weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

57 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesundheit, Krankheit

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 10:44
@mich

Und wenn es kein "nächstes Leben" gibt, sondern nur dieses eine? Dann hat man halt Pech gehabt und es gibt weder Verlängerung noch Rückrunde.


melden
Anzeige

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 11:10
Krankheit ist eine völlig natürliche Gegebenheit, welche jeden von uns, -ausnahmslos- irgendwann mal befällt. Krankheit ist letztlich ebenso unausweichlich wie etwa der Tod.


melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 11:23
Ich glaube ein positiver Gedankengang wie z.B "Alles halb so schlimm, bin wieder Ruckzug auf den Beinen" beeinträchtigt die Genesung enorm ins positive.


melden
larryned
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 11:26
Go over it ....or go down with it !


melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 13:29
@Kagura

Ich fürchte, es gibt Krankheiten, bei denen weiss man, dass man nicht "ruckzug" (was wohl ruckzuck heissen soll) wieder auf den Beinen ist, sondern froh sein kann, wenn das Sterben nicht zu lange dauert oder zu qualvoll ist.


melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 13:34
Kagura schrieb:Ich glaube ein positiver Gedankengang wie z.B "Alles halb so schlimm, bin wieder Ruckzug auf den Beinen" beeinträchtigt die Genesung enorm ins positive.
Ausser wenn der Gedanke zu spät kommt, weil das Bein bereits amputiert wurde.

Denke viele Krankheiten haben tatsächlich psycho-somatische Ursachen, nur halt nicht alle.


melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 13:55
Schon bei Infektionskrankheiten hat es sich mit dem psychosomatischen Anteil so ziemlich erledigt.


melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 14:13
Auf der Gesundheitsmesse in Darmstadt sprach einmal Prof. Dr. Frederich über die Kraft der Selbstheilungskräfte im Menschen, die man aktivieren kann, und entscheidend zur Heilung beitragen.


So wie es Robert Koch gelungen ist, die verschiedensten Erkrankungen
auf ganz bestimmte Bakterien zurückführen zu können, so hat Dr. Frederich im Laufe seiner Untersuchungen gelernt, dass es bei einer ganzen Reihe von Erkrankungen ganz bestimmte
angstbesetzte Wörter und Begriffe sind, die diese Erkrankungen -- genetisch vorbedingt -- zum Ausbruch bringen: Mind meets body.
wie man verschiedenen Problemen und Ängsten aus dem Alltag heruntertrainieren kann, wird auch angessprochen in den Vortragsreihen:




melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 14:28
@mich
Der Mensch ist einfach ein solch komplexes Wesen, da können salopp gesagt eben auch mal „Fehler“ auftreten. Das kann durch beschädigte DNA der Fall sein, durch äußere Einflüsse, die den Körper verändern. Es gibt leider keine zentrale Stelle für die Quelle aller Krankheiten.

Gruß
CM_Punk


melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 15:29
@Doors
@martialis

Ich meinte bei Grippen oder Erkältungen ;)


melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 21:36
Bei grippalen Infekten und Erkältungen dürfte es mit dem psychosomatischen Effekt so sein wie mit der Wirkung von Medikamenten.
Ohne Medikamente dauert es eine Woche, mit Medikamenten sieben Tage.


melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 21:59
@Doors

und mit Wärmeflasche und kuschelig weichen Bettsocken will man das Bett am liebsten gar nicht mehr verlassen - ach kranksein kann doch auch sooo schön sein ;)


melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 22:02
@elfenpfad

Das nennt der Psychologe dann "Krankheitsgewinn" - ist bei Hausfrauen und Müttern sehr verbreitet.


melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 22:07
@Doors

bis die lieben Kleinen einen aus dem Bett zerren, weil sie keinen Bock mehr haben auf Teechen kochen für Mama ^^ Ausserdem will Papa auch mal zum Krankheitsgewinn beitragen ;)


melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 22:09
Ich zitiere: "Gesundheit ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen".

Demnach sind wir also nie gesund ;)


Ich denke eine Menge Krankheiten die es gibt sind auf das Verhalten der Menschheit durch Umweltzerstörung und Chemiebelastung zurückzuführen. Auch unsere westliche Essenskultur ist nicht gerade Gesund in dem Maße in dem wir uns ernähren.

Auch nicht auszulassen ist der psychische Effekt. Ich bemerke selbst, wenn ich lange nichts zu tun habe (Semesterferien z.b) werde ich eher krank als wenn ich die Woche über ordentlich beschäftigt bin...


melden
SoundTrack
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

20.01.2012 um 22:17
@mich
mich schrieb:kann das Energiefeld (die Seele) die Störung speichern und im nächsten Leben auszugleichen suchen.
Was ist dann mit einem Menschen der nur gutes getan hat aber jedoch sehr früh an einer Malaria Infektion gestorben ist ?


melden
mich
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

21.01.2012 um 08:44
@SoundTrack
SoundTrack schrieb:Was ist dann mit einem Menschen der nur gutes getan hat aber jedoch sehr früh an einer Malaria Infektion gestorben ist ?
Generell kann man das nicht sagen, glaube ich.
Jeder kann für sich selbst vielleicht finden, welchen Sinn eine Krankheit und auch ein Sterben für ihn haben kann. Es gibt auch mehrere Möglichkeiten zugleich.
Krankheit = Folge schlechten Handelns oder schlechter Einstellung, das wird der Person und dem Einzelfall nicht gerecht, fnde ich.

Mögliche Zusammenhänge in dem obigen Beispiel: es ist eine Gnade für diesen Menschen, früh gehen zu können - wer weiß, was später auf ihn zugekommen wäre? Oder er hat bald eine Aufgabe in der nächsten Inkarnation und darf deshalb in dieser nicht älter werden. Eine Erklärung habe ich selbst einmal im Geiste bekommen, warum ich im Mittelalter jung an der Pest gestorben bin: "Da gehörtest du auch gar nicht hin!" Eigenmächtig und wenig klug inkarniert.
Ich nehme dann eine Erklärung für mich als zutreffend an, wenn sie die Frage in mir auflöst, so dass sie nicht mehr da ist.
Leben = gut, Sterben = schlecht - so einfach ist es wohl nicht immer.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

24.01.2012 um 19:13
Hier noch ein paar Anregungen meinerseits aufgrund persönlicher Erfahrungen.

Die gesamte Fragestellung über Krankheit und Gesundheit ist sehr einfach für Denjenigen, der imstande ist, das gesamte Bild zu sehen.

Was genau ist dieses "mich", welches von Krankheit oder Gesundheit betroffen ist?
`
Die unverzügliche Antwort darauf ist natürlich: "Ich, dieser Körper!"
Doch der Körper ist nur ein psychosomatischer Apparat.

Was ist das wichtigste Element in diesem psychosomatischen Apparat, welches qualifiziert darüber Auskunft gibt, dass dieser Körper ein fühlendes Wesen ist, welches sich manchmal krank und manchmal gesund fühlt?

Es ist ohne jeglichen Zweifel das Bewusstsein, ohne welches dieser Apparat im Rahmen seines Verwendungszweckes durchaus noch eine Weile funktionieren, er jedoch vollkommen nutzlos nur eine sture Abfolge seiner Funktionalität zeigen würde. Ganz offensichtlich bedarf das Bewusstsein dieses physikalische Konstrukt als manifestierten Ausdruck.

Das bedeutet: Bewusstsein und manifestierter Ausdruck sind untrennbar miteinander verbunden.

Doch aus was besteht der Körper? Wie erlangte er seine Manifestation, seine Existenz?

Dieser physikalische Apparat ist mehr als ein zeitliches Wachstum in der Gebärmutter zu verstehen. Ein Wachstum des Heranreifens der sexuellen Flüssigkeiten von Mann und Frau. Diese Flüssigkeiten wiederum sind die Essenz der zu sich genommenen Nahrung, welche die Eltern konsumierten. Deswegen, und das ist unbestreitbar, geht beides, sowohl das Bewusstsein wie auch der Körper, aus dieser Essenz hervor, welche bereits in der Nahrung innewohnt. In der Tat muss jeder Körper als Nahrung verstanden werden. Da führt kein Weg dran vorbei.

Wenn diese Nahrungs-Essenz, umgewandelt in Form jener sexuellen Flüssigkeiten, zu einem kleinen Körper in der Gebärmutter heranwächst und sich von ihr trennt, nennen wir das Geburt. Und wenn die konstruierte Wirkung dieser Nahrungs-Essenz nachlässt, aufgrund des Ablaufes seiner konstruierten Dauer oder von Krankheit und der physikalische Apparat in den Prozess der Auflösung übergeht, nennen wir das Tod.

Das ist es, was ständig und überall passiert. Das objektivierte Universum projiziert unzählbare Formen und löst sie wieder auf. Das Gesamtbild ändert sich ständig und kontinuierlich.

Doch was ist mit dem "Ich bin"? Inwieweit ist es selbst betroffen? Und was hat das alles mit Krankheiten zu tun?

Ich wiederhole: Man versteht es erst, wenn man das Gesamtbild versteht. Und dazu gehört:

Ich bin der Beobachter all dessen, was passiert. Was immer auch während der Dauer von Ereignissen geschieht, ob Krankheit oder Gesundheit, wird jedes Ereignis immer nur einen Effekt auf den physikalischen Apparat haben, und niemals auf das "Ich bin".

Krankheiten sind in den überwiegenden Ausprägungsformen als ein Signal für Fehlverhalten zu verstehen. Sie sind in gewisser Weise ein Hilfsmittel für das "Ich bin", es möge seine Verhaltensweisen ändern, seine Kommunikationsart, damit es nicht länger zu schädigenden Folgen kommt. Dies gilt nicht für sämtliche Krankheiten, jedoch für die allermeisten. Es betrifft immer nur den physikalischen Apparat und niemals den ständig anwesenden Beobachter.


melden

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

24.01.2012 um 19:35
@oneisenough
oneisenough schrieb:Krankheiten sind in den überwiegenden Ausprägungsformen als ein Signal für Fehlverhalten zu verstehen.
Könntest Du bitte den Begriff "Fehlverhalten" mal näher erläutern?


melden
Anzeige
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Woher kommen Krankheiten und was ist das Geheimnis von Gesundheit?

24.01.2012 um 19:57
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Könntest Du bitte den Begriff "Fehlverhalten" mal näher erläutern?
Ja, gerne.

Mit Fehlverhalten meine ich allgemein alles, was einem in der Welt der Erfahrbarkeit selbst oder anderen schadet.

Der physische Körper ist nicht zur kommunikativen Umsetzung von beliebigen Handlungen geeignet, sondern nur für bestimmte, weil er selbst einen ganz bestimmten Verwendungszweck erfüllt.

Er ist zwar überaus "strapazierfähig" und hat einen sehr großen Toleranzspielraum, in dem er sich in gewisser Weise selbst korrigiert. Doch wenn ich diesen Toleranzspielraum überschreite, wird er früher oder später "krank" werden.

Das eigentliche Fehlverhalten ist immer eine zugrunde liegende geistige Absicht. Denn es gibt keine Handlungen, denen keine solche Absicht zugrunde liegt. Das Hilfsmittel Gehirn setzt die möglichen Handlungen dann um.


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden