Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesundheit, Abnehmen, Diät, Zucker, Redbull, Stevia

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

10.06.2011 um 22:36
Ich verstehe nicht wie jemand kein Wasser mögen kann?!
Das brauchen wir zum leben.
Auch wenn es nach nichts schmeckt, es soill den durst löschen und nicht schmecken finde ich.


melden
Anzeige

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

10.06.2011 um 23:25
@crusi
Liegt an den Stoffen die das Plastik abgibt, wirken ähnlich wie Östrogen.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

10.06.2011 um 23:41
@Ahiru
Mir fallen da nur Weichmacher ein und ich bin auch der Meinung, dass Plastikflaschen für Lebensmittel keine gesundheitsgefährdenden Stoffe wie diese eben enthalten dürfen.
Von daher?


melden

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

11.06.2011 um 00:01
es gibt auch noch glas flaschen für die jenigen die sich beim trinken aus Plastikflaschen nicht wohl fühlen :D

Ich trinke nurnoch Wasser. seit der umstellung schön viel abgenommen.

davor immer Cola, Eistee usw.


melden

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

11.06.2011 um 00:13
@overandout
wenn die nur nich so scheisse schwer wären :( Ohne Auto und als Vieltrinkerin wie ich es bin, ist das fast unmachbar :(


melden

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

11.06.2011 um 00:14
@Enigma1441
ich hab nun so ne sporttrinkflasche..so ähnlich wie die fahrradflasche..ist ne gute alternative..muss aber noch ausprobieren ob die irgendwann so stinkt wie die plastik-fläschchen nach ner Zeit


melden

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

11.06.2011 um 00:15
@darkylein
und du trinkst dann Leitungswasser? Das mag ich leider nicht so gern :( Ich trinke viel Mineralwasser.


melden

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

11.06.2011 um 00:16
@Enigma1441
jops ich trinke meistens leitungswasser..mineral ab und an, aber dass mach ich dann mit dem soda club teil..gebe kein Geld für Wasser aus. Habe mir lediglich nen Filter angeschafft, damit der Kalk da etwas rauskommt.


melden

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

11.06.2011 um 00:18
@darkylein
unser Wasser ist hier leider nicht so gut, auch viel Kalk und geschmacklich auch nich so prall. Sonst wäre das echt ne gute Alternative. Aber danke für den Tipp mit der Flasche :)


melden

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

11.06.2011 um 10:23
overandout schrieb:Ich trinke nurnoch Wasser. seit der umstellung schön viel abgenommen.

davor immer Cola, Eistee usw.
Ich versuch auch nurnoch Wasser zu trinken. Aber ab und an komm ich um ne Dose Cola nicht rum. Irgendwie traurig ^^


melden

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

11.06.2011 um 16:35
@crusi
Google doch einfach mal nach ;D


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

11.06.2011 um 23:20
@Ahiru
Ich habe dich testen wollen... da brauche ich nicht nachgoogeln, weil ich es so gelernt habe ;)


melden
JustLikeRain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

11.06.2011 um 23:24
Trink doch einfach ungesüßten Tee?


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

11.06.2011 um 23:26
Zucker ist nicht nur süß, sondern liefert auch Energie...


melden

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

12.06.2011 um 02:03
@crusi
Was heißt da, du hast mich testen wollen?
Kannst du google nicht benutzen?
Okay, für dich hab ich mir EXTRA die Mühe gemacht, selber nochmal ein Zitat zu suchen.
Zumindest ein Teil der Belastung stamme aus den immer beliebter werdenden Plastikflaschen. "Wir haben Mineralwasser aus Glas- und Plastikflaschen verglichen und konnten zeigen, dass die östrogene Belastung in Wasser aus PET-Flaschen etwa doppelt so hoch ist wie in Wasser aus Glasflaschen," sagte Wagner.

Ein Grund dafür könne das sogenannte Auslaugen von Plastikadditiven - wie zum Beispiel Weichmachern - aus den PET-(Polyethylenterephthalat-)Flaschen sein. Ob die Kontamination des Mineralwassers ein gesundheitliches Risiko darstellt, sei derzeit noch nicht abzuschätzen.
Anzeige

"Zu Beginn unserer Arbeiten hatten wir nicht erwartet, eine so massive östrogene Kontamination in einem Lebensmittel vorzufinden, das strengen Kontrollen unterliegt," sagte Wagner. "Allerdings mussten wir feststellen, dass Mineralwasser hormonell betrachtet in etwa die Qualität von Kläranlagenabwasser aufweist."
Ist aus der Süddeutschen und war WIRKLICH nicht schwer zu finden... Ein BISSCHEN Eigeninitiative wird man doch wohl erwarten dürfen.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

12.06.2011 um 15:33
@Ahiru
Zweifele ich dennoch an! Würden die Bestandteile des Polymers so sehr in den Organismus eingreifen, wäre PET in Deutschland als Werkstoff für Lebensmittelbehältnisse nicht zugelassen -.-

Eindeutige wissenschaftliche Belege die deine These untermauern habe ich auch nirgends gefunden nd nichts von gehört.


melden

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

12.06.2011 um 15:55
@MichelVaillant
Ich dachte, Mineralwasser schmeckt dir nicht, meinst du, es wäre dann mit Stevia anders?!
Da würd ich Süßstoff in Tee nutzen, oder so.


melden

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

12.06.2011 um 17:24
@crusi
Klar gibts dazu Belege.
Gibt auch ne Doku, da kannste dir anschauen was aus Kaulquappen im PET-Wasser wird.
Es würde nur zu viel kosten um zu stellen.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

12.06.2011 um 18:26
Warum gehen mir nach dem Posten immer Buchstaben verloren???


melden
Anzeige

Alternative zu Softdrinks (Stevia vielleicht?)

12.06.2011 um 19:11
Monster, Red Bull, Gemüsesaft


melden
386 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt