weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

96 Beiträge, Schlüsselwörter: Künstliche Befruchtung, Beth Ditto

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:06
@insideman
insideman schrieb:Wenns um "küntlich" geht, dann ist Österreich ein Ponyhof
Im Moment etwas härter in der Gesetzeslage, ob das auf Dauer so bleiben wird, ist die andere Frage ;)
insideman schrieb:Moral hat jeder auch eine andere.
Zum Glück, stell Dir vor, jeder hätte die selbe Moralvorstellung, wie grausam wär das denn? :D

Also Deine Meinung: Geht gar nicht, weil 2 Frauen keine Kinder erziehen sollten, da ein Kind einen Vater braucht an dem es sich auch orientieren kann?


melden
Anzeige

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:06
@wünsche

Ich kanns leider nicht für Dich erklären :D

Versuchs doch mal


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:08
@ragged
ragged schrieb:hast du grundsätzlich was gegen schwule und lesben?
wie könnte ich was gegen schwule und lesben haben? ich arbeite am broadway.


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:09
@der_wicht


Ich bin eher dagegen, weil ich befürchte dass wir im Zuge der Modernisierung, irgendwann keinen Sinn mehr haben für das Vater ,Mutter Kind Bild.

Es geht gar nicht um Einzelfälle. Und man kann Lesben auch nicht verbieten Kinder zu bekommen. Die wissen schon wies geht.

Ich kenne ein Paar. Schreckliche Geschichte. Da hat halt der Stadtsäufer hergehalten.

Wogegen ich mich wehre ist , das Familienbild wie es war ,ist und gehört, zu zerstören nur weil man unbedingt politisch korrekt sein will.

Mehr ist es bei den meisten ohnehin nicht.

Genauso wie viele dagegen sind weil sie Schwule ect hassen, sind viele einfach nur mehr dafür weil sie einen auf tolerant/modern machen wollen


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:12
@der_wicht

Ja ich ändere meine Meinung i.wie immer.
Andererseits ist das okay wenn Lesben oder Schwule ein Kind adoptieren bzw. künstlich befruchten lassen. Das zeigt, dass sie ihre Beziehung ernst nehmen.
Und wenn das Kind auf die Welt kommt.. kennt es ja nur seine lesbischen bzw. schwulen Eltern, also denke ich mal, dass das Kind keine großen Probleme damit haben wird.
Aber wenn jetzt Menschen kommen die was gegen Schwule und Lesben haben..ändert das Kind seine Meinung und fängt sich langsam an zu fragen: Wieso habe ich keinen Vater bzw. eine Mutter.

Klar das bedeutet lange nicht, dass man keine Kinder haben sollte nur weil sie später vielleicht geärgert werden.


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:15
@insideman

Die Familienwerte gehen aber auch so schon genug flöten, dass hat ja nichts mit Homosexuellen zu tun. Wir können nicht auf der einen Seite sagen Homosexualität ist keine Krankheit, aber auf der anderen dann die Tür schliessen und sagen, nein ihr bekommt nicht dieselben Rechte, wie heterosexuelle Menschen.

Aber die Ditto wird eh polarisieren und tun was sie will, da werden wir 2 nichts dran ändern :D


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:18
wir sagen doch auch, ein hund zu sein ist keine krankheit, trotzdem haben hunde hier nicht die gleichen rechte wie menschen xD


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:18
@der_wicht


Mir geht es auch nicht um die Dito. Die ist halt ein Aufhänger für das Thema, sehr zum Nachteil für andere lesbische Paare.

Und rechte hören da auf wo jemand der Meinung ist das es nicht das beste für Kinder ist.

Wie gesagt, man kann niemanden Sex verbieten. Aber wenn es um Adoption oder künstliche Befruchtung geht, sehr wohl.( auch nicht, machen sies halt wo anders)

------------------------------------------------------------------------------

wir sagen doch auch, ein hund zu sein ist keine krankheit, trotzdem haben hunde hier nicht die gleichen rechte wie menschen xD

---------------------------------------------------------------------------------

ok das war nun ein Vergleich :D


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:23
@insideman

Ich habe nur die Befürchtung, dass die Dito zum allgemeinen Thema genutzt wird und die Moralvorstellung dahinter evtl uns beiden widerstreben wird.

@mrsheffield
mrsheffield schrieb:wir sagen doch auch, ein hund zu sein ist keine krankheit, trotzdem haben hunde hier nicht die gleichen rechte wie menschen
Seltsam, ich dachte immer Lesben und Schwule sind Menschen. Da scheint mir etwas entgangen zu sein.


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:26
@der_wicht
nein, das hast du mal wieder nicht verstanden: nur weil man etwas ist, das keine krankheit ist, muss man deshalb nicht zwangsweise die gleichen rechte haben. manchmal habe ich das gefühl, du missverstehst mich absichtlich. oder etwa doch nicht?


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:30
@mrsheffield

Ich hab Dich schon richtig verstanden. Das was Du sagst ist, dass Mensch nicht gleich Mensch ist


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:31
äh nein, dann du hast mich nicht verstanden


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:35
"Wogegen ich mich wehre ist , das Familienbild wie es war ,ist und gehört, zu zerstören nur weil man unbedingt politisch korrekt sein will."

Das gute alte Familienbild, das waren noch Zeiten als man im Dutzend in einem Haus lebte und die Großmütter sich um die Enkel kümmerten, und dann kamen diese unmoralischen Zeiten und die schönen Großfamilien wurden von hässlichen Kleinfamilien kaputt gemacht.


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:37
@neurotikus


Unsere Großeltern wohnten nicht bei uns.

Und ja, auch das kann ruhig bestehen bleiben, sich um die alten Eltern kümmern und bei sich im Haus wohnen zu lassen.


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:38
@mrsheffield

Hab ich schon, keine Sorge:
Und was ist nu, darf ich nun erfahren, wie du darüber denkst, dass Lesben sich befruchten lassen, um Kinder zu kriegen, oder bleibt das weiterhin geheim?


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:40
@insideman
"Unsere Großeltern wohnten nicht bei uns."

ja eben, weil das heute nicht mehr ins Familienbild passt, das Kinder von Geburt bis ins hohe Alter im selben Haus wohnen. Heute bezeichnet man sowas als "Muttersöhnchen". Was zu anderen Zeiten normal war ist heute unnormal.

Das Familienbild ist ständig im Wandel, da ist nichts kaputt zu machen.


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:42
@neurotikus

Da gebe ich Dir recht. Familienstrukturen haben sich (nicht zuletzt durch die Anforderungen des Arbeitsmarktes) stark verändert.

Das kann aber nicht als Vorwand dienen, um Lesben eine Adoption zu verwähren.


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:45
@neurotikus
auch früher war es durchaus normal, dass kinder ausgezogen sind.

@der_wicht
hat doch eh keinen zweck, wenn du in meine posts reininterpretierst, was du mir gern unterstellen möchtest und es dann als dein verständnis hinstellst.


melden

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 18:56
@mrsheffield

Du hast ja noch nicht mal Deine Meinung preisgegeben, was soll ich Dir dann schon unterstellen können. So ist eine Diskussion mit Dir zwecklos, da Du vielleicht sogar mit gutem Grund mit deiner Meinung hinterm Berg hälst.


melden
Anzeige

Künstliche Befruchtung in unchristlicher Beziehung?

15.11.2010 um 19:16
"Weiblicher Part in unchristlicher Beziehung" ...

Ist denn eine Beziehung, in der ein Atheist und eine Atheistin ein Kind erzeugen, automatisch christlich?

Worum geht es in dem Thread hier überhaupt? Um Lesben die Kinder bekommen wollen oder um den Glauben dieser Frauen?

Oder geht es vielleicht um fette, ungläubige und lesbische Frauen, die befruchtet werden wollen?

Wo ist hier das Thema?

Irgendwie hat der Threadersteller es auf 4 Seiten nicht geschafft, zu erklären, was überhaupt das Thema in dem Thread ist.

Beth Ditto ist vermutlich schwanger, bevor der Thread hier einen Sinn bekommt ...

Emodul


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden