weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verlernen wir, zu sterben?

98 Beiträge, Schlüsselwörter: Sterben, Medizin, Verlernen
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 13:59
ich habe 3 kinder und alle haben sie als babys geschrien um gehoert zu werden und somit zu ueberleben .


melden
Anzeige
zwergfail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:01
Ich denke jeder Mensch stirbt dann,wenn der Lebenswille nicht mehr vorhanden ist ,wenn man nicht mehr weiß was man noch vom leben hat ausser qualen (zb. gefangen im eigenem Körper der nicht mehr funktioniert )


melden

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:01
@larryned

Und das beweist nun was...?


melden

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:02
@larryned
Ich verstehe auch nicht was Du damit sagen willst.


melden
zwergfail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:05
@larryned
Ich denke ich verstehe es
Solange man noch den Willen hat und Aufmerksamkeit sucht will man auch leben ;)


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:05
@Alari
@Thawra


dann ueberlegt noch ein bisschen ...oder versteht es einfach nicht ...auch ok


melden

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:06
@larryned

Ja, ich verstehe es nicht. Meinetwegen schreit ein Baby, um zu überleben... und? Was hat das für einen Zusammenhang mit Suizid?


melden

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:08
larryned schrieb:dann ueberlegt noch ein bisschen ...oder versteht es einfach nicht ...auch ok
Sag ich auch immer wenn ich selbst nicht so genau weiss was ich rede! :)


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:08
@Thawra



was hat ueberleben mit suizid zu tun ?


melden

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:08
@larryned

Was hat ein Baby mit Suizid zu tun?


melden

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:08
Kc schrieb:Greifen wir auf diese Art und Weise nicht viel mehr die Menschenwürde an, als dadurch, beispielsweise einen 90-Jährigen, der nur noch mit allerlei maschinellen und medizinischen Tricks am Leben gehalten wird, in Würde und der Natur gemäß sterben zu lassen?
Ich denke durchaus das jemand, der (still) vor sich hin leidet irgendwann an den Punkt kommt, dass er/sie nicht mehr leben möchte, wenn die Schmerzen unerträglich werden.
Vielmehr sehe ich, wie lateral schon angesprochen hat, es so, dass die Angehörigen auch nicht loslassen können.
Oftmals sind sie die treibende Kraft, dass für ihre lieben Angehörigen alles getan werden soll, damit sie ja nicht sterben und man nicht trauern muss. Bei Todkranken Kindern kann ich es ja irgendwo noch nachvollziehen, aber bei Menschen, die einfach in die Jahre gekommen und schwer krank sind, kann ich es nicht nachvollziehen.

Und lateral hat auch in dem Punkt recht, dass Krankenhäuser, sowie Pflegeeinrichtungen von kranken Menschen leben und daher eher ein wirtschaftliches Interesse haben, die Menschen durchzuschleußen, auch wenn nur noch wenig Hoffnung besteht. Je kranker der Mensch, umso mehr benötigt er (teure) Medikamente und Leistungen.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:12
@Thawra


wie kann tod eine wahl des menschens sein ? jeder von uns lebt weil wir nicht den tod wollen . wenn der tod eine option ist wozu dann leben ?


melden

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:14
larryned schrieb:jeder von uns lebt weil wir nicht den tod wollen .
Richtig. Und wenn wir den Tod wollen, bringen wir uns um und leben nicht mehr. Damit war der Tod eine Option.


melden

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:14
@Alari

Genau

@larryned

what he said.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:16
@Alari

der tod kann nur eine option sein wenn es einen vorteil fuer den lebenden haette . der tod kann kein vorteils ueber das leben sein .


melden

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:16
@Kc

Ich denke das es sehr auf das Krankenhaus ankommt. Wenn ich an den letzten Krankenhausaufenthalt meiner Großmutter denke erinnere ich mich an keine lebenserhaltenden Maßnahmen, einfach weil die Ärzte erkannt haben das es nur ein hinauszögern des unvermeindlichen gewesen wäre. Solange allerdings wirklich die Möglichkeit besteht ein Leben zu retten, würde ich das Leben nicht aufgeben. Weder als Arzt noch als Patient! Natürlich ist so eine Entscheidung sehr gut zu überlegen. Und ich könnte die Entscheidung zumindest als Arzt nicht treffen, denke ich.

@larryned
Dazu sag ich nur, was ist denn am Ende des Lebens? Der Tod oder? Also..leben wir dann nicht um zu sterben?


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:17
nur wer an 2.chancen glaubt gibt dem tode eine chance ...


melden

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:18
larryned schrieb:der tod kann nur eine option sein wenn es einen vorteil fuer den lebenden haette . der tod kann kein vorteils ueber das leben sein .
Wer nur noch Schmerzen hat und keine Lebensqualitaet, fuer den ist der Tod durchaus ein Vorteil ueber das Leben.


melden

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:19
@larryned

Nö. Manche Leute wollen es auch einfach beenden, Punkt. Das kann ich z.T. nachvollziehen, das ist nicht meine Entscheidung.


melden
Anzeige
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verlernen wir, zu sterben?

30.06.2011 um 14:20
nach dem tode ist nichts ... wie kann nichts besser sein als leben ?


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
ADSler gesucht70 Beiträge
Anzeigen ausblenden