Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Fleisch, Stammzellen

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 16:44
Wenn man die Vielfalt im Geschmack und die entsprechenden Inhaltsstoffe hinbekommen würde, ohne daß es irgendwelche schädlichen Nebenwirkungen hat - würde ich auch diese künstlichen "Zellhaufen" essen, wieso nicht?


melden
Anzeige
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 16:59
ich würde gerne drauf umsteigen, sofern es nicht gesundheitsschädlich ist.
Obwohl :D die vielen Medikamente im aktuellen Fleisch sind bestimmt viel ungesünder.
Ich würde es auch den Tieren zuliebe machen, weil diese Massentierhaltung ist echt zum ...!
Dann könnte ich endlich ohne schlechtes Gewissen Fleisch essen was ich mag.
Ich mag zum Beispiel Kaninchen, weil ich das früher mal gegessen hab, aber seit ich ein Kaninchen als Haustier hatte, konnte ich es einfach nicht mehr tun, wäre irgendwie fies gewesen, ich könnte es nicht mehr essen heut, weil Kaninchen dafür sterben müssten. :/


melden

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 17:33
Problematisch ist momentan noch, dass a) die Nährlösung für das "künstliche" Fleisch extrem teuer ist und b) diese Nährlösung u.A. aus Kalbsföten und dem Serum aus geschlachteten Pferden hergestellt wird ^^

Aber theretisch könnte man aus 10 Stammzelen, die sich unter geeigneten Bedingungen jeden tag verdoppeln nach 2 Monaten gut 50.000 Tonnen Fleisch produzieren :)

Aber:
Für 500g Fleisch benötigt man derzeit Nährmedien für schlappe 50.000$ ^^

Wenn diese Hindernisse einmal überwunden sind würde ich aber gern zum Labor-Fleisch greifen in dem guten gewissen, dass dafür kein Tier schlecht gehalten werden musste.


melden

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 17:49
Text
Aber theretisch könnte man aus 10 Stammzelen, die sich unter geeigneten Bedingungen jeden tag verdoppeln nach 2 Monaten gut 50.000 Tonnen Fleisch produzieren

Das hört sich doch schon super an. Und wenn man davon dann nur die Hälfte Fleisch
entnehmen würde, könnte sich dann der Rest weiter vermehren, auch ohne neue Stammzellen?


melden

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 19:01
lenzko schrieb:könnte sich dann der Rest weiter vermehren, auch ohne neue Stammzellen?
Jap :)


melden
MrSomeone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 20:06
@popcorncandy
Hab heute Kaninchen gegessen, mit Weinsoße, hatte super geschmeckt.

Stammzellenfleisch wird schon in Ordnung gehen, ungesünder als das jetzige Fraß kanns ja nicht mehr werden.


melden
popcorncandy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 20:13
na da hast du recht :D Was da alles drin ist will ich nicht mal ansatzweise wissen :{

Kaninchen :) Na du kannst es dir ja leisten! ;) ;)
...ess ich erst wieder, wenn es das ohne totes Kaninchen gibt :D
@MrSomeone


melden
MrSomeone
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 20:17
Nur ein totes Kaninchen ist ein gutes Kaninchen @popcorncandy
In Australien würden sie es dir danken wenn du mal paar essen würdest ;)


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 20:57
Wenn dafür kein Tier sterben muss finde ich es ehrlich gesagt super. Kein lebewesen soll leiden müssen nur damit wir essen können


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 22:18
Das man sich davor mehr ekelt als wenns vom Tier käme liegt an der Assoziation mit der fehlenden Identifikation des Tier essens, was dazu führt dass das Fleisch intuitiv als ungesund erkannt wird, da es grundsätzlich für die spirituelle Entwicklung ungesund ist.
Niemand hätte dem Menschen zum Fleisch essen verführt wenn das Fleisch des unter anderem bewusst gequältem Tier nicht auch den Angststoff auf uns übertragen würde.


melden

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 22:39
Ich bin gerade dabei auf Fleisch zu verzichten , und es gibt sau viele vegetarische gerichte und Rezepte die ich jetzt ausprobiere :)


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 22:44
ich zieh mit ;)


melden

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 23:21
@Hesher:

Ich war 1,5 Jahre Vegetarier und kann dir sagen, dass wenn man es richtig zubereitet es nicht anders als Fleisch schmeckt, wie gesagt: VORALLEM bei Bolognese und Currywurst.

Was hat dich denn davon abgehalten, weiterhin Vegetarier zu sein? :D


melden

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 23:24
lenzko schrieb: sondern sie in einer Herstellung aus
Stammzellen zu bekommen.
Sind Stammzellen und deren Erwüchse nicht auch quasi Tiere, die dann massenhaft geschlachtet werden?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 23:26
Valkyre schrieb:Wenn dafür kein Tier sterben muss finde ich es ehrlich gesagt super. Kein lebewesen soll leiden müssen nur damit wir essen können
ist denn nach dem tod nicht alles leiden vorbei?


melden
SoloOFF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

29.02.2012 um 23:30
Na das wird wohl noch einige Zeit dauern bis es Marktreif ist.


melden

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

01.03.2012 um 09:18
so richtig appetitlich kommt mir so ein "Zellhaufen" auch nicht vor. Ich glaube nicht, dass ich ohne Not sowas essen würde - egal ob es gut schmeckt oder nicht. Trotzdem würde ich es begrüßen, wenn es sich durchsetzt und zu erschwinglichen Preisen verkauft werden kann.

Allerdings esse ich seit etwa 15 Jahren kein Fleisch von Warmblütern mehr - also nur Fisch (meist Hering) oder Eierspeisen an ein bis zwei Tagen in der Woche.

Der eine Grund dafür, dass ich kein Fleich esse, ist der, dass ich, wie viele andere gegen die industriele Produktion von der Tierhaltung bis zur Herstellung von Fleischprodukten bin. Andererseits schmecken mir sämtliche Fleichprodukte auch nicht. Ich bin auf dem Land aufgewachsen, wo damals die meisten Familien ein Schwein hielten, das nach jeweils einem Jahr geschlachtet wurde. Ich fand das als Kind immer eklig und meine Eltern haben es mir glücklicherweise erlassen dabei helfen zu müssen.

Komischerweise findet niemand etwas dabei, wenn jemand keinen Fisch mag, aber wenn jemand kein Fleisch mag, gilt man als Sonderling, für den extra was zubereitet werden muss, wenn man ihn einlädt.


melden

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

01.03.2012 um 09:27
Malthael schrieb:ist denn nach dem tod nicht alles leiden vorbei?
erinnert mich ein bisschen an: Abtreibung bringt Babys schneller zu Gott!


@Topic
Daran forscht man ja schon länger; meines Erachtens ein wichtiges Thema aber ich kann mir auch gut vorstellen das man die Forschungsgelder für bessere Dinge ausgeben könnte als das reine Gewissen der ersten Welt. In Forschungen, die allen Menschen helfen.


melden

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

01.03.2012 um 10:12
@mastermind

Keine Ahnung. Ist schon was her :D


melden
Anzeige

Unsere Fleischnahrung aus Stammzellen, ohne Tiere zu töten.

01.03.2012 um 10:23
roadcaptain schrieb:so richtig appetitlich kommt mir so ein "Zellhaufen" auch nicht vor.
Es ist nicht einfach nur ein Zellhaufen sondern ein echter Muskel :)

Also auch nicht mehr oder weniger Zellhaufen wie das Muskelfleisch vom lebendigen Tier.
Die Muskelfasern werden sogar trainiert indem sie unter Spannung gehalten werden ;) Dadurch wachsen sie ähnlich wie in der Natur auch.


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden