weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Depressionen

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Drogen, Depressiv, Einschlafstörungen
Diese Diskussion wurde von Ilian geschlossen.
Begründung: hi, bitte einen der bereits bestehenden Threads zum Thema nutzen
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:17
ist man depresiv wenn man sich jede nacht entweder alkohol, gras, medikamente oder andres geben muss um die laune und die gedanken zu ertragen? kenne jmd der so ein problem hat... der redet auch nicht gerne drüber, ist ein guter freund von mir
und er weiß nicht was los is, süchtig ist er nicht, denn er hat immer unregelmäßig gras und alkohol konsumiert und hatte eine erfahrung mti medikamenten, was lange zurück liegt, doch seit kurzem nimmt er wie gesagt alles mögliche... das macht er nur nachts, er kann fast nie einpennen und hat richtig abgefuckte laune usw.

wenn noch irgendwelche informationen nötig sind dann bitte bescheid sagen
wär froh wenn einer helfen könnte :/


melden
Anzeige

Depressionen

06.08.2011 um 03:21
@sanatorium
das klingt nicht so gut. Wie alt ist denn dein Freund? Weißt du zufällig was bei ihm im privaten Umfeld so los ist?


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:23
@Enigma1441
er ist wie ich 16
naja er hatte ne ziemlich beschissene kindheit und jugend... naja und ansonsten ist da nur sone sache mit nem mädchen das er über alles liebt^^ er redet fast nurnoch von ihr, aber hat aus irgendnem grund keine chance bei ihr


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:23
Diskussion: Borderline und Depressionen
Diskussion: Wege aus der Depression
Diskussion: Depressionen
Diskussion: Depressionen
Diskussion: Hilfe bei Depressionen

Lies dich hier mal durch.

Allgemein kann ich dir aus Erfahrungen bezüglich meiner Mutter sagen, dass er Hilfe suchen und annehmen sollte.
Meine Mutter hat sich auf Anraten eines Neurologen stationär therapieren lassen, weil sie von allein nicht von den Alkohol-Tabletten-Mixturen weg kam.


melden

Depressionen

06.08.2011 um 03:25
@sanatorium
Wenn man sich nur noch gut fühlt durch Alk, Gras etc. ist auf jeden Fall etwas nicht in Ordnung. Kannst du dir vorstellen, dass dein Freund bereit wäre sich professionelle Hilfe zu holen?


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:27
@Türkis
nein er glaubt nich das er pfrofessionelle hilfe braucht, denn er kann seine schlechte launen usw. ja begründen


melden

Depressionen

06.08.2011 um 03:28
@sanatorium
hmm, ja, sieht wirklich danach aus als würde er vor der Realität flüchten wollen. Und das ist scheisse. Wie hier meine Vorredner schon geschrieben haben, wäre da eine Therapie wohl nicht ganz unangebracht.
Aber als aller erstes würde ich an deiner Stelle nochmal versuchen ihn direkt darauf anzusprechen und zu fragen, was gerade bei ihm im Kopf so abgeht.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:30
@sanatorium
Also erkennt er selbst nicht, dass dieser übermäßige Konsum von Drogen und Tabletten eine Art von Kompensation ist?
Was sagt er denn selbst zu diesem Verhalten? Findet er das selbst gut oder schlecht?


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:35
@Enigma1441
naja das weiß ich er ist fast mein bester kumpel^^
ich weiß ja nich wieviel ich erzählen sollte aber kurzgefasst würde ich sagen:
er fühlt sich ungeliebt und denkt keiner intressiert sich WIRKLICH für ihn...
nichtma seine eigene familie hat ihm liebe geschenkt usw., deswegen ist ihm die familie inzwischen auch egal...
naja und da ist halt dieses mädchen das er über alles liebt... er sagt für nur wenige menschen kann er freundschaft empfinden und das ist das erste mädchen für das er sogar liebe empfinden kann usw.
nur will sie nichts von ihm oder so und naja... er denkt seiner aussage nach IMMER an sie...
da ist endlich mal ein mensch der ihn versteht und mit welchem er auch was anfangen kann und diese person intressiert sich viel weniger für ihn als umgekehrt... so in der art hatte er es ausgedrückt


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:36
@BlackFlame
er findet es nich gut er meint er erträgt es nur oft nicht anders


melden

Depressionen

06.08.2011 um 03:38
@sanatorium
hmmja, das ist immer scheisse mit der Liebe :D Selten fällt sie dahin, wo sie aufgefangen wird ;). Wie lange dröhnt er sich denn jetzt schon so regelmäßig zu? Kannst du ihm nicht vielleicht andere Wege zeigen? Einfach mit ihm Computer spielen, oder über irgendwas labern oder so? Damit er mal auf andere Gedanken kommt und nicht in seinem Hirnbrei erstickt.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:38
@sanatorium
Dann realisiert er also schon ein wenig, dass dieses Verhalten keine dauerhafte Lösung ist?

Wenn er Interesse an einer möglichst schnellen anderweitigen Hilfe hat, soll er zu seinem Hausarzt und ihm seine Situation schildern und im Anschluss eine Überweisung zu einem Neurologen verlangen.
Dann soll er damit zu einem Neurologen. Die Verschreiben teilweise auch schon beim Erstbesuch Nervenberuhigungstabletten.
Beim Neurologen kann er sich noch Beraten lassen bezüglich einer Therapie bzw. einen Psychologen.
Da es in der Regel aber einige Zeit dauert einen zu finden, sollte er möglichst bald mit seiner Suche loslegen.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:42
@sanatorium
Er ist 16 und darf an sich noch etwas am Rad drehen. Hormone sind halt ein Teufelszeug.
Ansonsten sollte er sich aber auch gegenüber seinen wirklich guten Freunden in kleinen Schritten öffnen und Probleme teilen.
So stark man auch gern sein möchte, auf den Rat eines guten Freundes sollte niemand verzichten müssen.
Ein offenes Gespräch mit dem besten Kumpel kann besser sein als 60 Minuten beim Psychologen.
(Ich rede da aus Erfahrung. ;) )


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:43
Enigma1441 schrieb:Wie lange dröhnt er sich denn jetzt schon so regelmäßig zu? Kannst du ihm nicht vielleicht andere Wege zeigen? Einfach mit ihm Computer spielen, oder über irgendwas labern oder so? Damit er mal auf andere Gedanken kommt und nicht in seinem Hirnbrei erstickt.
hm das ist seitdem treffen mit seiner großen liebe so extrem... weil das treffen hat ihm nur gezeigt wie toll sie für ihn ist... und die erkenntnis darüber das er bei solch einem mädel keine chance hat macht ihn kaputt... ich kenn sie auch, is echt ne liebe undso... aber ist krank das er/seine laune SO übel abhängig von ihr ist :/
zu der andren sache:
er kann sich einfach nich hinsetzen und zocken oder so... das versucht er oft, selbst dabei muss er andauernd an sie denken... nur beim drogenkonsum gehts eben


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:47
BlackFlame schrieb:Er ist 16 und darf an sich noch etwas am Rad drehen. Hormone sind halt ein Teufelszeug.
Ansonsten sollte er sich aber auch gegenüber seinen wirklich guten Freunden in kleinen Schritten öffnen und Probleme teilen.
So stark man auch gern sein möchte, auf den Rat eines guten Freundes sollte niemand verzichten müssen.
Ein offenes Gespräch mit dem besten Kumpel kann besser sein als 60 Minuten beim Psychologen.
(Ich rede da aus Erfahrung. ;) )
naja... in dem alter sind freunde nicht wirklich nützlich, ich kenn das ja von mir... bin ja auch 16


melden

Depressionen

06.08.2011 um 03:48
@sanatorium
hmm, na gut. Also so wie du es schreibst klingt es aber eher nach einer temporären Sache. Ich würde das aber dennoch mal im Auge behalten. Aber ich denke, sobald er über das Mädchen hinweg ist, wird es ihm auch wieder besser gehen. Ist zwar scheisse, aber da muss er jetzt irgendwie durch leiderl


melden

Depressionen

06.08.2011 um 03:48
Der erste Schritt ist wohl diese "Medikamente" nicht mehr zu benutzen und der nächste Schritt ist es mit dem Mädchen offen zu reden. Was erwarte ich von Dir, was erwartest du von mir.. Diese Phase zu überwinden ist wichtig, und es als Phase zu erkennen auch.


Das Mädchen ist Teil der Phase, in der er glaubt sie sei etwas ganz tolles.

Dein Freund sollte nicht seine Probs mit der Frau verbinden, das sind zwei verschiedene paar Schuhe.. Dein Freund hat innere Defizite, dieses Mädchen hat damit nichts zu tun.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:48
@sanatorium
Er muss aber auch mal knallhart realisieren, wenn er keine Chance hat.
Oder will er jetzt die nächsten 20 Jahre nur noch dieser Person hinterher rennen und sich selbst dabei total aufgeben?
Auf so einer Basis kann keine Beziehung funktionieren.


Ich hatte mit 16 auch nur wenige Freunde und das hat sich bis heute nicht geändert.
Wenn du Freunde für "nutzlos" erachtes, dann scheinst du selbst aber bisher auch noch keine richtigen gehabt zu haben?!


melden
sanatorium
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:53
@Enigma1441
naja er liebt das mädchen seit 3 jahren, oder so xD

@DeadPoet
das mädchen weiß das er sie liebt... sie verstehen sich gut aber sie liebt in halt nicht...
was meinst du mit probs mit ihr verbinden?

@BlackFlame
nein ich für meinen teil habe 2-3 wirklich gute freunde, mit denen ich auch über alles reden kann... aber in dem alter sind einfach viele noch viel zu kindisch um einen bei solchen probs irgendwie weiterzuhelfen...
ansonsten hab ich übelst viele kumpels hat und bekannte... aber das bringt einem nich wirklich was


melden
Anzeige
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Depressionen

06.08.2011 um 03:58
sanatorium schrieb:naja er liebt das mädchen seit 3 jahren, oder so
Ist das nicht lang genug um endlich mal einen Schritt nach vorn zu machen.
Geht er überhaupt außerhalb der Schule aus dem Haus und lernt neue Menschen, also auch andere Mädchen kennen?
sanatorium schrieb:was meinst du mit probs mit ihr verbinden?
Als Jugendlicher neigt man schnell dazu, dass eine nicht erreichbare Liebe die Ursache aller Probleme sei und man lebt im Irrglauben alle Sorgen und Probleme würden aufhören, wenn man nur diese Frau lieben dürfte.
Das dies aber absolute Selbstverarsche ist realisieren die wenigen erst nach Jahren oder auch niemals.
sanatorium schrieb:aber in dem alter sind einfach viele noch viel zu kindisch um einen bei solchen probs irgendwie weiterzuhelfen...
Deine Eltern oder vernünftige erwachsene Bekannte (sofern es solche gibt) sind wohl keine vertrauenswürdigen Ansprechpartner für dich.
Bei deinem Kumpel scheint es mit Eltern nicht zu laufen, aber irgendjemanden, der scheinbar Ahnung von der Welt hat werdet ihr doch kennen?


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Den Tod ahnen?19 Beiträge
Anzeigen ausblenden