weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

13.12.2010 um 23:34
@accrec

Das wird nicht reichen!
Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik
Esoterik hat wenig mit Wissenschaft zu tun. Glaube ist nicht Wissen.

Wissenschaft ist der einzige Weg zur Erleuchtung^^

Nun fetzt Euch weiter...


melden
Anzeige

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

13.12.2010 um 23:35
Nachtrag:



melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

13.12.2010 um 23:36
Oh Mann, gehts hier eigentlich überhaupt noch ums Thema?


Ich finde deine Art hier völlig unangebracht. Hier kläfft keiner wie ein Köter (Ausser Dir) und hier sabbert auch keiner vor Wut...

@Dr. Bob


melden

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

13.12.2010 um 23:43
@Fabiano

Du fülltest Dich offensichtlich durch meine Interpretation herabgewürdigt und provoziert, was nicht in meiner Absicht lag. Gleichzeitig sprichst Du mir sämtliche Praxis ab, das ist auch nicht nett.

Ich finde es intressant und frage mich lediglich, warum Du es diese spannende Sache nun unbedingt übernatürlich nennen willst?

Das Thema hat intressante Fascetten. Etwa Stichpunkt Tabu bei Dingen wie einer Art "Gedankenübertragung", weswegen es schon schwer gemacht wird, darüber hier zu diskutieren.

Du machst es mir dabei aber auch nicht grade leichter. :D


melden

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

13.12.2010 um 23:44
Ich persönlich hab nicht das geringste Problem mit Esoterikern.

Wenn sie mir erzählen wie irgendwas ist, erkläre ich ihnen warum es nicht so ist. Sie ignorieren meine Argumente, ich zerpflücke ihre und niemand kommt ein Stück weiter aber problematisch ist das nicht.

Allerdings gibt es da ein paar Esoteriker mit gefährlichen Ansichten, wie das die Evidenzbasierte Medizin schädlich wäre und man Krankheiten nur mit Magnetfeldtherapie, Homöpathie oder was auch immer behandeln kann, andere behaupten das AIDS durch die Medikation verursacht würde oder ähnliches.

Dazu sage ich, gegenüber Standpunkten die Menschen töten oder gefährden habe ich keinerlei Toleranz und wenn jemand die obengenannten Dinge behauptet packe ich die argumentativen "Boxhandschuhe" und die schmutzigen Tricks aus je nach Situation.

Noch eines zum Topic. Wissen und Glauben sind verschiedene Dinge. Wissenschaft ist nicht nur Glauben an bestimmte Theorien sondern auch Logik und Vernunft. Das macht es der Esoterik überlegen, denn für viele dieser Theorien muss man entweder in Logik und/oder Vernunft völlig versagen oder zumindest eines von beiden kategorisch ablehnen.


melden

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

13.12.2010 um 23:52
Btw:

Ich finde es unhöflich unmittelbar auch wenn nicht Adressiert zu posten ohne sich den Beitrag der Mitdiskutanten gelesen bzw. angeschaut zu haben.

@interpreter

Im Ansatz richtig...in der Konsequenz allerdings versagt.
interpreter schrieb:Ich persönlich hab nicht das geringste Problem mit Esoterikern.


melden
accrec
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

13.12.2010 um 23:52
Einem Affen eine Banane hinlegen und ihn dazu bewegen sie nicht zu essen scheint erfolgsversprechender, als eine Diskussion hier in der man sich nicht gegenseitig zerfleischen oder angreiffen soll.

Ihr habt mich überzeugt - Sinnlos!
Ich lasse die Diskussion schließen.


melden

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

13.12.2010 um 23:54
Angryman schrieb:Esoterik hat wenig mit Wissenschaft zu tun. Glaube ist nicht Wissen.
Wissenschaft ist der einzige Weg zur Erleuchtung^^
kann ich das irgendwo als sticker zum aufnähen bestellen?
nur für den fall daß mir irgendwann mal die schulweisheiten ausgehen sollten...

welchen umgang also? wenn ichs mir aussuchen könnte würde ich hier nur erstaunt von parallelen und überschneidungen beider "bereiche" lesen. die gibt es ja auch, hier mal was zur spukhaften fernwirkung:

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/28/28531/1.html

wenn man so will wäre damit der beweis zur telepathie erbracht, zwar nur bei kleinen teilchen - aber immerhin. ;)

grundsätzlich bleibt zu erwähnen, daß der begriff esoterik die wissenschaft von der inneren welt beschreibt. was daran per se schlecht und "unwissenschaftlich" sein soll hab ich noch nie verstanden.


melden

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

13.12.2010 um 23:55
@Angryman

Ich hab einen grundsätzlichen Standpunkt geäussert und ihn danach relativiert. Wenn es keine gefährlichen Meinungen sind, komm ich mit den Leuten gut klar.

Wissenschaftlich ist es auch sich mit den Aussagen, nicht den Personen zu beschäftigen. Vondaher habe ich kein Problem mit Esoterikern. Wissenschaft ist nie dogmatisch,
etwas das du noch lernen solltest. Kern der Wissenschaft ist auch nicht die Suche nach Erleuchtung.


melden

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

13.12.2010 um 23:56
@accrec

Na dann!

Ich halte dein Vorhaben wenig Erfolg versprechend.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

13.12.2010 um 23:57
Gut, wechseln wir das Thema und widmen uns alternativen Heilmethoden zu :D

Das einzige was mich bei deinem Post stört ist das Wort "nur" in Bezug auf: "und man Krankheiten nur mit Magnetfeldtherapie, Homöpathie oder was auch immer behandeln kann"

Dieses "nur" hast Du da hinein interpretiert. Keiner von denen, die solche Behandlungsmethoden anbieten sprechen so, als gäbe es keine Alternative. Im Gegenteil, zur herkömmlichen Schulmedizin, sind das die Alternativen. Und viele die zu solchen Heilmethoden greifen haben die Schulmedizin schon durch und denen wurde dadurch nicht geholfen.

Es gibt nicht nur unsere Art der Medizin auf der Welt. Es gibt auch noch andere Möglichkeiten ausser dem Chirurgenmesser oder ein paar Pillen :D


@interpreter


melden
Anzeige

Der Umgang zwischen Gläubigen von Wissenschaft und Esoterik

13.12.2010 um 23:59
@interpreter

Nur was hier Tropic ist ist im entferntesten Wissenschaftlich.

@kurvenkrieger

Dein Beitrag hat nichts mit Esoterik zu tun...

Es tut mir wirklich leid...es bleibt bei den berüchtigten "zwei paar Schuhen".


melden

Diese Diskussion wurde von Kc geschlossen.
Begründung: Auch, wenn ich es schade finde: Auf Wunsch des Erstellers geschlossen.
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden