Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

34 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schule, Ausbildung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 10:41
Hallo es geht um folgendes...

Als ich die Realschule abgeschloßen hatte, habe ich das Glück gehabt mit einer einzigen Bewerbung einen Ausbildungsplatz zu ergattern. (Das war ein bisschen Druck von meinen Eltern, da ich eigentlich weiter zur Schule gehen wollte)

Ich mache eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann (3-jährig) und habe schon über die hälfte geschafft.


Leider ist es so, das ich immer wieder daran denken muss ob es nciht vielleicht zu früh war für mich die Ausbildung anzufangen zu der Zeit war ich 17...Jetzt bin ich 19...
Alle meine Freunde von der Realschule sind weiter zur Schule gegangen und haben natürlich neue Leute kennengelernt. Da ich zu einer Berufsschule gehe mit Blockunterricht (3 wochen arbeiten, 1woche durchgehend Schule) Ist es schwer dort richtige Freunde zu finden.
Da aus meiner Klasse einzig einer aus der gleichen Stadt wie ich kommt und alle schon 4-5 Jahre älter sind.


Meine Schulischen Leistungen sind auch nicht gut...Wobei das nicht daran liegt das ich dumm bin etc. Ich komme einfach nicht mit diesem Blockunterricht klar (zu viel Pause zwischen den Schulfolgen, und in den Arbeiten kommt dann Stoff vor den man vor 3 Monaten gemacht hat)


In der Zwischenprüfung hatte ich leider auch nur 47% (5), sodass meine Hoffnungen übernommen zu werden gleich 0 sind. (Wurde mir auch schon gesagt, dass es sehr sehr schwer wird)


Natürlich will ich die Ausbildung nicht abbrechen und versuche noch das beste daraus zu machen...

Allerdings frage ich mich wie es danach weiter gehen soll...

---Ich werde also nciht übernommen, und dann könnte ich mich natürlich wo anders bewerben.

Ich überlege jedoch nochmal zur Schule zu gehen (Höhere Handelsschule) um #1 einen besseren Abschluss zu haben und vll.t auch die Zeit nach zu holen, die mir mit der Ausbildung genommen wurde...(Neue Kontakte knüpfen etc.)


Jetzt wollte ich fragen ob das Sinn macht, wenn ich nach der Ausbildung nochmals zur Schule geh?!


1x zitiertmelden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:02
@anonymus110
Klar macht das Sinn, wenn du zu 100% hinter deinen Überlegungen und Zielen stehst!
Mach das!
Vielleicht sperrst du dich auch nur innerlich vor der Berufsschule, weil deine Eltern dich dazu genötigt haben, da hin zu gehen und bist einfach nur unterfordert auf bestimmten Gebieten.
Du packst das!


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:07
Was heißt die haben mich genötigt ^^
Am Anfang wollte ich es ja auch, weil alle ja wissen wie schwer es ist einen Ausbildungsberuf zu finden... Und mit meinem Betrieb habe ich echt nen Glücklos gezogen, was die mir alles ermöglichen.

Dennoch ist immer wieder der Gedanke da, dass es zu früh war.


Könnte das auch ein Grund sein wieso es in der Schule nicht so super läuft?
Ich habe bei den Klausuren auch nie ein schlechtes Gefühl und ich fülle auch immer alles aus.

Wenn ich die Arbeit dann zurück bekomme, ist es meistens eine 5 und ich habe bei jeder Aufgabe nur 1-2 Punkte...


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:21
@anonymus110
Klar kann es sein, dass es für dich zu früh war, aber da kennt sich ein Experte sicher besser aus. Vielleicht mal zum Schulpsychologen, oder so. Lass dir von dem vllt. mal einen Rat geben.


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:27
@anonymus110
Sieh auf jeden Fall zu, dass Du Deine Ausbildung beendest. Eine beendete Ausbildung ist in jedem Fall was wert. Lass Dir notfalls Nachhilfe geben, damit Du den Abschluss einigermassen gescheit hinkriegst. Dann kannst Du nochmal zur Schule gehen, das ist nie verkehrt.

Aber bitte nicht einfach planlos, sondern schon irgendwie zukunft- und zielsorientiert.


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:35
@anonymus110
Alari hat recht
schau das du die ausbildung fertigmachst und dann kannst du ja noch etwas anderes machen
du kannst zb falls das mit der berufschule nicht hinhaut den abschluss von dort nachmachen und falls du dann weiter zur schule gehn willst kannst du ja auch berufsmatura und und und machn :)
oder noch einen zweiten beruf dazu ^^
die welt liegt dir zu füßen, du musst es nur zu nutzen wissn :)


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:39
Das macht gewiss absolut Sinn, wenn es eben nicht darum geht, neue Leute kennen zu lernen, sondern seine Chancen am Arbeitsmarkt zu verbessern.


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:43
Mein Freund hat zuerst seinen Realschulabschluss gemacht, und danach eine Ausbildung zum Kindergärtner ,danach Zivildienst. Dann hat er sich für eine Ausbildung im IT-Bereich entschieden. Nach dieser Ausbildung hat er gemerkt, dass er schlechte Chancen auf dem Arbeitsmarkt hat und hat noch sein Abitur nachgeholt. Hinterher hat er noch eine Ausbildung zum Mediendesigner gemacht und nach seinem Abschluss ein Studium auf einer Privatuni angefangen. Inzwischen ist er Jahrgangsbester und wird sein Diplom zum Mediendesigner hammermäßig abschließen.

Ich weiss, langer Werdegang, er ist in diesem Jahr 30 Jahre alt geworden hat aber Qualifikationen und einen Lebenslauf von dem andere in seinem Alter nur träumen können.

Also, weiter machen!@anonymus110


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:44
ich würde die ausbildung auch abschließen, und dann zur schule gehn, selbst wenn du nicht übernommen wirst kannst du ja weiter schule, und dann vielleicht studieren
ich hatte auch block-unterricht 2wochen arbeiten 1 woche schule, da hats mitm lernen auch nicht so hingehauen, aber box dich durch dann geht das alles


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:49
Ja beenden werde ich die Ausbildung aufjedenfall...
Und an sich macht mir der Beruf auch Spaß (wobei ich nicht sicher bin ob ich das bis ans ende meines Lebens machen will) Da bin ich gerade noch viel am nachdenken...

Danach wollte ich auf eine Höhere Handelsschule (kaufmännisch) und danach weiß ich nicht was es noch für Möglichkeiten gibt (würde ich mich dann noch informieren)


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:52
@anonymus110
Nur um der "gestohlenen Zeit" wegen nochmal zur Schule zu gehen ist Quatsch. Kontakte kannst du überall und jederzeit knüpfen, da brauchst du ganz gewiss keine Schule für. Dieses Argument kannst du also streichen.

Die Frage die du dir stellen solltest ist, ob du zufrieden mit deiner Ausbildung und dem Beruf bist, den du gewählt hast. Wenn du das Gefühl hast, dass Immobilienkaufmann dein Traumberuf ist oder werden könnte, solltest du dich auf jeden Fall reinhängen und die Ausbildung ordentlich abschließen. Eine abgebrochene Ausbildung sieht im Lebenslauf nicht so gut aus, und spätestens dann kannst du auch von "verlorener Zeit" sprechen.


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:54
@jimtonic
Wie gesagt die Ausbildung werde ich aufjedenfall beenden, allerdings gibt es kaum eine Chance das der Betrieb mich übernimmt...

Daher die Überlegungen, weil wie ich schon gesagt habe ich mich einfach noch nicht wohl fühle in der Arbeitswelt...Sprich es war einfach zu früh für mich.

Auch wenn es nciht verkehrt war, durch die Ausbildung bin ich ein ganz neuer Mensch geworden, ich war davor sehr schüchtern etc.


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:56
entscheide das nicht jetzt sondern n halbes oder n viertel jahr vor ende der ausbildung


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 11:56
@anonymus110

Also bei mir war es so das ich mich nach der 10ten Klasse beworben hab und keine Lehrstelle gefunden hab. Da hab ich ne 2 jährige Ausbildung gemacht mit der ich jetzt fast fertig bin und wieder keine lehrstelle gefunden hab. also häng ich jetzt noch mein Fachabitur dran und bewerb mich dann wieder.

Wie du siehst, es gibt immer eine Möglichkeit weiter zu machen ;)


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 12:01
@anonymus110
Ja, der zweite Absatz meines postings hatte sich in der Zwischenzeit schon erledigt, da du kurz vorher was gepostet hast ;)

Ich weiß nicht... was kann man auf einer Handelsschule für nen Abschluss machen? Abi? Wenn es dich weiter bringt, solltest du es auf jeden Fall in Erwägung ziehen.


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 12:15
@anonymus110
Ausbildung auf jeden Fall zu Ende machen.

Weitere schulische Laufbahn nur, wenn du mit dem erreichten Abschluss Ziele erreichen kannst, die dir ohne Abschluss verwehrt wären.
Ansonsten besser A....backen zusammen kneifen und durch.
Machbar ist (fast) alles.

Mein Werdegang
Gymnasium bis 12/1 Abschluss Mittlere Reife (entspricht wohl dem Realschulabschluss)
Bundeswehr (da hab ich zum ersten Mal den Knall gehört)
Lehre im Gross-und Aussenhandel, nach der Arbeit aufs Abendgymnasium für 2,5 Jahre, Abschluss Abitur
Danach 1,5 Studien.
Bin heute selbstständig in einem Beruf der mir Spass macht.


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 13:17
Genau. Erstmal die Ausbildung zu Ende machen, dann weiter zur Schule und/oder Uni.
Bildung kann man nie zuviel haben.


1x zitiertmelden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 13:33
@anonymus110

Wenn du erst 19 bist, ist das doch kein Problem.

Dann machst du halt noch die 2-3 Jahre Schule und hast dann deinen höheren Abschluss. Dann hast du immer noch so mit ca. 21/22 alle Möglichkeiten von Studium über Ausbildung bis zum direkten Einstieg in die Arbeitswelt.


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 13:42
Ich bin Lehrer an einer Höheren Handelsschule und kenne viele Schüler die deinen Weg gegangen sind - sie haben sich sehr früh für eine Ausbildung entschieden und waren mit dieser Entscheidung nicht richtig glücklich.

Wie du schon richtig geschrieben hast, ist es erstmal wichtig diese Ausbildung zu Ende zu bringen, auch wenn dies bestimmt nicht immer leicht ist. Aber du hast dadurch etwas in der Hand, wovon du dich von anderen abhebst und du deinen Weg danach freier wählen kannst.
Möchtest du dann Geld verdienen, dann findest du relativ gut einen Job in deinem Ausbildungsberuf. Solltest du dich zu jung fühlen um nun 50 Jahre zu arbeiten, dann mach dein Abitur nach und geh studieren. Sollte das dann aus irgendeinem Grund nichts mehr für dich sein, hast du immer deine Ausbildung in der Hinterhand und bist nicht diesem immensen Druck ausgesetzt unter dem andere stehen, die bei einem gescheiterten Versuch mit Anfang, Mitte 20 ohne etwas dastehen.

Schau positiv in die Zukunft, mach die Ausbildung zu Ende und alle Wege stehen dir offen.

Und auf der Höheren Handelsschule wirst du von deinen Erfahrungen in der Ausbildung im wirtschaftlichen, praktischen aber auch sozialen Bereich enorm profitieren.


melden

Nach der Ausbildung nochmal zur Schule?

30.05.2012 um 13:53
@Kc

Jetzt bin ich noch 19, wenn ich mit der Ausbildung fertig bin bin ich also 21.


@apple84
Das hört sich schonmal sehr gut an...Darf man fragen wie alt die Schüler ungefähr sind?

Meine Freund sind ja nach der Realschule sofort zur Hö Ha gegangen.. also denke ich die meisten werden 17-18-19 sein.

Und was für Möglichkeiten hat man nach der Hö Ha noch um sich weiter zu bilden?
Bzw. was für Vorraussetzungen braucht man dann um Abitur zu machen und zu studieren?


melden