Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Anschluss finden

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Selbstbewusstsein, Anschluss
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschluss finden

20.09.2011 um 22:04
@chena
Reiz doch einfach mal die sachen aus die dich interessieren, potenzier diese und such dir gleichgesinnte. keiner ist so allein, als das er nicht freunde finden kann...


melden
Anzeige

Anschluss finden

20.09.2011 um 22:06
@chena

Werde zu dem was du bist und finde die, die dazu passen bzw. lass dich finden.


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschluss finden

20.09.2011 um 22:19
Versuch dein Selbstvertrauen zu stärken und suche dir ein Hobby, welches mit anderen ausgeübt wird. So findet man relativ leicht Kontakte.

Wichtig: Niemals verstellen. Das bringt absolut nichts.


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschluss finden

20.09.2011 um 22:23
@Paka absolut deiner Meinung. Anderen was vormachen geht immer ins Auge @chena


melden

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:04
wie wäre es mit einem selbstverteidigungskurs? ich könnte mir gut vorstellen, dass du dadurch dein selbstvertrauen steigern könntest. oder besuch einen zeichenkurs auf der volkshochschule.. da triffst du auf leute, die auch gerne malen/zeichnen. und über gemeinsame interessen hat man schon einmal ein gutes gesprächsthema. viel glück dir auf jeden fall :-)


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:10
@chena

in welchem bundesland lebst du denn?


melden
chena
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:23
@occitania
Wie meinst du das?

@old_sparky
Wieso ist das denn wichtig?

@kleines_licht
Kampfsport kann ich nicht (körperlich, aber nichts Schlimmes), naja und VHS-Kurse rennen bei uns entweder Oma oder totale Tratschweiber wie ausm Katalog rum.


Äh, kann man diese "Aura", krampfhaft Kontakt zu suchen irgendwie unterdrücken? Ich meine, klar möchte ich unbedingt Anschluss finden, aber so zu wirken ist ja doch eher kontraproduktiv...


melden

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:28
chena schrieb:Problem No. 1:
Ich drehe mich im Kreis. Abends allein weggehen und Fremde Leute ansprechen kann ich absolut nicht, ich hab kein Selbstvertrauen. So lern ich aber eben auch nie jemanden kennen und bleib zu Hause hocken.
Ich schaffs ja selbst in der Gruppe, mich "abdrängen zu lassen" und dann doch wieder am Rand zu stehen.
Lösung No.1:

Hobbys suchen, in ein Verein gehen, zur Bibliothek oder was auch immer. Freundlich lächeln. Wer mit einem Strahlen im Gesicht herum läuft, fällt auf und verbreitet Charme und Fröhlichkeit! Solche Menschen wirken immer sympathisch! ;)
chena schrieb:Problem No. 2:
Meine Klamotten sind nicht sonderlich toll, ich gehe zwar gern Einkaufen, finde aber total selten irgendwas, das mir steht (und was mir dann zu hause immer noch gefällt und nicht nur im Laden).
Ohne Schminke bin ich ne graue Maus, mit fühle ich mich wie n Clown.
Lösung no. 2:

Beim Einkaufen sollte man sich viel Zeit lassen. Gegebenfalls kann man jemanden fragen, zB. Familie, ob etwas zu einem passt oder nicht.
Gehe vielleicht mal zur Massage, lass es dir gut gehen und schon läuft das Ding! :)


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:30
@chena
Du kennst doch deine stärken. Nutz das, sei auch mal ar...., und gib leuten feuer


melden

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:38
@chena
Auf keinen Fall Zuhause komplett verkriechen. Gibt Orte, wo man hingehen kann, ohne blöd aufzufallen weil man alleine ist. Zum Beispiel bei schönem Wetter in den Park gehen mit nem Buch oder in die Bücherei usw., offen durch die Welt laufen. Vereine helfen da echt weiter, weil man Leute findet, die auf einer Wellenlänge sind. Oder das Internet ist auch eine gute Idee. Wenn du nicht in einem total kleinen Kaff wohnst, dann gibt es bestimmt für deine Stadt in einem sozialen Netzwerk auch bestimmt eine Gruppe mit Leuten, die neu in der Stadt sind und noch gar keinen kennen und so versuchen Anschluss zu finden, in dem sie über die Gruppe Treffen für Spieleabende, Kino gehen usw. ausmachen.


melden
chena
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:39
@occitania
Tjo, das ist auch so ne Sache. Mir hat jemand vor n paar Jahren tagtäglich erzählt, dass es besser ist, die andere Wange hinzuhalten, statt zurückzufeuern, dass Stolz dasselbe ist wie Arroganz.
Hat funktioniert.

@Daenerys
Was kennstn du noch außer Studi/MeinVZ und facebook? Gerade letzteres wollte ich eigentlich meiden.


melden

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:44
@chena

Man muss nicht 1000 Freunde haben. Ich kenne viele Personen, aber nur mit wenigen mache ich wirklich was.

Freunde bringen Verpflichtungen, ich kann ohne Leben, irgendwo braucht man aber auch Leute zum reden und abreagieren (wiederspricht sich ein wenig). Ich bilde mich weiter für meine Zukünftigen Pläne, da werde ich sowieso wenig Zeit haben um mit anderen Abzuhängen.

Ich empfinde mich aber nicht als grau oder unattraktiv.

Ich bin sehr Selbstbewusst, habe einen guten Klamottenstyle, gehe gerne shoppen, falle drausen auch immer auf.

Natürlich braucht man diese Auszeiten und man muss mit Freunden abhängen.

Also wenn du auffallen willst und jemand sein willst, mach etwas aus dir. Es ist schwer sich zu verändern und es geht auch nicht so leicht, aber man schafft sowas, wenn der Wille da ist.


melden

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:45
chena schrieb:Problem No. 1:
Ich drehe mich im Kreis. Abends allein weggehen und Fremde Leute ansprechen kann ich absolut nicht, ich hab kein Selbstvertrauen. So lern ich aber eben auch nie jemanden kennen und bleib zu Hause hocken.
Ich schaffs ja selbst in der Gruppe, mich "abdrängen zu lassen" und dann doch wieder am Rand zu stehen.
Tja, es kann dir niemand eine 0815-Anleitung geben.
Und man kann sich echte Freunde auch nicht runterladen.

Du muss einfach dein Leben in die Hand nehmen. Lern schrittweise. Versuch, dich erstmal wohl zu fühlen, wander mal Wochenende über die Feiermeile eurer Stadt oder über`s Volksfest. Wenn du nicht gar zu außergewöhnlich bist, wird das niemandem auffallen und niemand stören. Entspann dich einfach etwas. Wenn du fühlst, dass du dafür bereit bist, unterhalte dich einfach mit irgendjemandem, der ganz okay aussieht, so über dies und das, wie man so sagt.
Solange du keinen vollkommen Unsinn erzähltst oder dein Gegenüber total unfreundlich ist, macht es nicht groß was, worüber ihr euch unterhaltet.

Man muss einfach lernen, mit anderen Leuten umzugehen und was zu unternehmen.


Eine sehr gute Idee ist es auch, in einen Verein einzutreten oder sich ein interessantes Hobby zuzulegen, bei dem man neue Leute und vielleicht Freunde kennen lernt.


Aber eines ist klar: Du musst es ausprobieren, du darfst nicht zu Hause sitzen bleiben und warten, dass sie irgendwann durch die Tür herein schneien.
Freunde muss man sich suchen, Gesellschaft muss man sich suchen ;)


melden

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:45
@occitania
Ja Facebook wär dazu auch nicht so toll, finde ich. Facebook ist gut, um Leute, die man aus den Augen verloren hat wiederzufinden, aber nicht um Neue kennenzulernen, außer man lernt sie über andere Leute kennen. Also ich hab so eine Gruppe damals auf StudiVz gefunden, das fand ich eine ganz nette Idee, weil ich damals, als ich wegen Studieren umgezogen bin, überhaupt niemanden in einer Stadt kannte und micih auch nicht so leicht tue, neue Kontakte zu knüpfen. Übers Studium hab ich aber viele kennengelernt, da hatte ich dann keine Probleme. Mir fällt sonst nur noch Lokalisten ein, da bin ich aber schon lange nicht mehr und ich weiß nicht, ob das so nützlich ist. Es gibt manchmal auch so regionale Communities, aber da weiß ich nicht, ob es etwas in deiner Gegend gibt.


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:45
@chena
Inwiefern? Ich hab noch nie leuten vertraut die der meinung waren sie hätten mich mit gewalt zu erziehen versucht.


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:51
@Daenerys
Also bei uns läuft da immer noch viel über mucke . man trifft sich bei bei konzerten,, klärt da schon die nächsten sachen ab. das ist auch ehrlicher, du sitzt den leuten noch ens zu eins gegenüer


melden

Anschluss finden

20.09.2011 um 23:54
@occitania
Für mich sind Konzerte und Festivals die besten Orte, Leute kennenzulernen, mit denen ich auch was anfangen kann.^^ Da kann ich dir nur zustimmen. Aber wenn man niemanden hat, mit dem man hingehen kann, dann wirds doof und blöd. Es gibt Leute, die kennen da gar nichts und gehen auch allein hin und sind so selbstbewusst, dass die nach fünf Minuten schon Leute zum Reden gefunden haben, es ist nur leider nicht jeder so selbstbewusst und traut sich das. Ich würd da auch nicht allein hingehen wollen.^^


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschluss finden

21.09.2011 um 00:00
@Daenerys
das ist einfacher als du denkst.kommt natürlich drauf an welche art von mucke du bevorzugst. aber glaub mir, ich als alt-Gruftie hab keine probleme ma´l bei techno.house vorbeizuschauen.


melden

Anschluss finden

21.09.2011 um 00:00
Wikipedia: Soziale_Phobie


melden
Anzeige
Dr.Precht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Anschluss finden

21.09.2011 um 01:02
"Ohne Schminke bin ich ne graue Maus, mit fühle ich mich wie n Clown."

Ein schlechtes Beispiel finde ich. Ein Clown ist meines Erachtens, immer in einer Menschengruppe willkommen. Der Stimmungsmacher ist doch meist immer verteten.
Und Clown als abwertende Bezeichnung zu verstehen, wird den wahren Clowns doch nicht gerecht.

Hast du nicht eine einzelne Person, die dich mit unter Menschen bringen kann?
Wenn du diesen anweist, dich nicht aus den Augen zu lassen, wirst du schon einmal nicht im Rande stehen.


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt