Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Indigo

166 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Indigo ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
nos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Indigo

26.11.2004 um 16:10
Ich weiß das es schon so ein Forum gibt, das ist aber schon etwas überfüllt, also auf ein neues...


Ich war vor ein paar Tagen bei einem Krankengymnasten, wegen Wirbelverschiebung, is aber nich so wichtig warum.
Also: Dieser Krankengymnast tat nicht das was ich erwartet hätte, sondern erzählte mir was von Leben nach dem Tod etc...
Fand ich witzig, deshalb ging ich noch ein paarmal hin (Die Kasse zahlts ja ;))
Letztes mal erzählte er mir dann, ich sollte akzeptieren das ich intuitiv bin, denn ich sei ja nach 1980 geboren, und ein Indigo-Kind.
Da konnt ich mir nun nichts drunter vorstellen, also hab ich mal ein bisschen gegoogelt. Die meisten Sachen stimmen mit mir überein, die ich in Listen etc. gefunden habe.
z.B :
-Einzelgängerisch
-Eigenwillig
-Als Kind schon älter wirkend
-Autorität schwer akzeptieren
-kreativ
-übermäßig intelligent
-finde Autonomie und Freiheit wichtig
-leicht verletzlich
-und in gewisser Weise auch intuitiv, d.h. ich merk schon wie Leute drauf sind, und was andere denken kann ich fast immer erraten

Allerdings bin ich auch auf viele Seiten gekommen, die absolut krank waren. Die Leute da halten sich für Sternenkinder oder so, und finden sich anscheinend ganz toll. Die sehen angeblich auch Engel und so, und sind alle Wiedergeborene.

Jetzt frag ich mich was ich denn nun von mir denken soll, denn an Gott oder Engel oder sonstige esoterische Sachen und was es alles gibt glaub ich in keinster Weise.

Würd gern wissen wie ihr drüber denkt...

-----Gott segne den Atheismus-----


melden

Indigo

26.11.2004 um 16:16
ich denke,daß sich deine auflistung so mehr oder weniger auf alle jugendliche
verteilen lässt.

keine frage es gibt unterschiede..bei nach 80 geborenen,aber das gilt bei weitem nicht für alle und die symptome haben weniger mit krankheiten und störungen sondern mit durchwegs gesunden seelischen anlagen und fähigkeiten zu tun.





schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch
und unter seufzern tun



melden
nos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Indigo

26.11.2004 um 16:26
Denk ich auch das das auf so ziemlich alle passt, deswegen halt ich diese "Sternenkinderleute" auch für einigermaßen beschränkt.
Was mich wirklich verwirrt hat war der Typ der mir was von "Du bist ein Indigo" erzählt hat. Ich würds ihm so nicht glauben, aber er konnte mir genau sagen wo ich Schmerzen hab. Angeblich durch Veränderungen in der Aura. Das hat mich echt umgehauen, und deshalb...
Ich meine, was würd mir das denn bringen ein Indigo zu sein???
Bin irgendwie leicht verwirrt

-----Gott segne den Atheismus-----


melden

Indigo

26.11.2004 um 16:31
das trifft fast alles auf mich zu!

jaja außer übermäßig intelligent ich weiß -.-

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)



melden

Indigo

26.11.2004 um 16:31
Link: www.bunkahle.com (extern)

Ja denke auch, dass diese Kennzeichen auf sehr viele zutreffen.
Zumindestens ist das bei mir so: (+tifft zu/-trifft nivht zu)

*eine im Vergleich zu Vorgenerationen oft sehr schnelle Entwicklung +
*starke Sensitivität und Intuition, bisweilen sogar direkte Hellsichtigkeit oder parapsychologische Fähigkeiten +
*gutes Gefühl bzw. Intuition dafür, wenn man sie belügt +
*sensibel auf chemische Zusätze im Essen +
*sind schwer dazu zu bringen, Dinge zu tun, die ihnen überflüssig oder unsinnig erscheinen +
*insofern oft Schwierigkeiten mit absoluten Autoritäten +
*sie wissen, "wer sie sind", starkes Selbstwertgefühl, was auch ausgedrückt wird +
*schon früh scheint eine gewisse Lebensweisheit aus diesen Kindern zu sprechen, später starkes philosophisches und spirituelles Interesse +-
*selbstverständlicher Umgang mit Technik und Computern +
*hoher Intelligenzquotient (IQ z.B. um 130, 100 ist Durchschnitt) +
*schnelle Auffassungsgabe, "sehr aufmerksam" aber auch... +
*...häufige Krankheitssyndrome: ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom), Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren bzw. die Konzentration zu halten, +
*häufige Krankheitssyndrome: Hyperaktivität, Unruhe, Ruhelosigkeit -
*Frustration über festgefahrene, ritualorientierte Systeme ohne Kreativität +
*anti-soziales Verhalten, rebellisch, aggressiv -
*Wendung nach innen, wenn sie sich unverstanden fühlen +

Angst führt zu falschen Entscheidungen. Handle aus Mut und Bewusstsein und du wirst sehen, dass du richtig entschieden hast.



melden

Indigo

26.11.2004 um 16:37
oh gott ich bin ein indigo kind

aber agressiv bin ich nicht

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)



melden

Indigo

26.11.2004 um 16:38
Warum hat das ganze denn was mit dem Geburtsdatum zu tun?*verwirrtschau*

*dummiz*


melden
nos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Indigo

26.11.2004 um 16:39
@ amilia:

Wie kannst du oft schwierigkeiten mit Autoritäten haben, ohne für rebellisch (oder sogar agressiv) ehalten zu werden?
Und wie hoch ist dein IQ genau? Wo hast du das getestet?
Und was hat Technik mit dem ganzen Kram zu tun? Gehört das nicht unter schnelle Auffassungsgabe?

@corey

Woher weißt du das denn so genau?? ;)

-----Gott segne den Atheismus-----


melden
nos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Indigo

26.11.2004 um 16:41
@KoMaCoPy:

Keine Ahnung, aber angeblich gibts diese Kinder erst seit 1977 oder 1980 oder so. Frag mich nich warum.

-----Gott segne den Atheismus-----


melden

Indigo

26.11.2004 um 16:44
Humz...iz ja interessant...iek...und ziemlich seltsam, vor allem, da man sowas doch nicht am Geburtsjahr feststellen kann, es sei denn in diesem Jahr/Jahren[?kA] iz irgendwas besonderes passiert, dass die Kinder anscheinend besonders waren...

*immernochnichtganzpeil*

-.-


melden
nos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Indigo

26.11.2004 um 16:47
Ich sag ja, ich schnalls auch net so ganz.
Hat sich wahrscheinlich auch nur irgend ein zugedröhnter Irrer ausgedacht.
Ach, da fällt mir ein, ab 77 kam der Punk so richtig raus. Da hätten wir ja schon mal die Erklärung für Rebellion und antiautoritäres Verhalten.

-----Gott segne den Atheismus-----


melden

Indigo

26.11.2004 um 16:48
@nos

Für aufbegehrend wurde ich schon des öfteren gehalten und ich halte mich auch nicht gerade für einen friedvollen Menschen, aber aggressiv bin ich noch lange nicht! Das habe ich mir schon lange abgewöhnt, da ich einige Probleme in der Kindheit damit hatte.
Rebellisch bin ich auf eine direkte Art und Weise, aber ich kann Stituationen gut abschätzen und weiß auch wann es zuviel wird oder wie man einer gröberen Resultatn der Handlung ausweicht.
Ich würde mich aber durchaus als sozial bewussten Menschen beschreiben.

Ich denke Tchnik hat eine menge mit logischem Denken zu tun. Aber genau kann ich es dir nicht sagen, warum das auf dieser Liste steht.

Mein IQ? Mhm ich mag das nicht so gerne ihn preiszugeben. Ist das wirklich so wichtig für dich?


Angst führt zu falschen Entscheidungen. Handle aus Mut und Bewusstsein und du wirst sehen, dass du richtig entschieden hast.



melden

Indigo

26.11.2004 um 16:49
weil fast alle eigenschaften dieser indigo kinder auch auf mich zutreffen

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)



melden

Indigo

26.11.2004 um 16:50
iq sagt gar nichts aus!
meinen würde ich auch nicht verraten weil er nicht wichtig ist!

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)



melden
nos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Indigo

26.11.2004 um 16:53
Würd mich halt mal interessieren, zum so vergleichsweise. Viel interessanter find ich aber wo du den Wert herhast, denn falls er aus dem Internet oder Fernsehn kommen sollte würd ich darauf an deiner Stelle nicht vertrauen.
Ich bin ganz offen und sag ich liege bei 148, getestet von einer Psychologin.
Es steht dir natürlich frei wie viel du sagen willst. Aber interessieren würds mich schon ;)

Probleme mit Agressivität hab ich auch (gehabt), aber abgewöhnen find ich komisch, wie hast du das denn gemacht? Ich würd sagen ich habs jetzt besser unter Kontrolle

-----Gott segne den Atheismus-----


melden

Indigo

26.11.2004 um 16:53
@nos

die besonderheiten der neuen menschen kann auch nicht durch die fähigkeit des auralesens bestimmt werden.

da sich die andersartigkeit ihrer strahlung in einer höheren und feineren ebene bewegt als es der astralkörper ist.

so hält man sich eben kunden warm....

soll ich dir was verraten ?

du bist keine von ihnen...wenn es so wäre hätte ich es schon bemerkt.

also zerbrich dir nicht weiter den kopf darüber....sie sind so selten....daß du dir wirklich darüber keine sorgen zu machen brauchst ob du nun einer minderheit angehörst.

ich weiß nur von dreien oder vieren in der ganzen mitgliederschaft des forums.....und die wissen es selber nicht mal...

und das ist wenig genug

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch
und unter seufzern tun



melden
nos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Indigo

26.11.2004 um 16:57
Wenn ich dich das mal fragen darf...
Woher willst grade du das wissen?
Bist du etwa auch einer von denen, dia angeblich alle und doch so wenige sind?
Oder bist du einfach was ganz anderes?

Und woher kennst du denn die ganzen Mitglieder des Forums??

-----Gott segne den Atheismus-----


melden

Indigo

26.11.2004 um 16:59
@nos

Bei mir wurde diese Aggressivität bis zur Hauptschule immer schlimmer, doch eine Freundin half mir dann oder eigentlich zwang sie mich nicht mehr brutal zu sein. Sie half mir mich so zu akzeptieren wie ich war und so kam ich immer besser damit klar. Jetzt kann ich stolz sagen, die einzige Aggressivität die bei mir vorherrscht liegt im verbalen Bereich und sogar da würde ich noch sagen, dass ich eher mehr angriffslustig bin, als aggressiv.
Ich erkannte, dass Gewalt keine Lösung sein konnte und zu dem steh ich auch jetzt noch!

Angst führt zu falschen Entscheidungen. Handle aus Mut und Bewusstsein und du wirst sehen, dass du richtig entschieden hast.



melden
nos Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Indigo

26.11.2004 um 17:03
Naja, gewalttätig bin ich auch nicht direkt, ich kann mich beherrschen. Aber wenn ich überlege fällt mir ein das ich mir auch einen Teil meiner Agressivität abgewöhnt hab. Die Autoagressivität. So gesehen kann man sich wohl doch ändern, und sich Sachen abgewöhnen.

-----Gott segne den Atheismus-----


melden

Indigo

26.11.2004 um 17:05
meine güte -.-
ich hasse gewalt

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen (ich)
Die Zeit ist ein Feind, denn wir uns selbst erschaffen haben(ich)



melden

Indigo

26.11.2004 um 17:17
@taothustra1

Es ist gut, dass du diese Gabe (ich bezeichne es jetzt einfach so) hast, sie wird dir einmal zur richtigen Zeit den richtigen Rat erteilen.
Aber dir brauche ich das eh nicht zu sagen :)

Angst führt zu falschen Entscheidungen. Handle aus Mut und Bewusstsein und du wirst sehen, dass du richtig entschieden hast.



melden