weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Den Hintern versohlt bekommen?

2.054 Beiträge, Schlüsselwörter: Hintern Versohlt Bekommen, Körperstrafe, Züchtigung

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 04:37
@SamHayne

Hier geht es um den Klapps und das auch nur wenn s gar nicht anders geht und auch nicht darum seine Kinder ausschließlich durch Schläge zu erziehen, sondern, dass das nicht so verteufelt wird.
Und du redest hier von im Kleiderschrank eingesperrten Kindern, was eindeutig Misshandlung ist.

Das Wort "Dunkelziffer" impliziert, dass es hier um systematische Misshandlung geht und jemand versucht das gutzureden, was nicht der Fall ist.

Studien besagen, dass 70 Prozent der deutschen diese Maßnahme der körperlichen Züchtigung anwenden, jetzt würde Kollege Jurastudent den ganzen Leuten die Kinder wegnehmen, weil er nicht in der Lage ist, mal seine grauen Zellen anzukurbeln und das Wort Verhältnismäßigkeit für ihn ein Fremdwort ist.

Kollege Jurastudent glaubt auch, dass man die anwaltliche Zulassung verliert, wenn man persönlich nicht jedes Gesetz stumpf nach Paragraph befolgt und mit dem Leben verteidigt.

Die Staatsanwaltschaft hat weitaus mehr zu tun, als jeden Klapps zur Anklage zu bringen, auch wenn es im Gesetz du verankert ist.

Etwas anderes ist es, wenn das zur Regelmäßigkeit wird und das Kind permanent geschlagen wird und darunter psychisch leiden muss.
Aber wie gesagt Verhältnismäßigkeit steht ja auch ziemlich weit hinten im Duden, daher kann man nicht davon ausgehen, dass das jedem geläufig ist.


melden
SamHayne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 05:59
Herzlichen Dank für die Aufklärung, aber all das ist mir völlig klar. In meinem Beitrag habe ich am Ende lediglich ein Fallbeispiel aufgeführt, um aufzuzeigen, worin der anfängliche "Klaps" manchmal gipfeln kann.

Das die Damen und Herren der Staatsanwaltschaft viele Dinge unbeachtet lassen und sich mitunter nicht zwischen Winkel und Zirkel bewegen, ist mir ebenfalls klar. Manche relativ harmlosen Vergehen, werden mitunter härter verfolgt als es angemessen ist - im Vergleich zur körperlichen Mißhandlung von z.B. Kindern. Beispielsweise wird der sog. "Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte", sprich Polizisten, je nach Gutdünken wesentlich härter geahndet. Jemand der keine Polizisten in sein Wohnung lassen möchte, weil es einfach keinen Grund dafür gibt, der wird inerhalb von 2 Wochen verknackt - selbst wenn er nicht agressiv war. Hier mangelt es an Verhältnismäßigkeit. Ich möchte hier durchaus von staatlicher Willkür sprechen. Die Hintergründe und das Verhalten der Exekutive bleiben weitestgehend unbeachtet - und wer auf seinem Recht besteht, der ist ein Störenfried - obwohl seine Privatsphäre verletzt wurde.

Wie auch immer - ich kenne einen Fall aus meiner Nachbarschaft, wo eine alleinstehende Omi das Jugendamt und die Polizei verständigt hat, da die 6-jährige Tochter der Nachbarn ständig lauthals geweint hat und völlig abgemagert unterwegs war. Die Gegenanzeige der Eltern, brachte der aufmerksamen Frau eine saftige Geldstrafe. Wieder nur ein Fallbeispiel.

Paragraphenreiterei ist in meinen Augen etwas obszönes - Menschlichkeit ist gefragt.
Ich möchte hier keineswegs eine Diskussion über das Grundgesetz anzetteln - aufmerksame Menschen wissen schon seit Jahrzehnten, das dieses seitens des Staates mit Füßen getreten wird. Es liegt letztlich immer in der Hand der ausführenden Organe.

Gruß, Cam


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:03
@ahri
Ich hab's gelesen und fand es seeehr interessant.

Könntest du vielleicht noch etwas genauer auf den Unterschied zwischen "Strafe" und "Konsequenz" eingehen?


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:04
@SamHayne
Diese Fälle die zu hier anbringst sind wirklich tragisch. Das Problem ist, dass du diese in Verbindung mit dem Klapps auf den Po verbindest bzw. die obengenannten Misshandlungen als Folge davon darstellst.

Das ist aber nicht richtig. Denn nicht jeder der einen Klapps auf den Po für ok hält entwickelt sich zu einem Kindesmisshandler. Das muss man unterscheiden. Es kann dazu kommen muss es aber nicht. Meiner Meinung nach wird hier viel zu wenig auf das "muss aber nicht" eingegangen.

@Roydiga
Ich kann dir nur beipflichten. Dein Beitrag nimmt mir die Worte aus dem Mund.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:14
Lilith101 schrieb:Das ist aber nicht richtig. Denn nicht jeder der einen Klapps auf den Po für ok hält entwickelt sich zu einem Kindesmisshandler.
Aber jeder, der einen "Klaps" als Züchtigung einsetzt, IST ein Kindesmisshandler und handelt gegen das Gesetz.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:16
@Draiiipunkt0
Du wiederholst dich. Ich kann lesen. Und mir ist bekannt, dass Juristen Dinge immer gern so auslegen wie sie es gerne hätten. Auch wenn du noch kein "fertiger" bist, hast du dir ja schon die ganz guten Züge angeeignet.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:18
Und bir ist bekannt, dass Juristen Dinge immer gern so auslegen wie sie es gerne hätten.
Das ist keine Frage der Auslegung. Ein "Klaps" ist eindeutig eine körperliche Misshandlung.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:19
@Draiiipunkt0
Erzähle das deinem Dozenten oder wer auch immer es wissen will. Du solltest dir eine neue Platte zulegen. Die letzte hatten wir gestern Abend schon durch.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:24
Lilith101 schrieb:Erzähle das deinem Dozenten oder wer auch immer es wissen will.
Du hast hier nicht zu bestimmen, was ich schreiben darf und was nicht.
Wenn du die Realität nicht akzeptieren willst, ist das nicht mein Problem.
Kinder haben in Deutschland ein Recht auf körperliche Unversehrtheit, völlig egal, ob du das wissen willst oder nicht.


melden
Canarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:24
Wer sein kind schlagen muss hat ein problem, ob klapps oder ohrfeige das geht nicht!du siehst den süsen schatz vor dir und das herz sagt ich beschütze dich!Folge deinem herzen das ist wichtig.Cami hat das nicht behauptet mit dieser entwicklung aber es kommt oft und viel vor


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:26
@Draiiipunkt0
Ist ja auch bequem immer auf copy und paste zu drücken. Ich verstehe schon. Konstruktiv und gute Diskussionen sind halt nicht für jedermann was.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:29
@Canarias
Zu diesem Punkt habe ich bereits schon was geschrieben. Ich möchte nochmals betonen, dass der Klapps auf den Po keine Dauerlösung und keine dauerhafte Methode sein soll.

Das mit den Entwicklungen ist auch immer Definitionssache. Natürlich kann es dazu kommen, es gibt Fälle hiervon. Es muss aber nicht zwangsläufig so sein. Es gibt auch Kinder sich trotzdem sehr gut entwickeln.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:30
Lilith101 schrieb:Konstruktiv und gute Diskussionen sind halt nicht für jedermann was.
Wie soll man denn mit jemandem wie dir konstruktiv diskutieren, der Gewalt gegen Menschen für akzeptabel hält?
Wir beide haben einfach nicht das gleiche ethische Grundverständnis.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:30
@Draiiipunkt0
dann würde ich vorschlagen, dass du nicht auf jeden Post von mir reagierst. Denn vorhin hatte ich dich nicht angesprochen


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:33
Lilith101 schrieb:Das ist aber nicht richtig. Denn nicht jeder der einen Klapps auf den Po für ok hält entwickelt sich zu einem Kindesmisshandler. Das muss man unterscheiden. Es kann dazu kommen muss es aber nicht. Meiner Meinung nach wird hier viel zu wenig auf das "muss aber nicht" eingegangen.
Wenn ich einmal die Hand gegen mein Kind erhoben habe, kann es mir entweder im nachhinein ganz furchtbar leid tun und ich tue es nie wieder.... Oder aber diese "Grenze" ist beim nächsten Mal viel leichter zu überwinden, der Klaps wird härter... Später vielleicht garnicht mehr "lediglich" auf den Windelpopo, sondern auf den blanken Poppes.

Diese Grenze darf nicht überschritten werden, nur weil das Kind gerade mal nicht so funktioniert, wie wir Erwachsenen es gerne hätten.

Wie soll es Empathie lernen bzw. erlangen, wenn es derart bestraft wird?


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:33
Lilith101 schrieb:dann würde ich vorschlagen, dass du nicht auf jeden Post von mir reagierst
Wie gesagt hast du nicht zu entscheiden, was ich hier schreiben darf.
Wenn jemand Gewalt gegen Kinder rechtfertigt, werde ich hier reagieren, weil das eben aus guten Gründen nicht erlaubt ist.


melden
Canarias
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:33
Aber es gibt auch sensibele kinder die das nicht so einfach wegstecken können!jeder schlag ist ein schlag zuviel,ich empfinde das als grausam wenn eltern nicht die gedult aufbringen konnen und ich verurteile das


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:40
@Kältezeit
Das ist nicht richtig und enthält die typische Pauschalisierung. Diese Entwicklung ist glaube ich auch nirgends statistisch festgehalten weil es dafür keine Anhaltspunkte gibt. Bei manchen mag die Hemmschwelle gesunken sein und es passiert schlimmeres. Bei manchen aber auch nicht.

Und das mit dem funktionieren, dieses Wort würde ich in Verbindung mit meinem Kind niemals in den Mund nehmen. Funktionieren ist für mich eher ein Wort für technische Dinge. Mein Kind ist ein Kind und kein technisches Ding.

Empathie erlernt das Kind mit den Maßnahmen die vor dem Klaps auf den Po kommen. Ich habe das Gefühl, dass hier sowas von Pauschalisiert wird. Nicht jeder der ein Klaps auf dem Po für richtig oder nicht verkehrt hält, setzt ihn jedes Mal bei jeder Kleinigkeit ein. Wenn man das begriffen hat und sieht dass diejenigen auch anders mit ihren Kindern umgehen, mit anderen Methoden, anderen Lösungswegen, dann ist das eine Grundlage für eine Diskussion.

@Canarias
Ja es gibt Kinder die damit nicht umgehen können. Es gibt Erwachsene die damit nicht umgehen können. Und nicht jedes Kind ist gleich und nicht jeder Erwachsene ist gleich. Ich habe irgendwo erwähnt, dass es so viele Möglichkeiten gibt wie es Menschen gibt.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:46
@Kältezeit

Man redet hier aber nicht über das, was sein kann und könnte, sondern um bestimmte Dinge.
Ganz klar äußern sich User so, dass sie einen Klapps meinen, den man nicht verteufeln soll, wenn er Mal angewandt wird und ganz klar äußern sie sich so, dass das natürlich Misshandlung ist, wenn das zur Regelmäßigkeit wird und man das Kind aus der Laune heraus verkloppt.

Ich glaube, manche verstehen nicht, dass nicht jeder Klapps dazu dient, seine Aggressionen auszulassen.

Ich bekam in meiner ganzen Kindheit vielleicht 4-5 Mal den Hintern versohlt und nicht 2-3 Mal die Woche, wie sich das manche wohl vorstellen.
Jetzt hätte mich so mancher lieber meinen Eltern weggenommen, nur um seine Weltanschauung zu verteidigen.
Dass mir gerade dadurch die Kindheit zerstört würde, wäre diesen Ignoranten egal.


melden
84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt