Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Indigo

166 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Indigo ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Indigo

29.01.2005 um 04:27
>>> die rolle die man spielt, wird mit zunehmenden intellekt auf jeden fall anspruchsvoller. <<<

heheheeeeeeeeeeeee. Das stimmt :)

Ich denke, auch du spielst mit deinem Post eine Rolle - aber eben eine verdammt gute. Das IST so - denn jegliche Funktion eines faktischen Messias steigert das persönliche Selbstwertgefühl.

Trotzdem bist du allemal ehrlicher, als sonstwer in diesem Forum und das belegt, dass es eher 0,01% sind, die sich von materiellem Bestreben lossagen können. (Ich gehöre mit Sicherheit nicht dazu)

>>> versuch seine minderwertigkeit, durch seine intellekt zu kompenzieren <<<


:|




so, ich schlaf ne N8 drüber...



"Spam am laufenden Band"




melden

Indigo

29.01.2005 um 16:03
@ Libelle3

Es fehlen seit Anbeginn dieses Jahrhunderts die wahren Größen.
Es mag zwar Philosophen geben, aber keiner davon wäre auch nur im entferntesten Sinne anspruchsvoll. Die Probleme -auch die philosophischen- heutzutage sind oberflächliche, nichts aussagende Kindergedanken. Sei`s drum was Jesus sagen würde. Das Ziel einer Generation, eines Jahrhunderts, ja vl. sogar der ganzen Menschheit sind die herausragenden, unantastbaren Individuen.
Eine Gesellschaft wie die heutige als eine zukünftige zu betrachten und die Vorgeschichte der Menschheit einfach als so benannte -Vorgeschichte-(als ob das Jetzt wohl das best resultierbare der Vergangenheit wäre) abzutun ist in meinen Augen schlussendlich und unwidersprüchlich...Utopie..

Jesus sprach: Ich habe ein Feuer auf die Welt geworfen, und seht, ich bewache es, bis es sich entzündet.


melden

Indigo

29.01.2005 um 19:24
@necro
>Es fehlen seit Anbeginn dieses Jahrhunderts die wahren Größen.>

welche Menschen zählst Du denn zu den"angeblich wahren"?würde mich mal interessieren?
Wenn es Menschen "gab" die besser waren,warum ist dann die Welt nie besser geworden bzw. besser gewesen...?

>Eine Gesellschaft wie die heutige als eine zukünftige zu betrachten>

Hab ich nicht behauptet oder doch?Aber wenn man dich redet hört sind wir alle Kakalaken und was machen wir dann noch hier?
Als seien wir unnötig hier,jede Generation hat seinen Beitrag zu leisten,sonst wären wir"sinnlos"Glaubst Du wir sind heut zu tage "sinnlos"?
Natürlich gab es Menschen,die"grösse"bewiesen haben,Erfinde,Philosophen...etc...aber hängt davon das Weltbild ab von wenigen angeblich besseren"Menschen?Hm dann seh ich echt schwarz für uns alle:(?




Man muss manchmal von einem Menschen fortgehen, um ihn zu finden.


melden

Indigo

30.01.2005 um 01:05
@libelle3

Ich verstehe wahre Größen nicht als allgemeinnützige Wesen, sonder wie schon erwähnt als Individuen, folglich keine Weltverbesserer in diesem Sinne.
Ich denke, dass Leute wie zB Napoleon, Nietzsche, Caesar, Rubens, Goethe, teilweise Schiller und Shakepear uvm. solche "Individuen" waren.
Das Ziel der Menschheit liegt nich in ihr selbst, sondern in ihren höchsten Erscheinungsformen.

Zu deiner 2. Frage. Das "Weltbild" beruht auf der Masse, einer unförmigen, primitiv denkenden, maschinenartig reagierenden Form, die weder ein Ideal darstellen, noch einem Ideal nacheifern kann.
Der Mensch in seiner heutigen Form ist im höchsten Maße überflüssig, ein Hemmschuh jeder evolutionären Attracktivität.

Anbei: Ich sagte niemals, dass jede Generation einen Tribut zu zollen hätte, nur dass das Ziel einer Generation oft ein einzelnes, sublimiertes Individuum zu sein scheint.

Jesus sprach: Ich habe ein Feuer auf die Welt geworfen, und seht, ich bewache es, bis es sich entzündet.


melden

Indigo

30.01.2005 um 21:18
mir hat letztens jemand gesagt, das mein sohn ein indigo-kind sei.
ich weiß net so recht, was ich darauf geben soll. hab mich jetzt mal ein bischen im netz umgeschaut, aber nur auf seltsame seiten gekommen.
naja, hauptsache er ist gesund und munter.


melden

Indigo

30.01.2005 um 21:40
@ Necro...

>Der Mensch in seiner heutigen Form ist im höchsten Maße überflüssig, ein Hemmschuh jeder evolutionären Attracktivität. >

da fehlen mir echt die Worte!Was machst dann noch hier,wenn Du in den Abfluss gehörst?Du bist doch dann "eben" so überflüssig,kannst Du damit leben?
Wenn man Dich so reden hört könnt man meinen hättest den "Wunsch" danach die Weissheit mit Löffeln zu fressen.
Schlimm das Menschen immer so dargestellt werden wie ein einzieger Müllhaufen,Jeder ist ein Individuum,ob Mensch,ob Tier....Man bist Du oberflächlich!
Napoleon hätte meines erachtens nicht sein müssen,aber ich erlaube mir das nicht zu sagen,weil er auch seinen Nutzen hatte."Gut" war er für mich keineswegs!
Davon abgesehen"sah die Welt nie besser aus",also sind wir auch nicht "allein"daran schuld,so wie sie ist,ich zieh mir den Schuh nicht an.Es gibt genügend Menschen,die versuchen wenigstens in Ihrer Umgebung,auch aus Ihr herraus(wenn die Mittel da sind) die Welt zu verbessern,also gegen Menschen anzukommen die habgierig sind und "nur"auf ihrem Standpunkt reiten ist es auch verdammt schwer anzukommen....





Man muss manchmal von einem Menschen fortgehen, um ihn zu finden.


melden

Indigo

31.01.2005 um 16:52
Den Wunsch danach nichts zu wissen träfe es eher.
"Individuen" wie du sind schlichtweg erbärmlich.

Du sagst ich sei oberflächlich?
Deine Tiefe macht mich ertrinken.

Napoleon hatte keinen Nutzen?...was hat der Arbeiterstand des Alltagstrotts, eine Milliarde hungernder Negroiden oder besser: Was Worte gegen Wände werfen wenn man sie auch nach etwas Denkendem werfen kann? …. , für einen Nutzen?

Was schlimmer als gebildete Waschweiber und Bauern mit einem Sinn für Kultur?: Was Schlimmer als die heutige Gesellschaft...und ihre Produkte, sublimiert, par excellence...


In einem Punkte stimmen wir überein
Gegen Menschen die nur auf ihrer Weltverbesserung reiten,ist es "verdammt schwer" anzukommen -.-

Jesus sprach: Ich habe ein Feuer auf die Welt geworfen, und seht, ich bewache es, bis es sich entzündet.


melden

Indigo

01.02.2005 um 10:17
@necro

>>>Ihr wisst es nicht was wahre Intelligenz bedeutet –man kann es euch nicht verübeln-, denn wüsstet ihrs, wäre Neid eure neue Tugend


bedeutet denn "wahre intelligenz" schlicht und einfach nur : ARROGANZ?! :)
dem neide ich nicht.... ;)

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.



melden

Indigo

01.02.2005 um 11:16
@kitara

es stellt sich auch immer die frage, ob wir(necro) hier von emotinaler intelligenz (für mich die wahre) oder von allgemeiner intelligenz (wissensanhäufung) sprechen

Die Jahre machen zwar älter,
aber nicht unbedingt klüger...



melden

Indigo

01.02.2005 um 11:29
@Fosolif

es schließt das eine das andere doch nicht aus?!
Was bringt mir emotionale Intelligenz ohne das Wissen?;)
Wissensanhäufig kann dem Intellekt auch nur hilfreich sein, wenn der jenige im stande ist diese auch zu verwerten bzw. verknüpfen;)

Beides alleine hat also in diesem Sinne nichts mit IQ zutun.......

so sehe ich das :)

Es gibt zwei Arten, sich zu täuschen:
Eine besteht darin, zu glauben, was nicht ist;
die andere besteht drin, nicht glauben zu wollen, was ist.



melden

Indigo

01.02.2005 um 11:42
jo, das stimmt - nichts beizufügen... :)

Die Jahre machen zwar älter,
aber nicht unbedingt klüger...



melden

Indigo

01.02.2005 um 23:19
@necro..

>"Individuen" wie du sind schlichtweg erbärmlich. <

Danke, für deine kluge sachliche Stellungnahme!

>Was schlimmer als gebildete Waschweiber und Bauern mit einem Sinn für Kultur..>

da fehlt es mir an Worten,deine "oberflächlichkeit der Menschen Menschen=Wesen(nur mal so zur Erinnerung=geschaffen von Gott) gegenüber.
Gott hat uns Menschen geschaffen..gehen wir einfach mal davon aus.
Nach deiner Aussage zu würde ich sagen du behauptest Gott= Waschweiber und erbärmliche Bauern...Wesen erschaffen,die nun Jahrhunderte lang auf der Welt unnützig leben dürfen!?

>Du sagst ich sei oberflächlich?
Deine Tiefe macht mich ertrinken. >

oh mein lieber,gut das"ich" weis das ich auch"Tiefen" habe und nicht abhebe so wie necro...:)


Zeitgemäße Demokratie-Definition:Die Wähler bestimmen, wen die Reichen bestechen müssen.


melden

Indigo

02.02.2005 um 17:08
Fein.
Gott ist Waschweib ohne jeglichen Sinn für Kultur.

Du sagst wir wären dazu geschaffen "Sinn" zu habe/ zu machen..? Was eine Spezies, was ein Planet, was ein Universum, gegen die Unendlichkeit?

Meine Oberflächlichkeit scheint es wirklich zu verstehen dich an Worten zu berauben?

Was willst du mit deiner Menschen=Wesen Aussage? -.-
Fliegen sind auch Wesen, nur macht es erheblich weniger Spaß..Sinn?..diese an Wänden zu zerklatschen,...Wortfliegen...die Oberflächlichkeit zerklatsch sie...an der Mauer des Sinns?..

>Gott hat uns Menschen geschaffen..gehen wir einfach mal davon aus. <

Warum haben wir uns nicht selbst erschaffen?...samt Sinn und Tiefe?...

Schmücke dich mit 2000 Jahren alten Worten,..denke dich klug... das Christentum dem, der es erträgt, die anderen gehen daran zu Grunde...wie du?..in deiner tiefsten Tiefe aller Gründe, grundlos aber sinnvoll....

...Ich habe keine Lust und keine Zeit dir deinen Unsinn und deinen Sinn aus dem Kopfe zu schlagen... Warum Ärzte an Tote verschwenden?, erhalten wir uns lieber die letzten Fliegen an leben...

>oh mein lieber,gut das"ich" weis das ich auch"Tiefen" habe und nicht abhebe so wie necro... <

...so mancher hat sich schon an der Höhenluft....verkühlt..doch lieber verkühle ich, alsdass ich im Moder und Friedhofsgeruch mich -besinne-...


Jesus sprach: Ich habe ein Feuer auf die Welt geworfen, und seht, ich bewache es, bis es sich entzündet.


melden

Indigo

02.02.2005 um 17:11
...soll heißen: am Leben...
...und soll bedeuten ich erzürnte...

Jesus sprach: Ich habe ein Feuer auf die Welt geworfen, und seht, ich bewache es, bis es sich entzündet.


melden

Indigo

02.02.2005 um 19:58
Auch mir hat man gesagt, mein Sohn sei ein Indigo.
Aber nicht alle die nach 1977 geboren sind , sind Indigos.
Dieser Name stammt von Leuten, die die Aura studieren, schon vor 1977.
Aber ab diesem Jahr haben sie bei Kindern eine neue Farbe in der Aura gesehen. Indigoblau.
Das haben nur wenige.
Man hat mir gesagt, diese Kinder werden entweder unsere Lehrer oder unsere Terroristen.Je nach dem wie wir sie erziehen.


melden

Indigo

02.02.2005 um 20:35
@necro

>Warum Ärzte an Tote verschwenden?, >

jetzt erklärst du "mich" bereits als tot?
sag mal schämst du dich eigentlich nicht Jesus so in den Dreck zu ziehen,sollte es Jesus gegeben haben,dann hätte er nicht solche Beschimpfungen geäussert so wie du sie von dir gibst.

>...so mancher hat sich schon an der Höhenluft....verkühlt..doch lieber verkühle ich, alsdass ich im Moder und Friedhofsgeruch mich -besinne-... >

man wühl dich weiter...sonn dich weiter an deiner Klugkheit und werde damit glücklich,ich mein das wirklich ehrlich:)


geh in Frieden necro...und werde nicht sarkastisch nur weil ich dir nicht meine ICQ gebe...ttt Jesus hätte ich sie gegeben:) Gott hat auch Humor...

by

Zeitgemäße Demokratie-Definition:Die Wähler bestimmen, wen die Reichen bestechen müssen.


melden

Indigo

02.02.2005 um 23:52
mein onkel ist auch ein indigo,
der ist auch blau.


melden

Indigo

03.02.2005 um 00:08
Ich vermute, Indigo ist ein relativer Zustand....



"Spam am laufenden Band"




melden

Indigo

03.02.2005 um 03:01
Link: www.beepworld.de (extern)

Wollte denn bericht eigentlich hier nicht reinschreiben Es wurde mir aber geraten dies zu tun da das andere thead mit größter warscheinlichkeit gelöscht wird.

Copy and past:


@aylon Ich habe mich eine zeit lange damit beschäftigt (und habe dabei so wie 90% aller suchenden raus gefunden das ich "keines" bin). Fallst du dich mit aura sichten aus kennst dann weist du sicher das man die auren in unterschiedlichen farben sehen kann (dunkelrot, rot ,gelb,usw...) aber die farbe blau (also indigo blau um genau zu sein) wird erst seit ca. 1985 gesichtet (naja des halb ist die beschreibung Indigo kinder auch nicht mehr ganz richtig)

Diese Indigos haben viele eigenschaften und zwar von kind an. Sie wissen wenn sie jemand an lügt, können im früh kind alter schon dinge verstehen die man ihnen erklärt,sie lieben das leben (sind deshalb oft auch vegetaria),Sie haben eine unglaublche intuiton und ertragen es nicht wenn man sie ohne erklärung dinge nicht tuen lässt oder sie zu dingen zwingt. Sie werden oft mit den Aufmerksamkeitsdefizitsündom diagnosdizirt (des is sicha falsch geschreiben) und behandelt. Sie haben oft unsichtbare freunde ,dass scheint für ein kind nicht ungewohnlich aber diese freunde sind bis ins höhere alter (8-12 Jahre).Auf den meisten seiten im internet werden sie mehr oder weniger angebete aber ich hab eine recht gute seite gefunden die dir sicher weiter helfen kann.

rechtschreibfehler sind drin: suchen und für sich behalten (die kann man wieder verwenden)

Mfg hannes


melden

Indigo

03.02.2005 um 17:28
Jesus...

..ein Unumgängliches, dir zu offenbaren ich mich zu drängen veranlagte…

Wer sagt, es sei nicht meine Art von Humor mich so zu gebärden?, wer sagt, Jesu würde sich so nicht gebärden?..würde derart Humor ..entbehren?...

..eure Bibel gibt Aufschluss, doch nicht Einsicht; die Bibel ist kein Werk eines Individuums als sie auch kein Werk über Individuen ist.


Du tätest gut daran, mir deine ICQ-Nummer zu geben.... wir hätten nicht mehr diesen "Thread" mit unseren Gestammel vollzusabbeln....


MfG.: NecRo

Jesus sprach: Ich habe ein Feuer auf die Welt geworfen, und seht, ich bewache es, bis es sich entzündet.


melden