Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zu nachdenklich um zu leben?

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Nachdenken
mystery90 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zu nachdenklich um zu leben?

25.03.2011 um 19:54
@Jimmybondy von suizid gedanken bin ich noch lichtjahre entfernt, es geht mehr darum dass mich diese gedanken ab und zu belasten weil ich scheinbar das leben noch tiefgründiger und im größeren zusammenhang sehe und fälschlicherweise einen sinn suche bei allem aber je mehr ich versuche den großen weiten sinn zu entdecken desto mehr muss ich erkennen dass da keiner vorhanden ist


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

25.03.2011 um 20:00
Das Leben ist das unfairste Spiel überhaupt. Denn keiner kann es durchspielen geschweige denn Gewinnen. Die Frage ist, ob man noch einmal eine 2. Chance bekommt.


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

25.03.2011 um 20:45
@DerFremde
gut geschrieben..das trifft``s


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

25.03.2011 um 20:57
"Zu nachdenklich" kann man eigentlich gar nicht sein. Wichtig ist nur, dass dem Denken auch Handeln folgt.


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

25.03.2011 um 23:07
Zu leben und über das Leben nachzudenken hat nichts miteinander zu tun. Das Leben entstand nicht aus Denken, die Abstraktion ist etwas fremdes. Sie hindert, schmälert sie doch die Bedeutung des Lebens.


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

25.03.2011 um 23:14
@mystery90
Ich kenne das Gefühl, und es gibt auch noch einige Dinge, die ich noch in diesem Leben erfahren will.

Aber man sollte sich keine Sorgen machen, und sich nicht stressen. Man hat letztendlich ewig Zeit, man kann nichts verpassen ;)


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

26.03.2011 um 08:24
@wuwei

nur seiner reproduktion, stoffwechsel, schlaf, folgen um als arbeitssklave zu dienen ... das ist der zustand einer zelle ... durch denken wird dna veraendert.


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

26.03.2011 um 14:53
Zitat von mystery90mystery90 schrieb:man denkt nach.
Warum schreibst du von dir in der 3.Person? Weil du dich von dir distanzieren willst? Weil du es völlig daneben findest, nachzudenken?
Versuche zu ergründen, was dich dazu veranlasst, nachzudenken. Das könnte der Sinn der Sache sein. Und wenn du eine Antwort gefunden hast und es bleibt so, könnte es daran liegen, dass die Antwort nicht die Richtige war.


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

26.03.2011 um 15:08
@mystery90
nachdenkerischen jungen mannes der grade mal 20 ist


....mit dem Nachdenken ist es wie mit dem Analysieren. Wenn man zuviel nachdenkt oder zuviel analysiert (was besonders wir Frauen gerne tun), leben wir praktisch am Leben vorbei.
Dir steht die ganze Welt offen um zu tun und zu lassen was du magst. Noch vor 100 Jahren waren die Menschen viel eingeschränkter in ihrem Tun und Lassen als heute, drum...lebe nicht in der Vergangenheit und besonders nicht in der Zukunft, denn die kommt früh genug!
Lebe im JETZT!
Ich wünsche Dir sehr daß Du Dir bewußt wirst, wie schön das Leben eigentlich sein kann. (wenn wir es wollen) lg, Roska


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

26.03.2011 um 15:13
@mystery90

Denken ist völlig normal und notwendig, wir sind uns Bewusst und denken, das ist ein Evolutionsprozess des Bewusstseins, bild dir bloss nicht ein du wärst nicht "normal" oder was "besonderes".

Es gibt millionen anderer die wie du denken, oder noch um ein vielfaches krasser glaub mir.
Ich bin 10 Jahre älter als du und denke den ganzen Tag nach, na und?
Mach dir nichts drauss.

Mach halt Sport oder meditier wenn du das Denken nicht ertragen kannst, aber soweit scheint es nicht zu sein.


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

26.03.2011 um 15:14
P.S

bevor hier einige SChlaumeier auf die Idee kommen mich belhren zu wollen ich hätte zu viel Zeit zum denken etc.
FALSCH!
ICh arbeite vollzeit und betreibe Leistungssport


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

26.03.2011 um 16:24
Ich halte nicht viel davon, sich zu viele Gedanken über dieses ganze Zeug zu machen. Ich finde, solche Gedanken bringen einen nicht weiter. Im Gegenteil: sie machen einen nachdenklich, melancholisch und vielleicht auch traurig.

Auch wenn man viel arbeiten muss, so hat man doch noch genug Zeit, viele Dinge zu erleben, überhaupt zu leben und das Leben zu genießen. Ich habe nicht das Gefühl, zu viel zu verpassen.


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

26.03.2011 um 23:30
@mystery90

Der Sinn des Lebens ist, so denke ich zumindest ;) schlichtweg das Leben selbst.

Zerdenk es Dir nicht.


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

26.03.2011 um 23:34
@mystery90
Stell dir vor das Leben ist ein Spiel , gewinne es in dem du es auslebst

der sinn des leben ist raus aus dem Leben zu kommen aber natürlich sterben
nicht selbstmord
so zeigt man das man würdig für das "leben" nach dem Tot ist


1x zitiertmelden

Zu nachdenklich um zu leben?

26.03.2011 um 23:52
@FrezzYY
Zitat von wukongwukong schrieb:der sinn des leben ist raus aus dem Leben zu kommen
Wie meinst Du das?


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

26.03.2011 um 23:54
@KicherErbse
Es zu "leben" und so zu sterben wie es bestimmt ist

also kein Selbstmord


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

26.03.2011 um 23:56
@FrezzYY

Okay. Aber wieso könnte nicht auch ein Selbstmord bestimmt sein?


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

26.03.2011 um 23:58
@KicherErbse
Weil das niemals bestimmt ist
Selbstmord ist sowas wie "kein bock mehr" oder "ich geb auf"


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

27.03.2011 um 00:00
@FrezzYY

Woher willst Du das wissen?


melden

Zu nachdenklich um zu leben?

27.03.2011 um 00:02
@KicherErbse
Weil für mich das Leben ein Spiel ist und in einem Spiel soll man Spass haben


melden