Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

53 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Evolution, Natur, Virus
Xoxxo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 21:08
Der Mensch ist das Ergebnis der "natürlichen" Evolution!

Jede andere Spezies die aus der Natur mit hoher Intelligenz hervorgeht wird auf der Grundlage der naturgegeben Instinkte auf gleiche Weise agieren. Der Mensch ist nicht schlecht - im Gegenteil.

Die Evolution nutzt Instinkte als Werkzeug zur Erzeugung höherer Lebensformen. Eine intelligente Art wie der Mensch muss gezwungener Maßen eine lange Phase überstehen, in welcher sein Handeln primär durch die naturgegebenen Instinkte wie Gier, Hass, Konkurrenzdenken oder vor allem Egoismus gesteuert wird - gepaart mit den Möglichkeiten einer hohen Intelligenz führt das zwangsläufig zu vielen destruktiven Verhaltensweisen.

Letztendlich muss der Mensch diese Phase überstehen bis für alle Menschen die Grundlagen zur geistigen Entfaltung geboten werden - dies geschieht entweder durch eine hohe Kultur-Evolution, welche jedoch Weltweit hoch entwickelt sein muss und vor allem aufrecht erhalten werden muss (der schnellere Weg), oder durch natürliche Evolution, welche dazu führt, dass der Mensch seine natürlichen Instinkte überwindet und die Vernunft - also der Geist - vorrangig über sein Handeln entscheidet.

Ein dritter Weg wäre die künstliche geistige Entfaltung (durch wissenschaftliche Mittel), welche aber viele Nachteile bringen kann (erzwungene Bewusstseinsveränderung, Emotionslosigkeit, geistige Selbstentfremdung oder der Verlust der eigenen Spiritualität).

Jeder Mensch muss in der Lage sein können, durch Vernunft sein Bewusstsein für das "Wir" zu öffnen um das gefangene "Ich" zu befreien.

Der Mensch ist kein Virus, er ist genau dass, was die "liebe Mutter Natur" sich gewünscht hat - sonst hätte sie eine andere Art der Evolution gewählt um höhere Lebensformen hervorzubringen - aber die gibt es wohl nicht. Evolution kann nur durch Konkurrenzkampf funktionieren, mit allem was dazu gehört. Instinkte sind der Ursprung und die Lösung aller Probleme.

Warum bezeichnen manche Menschen die Menschheit als eine Art Virus - wenn dann muss die gesammte Natur ein Virus sein, weil sie doch eine Evolution betreibt, die auf Konkurenz basiert - also auch auf Hass, Gier oder Egoismus?


Spaß ^^

Viele Grüße
Xoxxo


melden
Anzeige
View
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 21:09
Gier ist also ein natürlicher Instinkt?

Und die Mutter Natur hat damit garnichts zu tun, keinen Willen, weil sie kein Bewusstsein hat, ebenso die Evolution.


melden
Terrorpuke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 21:12
Diese Aussage beruht darauf,da der Mensch das einzige Tier ist,dass seinen eigenen Lebensraum bewusst zerstört.


melden

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 21:12
Das ist doch nur naives Hippie-Geschwafel, dass der Mensch ein Virus sei und dass er "Mutter Natur" schadet usw. Bla, Bla, Bla. Einfach nicht auf diese Idiotie hören und gut is.


melden

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 21:13
Der Mensch ist NOCH ein Virus, in XX Jahren , wenn er naturfreundlicher wird... vielleicht ist er dann ein "harmloser" Virus.

Solange wir Kriege machen , werden wir ein Virus sein etc.


melden

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 21:15
Viren haben keinen Stoffwechsel. Schonmal ein Grund mehr warum der Mensch kein Virus sein kann.


melden

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 21:18
Blödsinn. Der Mensch ist nur ein zu intelligent geratener Parasit. Unfälle passieren eben.


melden

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 22:36
Parasit wäre die beste Bezeichnung.
Aber Virus passt eher nicht...


melden

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 22:43
@Jake
Parasit passt wirklich. Wir nutzen die Erde als unseren Wirt und saugen alles was wir zum Leben brauchen aus und vermehren uns. Wenn der Wirt (Erde) dann stirbt, gehen wir zum nächsten Wirt (anderer Planet) der passt. Würde hinkommen wenn wir die Zukunft betrachten, dass wir wegen Erdzerstörung auf nen anderen Planeten müssen.


melden

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 22:56
Xoxxo schrieb:Der Mensch ist das Ergebnis der "natürlichen" Evolution!
Viren auch.


melden

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 23:04
Tatsache ist das der Mensch sich auf vollkommen natürliche art und weise zu dem entwickelt hat was er nun ist.
Das dies der Natur schädlich ist kann man auch nicht unbedingt sagen, auch wenn wir die Umwelt verändern.
Die Natur an sich wird sich schlichtwegs anpassen, wie sie es schon tausende mal gemacht hat.

Wie die Zukunft aussieht ist allerdings etwas anderes. Wir sind jetzt in der einzigartigen Lage die Natur zu manipulieren, inklusive unserer eigenen Entwicklung, effektiv können wir unsere Evolution selbst steuern.

Damit sind wir schlicht und ergreifend die höchste Stufe des Lebens auf diesem Planeten


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 23:06
Der Thread erinnert mich an eine nette Sendung, die heute auf 3Sat ausgestrahlt worden ist. Da ging es auch darum, dass der Mensch eigentlich seine eigene Apocalypse ist. Und dass die Menschenaffen bald alle verschwinden werden usw.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

28.07.2011 um 23:29
@Xoxxo
Xoxxo schrieb:Der Mensch ist das Ergebnis der "natürlichen" Evolution!

Jede andere Spezies die aus der Natur mit hoher Intelligenz hervorgeht wird auf der Grundlage der naturgegeben Instinkte auf gleiche Weise agieren. Der Mensch ist nicht schlecht - im Gegenteil
.
Absolute!
Xoxxo schrieb:Die Evolution nutzt Instinkte als Werkzeug zur Erzeugung höherer Lebensformen. Eine intelligente Art wie der Mensch muss gezwungener Maßen eine lange Phase überstehen, in welcher sein Handeln primär durch die naturgegebenen Instinkte wie Gier, Hass, Konkurrenzdenken oder vor allem Egoismus gesteuert wird - gepaart mit den Möglichkeiten einer hohen Intelligenz führt das zwangsläufig zu vielen destruktiven Verhaltensweisen.
Wenn eine Intelligenz aus einer weniger intelligenten Intelligenz profit machen will, dann ja, weil die schwächere Intelligenz nicht zu intelligent werden darf, oder anders gesagt, sich ihre Intelligenz bewusst werden darf. Wäre sie zu dumm um zu sich als Opfer zu begreifen, wäre es auch nicht destrucktiv.
Denn aus der Evolution geht keine Intelligenz hervor damit diese durch sich selbst destrucktiv wirkt.
Xoxxo schrieb:Letztendlich muss der Mensch diese Phase überstehen bis für alle Menschen die Grundlagen zur geistigen Entfaltung geboten werden - dies geschieht entweder durch eine hohe Kultur-Evolution, welche jedoch Weltweit hoch entwickelt sein muss und vor allem aufrecht erhalten werden muss (der schnellere Weg), oder durch natürliche Evolution, welche dazu führt, dass der Mensch seine natürlichen Instinkte überwindet und die Vernunft - also der Geist - vorrangig über sein Handeln entscheidet.
Du weist dass eine hohe Kultur auch eine natürliche Evolution ist?
Xoxxo schrieb:
Der Mensch ist kein Virus, er ist genau dass, was die "liebe Mutter Natur" sich gewünscht hat - sonst hätte sie eine andere Art der Evolution gewählt um höhere Lebensformen hervorzubringen - aber die gibt es wohl nicht. Evolution kann nur durch Konkurrenzkampf funktionieren, mit allem was dazu gehört. Instinkte sind der Ursprung und die Lösung aller Probleme.
Eine höhere Lebensform als der Mensch im All oder auf der Erde?
Im All bestimmt, je nach dem wie man sich entscheidet, oder die Evolution ;)
Xoxxo schrieb:Warum bezeichnen manche Menschen die Menschheit als eine Art Virus - wenn dann muss die gesammte Natur ein Virus sein, weil sie doch eine Evolution betreibt, die auf Konkurenz basiert - also auch auf Hass, Gier oder Egoismus?
Weil vielleicht eine Intelligenz denkt dass sie sich selbst krank macht und kein Impstoff dafür findet. Ist eine Intelligenz sich der Krankheit bewusst, kann es sich auch nicht bewusst anstecken lassen. Ein krank machendes Virus ist auch durch Evolution entstanden, auch wenn es nur der Begriff "Virus" ist, denn manche Vieren müssen nicht unbedingt schaden.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

29.07.2011 um 00:00
Parasit passt am besten. Die nutzen auch ihren Wirt aus und manche zerstören ihren Wirt auch.

Der Mensch ist nicht das, was die Natur sich gewünscht hat, sondern ein evolutionärer Fehler. Aber die Natur wird diesen Fehler beheben. Evolution machte immer mal wieder Fehler, solche Wesen starben dann aus. Meist die, die am höchsten entwickelt waren.

Der Mensch gehört praktisch mit zu den großen Katastrophen wie Meteoriten, Vulkane, Klimawandel, Gammablitze.

Das mit der Intelligenz und dem Verstand ist sowieso ein Witz.


melden

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

29.07.2011 um 00:06
Paka schrieb:Der Mensch ist nicht das, was die Natur sich gewünscht hat, sondern ein evolutionärer Fehler. Aber die Natur wird diesen Fehler beheben. Evolution machte immer mal wieder Fehler, solche Wesen starben dann aus. Meist die, die am höchsten entwickelt waren.

Der Mensch gehört praktisch mit zu den großen Katastrophen wie Meteoriten, Vulkane, Klimawandel, Gammablitze.
Meine ehem. Biologie-Lehrerin würde dich für solche Sätze in der Luft zerfetzen! Die Natur wünscht sich gar nichts, in der Natur gibt es auch keine "Fehler". Lerne mal Biologie!


melden

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

29.07.2011 um 00:09
@GrandOldParty
leider meinen viele der Natur einen esoterisch mysteriösen "touch" geben zu müssen.
Dabei wird das Gehirn abgeschaltet und die Realität vergessen.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

29.07.2011 um 00:10
Selbst dein Kommentar hat die Evolution hervorgerufen, und scheint auch kein Fehler zu sein. Sowohl vom Sinn der Verfassung als auch vom Sinn des Inhaltes.

Oder nicht?

Macht sie etwa nur Fehler innerhalb ihres Fehlers^^

@Paka


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

29.07.2011 um 00:13
@GrandOldParty

Sicher wünscht die Natur nichts, weil das eben kein Wesen ist. Metaphern verstehste also auch nicht. :D

Aber eines ist sicher, die Natur macht niemals den gleichen Fehler zweimal. Wenn die Menschheit weg ist, wird es nie wieder solch eine egoistische Rasse mit kranken Fantasien geben, die aufgrund der Gehirnmutation enstand.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

29.07.2011 um 00:14
Evolution ist immerwährend und ich bin auch ein Teil davon. Ein Teil, der gegen den Menschen ist. ;)


melden
Anzeige

Der Mensch ist ein Virus ... - Blödsinn!

29.07.2011 um 00:16
@Adrianus Ja, leider.
Paka schrieb:Aber eines ist sicher, die Natur macht niemals den gleichen Fehler zweimal. Wenn die Menschheit weg ist, wird es nie wieder solch eine egoistische Rasse mit kranken Fantasien geben, die aufgrund der Gehirnmutation enstand.
Wie gesagt, du hast keine Ahnung von Biologie. Der Mensch ist nicht "egoistisch". So etwas wie Egoismus gibt es nicht in der Natur. Der Mensch tut das, was er tut. Jedes andere Lebewesen an seiner Stelle würde dasselbe tun.


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden