Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Den Partner manipulieren

108 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Beziehung, Manipulation, Konkurenzdenken ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 09:57
@Badbrain
Ja genau badbrain. :) So lässt man sich auch nicht innerhalb kürzester Zeit zur Blödbirne machen. :D


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 10:18
also mir fällt dazu einfach nur ein spruch ein:

"sei einfach du selbst"

natürlich muss man auchmal kompromisse eingehen oder mal den kürzeren ziehen, aber das ist ja generell in jeder zwischenmenschlichen beziehung so.


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 10:24
Ich empfinde es schon als falsch, den Partner zu nem Abziehbildchen der eigenen "Partnerideologie" umerziehen zu wollen !

Aus eigener Erfahrung (ja ich gestehe in jungen Jahren war ich auch mal so daruf , ohne den eigenen Fehler erkennen zu wollen !) kann ich sagen, dass solche "Umerziehungsversuche" schon von vornherien zum Scheitern der Beziehung beitragen und dass Menschen die so manipulieren gerne oft nichtmal selber wissen was sie vom Partner eigentlich erwarten.

Ideale...hm schön wenn man welche hat, aber dann sollte man schon so ehrlich sein und sich lieber gleich einen raussuchen der dem dann entspricht und ansonsten würde ich sagen, Partnerschaft ohne Kompromissbereitschaft ist so gut wie nicht möglich, zumindest nicht auf Dauer !

Zudem ändert sich jeder mal und wenn die Partnerschaft nur auf Luftschlösser gebaut ist, gibts für beide ein schmerzvolles Erwachen wenn die Beziehung dann zerbricht...


2x zitiertmelden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 10:34
Zitat von DieSacheDieSache schrieb:Ich empfinde es schon als falsch, den Partner zu nem Abziehbildchen der eigenen "Partnerideologie" umerziehen zu wollen !

Aus eigener Erfahrung (ja ich gestehe in jungen Jahren war ich auch mal so daruf , ohne den eigenen Fehler erkennen zu wollen !) kann ich sagen, dass solche "Umerziehungsversuche" schon von vornherien zum Scheitern der Beziehung beitragen und dass Menschen die so manipulieren gerne oft nichtmal selber wissen was sie vom Partner eigentlich erwarten.

Ideale...hm schön wenn man welche hat, aber dann sollte man schon so ehrlich sein und sich lieber gleich einen raussuchen der dem dann entspricht und ansonsten würde ich sagen, Partnerschaft ohne Kompromissbereitschaft ist so gut wie nicht möglich, zumindest nicht auf Dauer !

Zudem ändert sich jeder mal und wenn die Partnerschaft nur auf Luftschlösser gebaut ist, gibts für beide ein schmerzvolles Erwachen wenn die Beziehung dann zerbricht...
Klasse Beitrag !
Manchmal lernt man erst im Nachhinnein, aber immherin lernt man.
Und dann kann man auch besser machen !

Aber bevor ich 10 Fehler bei meinem Partner finde, arbeite ich erstmal an meinen 100 Fehlern. Dann erledigen sich die "Fehler" des Partners evtl schon von alleine :)


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 10:34
@DieSache
Zitat von DieSacheDieSache schrieb: Ideale...hm schön wenn man welche hat, aber dann sollte man schon so ehrlich sein und sich lieber gleich einen raussuchen der dem dann entspricht und ansonsten würde ich sagen, Partnerschaft ohne Kompromissbereitschaft ist so gut wie nicht möglich, zumindest nicht auf Dauer !

Tja. Einen Mann raussuchen, der den eigenen Idealen entspricht. :)

Anfangs zeigt er sich ja oft von seiner allerbesten Seite. Ideal halt. :D
Das ändert sich ja auch oft nach und nach.

Also, ich glaub', Männer und Frauen tun sich da nicht viel, jeder auf seine Art.


1x zitiertmelden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 10:39
@niggie

ich würde dein "sei einfach du selbst" noch erweitern wollen mit "lass deinen Parter so sein wie er ist !"


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 10:43
@DieSache
das ist ja das schöne an dem spruch, da er auf beide parteien anzuwenden ist ^^

vorallem da man ja zusammenkommt, weil der andere mensch so ist wie er ist.

deswegen kann ich das auch nicht wirklich nachvollziehen, dass dann manipulationsversuche gestartet werden. natürlich testen frauen oft und wollen so um die ecke informationen bekommen.
aber dann direkt manipulieren versteh ich nicht, wenn sie unglücklich mit dem partner/in sind, sollnse es doch sein lassen und den menschen nicht so umerziehen, wie sie ihn haben wollen. vorallem viele ja nichtmal wirklich wissen oder es ihnen bewusst ist, was sie überhaupt wollen ^^


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 10:46
Was mir noch dazu einfällt, also als Frau möchte ich doch ganz gerne Frau sein und nicht zu einer autoritären Mutterfigur werden, die den Mann noch "nacherzieht" !

Und wenns Probleme gibt, sollte man die ohne Scheu ansprechen und gemeinsam Lösungen finden, Partnerschaft ist sowas wie Teamplay, das sollte man nie aus den Augen lassen. Wenns gut gehen soll, sollten beide Seiten auch miteinander daran arbeiten wenn was aufkommt wos zu Streitigkeiten kommt !


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 10:53
Zitat von LoreaLorea schrieb:Anfangs zeigt er sich ja oft von seiner allerbesten Seite. Ideal halt. :D
Das ändert sich ja auch oft nach und nach.
naja wer macht das nicht ? :D

es gibt ja auch n spruch, weiß nicht mehr von wem und ob er 100% richtig ist :

je mehr du einen menschen kennenlernst, desto mehr verlierst du den respekt vor der person

weil man ja dann doch merkt:"aha er/sie ist ja auch nur ein mensch und menschen machen fehler...^^


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 10:55
@niggie
Schön geschrieben,nur den Respekt sollte man nicht verlieren ;)


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 10:55
@niggie
Ja sicher. Anfangs hält man sich wohl noch etwas zurück, nähert sich an. :D
Da hat man ja auch noch keine Alltagsprobleme, ist unbeschwerter irgendwie. Außerdem programmieren die Hormone einen ja auch auf alles andere, als Streß. :D


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 10:57
@Badbrain
So ist es z. B. bei mir: Verliere ich den Respekt, ist finito. Da ist das Gefühl futsch.


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 10:58
@Lorea
@Badbrain
da gibts ja auch wieder n klasse spruch :D

habe stets respekt vor dir, vor anderen und übernimm verantwortung für deine taten

^^


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 11:00
@Lorea
Das ist dann bei den meisten Meschen so....


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 11:00
@niggie
Ja cool.
Ich liebe Sprüche.

Wäre schön, wenn man auch immer danach leben könnte. Aber dann wär' man ja perfekt. Auch nicht erstrebenswert.


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 11:03
@Lorea
wieso was ist daran so falsch ?
bzw. wie kommst du darauf, dass man nicht immer danach leben könnte?


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 11:10
@niggie
Falsch ist daran garnichts niggie. Nur gibt's ja auch im Leben mal Situationen, in denen man mal den einen oder anderen Fehler macht.

Klar hab' ich schon öfter den Respekt vor jemanden verloren und mich auch schonmal vor einer Verantwortung gedrückt. Und ob ich immer Respekt vor mir selbst habe? Keine Ahnung ob ich das überhaupt besitze? Woran merkt man das überhaupt?

So edel bin ich scheinbar nicht, wäre aber schön, wenn's so wäre.

Das meinte ich damit.


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 11:18
@Lorea
woran man das merkt?
ich denke, (kann jetzt nur von mir reden) das ich stolz auf mich sein kann und auf meine taten.
ein grundsatz bei mir ist: handle stets nach besten wissen und gewissen. dadurch dass ich mir das verinnerlicht habe, brauche ich mir auch nichts vorwerfen zu lassen, weil ich genau weiß, ich habe mich (in dem moment des handelns) richtig entschieden. und auch wenn es sich als falsch oder als fehler herausstellte, weiß ich doch, dass ich (wiegesagt) in dem moment des handelns, mich für das richtige (aus meiner sicht) entschieden habe.

und zum thema respekt verlieren vor anderen:
urteile nie über einen menschen, wenn du dich nicht selber schon in der gleichen situation befunden hast. natürlich machen menschen fehler, oder leben nicht so bewusst, dass sie anders handeln/denken als du es tust, aber wenn du das weißt und auch merkst, dass jeder mensch sein päckchen zu tragen hat und niemand perfekt ist /sein kann hört man auch auf andere zu verurteilen.
weil es auch nichts bringt, außer vielleicht probleme. gerechtfertigt ist es nur selten und wenn, muss man den anderen nicht verurteilen, weil er dann in solchen fällen es schon selber weiß, das er mist gebaut hat ^^

ist zwar grad alles etwas ot aber ich denke mal das passt ^^


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 11:20
Ich denke jedenfalls zu hohe Ideale lassen einen gerade im zwischenmenschlichen Bereich oft scheitern, vorallem dann wenn man diese Massstäbe vorwiegend aufs Gegenüber projeziert, selbst aber den eigenen Erwartungen nicht entspricht ;)


melden

Den Partner manipulieren

27.08.2011 um 11:26
@DieSache
und was ich auch noch finde: man muss sich selber lieben.

wie soll ich von jm. erwarten können mich zu lieben, wenn ich es nichtmal selber kann?
das klappt nicht wirklich gut/auf dauer. weil man ist für sein eigenes leben/glück verantwortlich und wenn man das auf den ggü. projeziert, dass ist das auch nicht das richtige ^^


melden