Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 04:28
Hi,
hier solls darum gehen was ihr gegen euren Heuschnupfen unternehmt oder unternommen habt.
Also:
Hab ihr euch Hyposensibilisieren lassen, wenn ja, wie lange hat es gedauert und wie war das Ergebnis?
Oder nehmt ihr irgendwelche Mittelchen, wenn ja, welche? Und welche Nebenwirkungen haben sie?

Ich fang mal an.
Ich nehme manchmal Ceterizin.
Hilft ganz gut, aber unterdrückt den Heuschnupfen nicht vollständig.
Nebenwirkungen: Starke Müdigkeit, fals man an dem Tag noch was vorhat sollte man die lieber nicht nehmen.


melden
Anzeige
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 04:36
Hypodesensibilisierung hat mich fast gekillt.
Die ganzen Pharamdrogen sind ohnehin grösstenteils Gift.

Reiner, biologischer Aloe-Vera-Saft hilft mir aber jedes Jahr während den Birken sehr seitdem. Täglich ein Esslöffel Honig (idealerweise Manuka, aber nicht zwingend notwendig; wichtig ist, dass er rein und unvermischt/gepantscht ist), bereits prophylaktisch einige Monate im voraus, und auch währenddessen, soll auch zusätzlich helfen, habe es allerdings zu spät erfahren dieses Jahr, und konnte es noch nicht testen daher.

Aber lustigerweise habe ich dieses Jahr zum ersten mal seit langer Zeit kaum Symptome gespürt, sogar von den Birken, die mir jeweils - vor allem in den langen Hitzeperioden ohne Regen der vergangenen Jahre - sehr zugesetzt hatten.

Ps. Matter follows mind ;)

Edit: Achja, Nebenwirkungen: Keine! :)


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 04:43
Und um die Frage schon vorab zu beantworten...

Aloe-Vera-Saft jeweils ca. 5 CL täglich, idealerweise aufgelöst in einem kleinen bis mittleren Glas Wasser, während der Blütezeiten.


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 07:54
:D Ich mache garnichts groß - ich ertrage meine zeitweise Nieserei und Heulerei einfach mit stoischer Geduld und warte, bis es vorbei ist ... Da ich im Grünen wohne, habe ich in der "gefährlichen" Zeit immer ein Taschentuch in der Hand, wenn ich draußen unterwegs bin :D .
Derzeit ist meine Nase jedoch fast "dauerverstopft", aber damit kann ich leben!


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 08:56
Dieses Jahr war harmlos, also habe ich gar nichts unternommen, in Jahren in denen es schlimm ist, nehme ich ab und an mal Tabletten. Desensibilisierung hatte ich im Hindesalter mal probiert, erst ein paar Jahre spritzen, dann ein oder 2 Jahre Tropfen, es wurde eigentlich immer schlimmer, zumindest wenn man den damals noch jährlich durchgeführten Allergietest glauben konnte. Komischer Weise wiesen die auch immer eine starke Gräserpollenallergie aus, nur habe sich bei der Gräserblüte noch nie Symptome gezeigt.


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 09:21
Ich leide auch unter Heuschnupfen, von Mitte Mai bis etwa Mitte Juni, bin also leider mittendrin. Nehme Lorano, das lindert die Beschwerden etwas.
Das Wetter, so schön es auch ist, verstärkt die Allergie auch noch, aber bald soll es wieder regnen.
Habe mich auch vor Jahren Hyposensibilisieren lassen (jeden Tag Tropfen), allerdings gegen Hausstaubmilben, seitdem habe ich keine Beschwerden mehr, obwohl der Allergietest wieder sehr stark reagiert. Merkwürdig.


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 09:23
hab keinen Heuschnupfen.


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 09:27
Es scheinen auch andere das Phänomen zu kennen, dass die Heuschnupfensymptome von Jahr zu Jahr unterschiedlich stark ausgeprägt sein können. Bei mir war dieses Jahr gar nichts. Manchmal kann es richtig übel werden. Woran liegt das wohl? Intensität des Pollenflugs, genetische Veränderung der Pollen, meine eigene Abwehrlage??


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 09:29
@SagopaKajmer
sei froh

bei mir kam der Heuschnupfen auch urplötzlich vor 3 Jahren.


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 09:33
@linner74

Ich bin sehr froh und auch dankbar,dass ich dieses last nicht tragen muss oder besser gesagt ertragen muss.

Hat zwar nichts mit heuschnupfen zu tun aber ich werde höchstens 1 mal im Jahr krank

und wenn ich dann schnupfen oderso hab dann bin ich voll am arsch irgendwie. Ich bin es nicht gewöhnt krank zu sein
und ihr alle habt mein Respekt.

Wie ist das mit dem Heuschnupfen? Was ist der unterschied zwischen normale schnupfen?
hat es überhaupt unterschiede?

Ich denke mal unterscheidet sich nur in dem punkt,dass Heuschnupfen jedes jahr regelmässig passiert?!


melden
ltcldg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 09:35
Habs seit meiner Kindheit und meine Eltern hats nie sonderlich gejuckt.

Hab vor vier Jahren meine erste Hyposensibilisierung gemacht, ohne Erfolg, die Jahre drauf auch je ohne Erfolg. Dieses Jahr gab es ja sogenannte Grastabletten, hab ich aber nicht verschrieben bekommen v_v letztes Jahr konnte ich die Sympthome mit Loratadin mildern, dieses Jahr hilft es nicht und Cetirizin auch nicht.
Mein Gaumen juckt wie hölle, ich könnt mir die Ohren aufkratzen und meine Nase ist knalle rot. Gegen die juckenden Augen hab ich für den Notfall immer Augentropfen dabei. Ansonsten viel trinken, nur früh morgens und spät Abends etwas lüften. Kleidung, die ich im Freien an hatte, kommt nicht ins Schlafzimmer und vor dem Schlafen noch mal unter die Dusche.

btw: in dem Sommer, als ich schwanger war, hatte ich überhaupt keine Probleme mit Heuschnupfen .__. aber ich will auch nich jedes Jahr ein Kind werfen x_x


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 09:36
Man muss ständig niesen, die Nase läuft, die Augen jucken und brennen, zum Glück habe ich keine Atembeschwerden, die können gefährlich sein.


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 11:14
cyrtek eine tablette am abend plus eine zwischendurch, wenn's notwendig ist.


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 11:46
@Dude
Das mit dem Honig hab ich auch schon versucht, danke für den Tipp mit dem Aloe Vera Saft. Muss ich auch mal ausprobieren.

@1.21Gigawatt
Ich nehme verschiedene Globuli. Hatte schon mehrmals ein Ödem im Auge und wenn ich nix nehme, juckt mein gesamter Kopf von innen und meine Augen/Nase und mein Gaumen auch von außen.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 15:02
@Ahiru
Gern.

@All
Das beste Mittel um die Symptome auf einem absoluten Minimum zu halten, ist nach meiner Erfahrung, während der Saison sich einfach zu Hause einbunkern, und lediglich in der Nacht (ideal in den frühen Morgenstunden) zu lüften. Aber das ist natürlich nicht immer konsequent umzusetzen. Dennoch hilft nichts besser als das.


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 15:13
Ich fass ma zusammen:
Ceterizin
Lorano
Cyrtek
Loratadin



@Dude
Dude schrieb:Matter follows mind
Ja, leider halte ich nichts von Alternativmedizin. Hab zwar etliches davon ausprobiert aber wie zu erwarten war nie eine Besserung bemerkt.
Dass einbunkern gut hilft ist ja offensichtlich. Aber wer will sich schon im Sommer einbunkern?


@ltcldg
HAHAHA.
Behandlung: Schwangerschaft.
Nebenwirkung: Kind.
xD

@Ahiru
Globuli nehm ich auch und Schüssler Salze.
Meiner Mutter zu Liebe. Die glaubt an Homöopathie. Ich hingegen bin von der Wirkungslosigkeit überzeugt.
Ich hab auch noch nie was festgestellt.
Aber wenigstens haben die keine Nebenwirkungen.


@Poipoi
Du bist ja nur gegen bestimmte Pollen allergisch und der Pollenflug ist von Jahr zu Jahr unterschiedlich.
Eine Allergie ist eine unnötige Abwehrreaktion deines Immunsystems.
Vorrangegangene Krankheiten die das Immunsystem etwas schwäche oder sonstwie beeinflussen können auch dazu führen, dass du mal einen Sommer lang kaum was merkst.


@SagopaKajmer
Alles was Schnupfen und Heuschnupfen gemeinsam haben ist, dass die Nase läuft und man Niesen muss.
Heuschnupfen kann manchmal die Hölle sein.
Wenn dein gesamter Gaumen anfängt zu jucken wie Blöd und du absolut nichts dagegen unternehmen kannst. Das ganze breitet sich aus und du hast das Gefühl es juckt in deinen Ohren, aber innen drin, da wo du nicht hinkommst.
Das ist wie so ein Dämon der in deinem Kopf sitzt. Man wünscht sich in den Moment nichts mehr als einfach irgendetwas aus dem Kopf herauszuziehen oder reißen nur damit das alles aufhört.
Regelmäßige Niesanfälle können auch ganzschön stören. Ohne einen dicken Vorrat an Taschentüchern sollte man nirgens hingehen.
Eine absolut nervige Sache sind auch die Augen.
Du hast im Prinzip einen permanent leichten Juckreiz auf dem Auge, aber sobald du anfängst zu reiben wird der immer stärker, die Augen fangen an zu tränen und schwellen an.
Auch sonst verdirbt dir der Heuschnupfen sogut wie alle Aktivitäten im Freien.

Es kommt natürlich auch drauf an worauf man Allergisch und wie stark.
ich hab 3-4 Wochen im Jahren in denen ich ohne Ceterizin nicht rausgehen kann.
Vor allem wenn ich in die Uni muss ist das scheiße.
Certerizin ist wie ein Schlafmittel.
Ich schluck also die Dinger und muss mir dann 1-2 halbliter Dosen Energydrink reinpfeifen damit ich in den Vorlesungen nicht wegratz.


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 15:21
kein tabletten fan

bestes mittel ertragen und nich rumheulen. das hilft recht gut.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 15:24
@1.21Gigawatt

Da ich nur von den Birken gepeinigt wurde (werde?), und diese ziemlich genau während der Snooker-WM in der Hochblüte stehen, ging das für mich relativ gut.

Aber sagte ja bereits...
Dude schrieb:Aber das ist natürlich nicht immer konsequent umzusetzen.
Hin und wieder muss man ja auch mal Einkaufen gehen etc. ;)

Ps. Vielleicht haben sie einfach nicht gewirkt, weil Du schon im voraus an der Wirkung zweifelst... ...eben matter follows minds. :)


melden

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 15:51
@1.21Gigawatt
Also ich habe dank Globuli deutlich verminderte Symptome. Kommt vll auch drauf an, wo du dich beraten lässt bzw. welche du nimmst. Gibt ja auch sehr viele verschiedene. Ich hab mir die Mischung nach meinen Symptomen zusammengestellt und bin ganz zufrieden und teilweise echt symptomfrei.
Und wie @Dude schon gesagt hat, vll musst du etwas mehr dran glauben ;) Ich sage mir vorm einschlafen oft "Ich bin gesund und vertrage alles..." so als Mantra gegen Heuschnupfen :P


melden
Anzeige
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tut ihr gegen Heuschnupfen? (Falls ihr Heuschnupfen habt)

29.05.2012 um 16:02
Hallo! Mich verfolgt der Heuschnupfen seit meiner Jugend. Aber jedes Jahr ist es anders. Hatte auch schon mal gar keine Symptome. Aber war eher die Ausnahme. Vor 2 Jahren war es so extrem, das ich am ganzen Körper Ausschlag bekam. War echt nicht lustig! Mit salbe ist es aber Gott Sei dank wieder ziemlich Schnell besser geworden. Ansonsten habe ich auch die ceteritin. Nehme sie aber so gut wie. Weil sie nicht viel helfen. Also rotze ich eben den Tag über wenn ich draussen bin ne ganze zewarolle voll. :)


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rauchen269 Beiträge