Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ätzender Nachbar.

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Streit, Nachbar, Grundstück, Nachbarschaftsstreit, Arschloch, Reihenhaus
Angelkiller2
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 00:23
wir haben vor 7 Jahren ein Reihenhaus gekauft.
Sofort nach dem Einzug hatten wir Probleme mit dem Nachbarn 2 Häuser weiter.
Er verzucht hier den "Blockwart" zu geben.
Jeder der nicht nach seinem Stil lebt wird niedergemacht.
Den Gipfel erlebten wir vor 3 Jahren, da hat er einfach unser Grundstück betreten und sich an einer Hecke, die ihn nicht passte vergangen. Er hat sie einfach entfernt.
Leider haben wir nicht sofort Anzeige erstattet (Hausfriedensbruch).
Inzwischen versucht er uns vorzuschreiben, wo unsere Autos geparkt werden, klingelt bei uns uns macht uns auf den seit einem Monat abgelaufenen TÜV aufmerksam, wiegelt die anderen Nachbarn gegen uns auf usw.
Leider verhält er sich aber immer im gesetzlichen Rahmen, so das wir ihm nichts könnnen.
Das Ganze macht uns aber inzwischen fertig und sorgt auch zwischen uns für Streit.
Heute hat er so geparkt (er selber saß im Auto) das ich meinen Pkw nicht einparken konnte.
Ich habe ihn gebeten 5 Meter Platz zu machen, was er mit einem Lächeln verweigerte.

Wir haben inzwischen die Schnauze restlos voll.
Ich glaube auch nicht das ich noch lange meine Fäuste in Zaum halten kann.

Hat jemand einen Tip wie man diesem Arsch beikommen kann ??


melden
Anzeige

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 00:32
@Angelkiller2

Natürlich sofort anzeigen wenn er wieder Hausfriedensbruch begeht.

Was tut er denn genau beim Einparken? Stellt er sich vieleicht vor eine Einfahrt? Und was tut er sonst noch?


melden
Angelkiller2
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 00:37
Für den Hausfriedensbruch ist es zu spät - 3 jahre her.
Er stellt sich auch nicht vor die Einfahrt, er parkt nur so das ich nicht einparken kann.
Er macht uns bei den anderen Nachbarn schlecht (die sprechen teilweise schon nicht mehr mit uns).


melden

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 00:40
@Angelkiller2

Redet mal mit den anderen Nachbarn. Redet mit ihm.


melden
Angelkiller2
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 00:42
Schon versucht - hat keinen Zweck.
Er wollte übrigens unser jetziges Haus selber kaufen, wir sind ihm abr zuvor gekommen.


melden

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 00:44
@Angelkiller2

Ich würds Auto ja einfach aus prinzip woanderst parken, nur nicht da wo er es hin haben will. Ode rnoch besser, ignoriert ihm. Ohne Kriminell zu werden kann er euch doch nicht so stark nerven.


melden
Angelkiller2
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 00:53
Ich möchte mein Auto aber vor meiner Garage parken...

Kannst du dir vorstellen wie es ist wenn Nachbarn, die vorher deine Freunde waren plötzlich ohne erkenntlichen Grund nicht mehr mit dir reden ?.

Wir haben teiweise (9 Parteien) mit den Leuten zusammen gegrillt.
Inzwischen hält nur noch 1 Partei zu uns.

Ich behaupte mal das wir uns nicht daneben benehmen.
Wir feiern keine Partys, wir mähen nicht am Wochenende den Rasen, und sind auch sonst recht pflegeleicht.

Trotzdem schafft er es anscheindend uns in der Nachbarschaft so schlecht zu machen.

Ich wiederhole mich aber beim nächsten Ding befürchte ich das......


melden

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 00:59
@Angelkiller2

Er darf nicht vor eurer Garage parken. Ist ja eine Einfahrt ;) Könnt ihr ihn da nicht abschleppen lassen?

Und, warum redet ihr nicht mit den anderen Parteien?


melden

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 01:13
@Angelkiller2
Willst Du gewinen, oder willst Du Frieden?


melden

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 01:22
versucht doch ma das gegenteil, seit scheisse freundlich, hatte sowas in der art selber und irgendwann ne echt scheisswut...
Aber dann hab ich mal den Spiess umgedreht und bin immer mit einem Lächeln auf ihn zugegangen und hab gefragt wie es ihm geht usw. so richtig übertrieben, aber nie mit nem ironischen unterton oder so.
Frag ihn doch freundlich, mit welcher Bepflanzung er als Hecke einverstanden wäre....ZB
Einen wunderschönen guten Tag Herr XXX. Ich hab vor in meinem Garten einen natürlichen Sichtschutz zu pflanzen und da ich diesmal etwas länger was davon haben möchte, würde mich interessieren was sie von wildem Wein halten. oder so in der Art

Und am nächsten Tag, wenn ihr ihn auf der Strasse seht, fragen was er von efeu hält... einfach STÄNDIG scheisse freundlich nerven, zu verlieren habt ihr ja eh nix mehr....
Mein Nachbar hat sich nach ner Zeit echt zurückgezogen, wenn ich ihn mal auf der Strasse sehe, winke ich übertrieben freundlich und rufe schönen guten tag herrxxx, dabei denke ich zwar verreck du arsch, aber was solls ;-)


melden

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 01:23
@Caipirinha007
Caipirinha007 schrieb:und rufe schönen guten tag herrxxx, dabei denke ich zwar verreck du arsch
:D :D

Ja... so was ähnliches kenn ich auch.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 07:06
@Angelkiller2
In Baumarkt gehen,Bauschaum kaufen,Bauschaum in Auspuff von Nachbars Karre applizieren
In Tierfutterbedarf gehen,junge Kakerlaken kaufen,Kakerlaken durch Nachbars Briefschlitz applizieren...warten...warten...warten...bis Nachbar mit kistenweise Paral angelaufen kommt,dann Gerüchte lancieren


melden

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 08:34
Angelkiller2 schrieb:Kannst du dir vorstellen wie es ist wenn Nachbarn, die vorher deine Freunde waren plötzlich ohne erkenntlichen Grund nicht mehr mit dir reden ?.
Ja, das kann ich mir vorstellen, weil ich weiß, wie es ist. Ich habe versucht, mal auf jemanden zu zu gehen und zu fragen, was los ist. Das alleine war schwierig genug, weil mir nur noch der Rücken zugedreht wurde. Die Antwort war Müll und ich habe es aufgegeben. Ich weiß den Grund bis heute nicht.
Wenn man die Möglichkeit hat, wegziehen. Ich weiß, als Eigentümer ist das schwierig. Trotzdem: wenn es euch so fertig macht, dann zieht da weg und vermietet oder verkauft das Haus. So ein Krieg ist völlig sinnlos und hochgradig ungesund.


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 08:43
Guck ein paar Folgen Böse Nachbarn, dann weißt du wie man seinem Nachbarn gekonnt eine Gurke an den Kopf wirft.


melden

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 08:59
@Angelkiller2

Boah der würd mich in den Wahnsinn treiben.

Das nächste mal wenn du ihn auf offener Straße siehst schrei ihm laut entgegen:

"Hey, grüß dich, Arschloch!
Hast du mein Zeug?"

oder....auch "sind die Hämoriden schon weg?"
oder sonst irgendwas peinliches was viele Leute hören ^^

Bringt sicher nicht viel, aber wenn ich an deiner Stelle wäre, wäre KRIEG angesagt ;)


melden
McDead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 09:10
@Angelkiller2
Gibt es bei euch keine Eigentümerversammlungen? Das wäre doch eine Möglichkeit "Missverständnisse" aus dem Weg zu räumen, oder?


melden
japistole
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 09:27
entweder das:
Buchi04 schrieb:Bringt sicher nicht viel, aber wenn ich an deiner Stelle wäre, wäre KRIEG angesagt
oder das:
Caipirinha007 schrieb:versucht doch ma das gegenteil, seit scheisse freundlich, hatte sowas in der art selber und irgendwann ne echt scheisswut...
Aber dann hab ich mal den Spiess umgedreht und bin immer mit einem Lächeln auf ihn zugegangen und hab gefragt wie es ihm geht usw. so richtig übertrieben, aber nie mit nem ironischen unterton oder so.
Frag ihn doch freundlich, mit welcher Bepflanzung er als Hecke einverstanden wäre....ZB
Einen wunderschönen guten Tag Herr XXX. Ich hab vor in meinem Garten einen natürlichen Sichtschutz zu pflanzen und da ich diesmal etwas länger was davon haben möchte, würde mich interessieren was sie von wildem Wein halten. oder so in der Art

Und am nächsten Tag, wenn ihr ihn auf der Strasse seht, fragen was er von efeu hält... einfach STÄNDIG scheisse freundlich nerven, zu verlieren habt ihr ja eh nix mehr....
Mein Nachbar hat sich nach ner Zeit echt zurückgezogen, wenn ich ihn mal auf der Strasse sehe, winke ich übertrieben freundlich und rufe schönen guten tag herrxxx, dabei denke ich zwar verreck du arsch, aber was solls ;-)
mit dem mittelweg erreichst du nix


melden

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 09:45
Sowas ähnliches kenne ich von einem Kollegen.
Die Nachbarn haben ihn sogar angeschwärzt, weil er ne Waschmaschine in der Garage
hatte.
Viel schlimmer finde ich allerdings, daß es in Deutschland Gesetze gibt die
so etwas unterstützen.


melden
Anzeige
Tim12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ätzender Nachbar.

08.10.2011 um 09:56
Du kannst ihn aber Grundstückverbot geben, das Grundstück was zum Reihenhaus dazu gehört darf er denn nicht mehr betreten nicht mal an der Tür klingelen.
Und sollte er dein Grundstück betreten oder klingelen, Polizei rufen und ihn von Grundstück entfernen lassen.


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kundalini43 Beiträge