Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pseudo-Muslime

83 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Deutschland, Islam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 12:51
Ich habe schon viele Migranten kennengelernt in meinem Leben. Die Meisten sind mir positiv im Gedächnis geblieben. Jene (ein Teil jener) mit muslimischen Backround allerdings behaupteten dem Islam zu huldigen und sich an die Regeln zu halten. Komischerweise konsumierten viele regelmäßig Drogen, aßen Schweinefleisch und machten sich auch sonst nichts aus den "Gesetzen" des Islam. Gewalt, Sex vor der Ehe, Fremdgehen, was weiß ich.

Wenn es aber darum geht, die Frauen an der kurzen Leine zu halten, jeden Deutschen, der was mit einer Türkin etc. hat, zu bedrohen/beleidigen/Schlimmeres, ja, da ist dann die vermeidliche Religion/Kultur wieder ganz vorne mit dabei.

Kann es sein, dass sich die "young generation", Fokus auf den Männern, nur die Dinge aus ihrer vermeindlichen Kultur/ Religion heraussuchen, die für sie selbst Vorteile bringen? Für mich haben diese Kerle nichts mit den Menschen gemeinsam, welche wirklich friedlich und strikt ihre Religion ausleben, rein gar nichts.

Hätte auch nichts dagegen, wenn sie ihr Leben ohne den Islam leben wollen. Das Problem ist nur, dass sie einerseits sagen, sie wären stolzer Muslim, aber andererseits verhalten sie sich nicht anders als jeder Malaga.

Ich finde es bedenklich, dass man sich einerseits nicht an die Regeln hält und andererseits aber so tut, als müssten bestimmte Dinge eingehalten werden. Das ist doch paradox.

Ich distanziere mich hier von jeglichem fremdenfeindlichen Unterton! Ich stelle bloß fest.

Also, wie seht ihr das?


3x zitiertmelden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 12:55
@Aldaris
ES ist fakt das die jüngere genartion von dennen keine ahnung haben und sich auch so benehmen


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 12:55
ich denk so lässt es sich einfacher "leben"
die teile die man nicht mag einfahc mal "weglassen" oder darüber hinwegsehen...
dann bei anderen dann die religion als ausrede benutzen...
bei anderen muslimen wird es besser kommen zu sagen ja du bist auch einer als "ich nimms nicht so ernst" und die offenslichtlichen aspekte wie die frau "an der kurzen leine zu halten" werden brav eingehalten und schweinefleisch essen, sex vor der ehe etc wird ja nicht so schnell offenkundig bzw man sieht es denen ja nicht sofort an


1x zitiertmelden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:02
Zitat von JinanaJinana schrieb:ich denk so lässt es sich einfacher "leben"
Da stimme ich dir definitiv zu. Ich halte es allerdings für ziemlich mies, dass sich die Männer mehr Rechte herausnehmen .. zum Leidwesen der Frau. Meine Einschätzung.


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:06
@Aldaris
ja da hast du vollkommen recht....
bei frauen ist es ehebruch und sie werden zu tote verurteilt wenn sie vergewaltigt werden...
aber die religion war und ist in dem zusammenhang ein eitles thema, weil bei einer falschen aussage wird man ja auch gleich angemacht, beschimpft oder man bekommt ne klage ^^

ein mitschüler von mir vor paar jahren, ass schweinefleisch, hatte bereits sex und schimpfe herzhaft über seine religion....
ausser wenn es ramadan (schreibt man das so) war dann war er strenggläubig und froh über ein paar tage schulfrei...


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:07
kann ich ein lied von singen.
entweder ganz oder gar nicht.
es gibt auch sehr viele strenge muslime aus dem ausland, die die türken hier in deutschland als kufar betiteln. (ungläubig)


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:13
Zitat von AldarisAldaris schrieb:Fokus auf den Männern, nur die Dinge aus ihrer vermeindlichen Kultur/ Religion heraussuchen, die für sie selbst Vorteile bringen?
Meine Meinung dazu: Meinetwegen kann jeder tun und machen was er will, solange er niemanden schadet, aber anderen (Frauen) dies nicht zugestehen ist schlichte Heuchelei.
Was ich von anderen erwarte, muss ich auch selbst bringen können.

Da sind mir "Strenggläubige", die sich als erstes selber auf die Finger schauen sogar lieber.


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:16
@Pallas
Meine Meinung dazu: Meinetwegen kann jeder tun und machen was er will, aber anderen (Frauen) dies nicht zugestehen ist schlichte Heuchelei.
Sehe ich auch so. Aber die Tendenzen schwingen in die Richtung: Deutsche Frauen sind Schlampen und die kann man ****, aber unsere Frauen sind versprochen und haben sich an unsere Anweisungen zu halten. Die Männer gehen in den Puff, vögeln rum und die Frauen haben gefälligst zu Hause zu bleiben.

Tschuldige für diese vulgäre Ausdrucksweise, aber so kann ich es am besten auf den Punkt bringen.


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:19
@Aldaris

Ich denke, das Problem legt sich mit dem Alter, wenn man vernünftiger und verständiger wird.


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:21
@Pallas

Wenn man seit der Kindheit so erzogen wurde und sein Leben lang so lebt und handelt, dann ändert auch das Alter nichts daran. Das sitzt dann viel zu tief.


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:21
@Pallas
wenn du dich da mal nicht irrst.?
die meisten die ich kenne, sind so. und die sind in meinem alter und aufwerts.


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:24
@ivi82
@Aldaris

Wenn ... manche lernen natürlich nie andere mit Respekt zu behandeln, ist natürlich kultur-religion und herkunftsunabhängig.


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:25
Schlimm nur, das dieses Gehabe auch unter Deutschen jugendlichen zunehmend beliebter wird.


1x zitiertmelden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:28
@Pallas
das seh ich auch nicht so. ich nehm mal meinen ex zum beispiel. (türke) der ist ganz anders wie sein dad. sein dad hat noch respekt vor frauen. vor allem vor seiner eigenen. kein schlagen oder sonst was. mein ex war da aber anders. er hat mich geschlagen und mich rumkommandiert. das gehört wohl zur heutigen coolnis. und man gewöhnt sich dann dran.


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:31
@ivi82
man gewöhnt sich dran? o.O
genau das is das letzte das ich mir von so einem ******* was sagen lass.
wenn du so tut mir leid wenn ich das sage aber dumm bist das du dih von so jemanden schlagen und rumkommandieren lasst bist du wirklich selber schuld.
so einer braucht nur mal kurz die hand gegen mich erheben und er kann gucken wo er ne protese herbekommt....
dran gewöhnen kann er sich dran wie er alles ohne richtige hände macht


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:33
Das habe ich auch schon mitbekommen.

Hatte vor ein paar Jahren viele muslimische Arbeitskollegen, die wo es nur ging über ihren Glauben reden, wie wichtig dieser ist und wie stolz man doch sein kann, Muslim zu sein (nicht dass es nicht so ist, aber diese sich immer wiederholende Andeutung) usw. usf.

Ganz wichtig war dass das Fleisch ja helal geschlachtet sein musste, sonst würde man es nicht essen. Ok, kein Problem, wenn der Glauben das so vor sieht, bitte. Aber an anderen Stellen wird der Koran einfach mal verdrängt. Mir fällt im Moment kein konkretes Beispiel ein, ist mir damals aber oft aufgefallen. Im Allgemeinen eben Frauen anbaggern bis zum geht nicht mehr, rumvö.... , kriminelle Dinge abziehen....

Es gab EINEN von ihnen, der wirklich streng die Regeln befolgte. Ein sehr netter, höflicher junger Mann. Ganz anders von seinem Wesen. Vor allem hat er nicht tagtäglich an die große Glocke hängen müssen, was für ein toller Muslim er doch ist. Nein, bei ihm war das ganz natürlich, selbstverständlich.


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:35
@Jinana
das hast du falsch verstanden. die gewöhnen sich an ihr verhalten. und geben es auch so weiter an geschwister, cousins, freunde und so weiter.


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:35
@ivi82
achso....
ok dann tut mir mein vorpost leid.... =(


melden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:36
@Pallas
Nein, schlechtes Benehmen hat eher was mit wenig Kulturverständnis zu tun. Ich war in der Türkei da wird man als Deutscher nett empfangen und sie bieten tolle Sehenswürdigkeiten. Die die sich rau benehmen sind Jugendliche in der Pubertät. Wenn man in einem Zug einsteigt wo Schalke gegen Dortmund spielt, benehmen sich alle daneben und man kann Deutsche zwischen Türken nicht unterscheiden.


1x zitiertmelden

Pseudo-Muslime

07.06.2011 um 13:38
@Jinana
schon okay.
und ich hatte auch andere landsmänner schon zum freund. nur der türke war so drauf. der portugiese. der italiener. waren nicht so. sollte man mal drüber nach denken. und die waren keine muslime.


1x zitiertmelden