weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

69 Beiträge, Schlüsselwörter: Freunde, Streit, Eifersucht

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 10:17
@dog
dog schrieb:Ich mache IMMER den ersten Schritt. Das ist es. Sie sieht nie Fehler ein... Ich habe keine Lust mehr, ständig angekrochen zu kommen...
Vergiss sie! Ganz ehrlich! Ich kenne auch solche Menschen! Und das geht niemals für dich gut aus! Du gibst und gibst und machs dich zum Affen! Solche Menschen haben Sozialneurosen und ein grosses Machtbedürfniss! Solange du immer schön brav angekrochen kommst gibst du ihr das Gefühl abhängig von ihr zu sein! Durchbreche den Kreis mit klaren Worten wie: Wenn du das nicht einsiehst dann leck mich!
Du wirst sehen, du bist ihr im Prinzip nicht wichtig! Sie wird sich nicht mehr melden! Und wenn doch, sei wachsam, vllt braucht sie dich wieder für irgendwas!

MFG


melden
Anzeige

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 11:32
Also ich hätte einfach mal nachgefragt was sie mit dem Kommentar "so kenne ich dich" meint und ob sie des net verstehen könne das auch du dir mit anderen Freundinnen mal einen Tag (wohl gemerkt nur einer) wo auch immer gönnen dürftest und um in deine alte Heimat zu kommen und sie zu besuchen das das mit einem Tag nicht möglich ist wegen des langen Wegs. Dann hätte es vielleicht kein so großes Schweigen gegeben? Du hättest zwar nen ersten Schritt in richtung Versöhnung gemacht aber du wärst net angekrochen gekommen. Ich glaub jeder kennt solche "Freunde" ich auch und solange ich immer zu ihr gefahren bin und ich immer da war für sie und dies und das gemacht hab, war die Freundschaft gut und wenn ich dann mal wollte das sie zu mir raus fährt oder für mich ma da is, naja dann war sie entweder sehr kurz angebunden und rausfahren zu mir is immernoch ein problem für sie, außer in die Nachbarstadt da kann man hin. Ich war praktisch mal in der Situation wie deine Freundin nur das die Distanzen sehr gering sind (fahrtzeiten von 20 min.) und sie hatte mir nicht mittgeteilt das sie da is und ich habe es auch nur über Fotos die sie gepostet hat erfahren. Ich war sehr verletzt im ersten Moment und wollte auch schon so nen Mist schreiben und dann hab ich mir gedacht nee und es sein lassen. Beim nächsten mal werd ich das dann aber ansprechen das wenn sie doch in der nähe is von uns mir doch bescheid sagen kann damit man sich treffen kann, außer sie will das dann nicht, dann möcht ich aber wissen warum,vielleicht gabs ja schließlich ne einfache erklärung dafür. ;)
Wenn natürlich keine plausible Erklärung kommt, da wir uns schon sehr lange nicht mehr gesehen haben muss das scho was besonderes sein, werde ich für mich meine Konsequenz ziehen da ich net von ihr abhängig bin.


Wenn man eben mal auf seinen Standpunkt beruht und nicht nachgibt kann es nen riesenknacks in ner Freundschaft geben. Ich mach mich nur net mehr zum Affen und renn jeder Freundschaft hinterher, richtig gute Freunde sind vielleicht kurz mal verletzt aber normal renkt sich sowas wieder ein. Wenns aber so ne zweckfreundschaft is dann bleibt der Knacks.


melden

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 11:55
dog schrieb:Nun meine Frage: Reagiere ich normal? Also das ich nicht die sein will, die den ersten Schritt macht?
So ist es doch immer und sie war weder im Recht Dir überhaupt Vorwürfe zu machen, noch wäre es das selbe 1,5 Tage oder 4 Stunden weg zu fahren.

Der Punkt ist aber das Du was willst und das ist der Kontakt. Den bekommst du am besten, wenn Du Dich bei Ihr meldest. Dann musst Du über diese Kindergartenkacke auch nicht noch Monate drüber nachdenken. :D


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 12:04
Schwer zu sagen, wenn man nur eine Seite kennt.

Wenn dir die Freundschaft wichtig ist, rufe sie an und kläre das mit ihr, je eher, desto besser.

Ich habe mich in einer ähnlichen Situation auch schon zurückgesetzt gefühlt. In einer anderen hat sich jemand von mir zurückgesetzt gefühlt, wo ich im Leben nicht damit gerechnet habe.
Sie war nur noch zickig mir gegenüber, und auf Nachfrage, was den los sei, kam das Übliche: "Nichts."

Später kam heraus, dass der Grund war, dass ich sie nicht gefragt habe, ob sie mit will, als ich mit jemand anderem einen Ausflug gemacht habe.

So kann's laufen.

Ist aber Kindergarten, dieses Eingeschnapptgehabe und den anderen rätseln lassen. Das kostet immens Sympathiepunkte.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 12:05
dog schrieb:Natürlich hatte ich meine Freunde da (und sie sind wie meine Familie) aber ich hatte kein EIGENES Leben. Jeder (auch meine beste Freundin) baute sich etwas auf.
und ich schätz mal genau das mit dem eigenen leben ist ihr problem, die wars jahrelan gewohnt das du jedesmal da warst wenn sie geschrien hat, und vor allem wenn du immer nachgegeben hast wenn sie ich sag mal "rumgezickt" (sorry ein anderer ausdruck fällt mir momentan nicht ein) hatnachgegeben hast war der fehler. das ist vergleichbar wie in der erziehnung eines kindes, lässt man sich alles gefallen wird das kind es gewohnt und denkt es sei selbsverständlich das es seinen willen bekommt, und bei erwachsenen ist es gleich.

und dan wen der punkt kommt wo nicht mehr zu allem ja gesagt wird kommt der große aha effekt und die betroffenen sind eingeschnappt. ich nenn sowas verwöhnt ^^. und wenn sie dann nicht in der lage ist ihren fehler einzusehenn und sich zu entschuldigen ist das ihr problem nicht deins. ;) übrigens scon allein die tatsache das du weggezogen bist und sie anscheinend nnoch immer da ist wo sie von klein auf war zeigt wer sich weiterentwickelt hat.

du bist ihr keine rechenschaft schuldig, in keinster weise
Jinana schrieb:GENAU solche Geschichten sind der Grund warum ich keine Freunde habe ._.
Doch nervig sowas.
also mein freundeskreis is jetz auch nich soooo riesig, ich hab nen besten freund und alles andere läuft so neben her. und ich denk mir in einer freundschaft ist es ein geben und nehmen, es darf nicht sein das einer immer gibt und der andere NUR nimmt. das ist keine freundschaft das ist ausnutzen.

ich hatte mal ne beginnende freundschaft mit ner arbbeitskollegin, nur nach und nach wurde mir da eben genau das bewusst das die (sie hatte auch nicht wirklich nen freundeskreis) eigentlich nur wen suchte zum rumkommandieren. mal davon abgesehn das sie zu jedem treffen immer 30 min zu spät kam was mich sowieso ankotzte, wollte die mir immer vorschreibungen machen. z.b. hatte ich damals ne vernbeziehung und die meinte doch allen ernstes zu mir ich sollte mit einem, den ich mal so beim ausgehn getroffen un geredet hatte (er hatte interesse an mir) was anfangen, obwohl ich in einer beziehung war.. oder dann so situationen wo ich halt grad kino gehn wollt und sie spontan angerufen hatte ob sie mitgehn will, und kaum angekommen wollt die mir auf indirekte art (haben leider viele frauen ja den splin) sagen welchen film wir doch statt dem den ich schaun wollte anschauen sollten. .. und das ging immer weiter, so von wegen sie wolle mir beim einrichten meiner wohnung helfen (wollt wahrscheinlich noc die möbel für mich aussuchen) usw.

man sollte sich immer im klaren sein was man will und was nicht, und das problem ist halt wenn man bestimten menschen von anfang an nicht die grenzen aufzeigt dann kann das zu komplikationen führen


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 12:08
blue_ schrieb:Ist aber Kindergarten, dieses Eingeschnapptgehabe und den anderen rätseln lassen. Das kostet immens Sympathiepunkte.
das stimmt allerdings. Wer nicht gleich sagt waas er denkt und andere lieber schmoren lässt ist selbst schuld wenn er nicht bekommt was er will

und in dem fall hätt die "freundin" (ich setz es mal under "" den für mich ist das keine freundschaft sorry) statt nem dämlichen kommentar öffentlich doch gleich direkt was sagen können ;)


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 12:11
@Valkyre

Stimmt.

Da geht im Nachhinein mehr kaputt, als durch den eigentlichen Anlass. Je länger man es brodeln lässt, desto mehr.

Ich sag's ganz ehrlich: Wer mir gegenüber die Beleidigtnummer abzieht, hat bereits im Vorfeld verloren.


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 12:30
@blue_
blue_ schrieb:Ich sag's ganz ehrlich: Wer mir gegenüber die Beleidigtnummer abzieht, hat bereits im Vorfeld verloren.
bei mir is es nicht anders.. wenn ich nen fehler gemacht hab seh ichs ein.. aber da gibs genug menschen die anders ticken, meine dämliche schwägerin zb deren ego in höchsten höhen rumschwebt (obwohl sie es sich aus finanzieller und optischer sich nicht leisten kann) meint ich solle mich für was entschuldigen, was allerdings meine gesamte familie gedacht und gesagt hat. eigenartiger weise sollte nur ich mich entschuldigen dafür das wir alle dachten das kind was se verloren hat wäre nicht von meinem bruder gewesen, mein bruder wiederum hatte nie ein richtiges datumgenannt wo die beiden zusammengekommen sind also is es eigentlich seine schuld das wie alle unabängig voneinander zu dem schluss gekommen sind. :D aber der witz is der: NUR ICH soll mich entschuldigen XD.
also kurzgegesagt: die logik mancher menschen ist unlogisch


melden

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 12:32
@dog
dog schrieb:Nun meine Frage: Reagiere ich normal? Also das ich nicht die sein will, die den ersten Schritt macht?
Ich denke schon das es Normal ist , das Du auch mal so reagierst.
Bedenke dabei aber was Du dadurch verlieren könntest.

Ich habe schon zu viele Menschen aus meinem Leben verschwinden lassen, die mir wichtig waren, weil ich wie Du reagiert habe.
Darum kann ich mich nur dem Ratschlag von @blue_ anschließen
blue_ schrieb:Wenn dir die Freundschaft wichtig ist, rufe sie an und kläre das mit ihr, je eher, desto besser.
oder schreibe ihr je nach dem was Dir leichter fällt


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 12:36
@Valkyre

Ganz schwierig wird es, wenn man in einer solchen Situation vorab eine Entschuldigung erwartet, diese zur Bedingung macht, sich überhaupt in Verhandlungen zu begeben.

Das kann man vergessen. Funktioniert nicht.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 12:49
Ich hätte natürlich dich anätten sollen @dog anstatt ghost71317.

Es sind verhältnismäßig kleine Fehler passiert, für die sich niemand entschuldigen muss.

Öffentlich kleine Seitenhiebe auszuteilen sind ebenso unter Fettnäpfchen anzusiedeln, wie "keine Zeit" vorschieben, um mit jemand anderem auf Achse zu gehen und das Ergebnis ins Internet zu stellen.

Dumm gelaufen, aber kein Grund, die langjährige Freundschaft vor die Wand zu fahren.


melden

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 12:49
An sich ist das alles natürlich Kindergartenkacke, was man schnell mal klären könnte, wie Du auch schon so schön geschrieben hast.

Aber wenn sowas immer wieder passiert und solche Streitereien immer nur beigelegt wurden, weil Du nachgegeben hast, würd ich da auch irgendwann nicht mehr mitmachen.

Ich wünsche Euch trotzdem dass ihr euch wieder zusammenrauft, es ist ja doch eine sehr lange Freundschaft, sowas gibts selten. Du mußt ihr halt nur mal irgendwie klar machen, dass sie das nicht immer so abziehen kann.


melden

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 14:24
@dog
Was denkt ihr? Übertreibe ich?
Das ist jetzt meine Interpretation, korrigiere mich, wenn ich was falsch sehe oder wenn du etwas zu anmaßend findest:

Also ich würde sagen, sie fühlt sich von dir gekränkt. Also sage ihr doch, dass sie deine beste Freundin ist und wie es gemeint war. Ich denke, dass wird sie gern hören, dass sie dir was bedeutet.

Wenn du wirklich keinen Kontakt mehr mit ihr haben willst, dann lass es. Aber ich denke jeder
Mensch hat so seine dunklen Seiten. Es wird auch was geben, wieso du an ihr magst, sonst wärst du nicht mit ihr befreundet.

Und warum sie sich bei dir melden soll, verstehe ich nicht. Sie denkt doch, sie wäre dir egal,
deswegen meldet sie sich nicht. Sie hat dir zuletzt geschrieben, somit bist du für mich in der Pflicht dich bei ihr zu melden. Und wenn du ihr nicht sagst, dass du über ihren Kommentar
beleidigt Fühlst, dann wird sie dass auch nicht wissen. Oder meinst du sie kann Gedankenlesen?
Sie hat dir zuletzt geschrieben, somit bist du für mich in der Pflicht dich bei ihr zu melden oder zumindest ihr zu sagen, dass du das verletzend gefunden hast und warum.

Also ganz ehrlich, wenn du da mit mir machen würdest, würde ich nicht wissen, dass ich mich falsch verhalten habe oder was ich falsch gemacht habe, wenn man jetzt mal das öffentliche Schreiben weglässt, das finde ich auch nicht so gut, ich denke, das wird sie auch wissen, dass das ein Fehler war.
dog schrieb:Wenn sie mir geschrieben hätte oder mich angerufen hätte, hätte ich sagen können: "Nach Hause fahren beansprucht 1,5 Tage. Dahin waren waren nur 4 Stunden."
Das mit den 1,5 Tagen im Gegensatz zu 4 Stunden verstehe ich nicht. Bist du dir sicher, dass du in der Nähe warst?


melden

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 16:30
Also.. Das mit der Nähe habt ihr falsch verstanden.
Ich war in einer komplett anderen Stadt hier in der Nähe. Nicht in meinem alten Heimatort...

Das war eine Fahrtzeit von 1 Stunde, 2 Stunden beim CSD und so wieder nach Hause. Wäre ich an dem WE zu ihr gefahren, wäre ich Samstagsmittags los und Sonntagsabends wieder zu Hause gewesen. Hätte bedeutet, ich hätte 1,5 Tage nichts an meiner Bachelor machen können.

Sie ist meine allerbeste Freundin. Sie ist wie meine Schwester. Ich bin nicht umsonst mit ihr 30 Jahre befreundet. Natürlich hat sie mir schon in vielen schwierigen Lebenssituationen geholfen, genauso wie ich ihr.

ABER: Ich mache was falsch und solche Reaktionen kommen dann immer von ihr.

Bei uns ist es auch meistens so, wenn Streit entsteht ist kurze Funkstille und dann treffen wir uns wieder (ich mache meist den Anfang, saug mir irgendwas aus den Fingern was ich ihr erzählen möchte, damit sie wieder mit mir redet) und wir tun so, als wäre nie ein Streit da gewesen.

Letzte Nacht hab ich schon wieder von ihr geträumt. Grade eben war ich mit meinen Hunden weg und hätte am Liebsten geschrieben: Ich bin hier unterwegs, sitz in der Sonne, aber wäre viel lieber jetzt bei Dir. Mit den Hunden, wir würden ein Bier trinken und in Deinem Garten in der Sonne sitzen.

Aber ich hab es nicht getan...


melden

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 16:58
dog schrieb:Ich mache IMMER den ersten Schritt. Das ist es. Sie sieht nie Fehler ein... Ich habe keine Lust mehr, ständig angekrochen zu kommen...
Kann ich sehr gut verstehen. Ich kenne auch ein paar von der Sorte und weiß, dass das auf Dauer wirklich anstrengend und nervenaufreibend sein kann.

Wenn dir die Freundschaft allerdings wichtig ist, solltest du wohl den ersten Schritt machen. Vielleicht solltest du auch mal versuchen bei deinem nächsten Besuch mit ihr zu reden und ihr deinen Standpunkt klar zu machen.

Und: Ich finde nicht, dass du überreagierst. :)


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 17:30
@dog
ja, du übertreibst. ;)
ich glaube, du bist einfach zu gut für diese welt bzw. diesen streckenabschnitt.
also lass ihn hinter dir.
deine gefühlvolle und rücksichtsvolle art in allen ehren, aber du solltest dir kein schlechtes gewissen einreden lassen, von leuten, die dich in eine rolle pressen wollen, die dir zu klein geworden ist.
ich verstehe dieses "so kenne ich dich nicht!!" als einen herrischen befehl, zu deiner devoten konditionierung zurückzukehren. den gefallen würde ich ihr auf keinen fall tun. madame muss kapieren, dass du selbst herr über dein leben bist und nicht sie an dir rumnörgeln kann wie's ihr passt.
wechsle deine perspektive mal nur um 2mm und du erkennst vielleicht, welche hebel wer bei dir drückt und wer hier in wirklichkeit am rad dreht.
dein dilemma ist meiner einschätzung nach überhaupt nicht deins. es ist das der möchte-gern-herrin im freundin-kostüm.
ich weiss nicht, wie hoffnungslos oder -voll du es einschätzt, dass sich diese person an die veränderungen - speziell was selbstbewusstsein und unabhängigkeit angeht - bei dir gewöhnen kann. ich zumindest habe den eindruck, gerade der mangel dieser eigenschaften faszinierte sie.
du kennst die situation sicherlich besser als wir, doch du müsstest jetzt halt auch nur so dermaßen da drüber stehen, wie wir aussenstehende.
und dann kannst du mitunter erkennen, ob es sich lohnt, der jugendfreundin auf humorvolle art begreiflich zu machen, dass du nun unabhängig bist.
im zweifelsfall mach einfach schluss, lass alles hinter dir und fang irgendwo ganz neu an. ;)
oder ignorier meine impulse. das ist vielleicht sogar das beste. ^^


melden

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 18:22
Jetzt könnt ich hier fast nen Live Ticker machen.

Ich habe ihr grad geschrieben. Habe mich entschuldigt, hab ihr gesagt das sie der wichtigste Mensch auf der Welt für mich ist. Habe ihr das alles nochmal erzählt und erklärt.

Und sie gebeten nicht mehr sauer auf mich zu sein.


Wenn sie mir jetzt tatsächlich nen bösen Text zurück schreibt.. Dann weiß ich es auch nicht mehr.


melden
blue_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 18:26
@dog

Wenn sie dir darauf wirklich einen bösen Text zurück schreibt, ist sie keine Freundin.

*Daumen und dich virtuell drück*

Ich finde deinen Schritt sehr gut.


melden

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 18:36
@blue_
Ich danke Dir. ;)

Grade eben ging das Handy und ich bin voll zusammen gezuckt. War aber nicht sie. :D


melden
Anzeige
Momijigari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was denkt ihr? Übertreibe ich?

05.07.2012 um 18:37
@dog
Du bist es selbst in Schuld wenn du die Bilder (ich denke mal bei Facebook) öffentlich postest und alle sie sehen können. Desweiteren hättest du direkt auf den Kommentar antworten müssen, dann wäre jetzt nicht dieses Problem entstanden.

Aber deine Freundin hat natürlich übertrieben und da solltet ihr euch mal richtig aussprechen, das geht nämlich nicht gut, wenn ihr weiter so lebt. Auch wenn man schon lange befreundet ist und es eigentlich wie immer ist, sollte man schon jemanden sagen was einem stört. Ansonsten habt ihr als Freunden keine "rosige" Zukunft.

Ich hoffe aber für euch das alles gut ausgeht, denn eine Freundschaft wirft man nicht mal so eben über Bord. :)


melden
375 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden