weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stinker

358 Beiträge, Schlüsselwörter: Gestank, Stinken, Müffeln, Körpergeruch
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stinker

22.01.2012 um 12:26
Ich weiß aus diversen Gesprächen mit Personal-Trainern, das es für Vorgesetzte und Chef kaum ein Thema gibt, welches für sie unangenehmer ist als einen stinkenden Arbeitnehmer in der Truppe auf sein Hygieneproblem hinzuweisen, dieses zu lösen.......

Ist also kein Wunder, das es von dieser Seite her immer gerne mal aufgeschoben wird.

^^


melden
Anzeige

Stinker

22.01.2012 um 12:27
DieSache schrieb:Im Zweifelsfall Personalchef und Führung mit dem Stinker in einen Raum sperren und 8h abwarten bevor man sie wieder raus lässt ;)
Kann halt sein, dass sie sich dann auf unterschiedlichen Ebenen anstinken :D


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stinker

22.01.2012 um 12:28
Stonechen schrieb:Und wie regelte sich das dann?
Wenn du den aus dem Konzert & Messebau meinst...das weiß ich nicht, ich habe dort nach 3 Jahren aufgehört....

Was mir zugetragen wurde ist, das er wohl zurück in seine Heimat ist - Thüringen - und dort ins Obdachlosen-Mlileu abrutschte...


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stinker

22.01.2012 um 12:29
So Leute - ich bin dann mal weg - muß hier noch wischen, putzen usw.


melden

Stinker

22.01.2012 um 12:29
auf die gefahr hin das ich spamme, aber ich muss bei dem thema jetzt irgendwie an
ernie und seine axelschweissflecken denken aus der serie stromberg ^^


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stinker

22.01.2012 um 12:30
@Exon

Also bei uns wurde das problem etztens groß besprochen, eben wegen der einen Stinkerin da.
Da hatte sich dann auch die oberste Etage eingemischt und meinte , wer als Altenpflegerin arbeiten möchte, sollt vielleicht erstmal für die eigene gründliche Körperhgiene sorgen können.

Jeder hatte es verstanden, jeder hatte es auch teils auf sich selbst bezogen und noch mehr umgesetzt (wie zum beispiel parfümverbot)
Nur Madam stinker, fühlte sich von allen nicht angesprochen, fühlte sich gar schon belästigt und war genervt das sie keine pause hatte.


melden

Stinker

22.01.2012 um 12:41
@Stonechen
Madam Stinker hat offenbar die hohe Kunst der Ignoranz perfektioniert.
@all Glaubt Ihr auch, daß auch ein hohes Maß an Erziehungsdefizit an der Stinkerei schuld ist,
oder kommt so etwas von ganz allein?


melden

Stinker

22.01.2012 um 12:43
@Mc_Fly
erziehungsdefizite möchte ich nicht ganz ausschliessen, aber da gibt es warscheinlich noch andere faktoren die eintreffen können.

ein paar wurden ja hier schon genannt.
depressionen, phobien etc.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stinker

22.01.2012 um 12:44
@TerenceChill

Denke das sollte fallbezogen gesehen werden, denke Hygieneverweigerer gibst selbst aus den besten "Kinderstuben", da spielen meiner Erfahrung und Ansicht nach mehrere Faktoren eine Rolle !


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stinker

22.01.2012 um 12:45
@Mc_Fly

Nein ich denke auch, hatte ich auch schon irgendwo hier geschrieben glaube ich, das vieles davon auch anerzogen sein wird. Bzw. hygiene nicht beigebracht wurde.

Es gibt Eltern die achten nicht darauf ob sich die Kinder die Zähne putzen und genauso eben das waschen. Und wer das als Kind schon nicht beigebracht bekommt... naja der wirds als Erwachsener eben vllt nicht so schlimm finden?

Und ja meine Madame von der Arbeit ist ein absolutes Paradebeispiel für den Tunnelblick


melden

Stinker

22.01.2012 um 12:45
@DieSache
meinte ich auch so, sorry wenn ich mich da ein wenig unklar ausgedrückt habe.


melden
zwergfail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stinker

22.01.2012 um 12:46
@Mc_Fly
Erziehung ist sicher ein Thema dabei
Aber es gibt auch fälle da habe die Eltern was Hygiene angeht soweit alles richtig gemacht
Und der erwachsene Sprössling stinkt trotzdem

Es hat viel mit der selbswahrnehmung zu tun
das Selbstwertgefühl usw.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stinker

22.01.2012 um 12:48
@TerenceChill

Sorry, hab mich beim Adden verklickt, wollte auf @Mc_Fly´s Frage antworten *ggg*


melden
Drakon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stinker

22.01.2012 um 12:48
... keine Macht den Stinkern, für eine geruchslose Welt..;)

Ich kannte auch mal so einen, habe ihn
oft darauf angesprochen.Ihm gesagt das er öfter Duschen soll...
doch er hat es immer persöhnlich genommen....der Stinker der.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stinker

22.01.2012 um 12:53
Kannte z.B. mal eine "gut situierte" Familie, waren Unternehmer, da war alles picco bello, zumindest nach Aussen hin. Da schämten sich Großeltern und Kinder wegen ihrer Schwiegertochter/Mutter, die auch unter einer Form der Hygieneverweigerung litt, richtig deutlich wurde das, als die Haushaltshilfe mal für knapp einen Monat ausfiel !


melden

Stinker

22.01.2012 um 12:58
@DieSache
was eine haushaltshife so ausmachen kann^^

der mensch ist ein gewohnheitstier. angewöhnen geht schnell, abgewöhnen fällt viel schwerer.
könnte man auch vielleicht auf die hygiene beziehen bei manchen zeitgenossen.

soziale unterschiede spielen da meist eher keine rolle.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stinker

22.01.2012 um 13:01
Und nicht zu vergessen meine Zeit als Azubi in einer urologischen Praxis (Ausbildung zwar nie abgeschlossen aber egal !). Bei manchen Fällen scheint der Spruch aussen hui, innen pfui nicht nur eine Redewendung, sondern Lebensprogramm zu sein !

Äusserlich gut und teuer gekleidet und nach irgendwelchen Duftwässerchen riechend, aber wehe man sah deren Unterwäsche...


melden

Stinker

22.01.2012 um 13:05
danke, jetzt habe ich schreckliche bilder im kopf...
und mittagessen fällt jetzt auch aus...


melden

Stinker

22.01.2012 um 13:14
Mc_Fly schrieb:Glaubt Ihr auch, daß auch ein hohes Maß an Erziehungsdefizit an der Stinkerei schuld ist,
oder kommt so etwas von ganz allein?
"Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr" ist eine alte Weisheit. Was man als Kind nicht gelernt und verinnerlicht hat, wird man als Erwachsener nur schwer lernen.

Das ist bestimmt eine der Ursachen. Andere können Depressionen sein oder Sucht. Dabei treten "unwichtige" Faktoren in den Hintergrund.


melden
Anzeige
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stinker

22.01.2012 um 13:18
Obwohl ich jemnden kenne die aus einem verwarlosten Haushalt kommt... da hatten sich die eltern wohl auch nicht gekümmert, nicht mal um frische Unterwäsche.
Und heute hat sie einen wahren Putzwahn. Und ist auch mit ihrer Köperhygiene sehr gründlich.
Also er geht auch andersrum.

Womit Hänschen als Kindheit belastet wurde, vermeidet Hans im Alter peinlichst


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kreativität50 Beiträge
Anzeigen ausblenden