weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Blut ist eine Droge

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Blut
Excalibur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut ist eine Droge

12.11.2010 um 20:46
Ich habe mal 2 Wochen mein eigenes Blut in einem Glas in meinem damaligen Zimmer vor sich hinleben lassen.
Damals hatte ich oft Nasenbluten und ich habe mir einfach den Kopf nach vorne gehalten bis das 0,3 Liter Glas voll war.
Mit jedem Tag hab ich mich und der Geruch des Blutes verändert.
An dem letzten Tagen hatte ich das Gefühl das eigendlich irgendwie alles nach Blut richt.
Irgendwie hab ich auch manche Raubvögel besser verstanden.
Die suche nach Opfern ist eher die sucht nach frischem Blut, so wie bei einer Droge.
Die letzte Stufe die ich mich entsinne war das verwesen meines eigenen Blutes.
Es entwickelte sich dabei ein recht subtieler aber starker zustand des verständnisses zu dem besagten drang nach Blut und Opfern.
Irgendwann war der Geruch unerträglich und das Blut war nurnoch ein Klumpen den ich hinters Haus geschmissen habe.
Kurz darauf stürt sich eine Elster auf das stück Blut welches im weisen Schnee, nicht nur wegen des Geruchs, wohl leicht zu erkennen war.

Ich halte mich nicht für verstört. In einigen Ländern essen Menschen noch direkt aus den erlegten Tieren frisch und ohne es zu braten.
Dieses Gefühl das sich bei mir entwickelte, dieser beisende drang nach diesem Blut fühlte sich irgendwie vertraut an. Immerhin haben wir ja millionenjahre lang so gelebt.

Sicher ist es etwas merkwürdig was ich gemacht habe abgesehen davon ds es jahre her ist, aber ich finde nicht das es weltfremd oder unnatürlich ist.

Als Gesprächsgrundlage biete ich nur diese Geschichte.
Wer seine Meinung dazu sagen will kann das gern machen.
auf den :)


melden
Anzeige

Blut ist eine Droge

12.11.2010 um 20:50
>Ich halte mich nicht für verstört. In einigen Ländern essen Menschen noch direkt aus den erlegten Tieren frisch und ohne es zu braten.<

Ja das ist echt sehr sehr ekelig.


melden

Blut ist eine Droge

12.11.2010 um 21:02
@Excalibur
Excalibur schrieb:Irgendwie hab ich auch manche Raubvögel besser verstanden.
Die suche nach Opfern ist eher die sucht nach frischem Blut, so wie bei einer Droge.
:O Jetzt ist es raus:
Raubvögel jagen net um zu fressen - sie wollen einfach nur Blut sehen oO
Excalibur schrieb:Ich halte mich nicht für verstört.
Du vielleicht nicht :no:
Ich bin kein Psychologe aber - deine Idee ist verdammt widerwärtig...
Excalibur schrieb: In einigen Ländern essen Menschen noch direkt aus den erlegten Tieren frisch und ohne es zu braten.
Tiere machen das in freier Wildbahn angeblich auch^^
Excalibur schrieb:Dieses Gefühl das sich bei mir entwickelte, dieser beisende drang nach diesem Blut fühlte sich irgendwie vertraut an. Immerhin haben wir ja millionenjahre lang so gelebt.
Das will ich bezweifeln! Hominiden sind weniger Millionenjahre alt sondern eher Hunderttausende ^^ Ist schon ein kleiner Unterschied!
Ausserdem sind Menschen/Affen/Hominiden ALLESFRESSER
Fleisch ist nicht das Hauptgericht sondern nur Beilage!
Der Grossteil ist Wurzeln Beeren und Obst/Gemüse etc!
Der Mensch ist definitiv nicht irgendwie blutsüchtig oder so !

@Excalibur
Wie alt warst du bei diesem Experiment?
Machst du sowas öfter?


melden
Excalibur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut ist eine Droge

12.11.2010 um 21:38
@Thermometer
eigendich war das nur so eine Phase


melden

Blut ist eine Droge

12.11.2010 um 21:43
Jonathan Nasaw hatt einen Roman BLUTDURST^^^da geht es auch darum das Blut eine Droge ist die High macht.


melden

Blut ist eine Droge

12.11.2010 um 22:09
Evolet84 schrieb:da geht es auch darum das Blut eine Droge ist die High macht.
Soll bei Vampiren auch so sein ^^

@Excalibur

Ich finde es schon irgendwie abnorm, dass man sein eigenes Blut nicht nur sammelt, sondern ihm auch noch beim Verwesen zusieht. Fuer das naechste Experiment empfehle ich einen halben Liter frisches Rinder- oder Schweineblut vom Metzger deines Vertrauens.


melden

Blut ist eine Droge

12.11.2010 um 23:38
Oefters beisse ich mir kleine Wunden im Mundraum auf um danach dort Blut herauszusaugen. Der Geschmack hat schon was, aber hauptsaechlich iz es das Eisen, was man dort herausschmeckt.

Mit 17 hab ich auch Mal Blut gesammelt in einer Art Ampulle, aber die Blutgerinnung hat mir den Spass verdorben und irfgendwann flog das iwederliche Ding raus. Den Geruch fand ich sehr abstossend.


melden

Blut ist eine Droge

12.11.2010 um 23:48
Lol und wegen sowas stellst du die These auf Blut ist eine Droge?


melden
Excalibur
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut ist eine Droge

13.11.2010 um 01:33
@Cathryn
Ich finde das garnicht so schlimm wenn mann schonmal im vorraus weis wie man riecht wenn man ein paar Wochen tot ist.
Irgendwie ist mir dieser Blutklumpen damals ans Herz gewachsen.
Es war nicht so einfach, einfach das Ding wegzuschmeißen. Aber nach über 2 Wochen hat auch ein Deckel nix mehr gebracht.
Abnorm war es sicher irgendwie, nur da ich ewig Nasenbluten hatte im Juli als ich noch auf dem Land gewohnt habe und dort die Allergien stärker waren fand ich es zu schade ewig das Blut wegzuschütten. So hatte sich das dann ergeben. Erst hab ichs einen Tag stehen lassen und dan den zweiten.
Immer mal geguckt wie es sich absetzt in verschiedenen Schichten (eine Schicht war hinterher fast klares Wasser), nähmlich die oben auf.

Mein eigener unausweichlicher Tot eines Tages interresiert mich sehr und dem näher zu kommen, dahinter zu kommen hat mich immer interresiert.
Ich würde das jetzt nicht mehr machen.
Ist auch schon 4 Jahre her oder sogar noch länger.

Ich glaube nicht das der Übergang vom Leben zum Tot wie eine Grenze ist sindern verschiedene Stufen hat die weich übereinander gehen.
So hat es sich auch mit meinem Blut zugetragen.
Irgendwie hat das Blut gelebt, war ein Teil von mir.
wie gesagt is schon irrisch lang her^^.


melden
cydonia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut ist eine Droge

13.11.2010 um 01:51
@Excalibur
Aus meiner Sicht klingt das ein Wenig nach der Faszination Blut wenn man gerade "Blade - The Daywalker" gesehen hat.


melden

Blut ist eine Droge

13.11.2010 um 02:42
Wohl bekomms


melden

Blut ist eine Droge

13.11.2010 um 10:41
Das hab ich vorn paar Jahren auch mal gemacht, versteh Dich, aber ich habs nur solange stehen lassen, bis sich die Schichten getrennt haben, aber da hats schon genug gerochen ^^
Wollts dann so schnell wie moeglich aus meinem Zimmer haben..

@KoMaCoPy
Hihi, das mach ich auch immer :)


melden

Blut ist eine Droge

13.11.2010 um 10:58
man was jibbet leutz...lassen ein glas blut im zimmer verwesen :)

ja,blut schmeckt gut,am liebsten ne fette blutwurst vom schwein....lecker


melden

Blut ist eine Droge

13.11.2010 um 11:23
@Excalibur
Stierblut gilt heutzutage noch als Dopingmittel!


melden

Blut ist eine Droge

13.11.2010 um 14:13
Schwule duerfen ja nach irgendeinem Gesetz kein Blut abgeben,.
Ob es fuer deren Blut einen besonderen fetisch gibt oder...iz das noch nicht weit genug weiterentwickelt/nachgeforscht?
lol


melden

Blut ist eine Droge

13.11.2010 um 14:59
ich stimme dem threadsteller zu 100% ach was zu 200% zu.
blut ist eine droge.
frag mal einen der am verbluten ist wies ihm ohne blut so scheiße geht :D


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut ist eine Droge

13.11.2010 um 15:58
Excalibur schrieb:Irgendwie hab ich auch manche Raubvögel besser verstanden.
Die suche nach Opfern ist eher die sucht nach frischem Blut, so wie bei einer Droge.
Raubvögel suchen sich aber keine Opfer oO Die haben nur Hunger.

Du hast scheinbar ein gestörtes Verhältnis zwischen deinem Körper und deiner Psyche. Ohne dir nahetreten zu wollen.

Hmpf, ist eigentlich das selbe, was Thermo schon geäußert hat, bemerke ich gerade. :no:
Aber egal.


melden

Blut ist eine Droge

13.11.2010 um 16:06
Hört sich ja echt ekelig an.
Ja, also Blut ist auch für Raubvögel keine Droge. Die fressen das nur, um zu überleben.


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut ist eine Droge

13.11.2010 um 20:27
MÜCKEN!!!!!!!

bald ham wa am Bahnhof keine gebeugten Junkies mehr, sondern RIESIGE Mücken in braunen Winbreakern!!!!!!


melden
Anzeige
-Maverick-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blut ist eine Droge

13.11.2010 um 23:56
Gorgarius schrieb:RIESIGE Mücken
Na da freut sich aber meine Katze @Gorgarius MAHLZEIT!!!


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden