weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zu viel nachdenken

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedanken, Nachdenken

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 19:28
kennt ihr es, wenn ihr draußen seid, eig. ist alles cool und gechillt, aber dann fangt ihr an zu analysieren und nachzudenken, über euch, über andere, über alles, verrennt euch in euren gedanken und werdet negativ?
was macht ihr dagegen, oder kennt ihr dieses problem überhaupt?


melden
Anzeige

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 19:29
kenn ich, problem wird bei mir mit musik behoben


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 19:34
Wieso werden alle durch nachdenken "negativ"?
Think positiv :ok:


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 19:36
@tobyyy
tja, das ist tatsächlich ein Problem

Ablenken, Musik hören, absichtlich an etwas Anderes denken

hilft aber nur bedingt -.-


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 19:42
man muss extra auf andere Dinge achten, auf Positive Dinge, sitzt man beispielsweise in nem Zug oder Bus und die Menschen um einen herum gehen einem gedanklich aufen Sack muss man zb mal in den Himmel schauen und sich darüber Gedanken machen oder man fummelt mit seim unnötigen Smartphone rum um auf Fratzenbook rum zu wuseln etc ..


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 19:48
Mir passiert sowas normalerweise nicht, ich kann mich entsprechend ablenken


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 19:52
Schwierig.

Früher war ich mal ein absolut positiv denkender Mensch, voller Freude und Begeisterung,
gepaart mit einer gehörigen Portion Naivität, bis man mir meine Freude nahm...

Jetzt bin ich mehr ins negative Denken abgerutscht...was auch meinem Umfeld auffällt.

Immer nur positiv zu denken halte ich momentan noch für unrealistisch und versuche deshalb,
wenn ich merke, dass sich zu viel negatives Gedankengut anhäuft, die Mitte zu finden.
Dass heißt, weder positiv noch negativ zu denken.
@tobyyy

@tic

tic


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 19:54
ich bin zum teil sehr froh so intensiv nachzudenken, weil es mir zeigt, dass ich hinterfrage usw.
AAAAAAABBBBBBBBBEEEEEEEEEEERRRRRRRRRR die negativen gedanken können einen manchmal echt nerven :D


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 20:16
Geht das denn an nichts zu denken ?
An irgendetwas denkt man doch immer.

Das Leben ist nicht immer lustig, cool und gechillt
Manchmal hat man auch Probleme an die man denkt
Find ich ganz normal


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 20:20
RaideR. schrieb:tic
und mir vorwerfen ich würde Stalken zzzz @hawaii Spoiler



ba troll



jeder wie er meint und es am besten umsetzen kann.. @hawaii


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 20:25
tobyyy schrieb:und werdet negativ?
Ich werde eher aggressiv. ;)
Draussen komme ich gar nicht zum nachdenken, da so viele Geräusche und Eindrücke auf mich prasseln.
Nachdenken kann ich nur in meinen eigenen vier Wände.


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 20:25
Ich kenne das. Ich habe manchmal eine üble "Kopflastigkeit"


melden
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 20:26
tobyyy schrieb:was macht ihr dagegen
Kommt ganz drauf an...wenn es ein völlig banaler Gedanke ist, wird er fallen gelassen.
Ist es hingegen ein Gedanke, der etwas betrifft was mir wichtig ist, wird dieser weiter gedacht,
bis ich zu irgendeinem Schluss komme.


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 20:28
@tobyyy

Es muss ja einen Grund haben du so drauf bist. Das kommt ja nicht von irgendwo.


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 20:29
tobyyy schrieb:kennt ihr es, wenn ihr draußen seid, eig. ist alles cool und gechillt, aber dann fangt ihr an zu analysieren und nachzudenken, über euch, über andere, über alles, verrennt euch in euren gedanken und werdet negativ?
was macht ihr dagegen, oder kennt ihr dieses problem überhaupt?
Gerade in der Zeit wo es früh dunkel wird, alles grau in grau ist fange ich oft an zu denken, gerade in miener Situation jetzt fälllt es mir schwer den Kopf frei zu bekommen selbst bei Musik kommen mir die Tränen.
Ich hoffe das ich irgendwann wieder mein rechten Weg finden werde, wie steht es in der Bibel:
Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde, geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit; töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit; abbrechen hat seine Zeit, bauen hat seine Zeit; weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit; klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit; Steine wegwerfen hat seine Zeit, Steine sammeln hat seine Zeit; herzen hat seine Zeit, aufhören zu herzen hat seine Zeit; suchen hat seine Zeit, verlieren hat seine Zeit; behalten hat seine Zeit, wegwerfen hat seine Zeit; zerreißen hat seine Zeit, zunähen hat seine Zeit; schweigen hat seine Zeit, reden hat seine Zeit; lieben hat seine Zeit, hassen hat seine Zeit; Streit hat seine Zeit, Friede hat seine Zeit.

Man mühe sich ab, wie man will, so hat man keinen Gewinn davon.
Ich sah die Arbeit, die Gott den Menschen gegeben hat, dass sie sich damit plagen. 11Er hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt; nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende. Da merkte ich, dass es nichts Besseres dabei gibt als fröhlich sein und sich gütlich tun in seinem Leben. Denn ein Mensch, der da isst und trinkt und hat guten Mut bei all seinem Mühen, das ist eine Gabe Gottes.
Zitat : DER PREDIGER SALOMO (KOHELET) Kapitel 3 Vers 14


Ich bin ja eigentlich nicht so der Bibel Freund, aber meine Pfarrerin hat zu mir gesagt, für alles gibt es Theorien, Auswertungen etc. in der Bibel findet man jede Antwort wieder, die sich einem im Leben stellt.


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 20:32
ich kenne diese gedanken. drehen sich nur im kreis und man kommt nie vorwärts.
gibt nur ein paar dinge bei denen ich wirklich abschalten bzw. mich nur auf etwas konzentrieren kann.


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 20:32
Jop kenne ich. Ich denke dann immer nach was ich zu diesem Zeitpunkt am liebsten machen würde, oder ob der Kreislauf des Universums sich immer wieder wiederholt und ich wiedergeboren werde oder schon mal wiedergeboren wurde, oder ich denke mir irgendwelche GGeschichtn aus. Das macht mich dann nicht wirklich depressiv, dafür aber beruhigt es.


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 21:03
tobyyy schrieb:kennt ihr es, wenn ihr draußen seid, eig. ist alles cool und gechillt, aber dann fangt ihr an zu analysieren und nachzudenken, über euch, über andere, über alles, verrennt euch in euren gedanken und werdet negativ?
was macht ihr dagegen, oder kennt ihr dieses problem überhaupt?
Das kenne ich. Kann auch in einem richtigen Grübelzwang ausarten.
Man sinnt über geschehene oder bevorstehende Situationen nach.
Malt sie sich aus, wie sie verlaufen könnten, oder wie man sie hätte
anders gestalten können.

Ablenken hilft nicht wirklich. Ich finde, damit unterdrückt man das
Ganze zunehmends. Und sobald die Ablenkung ausgeschöpft ist,
grübelt man umso intensiver.

Mir hat's ein wenig geholfen, diverse Geschehnisse einfach nicht mehr
zu bewerten. Oder zu versuchen, sie ins Lächerlich zu ziehen, um ihnen
den üblen Beigeschmack zu entziehen.

Manchmal halte ich meine Gedanken schriftlich fest, damit sie auf's
Papier gebannt werden.


melden

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 21:22
Das kenne ich. Wobei ich mich eher wenn ich zuhause bin in meinen Gedanken verrenne und dann rausgehe um wieder einigermaßen klar im Kopf zu werden :D Musik ist dabei wirklich hilfreich :Y:


melden
Anzeige
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zu viel nachdenken

24.11.2013 um 21:25
Zu viel nachdenken ist nicht gut. Vorallem über Fragen, wo man weiß, dass es darauf keine Antwort gibt. Seien es Fragen über Zwischenmenschlichebeziehungen oder philosophisches wie der Sinn des Lebens. Wobei letzteres bei mehrern schon zu Selbstmord und Depressionen geführt hat.

Besser mit Sport ablenken, wenn man in Grübeleien verfällt, die zu nichts führen.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden