weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Den Hintern versohlt bekommen?

2.054 Beiträge, Schlüsselwörter: Hintern Versohlt Bekommen, Körperstrafe, Züchtigung
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:46
@Lilith101
Lilith101 schrieb:Das ist nicht richtig und enthält die typische Pauschalisierung. Diese Entwicklung ist glaube ich auch nirgends statistisch festgehalten weil es dafür keine Anhaltspunkte gibt. Bei manchen mag die Hemmschwelle gesunken sein und es passiert schlimmeres. Bei manchen aber auch nicht.
Genau das habe ich ja doch aber in meinem ersten Satz geschrieben.

Dennoch völlig unnötig und wie @Canarias schon sagte... einmal ist einmal zu viel.
Lilith101 schrieb:Und das mit dem funktionieren, dieses Wort würde ich in Verbindung mit meinem Kind niemals in den Mund nehmen. Funktionieren ist für mich eher ein Wort für technische Dinge. Mein Kind ist ein Kind und kein technisches Ding.
Aber so kommt es mir vor, wenn Eltern meinen, ihre Kinder derart erziehen zu müssen. Das Kind hat zu funktionieren, wenn nicht, dann wird es mal eben in die Richtung geschüttelt, in der man es haben will. Da geht man NULL auf das Kind ein, man unterbindet Verhalten nur mit einer massiven Verletzung gegen das Kindeswohl. Das Kind lernt, Angst zu haben und nicht, sich seines Fehlers bewusst zu werden.
Lilith101 schrieb:Empathie erlernt das Kind mit den Maßnahmen die vor dem Klaps auf den Po kommen.
Das Problem ist, dass Eltern die "klapsen" in diesem Moment die allerschlechtesten Vorbilder sind, wenn es um die Begrifflichkeit "Empathie" geht...........


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:49
Roydiga schrieb:Man redet hier aber nicht über das, was sein kann und könnte, sondern um bestimmte Dinge.
Ganz klar äußern sich User so, dass sie einen Klapps meinen, den man nicht verteufeln soll, wenn er Mal angewandt wird und ganz klar äußern sie sich so, dass das natürlich Misshandlung ist, wenn das zur Regelmäßigkeit wird und man das Kind aus der Laune heraus verkloppt.
Im Affekt kann so etwas durchaus mal passieren.

Wird ein Klaps jedoch als bewusste Strafe eingesetzt, ist das Elternteil GESCHEITERT.

Und da gibts für mich einfach nix zu beschönigen... ;)


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 10:56
@Kältezeit
Okay dann sind wir zumindest im ersten Punkt fast einer Meinung (manchmal versteh ichs falsch, dann gerne drauf hinweisen)
Kältezeit schrieb:Aber so kommt es mir vor, wenn Eltern meinen, ihre Kinder derart erziehen zu müssen. Das Kind hat zu funktionieren, wenn nicht, dann wird es mal eben in die Richtung geschüttelt, in der man es haben will. Da geht man NULL auf das Kind ein, man unterbindet Verhalten nur mit einer massiven Verletzung gegen das Kindeswohl. Das Kind lernt, Angst zu haben und nicht, sich seines Fehlers bewusst zu werden.
Hast du selbst Kinder? Das frage ich dich, weil en Klaps mit dem was du hier geschrieben hast nichts zu tun hat. Das Kind wird in keine Richtung geschüttelt (das schon 100 Mal nicht) sondern ihm werden Grenzen aufgezeigt. Bis hierhin und nicht weiter. Das hat vielleciht ein wenig mit Angst zu tun, da gebe ich dir Recht. Nur zum Vergleich: ein Kind hat Angst auf die Herdplatte zu greifen, weil es sich verbrennen könnte.

Ich bin immer dafür, wenn es zum Klaps kommt, das mit dem Kind zu besprechen (hab ich vorhin auch irgendwo geschrieben) dass sie es versteht warum es dazu kam und das dass die Konsequenz hieraus ist. Ebenso ist mir wichtig, dass das Kind trotz dieser Situation weiß dass es geliebt wird und darüber gesprochen wird, sich wieder "vertragen" wird.


melden
SamHayne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:00
@Lilith101

Ich habe das auch so nicht gesagt, sorry wenn das für dich mißverständlich war. Für mein Empfinden ist der Klaps jedenfalls nicht angebracht - in keinster Weise. Wenn Du mal ein Kind auf dem Arm hattest, gewickelt. oder was auch immer - so sollte Dir klar sein, sowas gehört sich für einen zivilisierten Menschen einfach nicht. Mein Gewissen würde mich komplett fertig machen, aber ich möchte jetzt keine Diskussion über Karma entfachen. Ein kleines Würmchen ist mit mit penibler Sorgfalt zu behandeln, auch wenn es bereits die Pubertät erreicht hat. Da hat es furchtbar viel mit sich und seiner Umwelt zu kämpfen und da darf man nicht mit Gewalt reinharken. Kleinkinder und auch Teenies bedürfen einer gesteigerten Aufmerksamkeit, ohne Frage. Aber diese sollte von Liebe und Verständnis geprägt sein, nicht von Sanktionen - welcher Art auch immer. Wenn Du von einem Kind Verständnis erwartest, drücke dich ihm gegenüber verständnisvoll aus.

Gruß, Cam


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:01
@Kältezeit

Mal ein persönliches Beispiel :

Als Kind hatte ich oft meinen ein Jahr älteren Cousin zu Besuch.
Irgenwann hatte er eine Phase, da wollte er ständig in die Steckdose fassen, da ware wir so 4-5 Jahre alt.
Meine Tante hat den dann immer davon abgehalten und ihm gesagt, dass er das nicht darf, doch er fand das eher lustig als abschreckend.

Weil ich dann auch irgendwann dachte das sei lustig, dass die Eltern sich so aufregen, habe ich das auch probiert, als er zu Besuch war.
Meine Mutter hat mich paar Mal ermahnt und mich abgehalten, ich ließ mich nicht beirren.

Nachdem ich den Hintern voll bekam, verlor ich mein Interesse daran, in die Steckdose zu fassen.

Das Ende der Geschichte ist, dass mein Cousin, heute lacht man in der Familie drüber, aber es hätte auch weniger lustig enden können, irgendwann dann doch bis zur Steckdose gekommen ist und dort eine Schere reingesteckt hat.
Er wurde von der Steckdose weggeschleudert, so stark war der Schlag.

Dieses Hintern verstohlen diente weder dazu, dass meine Mutter sich abreagiert, noch um mir seelische Leiden zuzufügen.
Mein Bruder hat übrigens nie versucht in eine Steckdose zu fassen und bekam auch nie den Hintern voll, du siehst das unterscheidet sich auch von Kind zu Kind.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:07
Lilith101 schrieb:Hast du selbst Kinder? Das frage ich dich, weil en Klaps mit dem was du hier geschrieben hast nichts zu tun hat. Das Kind wird in keine Richtung geschüttelt (das schon 100 Mal nicht) sondern ihm werden Grenzen aufgezeigt. Bis hierhin und nicht weiter.
Und wieso kann dieses Aufzeigen von Grenzen nicht auch durch verbales Maßregeln erfolgen?
Lilith101 schrieb:Das hat vielleciht ein wenig mit Angst zu tun, da gebe ich dir Recht. Nur zum Vergleich: ein Kind hat Angst auf die Herdplatte zu greifen, weil es sich verbrennen könnte.
Ja, und es lernt, dort nicht mehr hinzugreifen, weil es heiss ist. Der Appetit auf den warmen Pudding, der dort wartet, wird dadurch aber nicht gemindert..............


melden
SamHayne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:08
Ich selbst habe eine Ziehtochter, mit der Mutter hatte ich nie etwas - außer Freundschaft. Sie war nicht in der Lage sich wirklich zu kümmern, also habe ich das übernommen. Ihr erstes Wort war PAPA. Ihr ahnt ja nicht, wie toll sich das angefühlt hat. Niemals würde ich der kleinen Schnecke auch nur ein böses Wort sagen können. Man nennt das auch Liebe. Ich bin froh das Lia-Sharon und ich zueinander gefunden haben.
Die Lütte ist einfach fabelhaft. Richtig so'ne Top-Schnecke zum angeben ;c))


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:16
@SamHayne
Dann tut es mir leid wenn ich es falsch verstanden habe (bin immer dankbar drauf hingewiesen zu werden, weil dadurch unnötige Diskussionen oder Kriege entstenen.

@Roydiga
genau solche Beispiele sind die die zeigen, dass es auch präventiv wirken kann.

@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Ja, und es lernt, dort nicht mehr hinzugreifen, weil es heiss ist. Der Appetit auf den warmen Pudding, der dort wartet, wird dadurch aber nicht gemindert..............
mit dem Vergleich von roydiga dürfte dir das doch zeigen, dass der Klaps solche Situationen die gefährlich sind vermieden werden kann. Ziel erreicht.

Zum verbalen Maßregeln habe ich schon genug Aussagen getroffen. Du hast meine Frage nicht beantwortet, hast du Kinder?

@SamHayne
Schön dass ihr so gut miteinander könnt. Das ist absolut wünschenswert und wichtig auch fürs Kind.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:20
@Lilith101
Lilith101 schrieb:mit dem Vergleich von roydiga dürfte dir das doch zeigen, dass der Klaps solche Situationen die gefährlich sind vermieden werden kann. Ziel erreicht.
Das schaffe ich auch, indem ich mit meinem Kind rede, ihm erkläre, was passieren kann. Wenn es nicht hört, kommt es in den Laufstall, aber ich muss nicht klapsen.

Ungeheuerlich wie hier versucht wird, Gewalt gegen Kinder zu legitimieren!


melden
SamHayne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:20
Mit mir @Lilith101 ist so schnell kein Krieg, aber hab vielen Dank ;c))

Cam


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:23
@Kältezeit
In den Laufstall, mit zwei Jahren oder Älter? Das zeigt mir dass du keine Kinder haben kannst. Sorry. Aber so eine Aussage kann nur von jemandem kommen der selbst noch nie in so einer Situation war. Und das soll jetzt nicht abwertend oder böse gemeint sein.

Ich will hier keine Gewalt gegen Kinder legitimieren, dass ist völliger quatsch.
Vielleicht bist du jemand der Gewalt von einem Klaps nicht unterscheiden kann. Und da sind wir an dem Punkt: wer es nicht selbst erlebt hat, könnte sich zumindest offen denen gegenüber verhalten die Erfahung in solchen Sachen haben.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:24
@SamHayne
Mit mir auch nicht. Auch wenn es manchmal so rüber kommt. Mit schriftlichen Dingen ist es eh immer so ne Sache. Kann man vom Ton her interpretieren wie man will :)


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:27
Lilith101 schrieb:In den Laufstall, mit zwei Jahren oder Älter? Das zeigt mir dass du keine Kinder haben kannst. Sorry. Aber so eine Aussage kann nur von jemandem kommen der selbst noch nie in so einer Situation war. Und das soll jetzt nicht abwertend oder böse gemeint sein.
Madämchen, ich habe eine wunderbare Tochter... äußerst selbstbewusst und feinfühlig, an die ich noch nie Hand angelegt habe und die ich mit Liebe erziehe und nicht mit Angst.

Ich bin sehr streng und auch konsequent... aber ich würde mein Eigen Fleisch und Blut niemals klapsen oder gar schlagen. Ich könnte mich selbst nicht mehr im Spiegel anschauen... Das ist wohl die Empathie in mir, die ich durch meine eigene, klapslose Erziehung erlernen und erfahren durfte...... ;)


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:30
@Kältezeit
Nach fünf Mal nachfragen hast du mir nun eine Antwort auf meine Frage gegeben. Danke hierfür.
Auch ich habe eine wunderbare Tochter, die ebenso selbstbewusst, freinfühlig, liebenswert, offen und ehrlich ist und die ebenso sehr viel Liebe von mir erfährt. Mein Kind hat keine Angst.

Also haben wir zwei wunderbare Kinder, die einfach mit unterschiedlichen aber nicht ganz verschiedenen Maßnahmen erzogen werden.

Das andere ist die Frage inwieweit man es für sich selbst vertreten kann. Ich kann das, du nicht, und trotzdem können wir uns beide im Spiegel ansehen.

Empathie ist bei uns ebenfalls ein Thema, egal wie ich erzogen wurde oder meine Tochter nun erzogen wird.


melden
SamHayne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:31
Well said @Lilith101 ...

Das geschriebene Wort wirkt oft agressiver als es gemeint ist.

Alles klärchen.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:32
@SamHayne
Merci


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:33
Lilith101 schrieb:Nach fünf Mal nachfragen hast du mir nun eine Antwort auf meine Frage gegeben. Danke hierfür.
Nicht jeder will in einem Forum seine Familienverhältnisse preisgeben. Aber glaub mir mal, dass ich nur in Threads mitschreibe, wenn ich dazu auch etwas zu sagen habe.


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:34
@Kältezeit

Nja, sorry das können wir Misshandelte halt nicht nachvollziehen, wir konnten durch jahrelang Klappsmisshandlung eben keine Empathie entwickeln :(


melden

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:36
@Kältezeit
Das ist okay und das verstehe ich. Es hätte aber auch gereicht wenn du gesagt hättest dass du darüber keine Auskunft geben magst. Ich hätte das verstanden. Nur lässt es eben auch wieder Raum für Spekulation und Interpretation, wodurch sich der andere womöglich angegriffen fühlen könnte. Deshalb die Frage.

Und es ist gut zu wissen, dass es Menschen gibt die nicht sinnlos mit ihren Worten umgehen, sondern ihre Meinung einfach gut vertreten können.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Den Hintern versohlt bekommen?

17.07.2015 um 11:38
@Roydiga
Roydiga schrieb:Nja, sorry das können wir Misshandelte halt nicht nachvollziehen, wir konnten durch jahrelang Klappsmisshandlung eben keine Empathie entwickeln :(
Merkt man wunderbar an deinem Diskussionstil, ja. ;)


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt