Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ist das hirn NUR ein speicher

47 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mensch, Bewusstsein, Gehirn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 16:46
@Fosolif

So? Aber dir ist schon klar, dass in der heutigen Zeit mehr vom Verstand als vom Geist aus gesteuert wird und somit das natürliche Gleichgewicht eh nicht mehr gegeben ist, oder? Nicht umsonst heißt es Groß- und Kleinhirn, früher waren diese Teile einmal gleichberechtigt.

Folget dem Licht, denn vor ihm flieht die Dunkelheit


melden
Fosolif Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 16:52
@jeanne1

jo, mir ist klar, das dem im allgemeinen so ist. aber wir sind nun an einem wendepunkt angelangt...

wollen wir per pn weiterfahren, sonst halten mich wieder alle für n entlaufener irrer... *g*

kannst mir auch n mail senden oder per icq...

Die Jahre machen zwar älter,
aber nicht unbedingt klüger...



melden

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 17:11
das bist du auch. und je heimlicher und vorsichtiger du argumentierst, desto deutlicher wird dein nicht minderschweres Problem.


melden

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 17:26
@tunkel

Mit Beleidigungen kommen wir auch nicht weiter ...

Folget dem Licht, denn vor ihm flieht die Dunkelheit


melden

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 17:36
@Fosolif

Kann nautic nur zustimmen, man nutz jeden Bereich seines Gehirnes, das aber verschiden stark und immer an verschiedenen Zeitpunkten und zu ver. Tätigkeiten.

Indem du jemanden entwürdigst, setzt du auch dich in deiner Würde herunter...darum achte deine Umgebung und die Menschen in ihr.


melden
Fosolif Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 18:54
@tunkel

ich empfand es nicht beleidigend - auch individuen wie dich haben einen sinn - so wie du immer provozierst, bringst du manch ein religionsabhängigen echt zum nachdenken und grübeln...


liebe grüsse
meine wenigkeit mit den, in den augen der provokanten, grossen problemen ;) *höhnischamlachenbin*

Die Jahre machen zwar älter,
aber nicht unbedingt klüger...



melden

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 21:16
ein sehr großer speicher ... ja, davon geh ich aus

mfG *evoice*
☺☻

keiner hat mich gefragt ob ich leben will ... deshalb schreibt mir auch niemand vor, wie ich zu leben habe!!!


melden

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 21:32
Vielleicht ist ja dieser Beitrag sinnvoll, da er alte, und neue Erkenntnisse darstellt und in Bezug setzt.

Auszug aus dem link

http://www.sign-lang.uni-hamburg.de
/Projekte/PLex/PLex/lemmata/
L-Lemma/Leib-See.htm


1. psychophysischer Parallelismus (s. Psychophysiologie). Darunter versteht man, daß Geist und Körper zwei voneinander unabhängige Gegebenheiten sind;

2. Identitäts- und Zweiseitentheorie. Geist und Körper werden als zwei Äußerungsformen der gleichen Substanz verstanden, und zwar Einheit in der Substanz (s. Identität) und Zweiheit in der Funktion;

3. psychophysischer Dualismus oder Wechselwirkungstheorie. Damit ist gemeint, daß sich physisches und psychisches Geschehen wechselseitig beeinflussen;

4. Werkzeughypothese (s. Hypothese). Diese neue theoretische Richtung betont dasGehirn als das Werkzeug für psychische Prozesse. Gehirnvorgänge werden als unerläßliche Ursache des bewußten Erlebens angenommen (s. Bewußtsein). Weiterhin wird noch eine weitere Naturkraft postuliert, die solche Nervenprozesse in Gang bringt.

Der derzeitige Erkenntnisstand zeigt auf, daß das körperliche und das psychische Geschehen auf das engste miteinander verbunden sind. Wenn das Nervensystem nicht mehr funktioniert, gibt es auch keine psychischen Prozesse mehr.

Das Ursache-Wirkung-Prinzip (s. Kausalität) wurde von der Psychologie wie auch von anderen Naturwissenschaften aufgegeben. Vielmehr wird ein integraler Zusammenhang zwischen Körper und Psyche gesehen. Leib und Seele ergänzen und vervollständigen sich zu einem offenen System, das ständig neuen Anforderungen bzw. Anpassungen unterliegt.

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 21:40
Was haltet ihr davon, den Übergang zwischen Speicher und Intelligenz als fließend zu betrachten?

Im Endeffekt ist das bei einigen Systemen der Künstlichen Intelligenz so. Ich meine induktive Lernsysteme wie z. B ID3 und Neuronale Netze. Diese Systeme funktionieren so, dass sie Beispiele, mit denen sie trainiert wurden, verarbeiten und in geeigneten Datenstrukturen repräsentieren. In der Datenstruktur (= Speicher) stecken einerseits die gelernten Beispiele, mit denen das System trainiert wurde. Aber die Datenstruktur kann noch mehr: Mit ihr können auch solche Fälle, die das System noch nicht "erlebt" hat, richtig behandelt werden. Das System hat die Beispiele nämlich generalisiert zu einem allgemeinen Begriff bzw. einem allgemeinen Vorgehen.

Beispiele für solche "intelligenten Speicher" sind Neuronale Netze und die z. B. von ID3 verwendeten Entscheidungsbäume. Neuronale Netze wurden beim Gehirn "abgekuckt" (das menschliche Gehirn enthält 100 Milliarden Neuronen, von denen jedes im Durchschnitt mit 10000 anderen Neuronen verbunden ist).

KI war im Studium mein Lieblingsgebiet. :)

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. -- Der kleine Prinz


melden

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 22:10
@jedi

Jau. KI ist in diesem Zusammenhang immer einen "Draufgucker" wert. Auf dem Gebiet gibt es faszinierende Debatten. Pro und Kontra. Vor allem, wenn es darum geht die Funktionsweise des Gehirns mit Hilfe der Erkenntnisse dieses Wissenschaftszweiges zu erklären.

Welches Muster verbindet den Krebs mit dem Hummer und die Orchidee mit der Primel und diese vier mit mir? Und mich mit Ihnen? (Gregory Bateson)


melden

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 22:19
genau, jedi sprich mir aus der »seele«!!!

mfG *evoice*

☺☻

keiner hat mich gefragt ob ich leben will ... deshalb schreibt mir auch niemand vor, wie ich zu leben habe!!!


melden

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 22:22
"ich habe letzthin einen bericht gelesen; in diesem stand,
dass es in diesem jahr das erste mal gelungen sei zu beweisen,
dass ein mensch dinge tut, bevor diese vom gehirn gedacht werden."

Dinge, die vom Gehirn gedacht werden, denen ist man sich doch bewusst. Insofern glaube ich handelt es sich hier doch einfach nur um Reflexe, Handlungen die man begeht, bevor man sich ihrer bewusst wird. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege!


melden

ist das hirn NUR ein speicher

17.12.2004 um 22:29
>> (das menschliche Gehirn enthält 100 Milliarden Neuronen, von denen jedes im Durchschnitt mit 10000 anderen Neuronen verbunden ist).

sind das nicht 1000 ? *g*
aber sonst hast du recht ja.. und ich glaube mir damit auch den geist bzw seele erklären zu können. nur halt beim bewußtsein happerts


melden

ist das hirn NUR ein speicher

18.12.2004 um 09:44
<font size=1>Nautic hat geschrieben:
<font size=1>und ich glaube mir damit auch den geist bzw seele erklären zu können. nur halt beim bewußtsein happerts
Ich kann mir auch nicht das Bewusstsein damit erklären. Die Professoren, die ich im Studium hatte, konnten das auch nicht. Es gibt in der KI keine Erklärung des Bewusstseins. In KI-Systemen wird sowas auch nicht "eingebaut", man weiß halt gar nicht, wie das gehen könnte.

Auch der von mir oben in Anführungszeichen gesetzte Begriff "erleben" ist im Zusammenhang mit Neuronalen Netzen eigentlich irreführend. Zum Erleben gehört für mich Empfinden. Ich meine damit insbesondere im Bewusstsein etwas spüren wie Freude oder Leid. Und das können die KI-Systeme auch nicht. Oder zumindest nicht mehr, als ein Stein das vielleicht auch kann. ;) Aber daran glaube ich nicht. Jedenfalls: Bewusstsein, Seele und Empfinden sind für mich ganz ähnliche Begriffe.

Ich glaube auch nicht, dass sich das Bewusstsein in diesem Eiweißklumpen namens Gehirn befindet. Auch Gefühle werden da nicht gespürt. Ich sehe das Gehirn eher als eine Art Adapter zwischen Seele und materieller Welt. Auch als Werkzeug der Seele für die materielle Welt. Aber da ist mehr.

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. -- Der kleine Prinz


melden

ist das hirn NUR ein speicher

18.12.2004 um 09:57
Noch ein kleine Ergänzung:

Intelligenz kann man heute ja schon etwas nachbauen. Meine Prognose ist, dass man da auch noch sagenhafte Fortschritte machen kann. Inwieweit das der Menschheit im Endeffekt helfen wird, ist eine ganz andere Frage. Siehe Kernenergie. :(

Aber Bewusstsein und Seele liegen jenseits der materiellen Welt. Man wird es nicht künstlich nachbauen können. Aber das ist "nur" mein Glaube. Beweisen kann ich's nicht.

Vielleicht entstehen aus der Verbindung von Informatik und Quantenphysik noch erstaunliche Synergien. Ich nehme das sogar an.

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. -- Der kleine Prinz


melden
Fosolif Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

ist das hirn NUR ein speicher

18.12.2004 um 10:42
"Ich glaube auch nicht, dass sich das Bewusstsein in diesem Eiweißklumpen namens Gehirn befindet. Auch Gefühle werden da nicht gespürt. Ich sehe das Gehirn eher als eine Art Adapter zwischen Seele und materieller Welt. Auch als Werkzeug der Seele für die materielle Welt. Aber da ist mehr. "

schön, dass es immer mehr personen gibt, denen dies bewusst ist...

@all
ihr seid super, ich mach bei jedem beitrag innerliche saltos - wissen ist begehrung und ernährung...!
macht weiter so, ich hab n drang, der gestillt werden will ;)

Die Jahre machen zwar älter,
aber nicht unbedingt klüger...



melden

ist das hirn NUR ein speicher

18.12.2004 um 11:05
falsch. gefühle sind auch mit KI verwirklichbar..
im grunde genommen ist alles mit KI verwirklichbar was unser gehirn birgt.
nur das erleben des ICH. die holographische subjektive wahrnehmung... die ist das rätsel


melden

ist das hirn NUR ein speicher

18.12.2004 um 11:08
also nochmal besser zusammengefasst: das wissen zu sein - ist ein rätsel.
nicht aber das sein (und dieses schliest bereits gefühle intelligenz seele usw. ein)


melden
Fosolif Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

ist das hirn NUR ein speicher

18.12.2004 um 11:27
"falsch. gefühle sind auch mit KI verwirklichbar..
im grunde genommen ist alles mit KI verwirklichbar was unser gehirn birgt.
nur das erleben des ICH. die holographische subjektive wahrnehmung... die ist das rätsel"

wie willst du wissen, ob die gefühle mit ki wirklich existent sind? das sie gegen aussen echt wirken mag wahr sein (wenn auch nur bedingt), aber ob ein "ding", das nur über ein "materielles bewusstsein" verfügt gefühle hegen kann - ne, das bezweifle ich stark...!


Die Jahre machen zwar älter,
aber nicht unbedingt klüger...



melden

ist das hirn NUR ein speicher

18.12.2004 um 19:40
gefühle? ganz einfach.. man weiß sie sie funktionieren, und man kann sie in KI simulieren.


melden