Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schrecken ohne Ende

344 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ehehorror ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Schrecken ohne Ende

09.10.2010 um 15:53
@Subhuman


" ich scheue irgendwie den gewaltigen Aufwand den das Ganze mit sich bringt."


Dann ist der Leidensdruck einfach noch nicht gross genug.

Leide weiter!


melden

Schrecken ohne Ende

09.10.2010 um 16:47
@Subhuman
Also du wolltest hier Hilfe finden, die Leute haben dir nun so einiges hier angeraten, und trotzdem machst du hier nichts daraus ! Immer versuchst du alles abzuwehren was man dir vorschlägt, denn kann ich auch nur sagen , frage nicht weiter, hat sowieso kein Sinn wenn du nichts daraus machst...

Ich weiß es ist nicht immer einfach ein Schlussstrich zu ziehen, aber wenn du es wirklich willst, gibt es immer eine Möglichkeit sich zu trennen... Ihr habt doch keine Kinder, schon deswegen ist das Problem in meinen Augen überhaupt nicht so schlimm !
Sehe zu das du den Irrsinn ein Ende bereitest, im Leben gibt es so mache Entscheidung die man später bereut ..

Also mache Schluss solange du es noch einigermaßen problemlos kannst ;)

gruß Andy


melden

Schrecken ohne Ende

11.10.2010 um 08:42
Er hängt eben mehr an seiner angestammten Wohnung als an einem ansonsten glücklichen Leben.


melden

Schrecken ohne Ende

11.10.2010 um 08:45
Mancheiner scheint sich in seinem Elend, umfangen von wohligem Selbstmitleid, zu suhlen. Als Krankheitsgewinn kann man immerhin noch Aufmerksamkeit, Mitleid und Märtyrerstatus abzocken.

Veränderungen machen Arbeit und zerstören diesen Zustand.


melden