Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

1.270 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Skeptik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 15:28
Zitat von jimtonicjimtonic schrieb:Völlig daneben finde ich eher, wenn verkappte UFO-Freaks und Verschwörungstheoretiker sich ihre eigene Wirklichkeit schaffen und jeden versuchen davon zu überzeugen, dessen Geist noch beeinflussbar ist. Gäbe es keine Skeptiker hier, dann würden wahrscheinlich viele junge User, die naturgemäß leichtgläubiger sind als andere, früher oder später alle zu Spinnern werden. Sie würden dann wahrscheinlich nächtelang nicht schlafen, weil sie glauben von Greys besucht zu werden. Sie würden Geisterstädte besuchen und jede noch so kleine Ungereimtheit würden sie Geistern, Aliens oder der US-Regierung in die Schuhe schieben.
Dem kann ich auf der einen Seite zustimmen und auf der anderen Seite wieder nicht. Zuersteinmal ist es wichtig, so grausam die Wahrheit auch ist, sie auszusprechen um die Menschen aufzuklären. Dann ist aber auch gleichzeitig wichtig den Leuten keine Angst zu machen. Ist natürlich schwierig wenn die allgemeine Meinung ist das Außerirdische Menschen entführen und mit ihnen medizinische Experimente machen.

Aber...und jetzt kommts: Denke wir doch mal ein wenig über diese Berichte nach und man wird mit ein bischen logischen Denken ganz schnell dahinter kommen das das überhaupt keinen Sinn macht. Diese angeblichen Außerirdischen entführen nun schon seit 1960 Menschen, mutilieren Kühe und Menschen und haben es nach all dieser Zeit nicht geschafft ihr genetisches Problem in den Griff zu bekommen??? Alles Blödsinn, Bullshit und Progande einer geheimen "Instutition" von Menschen.

Ich kann euch hier hoch und heilig versichern: Noch nie und auf keinen Fall hat irgendwann mal ein echter Außerirdischer einem Menschen etwas getan. Wenn sie sich dann mal zeigen sind sie immer sehr rücksichtsvoll und ziehen sich sofort zurück wenn sie merken das Menschen Angst bekommen.

Das beißt sich mit den Sichtungen von UFOs und Außerirdischen? Ja, das stimmt! Und liegt an einem ganz einfach Grund. Der militärisch-industrielle Komplex, bestimmte Teile dieses Komplexes, eine hoch geheime Schattengesellschaft (also Menschen und keine Außerirdischen) nutzen teilweise irdische Flugscheiben Technologie (Stichwort: Victor Schauberger) und nachgebaute außerirdische Technologie (sofern man das nachbauen nennen kann denn man kann es nie eins zu eins umsetzen) um sogenannte "außerirdische" Begegnungen zu simulieren.
Und diese werden nicht immer freundlich simuliert. (Stichwort: Entführungen) Die meisten UFOs und UFO Begegnungen sind nämlich gar keine außerirdischen Flugobjekte sondern die nachgebauten irdischen Flugobjekte.

Habt ihr euch noch nie gefragt warum sich Entführte, trotz der angeblich hohen Technologie der "Außerirdischen" wieder erinnern können, warum mutilierte Kühe zu Abholort zurück gebracht werden anstatt sie zu vernichten oder z.b. ins Meer zu werfen wo man sie nicht finden kann? Das ist alles Absicht um hier ein künstliches Horrorszenario zu schaffen...auf der einen Seite um Geld durch Bücher über Entführungen zu scheffeln welche wiederrum in schwarze Projekte fließt bzw. Rüstungsgelder zu bekommen weil es ja eine angebliche außerirdische Bedrohung gibt (dabei ist der Menschen die einzige Bedrohung auf diesem Planeten) und auf der anderen Seite um die "Fremdenfeindlichkeit" zu erhöhen damit man mal in einer nahen oder weiteren Zukunft einen gefakedten außerirdischen Angriff (mit Hologrammen oder nachgebauten Rumschiffen) durchzuführen um so die Menschen unter einer Regierung zu vereinen.
Dabei sind diese Leute, ein Teil dieser Schattengesellschaft, total irre weil das niemals so funktionieren kann wie die sich das vorstellen...am Ende kommt es immer raus.

Schonmal gehört denkt ihr? Ja sicher, der inszenierte Terror. Das Phantom Bin Laden, die Fakeangriffe auf das WTC. Und? Auch schon alles teilweise rausgekommen und durchschaut worden, siehe angebliche Massenvernichtungswaffen im Irak. Hat auch nicht hingehauen die Finte.

Und deshalb verspreche ich euch hier hoch und heilig das Außerirdische KEINE Bedrohung sind! Warum ich mir da so sicher sein kann? Siehe Roswellabschuss...theoretisch hätte es da nen außerirdischen Angriff geben müssen als Vergeltung. Gab es aber nicht...und ich finde das sagt ne Menge über die Einstellung der Außerirdischen aus.


1x zitiertmelden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 15:30
@atomflunder
Ich glaube, viele der Skeptiker, die Du meinst, halten die "Gläubigen" einfach für Spinner und amüsieren sich prächtig über deren Geschichten, die haben einfach Spaß daran, das alles zu lesen. Ich würde da noch nicht mal immer Bosheit unterstellen. Aber es nervt natürlich.
Ekliger sind die Typen, die Energie-Vampir-like durch Nerverei permanent die Aufmerksamkeit und Zuwendung von Gläubigen auf sich ziehen, nie aufhören zu spotten und zu nerven, und die einem jeden Thread total zerfetzen.
Diejenigen, die hier im Auftrag irgendwelcher Organisationen lesen und posten, sind stark in der Minderheit, aber es gibt sie tatsächlich. Und es gibt die Gesandten solcher Org.s nicht nur unter den Skeptikern, sondern auch unter den spirituell ausgebildeten Usern, da habe ich selbst eine gruslige Erfahrung gemacht.

Es gibt bei den Nervensägen eigentlich nur einen Weg, sie halbwegs loszuwerden: wenn Du merkst, daß sie nicht wirklich Antworten auf Fragen haben wollen, sondern nur posten, um zu stören, dann ignorier sie, antworte nicht mehr.

Allerdings hilft es den echten Gläubigen auch nicht gerade, daß zig Kiddies mit zuviel Zeit Lügengeschichten hier reinposten, mit denen sich die Userschaft dann befassen soll.
Wie soll man schließlich die echten Geschichten von deren Schmarren unterscheiden?


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 15:32
naja... willkommen im jahr 2010. heute kann jeder fliegen, auf dem mond landen und verfügt übermenschliche fähigkeiten. weiss mehr über leben und tot als jesus oder andere religiösen figuren der menschen geschichte. jeder hat schon mal irgendwo ein alien gesehen oder mal abgesehen von jenen die sich selber als echsenmenschen bezeichnen und am schluss ohnehin den illuminaten in die schuhe schieben....

als mediengestalter würde ich sagen, ich kann alles beweisen *grins
wenn ich das kann, können die massenmedien die mit multimilliarden konzerne ihr grosses geld verdienen bestimmt noch mehr. was soll man da noch glauben ?

so gesehen müsste man alles hinterfragen und paranoid von der brücke springen... *bitte nur bildlich gemeint, nicht springen jetzt.

ich glaube es macht mehr sinn widersprüche und fehlinformationen aufzudecken als ständig zu versuchen irgendwelche pseudo theorien aus dem boden zu stampfen und diese dann mit amateur videos und hobby journalisten die blogs vollspamen zu beweisen.

wir tauschen meinungen aus und lassen die informationen fliessen und sich vermischen und was dabei rauskommt ist manchmal die wahrheit und gar oft einfach nur ganz viel kreative phantasie :)


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 15:39
@darknemesis

Nö, gabs da irgendeine Formulierung in meinem Text, die Deinen Schluß so zuläßt....das ist
aber jetzt auch ein Beispiel...man schreibt schon differenziert ohne jemanden irgendwie
anzumachen und im Umkehrschluß heißt es gleich, ob man angepisst sei.


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 15:42
@eagle1
Zitat von eagle1eagle1 schrieb:hatte auch kürzlich erst irgendwo geschrieben, daß man eh schreiben
kann, was man will....
Wie bitte ist das anders zu verstehen?


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 15:45
@jimtonic

Auch so ein Beispiel...in der Formulierung sind Andersdenkende gleich Spinner, die die
Jüngeren User auch gleich zu Spinnern machen, wenn da nicht die allesaufklärenden
Skeptiker wären, die die Jugend vor der Verblödung rettet....

... bringt den Jüngeren doch lieber mal bei, wie man sich ohne Verbalattacken trotzdem
kontrovers auseinandersetzen kann und die Meinung Anderer akzeptieren kann, auch wenn
man sie selbst nicht vertritt.


1x zitiertmelden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 15:45
@darknemesis

Bezog sich auf eine Bemerkung in einem Thread, weil es mir da so vorkam.


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 16:12
Zitat von MurocMuroc schrieb:Und deshalb verspreche ich euch hier hoch und heilig das Außerirdische KEINE Bedrohung sind!
Solche Weißheiten sind ein Grund dafür, das es überhaupt Skeptiker gibt.

Was da steht ist kein Naturgesetz! Es ist eine persönliche Meinung die jemand als unumstösslichen Fakt darstellen will.
Ist klar, das so etwas erst mal auf enorme Gegenliebe stösst, oder? ;)


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 16:15
@nezumiiro
Ja, sehe ich auch so! Teilweise denke ich auch , ob es Prfilierungssucht ist! So nach dem Motto , "hier bin ich"!!


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 16:23
@darknemesis
lol meinste ich kann Leute ernst nehmen die ein Krankheitsbild von Wikipedia kennen und meinen jetzt sind sie Psychologen, Ärzte oder sonstwas? Wohl kaum ^^


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 16:53
@diggler:
Dann melde ich mich freiwillig als "professioneller Skeptiker", wenn ich dafür auch noch entlohnt werde...


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 16:57
@mothwoman
Ich auch! Ich verlange auch nur 25Euro die Stunde!! Das ist bei dem Job noch billig !!!!


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 16:58
@Klavier
Ich unterbiete dich glatt. 100 Euro langt. ;)


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 17:00
@mothwoman
Das ist gierig ! Aber gut, ich passe mich an!Angebot und Nachfrage !! Je schwerer die Tat , um so höher der Satz!!


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 17:26
Am besten unter den Skeptikern finde ich die "Zerfrager".
Die verlangen Antworten auf Dinge, die sich einfach der Kenntnis entziehen m ü s s e n
und freuen sich, wenn sie keine schlüssige Antwort bekommen.

Ich denke da an ein"Chemtrail-Video", bei dem ein Flugzeug von einem hinterher
fliegenden gefilmt wurde, und zu dem in etwa folgende Fragen gestellt wurden:

1. Was für ein Flugzeugtyp fliegt da vorne?
2. Wie hoch?
3. Wo ist die Kamera des dahinterfliegenden installiert?
4. Wo sollen die Chem-Düsen installiert sein?
5. Warum klingen die Stimmen der Kommentatoren so jung?
usw.
Fehlt nur noch die Frage: Wie heißt der Pilot des Chemtrail-Bombers.

Und wenn du darauf keine Antwort hast, meint man, dich schon widerlegt zu haben.


1x zitiertmelden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 17:40
@ramisha
Zitat von ramisharamisha schrieb:Am besten unter den Skeptikern finde ich die "Zerfrager".
Wer nicht fragt bleibt dumm! Und, die Fragen müssen sein...
Zitat von ramisharamisha schrieb:Die verlangen Antworten auf Dinge, die sich einfach der Kenntnis entziehen m ü s s e n
Warum müssen sie sich den der Kenntnis entziehen?
Zitat von ramisharamisha schrieb:Ich denke da an ein"Chemtrail-Video", bei dem ein Flugzeug von einem hinterher
fliegenden gefilmt wurde, und zu dem in etwa folgende Fragen gestellt wurden:
Ein Pilot der hinter einem anderen Flugzeug hinterher fliegt wird sich mit Flugzeugtypen auskennen deswegen sind Fragen wie:
Was für ein Flugzeugtyp fliegt da vorne?
Wie hoch?
Wo ist die Kamera des dahinterfliegenden installiert?
Wo sollen die Chem-Düsen installiert sein?
gar nicht so Unbegründet!

1. Er wird den Flugzeugtyp erkennen!
2. Die höhe kann er anhand seiner eigenen locker Abschätzen!
3. Er wird wissen wo seine Cam installiert ist mit der er aufnimmt!
4. Er wird dann auch sicher erkennen wo die chemische Substanz rauskommt!

Den gutgläubigen scheint es Teilweise kein Sinn machen wenn man Fragen stellt. Die haben es gesehen also MUSS es ja so sein...


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 17:43
Es würde doch gar kein Spaß machen, wenn hier nur Leute sind die jeden Schwachsinn glauben oder welche die gar nichts glauben, dieses Forum ist geeignet um zu diskutieren.
Und viele Kritiker setzen sich gerne mit einen Thema auseinander das sie nicht verstehen oder nicht glauben und versuchen das zu klären.


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 17:48
@Prof.nixblick

Wie kann ich den Piloten fragen, wenn es um ein Video geht, das ein
Diskussionsteilnehmer in den Thread gestellt hat? Er selbst war nicht
der Pilot! Nicht jeder, der ein Video einstellt, ist auch gleichzeitig der
Ersteller oder Akteur. Kannst du mir folgen?


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 17:53
@ramisha

Jetzt ja, war ja leider nicht ganz erkenntlich.

Trotz allem, was wäre die Welt wenn es niemanden gäbe der kritisch hinterfragt?


melden

Die Motivation der Skeptiker auf Allmy

19.07.2010 um 17:56
@Prof.nixblick
Gegen sinnvolle Fragen sag ich ja auch nichts, würde sie auch gern beantworten,
wenn ich könnte, doch manchmal sind sie so spezifisch, dass man schon
Naturwissenschaftler sein muss - oder zumindst wissen muss, wo man
nachschlagen sollte.


1x zitiertmelden