Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

69 Beiträge, Schlüsselwörter: Liebe, Freunde, Freundschaft, Lügen, Recht, Streit, Verlust, Intrigen

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 03:54
Hallo liebe Leser,
Ich erstelle jetzt mal meine erste eigene Diskussionen, da mich grad in diesem Thema EURE Meinung interessiert , oder besser gesagt , eure Antworten werden GEBRAUCHT , denn mein langjähriger Lebensgefährte und ich haben hierzu verfahrene eigene Ansichten und würden gerne mal die Meinung AUSSENSTEHENDER hören. ..
Wie schon gesagt , es ist ein großes Problem und Streitpunkt bei uns. Es geht darum ,das die Freude meines Partners ,irgendwann über die Jahre auch zu meinen Freunden wurden. Zu guter Letzt waren wir alle , jedes Wochenende zusammen, haben viel unternommen, einander geholfen, geredet usw (Wie eine Freundschaft halt ist ) Allerdings sind auch nicht so tolle Sachen vorgefallen, wie z.B. absolutes Fehlverhalten, halt nervige Sachen ,die nicht angebracht sind und wo ich dann auch meinen Mund aufmache. Ebenso wie ,wenn ich von den Problemen eines Freundes höre, versuche ich doch zu helfen ,werde dann aber bestraft ,weil ich mich zu viel einmische. .. Ebenso ein "Freund" unserer Gruppe, der allen eigentlich nicht so nah stand ,der dann anfing aus unerklärlichen Gründen totale Intrigen zu spinnen gegen jeden und hinterrücks Lügen erzählte, lästerte aber wiederum dann trotzdem scheinheilig mit den Leuten zusammen war ,versuchte und schaffte einen gegen den anderen auszuspielen. LEIDER war ich die ,die alles mitbekam und da ich da so ne Art Gerechtigkeit Fanatiker bin ,habe ich zuerst mit meinem Partner gesprochen, der das alles total locker sah (ich war echt geschockt) zumal wir auch von den Lügen und Spielchen betroffen waren... Naja ich konnte es auf jeden Fall nicht lassen und mischte kich ein ,sprach offen und ehrlich aus was abläuft, was erzählt wird usw ,doch traurigerweise schien es auch sonst keinen zu Interessieren, im Gegenteil ,ich war wieder die doofe und der Kontakt zwischen uns und den Freunden wurde weniger , plötzlich meldete sich keiner mehr und es kamen nur Ausreden weshalb angeblich nicht mal zum Geburtstag Zeit ist sich zu melden (obwohl ich zu 100 % weiss ,das die Leute an dem Tag zusammen waren und lieber Playstation spielten ) ich lies Zeit vergehen und dachte mir alle beruhigen sich erstmal wieder ... Aber nichts ,ich war mal wieder die jenige die versuchte den Anfang zu machen und lud sie zum essen ein ,entschuldigte mich (meinem Freund zu liebe ,da ich in meinen Augen eigentlich nicht die Schuldige bin ) Trotzdem kam nichts . Alles zerbrach und unsere Freinde waren plötzlich weg. Es hat mich wirklich sehr mitgenommen, da mir die Personen wirklich sehr viel bedeutet haben ,ebenso die Zeit die wir hatten . UNSERE Kinder vermissen Sie auch. Nun ist schon wieder einige Zeot vergangen und seit dem streiten wir 2 wirklich viel wegen dem was passiert ist. Ich für meinen Teil sage , das es gerechtfertigt ist ,wie ich war und das ich auch jetzt sage ich schließe damit ab und diese Leute möchte ixh jicht mehr Freude nennen ,nicht mehr sehen . SELBST wenn Sie sich jetzt entschuldigen würden .Sie haben mich zu sehr enttäuscht, verletzt . Damit kann ich nicht leben und ich erwarte nach allem was vorgefallen ist auch von meinem Partner ,das er Sie aufgibt ,mich versteht und zu mir hält . Er wiederum redet sie immer noch gut und sagt seine Freunde ... mir kommt e s sogar so vor als gibt er mir die Schuld ,weil ich zu Ehrlich bin ... Das ist doch nicht jormal ? ICH FRAGE MICH LANGSAM ECHT ,wer hat hier recht ? Soll man so tun als wäre alles gut ? Soll ich mich komplett verstellen ,meine Ansichten ändern? Soll ich meine Ehrlichkeit und Gerechtigkeitsinn wegschmeißen ? Mache ich grad das richtige ? Oder lohnt es sich für einige Menschen über alles hinweg zu sehen ,der Freundschaft oder Liebe wegen ? ICH HOFFE IHR VERSTEHT MEINE FRAGE UND UNSERE PROBLEME ...


melden
Anzeige
demented
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 04:00
Heilige Jungfrau Maria Gottes.. geht das auch etwas ordentlicher? Ich krieg Augenkrebs hier.
Aber ich versuche mal, das zusammenzufassen:

Deine Freunde sind alle kacke, du weisst das, und findest das nicht toll. Dein Freund widerrum ist genausokacke und steht für deine bekackten Kackfreunde ein, die garkeine Freunde sind.
Du fühlst dich nun hintergangen.
Okay. So weit so gut.

Wenn deine "Freunde" eben hinterlistig sind, dann waren es eben mal Freunde. Fertig.


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 04:02
@Hope.Sunshine


Als aller erstes wäre es nicht schlecht wenn du deinen Post so rein stellst das man etwas mehr Übersicht hat.
Absätze bewirken manchmal Wunder.


Um dir eine Antwort geben zu können müsstest du deinen Fall besser schildern.
Was ist genau vorgefallen?


Mir kommt es ein wenig so vor als wollest du etwas herunter spielen.
Hast du dich denn wirklich so korrekt verhalten?
Immerhin lässt das Verhalten der anderen doch darauf schließen das da was gröberes war.
Umsonst wird nicht jeder so beleidigt auf dich sein, inklusive deinem Partner.


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 04:42
Es gibt ein Sprichwort auf dem Balkan :

" Wendet sich einer gegen mich, stimmt mit ihm was nicht.
Wenden sich zwei gegen mich, sollte ich mir Sorgen machen.
Wenden sich 3 gegen mich, stimmt was mit mir nicht. "

So ähnlich geht das.
Was ich damit sagen will : ich glaub das nicht so ganz, dass eine ganze Clique inklusive deinem Freund sich abwenden und du da die einzige bist, die korrekt agiert hat.

Irgendetwas hast du da wohl verbockt, wenn da keiner Lust mehr auf dich hat.
Und, wie du selbst sagst, du hast dich entschuldigt, bist dir aber keiner Schuld bewusst.
So eine unehrliche Entschuldigung merken die Leute.

Außerdem hast du kein Recht deinem Freund / Mann seinen Freundeskreis zu verbieten, sowas geht ja mal gar nicht und das nur, weil du dich bei etwas im Recht fühlst und die anscheinend du vergrault hast.

Ich glaube du solltest den Fehler bei dir suchen.
Da ist auch nichts dabei, man muss auch nicht mit Leuten abhängen, die einem nicht passen.


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 06:19
@Hope.Sunshine

Also dein Verhalten würde mich in einer Freundschaft auch sehr nerven. Einer hat Probleme, die Dich wahrscheinlich nichtmal was angehen, und du versuchst sofort zu "helfen" offenbar ohne mal nachzufragen ob diese Hilfe überhaupt erwünscht ist.
Denk immer dran DU bist dazu gekommen, dein Freund kennt seine Kumpels schon viel länger als Du und wenn alle sagen, dass das Gelaber von dem einen nicht ernstzunehmen ist weil der offensichtlich öfter mal Mist erzählt, solltest du das einfach akzeptieren anstatt böses Blut in die Runde zu bringen.
Ich hätte mich auch abgewendet.


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 06:23
@Roydiga


Also dieses Sprichwort ist mir nicht bekannt .

Ich entnehme aus der Geschichte von @Hope.Sunshine , dass sie möglicherweise auch mit dem falschen Mann/Freund zusammen ist ......?

Es hört sich an , als ob da eine gewisse Abhängigkeit zwischen Mann/Freund und dem Freundeskreis besteht , dies zu einem versteckten Neid führte ,sie es sogar darauf angelegt haben, eher sie von diesem zu trennen, wenn es da um Intrigen ging .....

Sicherlich könnte man da besser urteilen, wenn man mehr wüsste, was man mit diesen Intrigen
noch anderes ereichen wollte , denn Intrigen führen letztlich immer zu Streit.....


melden
Kuschki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 06:28
aaaalso...
Es ist immer schwer ohne dabei gewesen zu sein zu beurteilen.
Aber allein schon dein Post ist in einer Art geschrieben, die ich persönlich nicht so toll finde.
Sehr quängelig & du betonst andauernd wie ehrlich du bist usw.
Wenn du so mit deinen Freunden streitest kann ich mir gut vorstellen, dass die da was falsch verstehen & dich deswegen so behandeln.

Mir fehlen hier auch ein paar Ansätze, dass du versuchst beide Seiten vom Zaun zu sehen.
Wie gesagt ich weiß nicht was war aber vielleicht bringst du deine Meinung falsch rüber und bist zu patzig.
Hatte früher auch manchmal das Problem und war dann voll perplex wieso Leute dann beleidigt waren- es klappt viel besser wenn man einsieht, dass die auch ne Meinung haben. Dann sagt (aber nicht nur sagen sondern auch mal nachdenken) man lieber : "okay ich kann das nachvollziehen dass du kacke fandest, dass ich das gemacht habe und tut mir auch leid aber das hat mich auch wütend gemacht, dass du..." anstatt "ja wie jetzt? bin ich zu ehrlich? ja sorry ne aber dann pech" - jetzt nur mal als Beispiel.

dann reagieren die allermeisten Leute auch direkt vieeeel besser und streiten macht auch keinen sinn wenn man quasi nen monolog führt und gar nicht einsieht dass es meistens viele Seiten gibt^^


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 07:01
@Hope.Sunshine

Oft ist es, dass die Leute Probleme haben und sie einem erzählen. Richtige Hilfe ist da oftmals gar nicht gefragt, sie wollen nur jemanden, der einem zuhört und mit dem sie Spaß haben können. Vielleicht hast du alles ein bißchen zu ernst genommen? Manchmal hat man das Gefühl, hinterm Rücken laufen Intrigen, das ist dann aber nicht so.
Extreme Ehrlichkeit ist ja oft gar nicht mehr erwünscht (leider), sie kann Probleme bereiten.

Vielleicht sollte man die Sache versuchen, aufsich beruhen zu lassen. Alles diskutieren verhärtet nur noch mehr. Wenn es richtige Freunde sind, melden sie sich wieder bei dir. Manchmal ist es besser, Gras über eine Sache wachsen zu lassen. Es weiß doch bestimmt keiner mehr, wie alles angefangen hat oder hast du es dir aufgeschrieben?
Aufschreiben hilft manchmal und die Dinge mit Abstand betrachten.


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 07:03
@Hope.Sunshine
Ich habs leider auch nicht so recht verstanden. :ask:
Hope.Sunshine schrieb:Allerdings sind auch nicht so tolle Sachen vorgefallen, wie z.B. absolutes Fehlverhalten, halt nervige Sachen ,die nicht angebracht sind und wo ich dann auch meinen Mund aufmache.
Was genau meinst Du damit?
Ist alles ein bisschen - Entschuldige - schwammig und oberflächlich geschrieben.

Wer, wann, warum "schuld" ist - kann man als Aussenstehender sowieso nicht einschätzen, da die Gegenseite sich nicht äußern kann.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 07:46
Du hast einfach nur Erwartungen die nicht erfüllt werden. Alles soll so laufen wie DU es für richtig hältst. Menschen sind nun mal verschieden, nehme sie so wie sie sind oder lasse ist.
Du solltest lernen das sich die Welt nicht nur um dich dreht. Deinen Freund da jetzt unter Druck zu setzten ist das Letzte.
Überlege mal ob du denen so wichtig bist wie du es glaubst.
Kindergarten!


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 07:49
@Hope.Sunshine


tja, wenn man als moralapostel auftritt, ist man ein sehr ungern gesehener gast!


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 07:51
@Hope.Sunshine


So wie du die Sache beschreibst, hätte ich genau so wie du gehandelt.
Jedenfalls so wie die Sache abstrakt beschrieben ist.

Was genau meinst du in diesem Zusammenhang bspw. mit Intrigen?

Scheinbar gibt es zwei Möglichkeiten
1) Du hast alles richtig gemacht (jedenfalls nach meinen Maßstäben) und dein Freund samt Freundeskreis sind alles Arschlöcher

oder

2) Wenn sich wirklich ALLE abwenden (und dein Freund ihnen quasi sogar Recht gibt) könnte es natürlich sein, dass du diejenige bist, die sich falsch verhalten hat. (Wie gesagt, ich weiß ja nicht so genau, was du hier mit Intrigen meinst)


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 07:53
@Hope.Sunshine
Einen Rat kann man dir nicht geben, ebenso wenig wie dir die Absolution erteilen, denn darauf scheint mir dein Post abzuzielen.
Du schilderst dich hier als als die allzeit gerechte Freundin, vielleicht bist du aber auch eine allzeit nölende misanthropische Leberwurst.
Niemand kann dir sagen du hättest dich richtig verhalten, aber wenn eine Menge Individuen euch den Rücken kehren, dann könntest du dir schon mal Gedanken darüber machen ob du dich selbst nicht falsch verhalten hat.
Von seinem Partner, oder durch das Verhalten des Partners, in die soziale Isolation gedrängt zu werden macht einen natürlich nicht glücklich, ich kann verstehen, wenn es bei euch vermehrt zu Streit und Reibereien kommt.
Wenn da ernsthaft Leidensdruck besteht, dann diskutiert man das mit einem Paartherapeuten zusammen von Angesicht zu Angesicht und nicht recht einseitig in einem Mysteryforum.
Interessant wäre die Schilderung deines Mannes, ich könnte mir vorstellen dass sie in einigen Punkten erheblich von deiner abweicht.


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 08:07
@Hope.Sunshine
Du DENKST das du alles richtig gemacht hast. Wer sagt das DEIN Verhalten in dem Moment nicht unangebracht war?
Ich kann mir gut vorstellen das du eine nervige Person bist und es gibt nunmal Themen die dich nen feuchten Dreck angehen.
Sobald man sich zuviel einmischt mag man jemanden halt nicht mehr. Und sobald du dich bei Themen eingemischt hast die dich oder deinen Partner nichts angehen musst du damit rechnen das "schwarze Schaf" zu sein.
Wärst du in meinem Bekanntenkreis würde ich dich mal dezent fragen ob man dir ins Hirn gemacht hat das du dich überall einmischt.

Aber ehrlich.
Wenn nun alle gegen dich sind und sogar dein Partner bei dem Thema nicht hinter dir steht scheinst du ja so überhaupt nichts richtig gemacht zu haben.
Und es ist ein Unterschied zwischen "Ehrlichkeit" und "Ehrlichkeit".
Wie sagt man seine Meinung?`
Wie angebracht ist seine Meinung in dem Moment?

Wenn ich mir hier deinen Post so durchlese kommst du mir sehr rechthaberisch und etwas arrogant rüber und ehrlich? So ne "Freundin" bzw "Bekannte" bräuchte ich auch nicht.


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 08:29
@Jinana

?

ich verstehe dein beitrag an diese stelle auch nicht.
So schnell vorurteilen finde ich daneben.

Solche freunde braucht man dann aber auch nicht!

mann beachte die uhrzeit, dann weiß man es ist ein problem.


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 08:33
@Hope.Sunshine

Lieber Playstation spielen als irgendwas anderes zu mache? Da dachte ich erst an 15jährige... Da ihr Kinder habt seid ihr aber schon eine Ecke älter.

Meine persönliche Meinung zum Grundgerüst der Story: Kindergarten

Meine Meinung "im Feinwaschgang": Freunde kommen und gehen, allerdings war es (so ich das verstand) seine komplette Ursprungsclique. Sie kennen sich wohl seit Jahren, klar das es deinen Mann ank****tzt das sich alle abgewendet haben.
Ja du hast Recht, man muss auch mal den Mund aufmachen. Allerdings sollte man zwischendrin auch mal versuchen zu unterscheiden zwischen "überlebenswichtig für das eigene Seelenheil" und "ich misch mich nicht ein, das ist deren Sache". Wenn man immer so krass unterscheidet zwischen gut und böse.... bleiben einem letztlich nie lange Freundschaften erhalten. Jeder Mensch macht mal Fehler, jeder entwickelt sich weiter. Da bringt es einen auf Dauer nicht viel weiter wenn man immer den Kontakt abbricht nur weil einem dieses oder jenes Verhalten nicht passt.

Wenn sich die gesammte Clique zurückgezogen hat, wird wohl doch noch mehr im Argen liegen.


Übrigens, es ist die persönl Entscheidung deines Mannes wenn er der Meinung ist das er gerne Kontakt hätt zu den anderen.
Ich meine, solange sie nicht kriminell sind, er dadurch nicht in Süchte gezogen wird, ist doch alles okay. Es gibt tatsächlich Leute die einander verzeihen können, egal was war. Leute die durch Gespräche manches klären und dann einfach an der Vergangenheit anknüpfen.


melden

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 08:34
@waterfalletje
Weil ich genau solche Leute kenne die von sich IMMER behaupten, doch IMMER alles richtig gemacht zu haben.
Und wenn der Zeitpunkt gekommen ist wo sich ALLE Freunde sowie der eigene Partner nicht dazu stehen was sie sagt ist es für mich ein Zeichen das sie eben NICHT alles richtig gemacht hat.
Und ich wette sie ist dennoch davon überzeugt das SIE ALLES RICHTIG macht.

Und weil es meist doch eh mehr als genug Leute gibt die dann immer jaja du Arme schreiben muss es auch Leute geben die mal die anderen Punkte ansprechen.

Die Welt ist halt nicht Friede, Freude Eierkuchen. Und man mag nun mal niemand der sich ständig wo einmischt.


melden
Anzeige

Ist das fair, bzw. mein Verhalten richtig? Alle Freunde aufgegeben

31.03.2014 um 08:39
@Jinana

Ich denke das @Hope.Sunshine oft drüber nach gedacht hat und sich immer wieder in frage gestellt hat, und halt zu dieses ergebniss gekommen ist.

Ich habe eher den eindrück sie meint eher die gut gemeinte ehrlichkeit.
Und das muss nicht immer gut ankommen.


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zufall31 Beiträge
Anzeigen ausblenden