weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist scharf essen masochistisch?

101 Beiträge, Schlüsselwörter: Schmerz, Masochismus, Scharf Essen, Masochistisch, Schärfe, 7pot

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 16:03
Kürzlich habe ich mich gefragt, ob es masochistisch ist, etwas Scharfes zu essen.
Wenn man scharf isst, wird das Schmerzempfinden aktiviert.

Also: Das Empfinden "scharf" ist eine Schmerzempfindung. Der scharfe Geschmack wird durch den Wirkstoff Capsaicin hervorgerufen. Die menschlichen Schmerzkanäle, die auch Sensoren für Hitze sind, werden dadurch geöffnet. Capsaicin erzeugt bei diesen Kanälen das Gefühl, sich verbrannt zu haben. Durch den Genuss von Chili, Paprika oder Pfeffer fließen nun Kationen in die Schmerzfaser und depolarisieren sie. Damit werden spannungsgesteuerte Natrium-Kanäle aktiviert. Die bilden ein Aktionspotenzial und lösen im Hirn das Schmerzempfinden aus.

Diesen scharfen "Schmerz" fügt man sich freiwillig zu.
Ist das also masochistisch?


melden
Anzeige

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 16:05
ich liebe scharfes essen.....


nur bitte nicht zu scharf :D


melden

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 16:10
@ika

Jeder empfindet Schärfe unterschiedlich. Meine Tochter (21) jammert bei einigen meiner Gerichte über Schärfe, während ich, wenn sie nicht mit uns gegessen hätte, sogar noch stärker gewürzt hätte.
Ich kann sehr gut Paprika und Chili vertragen, dafür bin ich bei Meerrettich und Senf sehr viel schneller an der Schmerzgrenze.
Von Masochismus kann daher nicht die Rede sein.


melden

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 16:15
Scharf essen hat auch mit Traditon und dem jeweiligem Herkunftsland zu tun.

Man kann scharfes Essen aber auch erfolgreich als skill anwenden um sich nicht anderweitig zu verletzen.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 17:03
Rein technisch gesehen, könnte man sagen: ja. Aber Wayne? :)


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 17:08
@ika
@Zeo

hat scharfes essen, etwas mit sexueller lust oder berfiedigung zu tun? ist es eine sexuelle präferenz?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 17:11
@souljah
Masochismus hat nicht zwingend etwas mit Sexualität zu tun. Das weißt du hoffentlich.


melden
Kaamos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 17:12
@ika

Wie lustig, diese Frage habe ich mir auch schon viele Male gestellt, weil ich der Schärfe gegenüber ganz schön empfindlich bin :D
Wie du es sagst, ist Schärfe ja keine Geschmacksrichtung, sondern ein Schmerz, also eine Nervenreizung die in diesem Fall bewusst in Kauf genommen wird. Sein Essen ein wenig zu schärfen mit diversen dafür vorgesehenen Gewürzen finde ich verständlich und es kann gut schmecken und dem Essen eine besondere Note geben. Es gibt aber viel weiter gehende Auswüchse, bei denen es den Menschen darum geht, bewusst so scharf wie möglich zu essen um irgendwelche fragwürdigen Rekorde damit zu brechen. Das kann ich aus meiner Perspektive nur als bewusste Selbstverstümmelung betrachten weil das Capsaicin sämtliche Schleimhäute , auch die der inneren Organe, massiv mit seiner Schärfe angreift, so dass man in diesen Fällen sicherlich nicht mehr von Gourmetvorlieben reden kann. Die Gründe für dieses Extremverhalten sehe ich in einer Suche dem Kick, was bei solchen Menschen auftritt die in sich keine wirkliche Lebensqualität finden.


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 17:12
@Zeo

aber in der regel. und das weißt du hoffentlich.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 17:13
@souljah
Was willst du mir damit sagen? Dass es doch zwingend was damit zu tun hat?


melden
souljah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 17:13
siehe oben.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 17:17
@souljah
Keine Ahnung, was du glaubst, aber es gibt den sexuell motivierten Masochismus und den nicht sexuell motivierten Masochismus. "In der Regel" bedeutet noch nicht, dass es ein Naturgesetz ohne Ausnahmen ist.


melden

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 17:35
Man muss schon zwischen scharf und zu scharf unterscheiden, denke ich. Ich selbst esse auch gerne scharf, aber auch für mich gibt es eine Grenze. Wenn ich nicht mehr schmecke, ob etwas jetzt so scharf oder so heiss ist, dann ist das kein Genuss mehr und folglich esse ich das dann auch nicht.

Mit dem scharf essen ist das wie mit vielen anderen Dingen. Man kann es auch übertreiben ...

Emodul


melden

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 18:26
Ich esse sehr gerne scharf. Die meisten 'scharfen' Essen finde ich noch zu mild. Es muss schon richtig scharf sein. Jalapenos sind toll, Wasabi ist klasse und wenn ich an einem Burger King vorbei fahre, muss ein 'Chili Cheese Burger' mit extra Jalapenos her. Masochistisch bin ich allerdings nicht. Ich mag einfach nur dieses kitzelnde Brennen auf der Zunge :D


melden

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 18:44
Ob das masochistisch ist? Wenn man das Gefühl hat dass die Schärfe einem die Schnute wegätzt? Wenn einem die Tränen in die Augen schießen und die Nase auch anfängt zu brennen. Wenn man Schweißausbrüche bekommt und Angst vor dem nächsten Toilettengang? Neeeiin, das ist doch nicht masochistisch :D

Ich kanns nicht so ganz nachvollziehen, wie man (allzu) scharfes Essen gerne essen kann^^ Ich möchte doch beim Essen etwas schmecken und keine Schmerzen haben. Daher finde ich es schon in gewisser Weise masochistisch ;)


melden

Ist scharf essen masochistisch?

22.07.2011 um 19:48
@ika
Also ich denke, dass jeder (der bei klarem Verstand ist und an keinem Wettbewerb teilnimmt) nur so scharf isst, dass er es noch halbwegs vertraegt und er nicht gleich Feuer spuckt.

Also ich z.B. esse gerne scharf, jedoch nur so sccharf, dass ich es noch vertrage. Alles gut und schoen, aber zu gut und zu schoen ist dann auch nichts. :)


melden

Ist scharf essen masochistisch?

23.07.2011 um 00:25
Ist es nicht. Es beugt Magengeschwüren vor, räumt kräftig antibakteriell in der Darmflora auf und Spaß macht es außerdem. Mir schmeckts jedenfalls. Der Eigengeschmack der Speise sollte allerdings dominieren. Ich halte nichts von feurig brennenden Chili-Saucen-Extrakt-Selbstversuchen. Muss letztlich aber jeder selbst entscheiden. Scharf ist jedenfalls geil.


melden

Ist scharf essen masochistisch?

23.07.2011 um 00:28
Ich denke jeder der gerne Scharf isst hält das so in grenzen das es nicht weh tut.


melden

Ist scharf essen masochistisch?

23.07.2011 um 00:52
Ich mag scharfes Essen, wenns aber nur noch brennt ist es nichts für mich. ;)


melden
Anzeige
merit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist scharf essen masochistisch?

23.07.2011 um 01:00
Menschen die scharf essen sind auch im Bett scharf....


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden