Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

95 Beiträge, Schlüsselwörter: Schauspieler, Gehalt, Stars, Regisseur, Regisseure, Hits, Megastars, Superstars, Gage

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 09:22
@Warhead

Expandables 2:
Ich gebe dir völlig Recht, außerdem war der Film die totale Kacke... der erste Teil hatte mich noch positiv überrascht, aber dieser Murks jetzt?

Und... die alten Herren waren auch nicht cool, sondern ihre eigenen Abziehbilder aus vergangenen Tagen... außerdem wirkte jede Action-Szene wie eine Stuntshow aus dem Warner-Brother-Movie-Park in Bottrop.

Der Film war ne glatte 6 !


melden
Anzeige

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 09:23
@blutfeder
Ja, da hast du total recht. Dieses "typecasting" ist aber glaube ich normal in Hollywood, nur ganz wenige schaffen es, ihre Rollen so zu legen, dass sie eine riesige Bandbreite an Charakteren spielen können. Johnny Depp ist so einer, auch wenn man da wieder sagen könnte, er würde immer die "seltsamen" Rollen annehmen, was ja auch eigentlich wieder "typecasting" wäre. Wenn ein Schauspieler einmal in einer gewissen Rolle überzeugen konnte und beim Publikum gut ankam, wird er wahrscheinlich von ähnlichen Angeboten überrollt. Christopher Lee ist auch so ein Beispiel. Er spielte fast nur Bösewichte in seiner Karriere. Helena Bonham Carter finde ich auch eine unglaubliche Schauspielerin obwohl du schon recht hast, sie spielt ja häufig in den Filmen von ihrem Mann Tim Burton mit, die ja auch vom Stil her alle ähnlich sind.


melden

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 09:30
sunrise89 schrieb:Helena Bonham Carter finde ich auch eine unglaubliche Schauspielerin obwohl du schon recht hast, sie spielt ja häufig in den Filmen von ihrem Mann Tim Burton mit, die ja auch vom Stil her alle ähnlich sind.
Solange Tim Burton gutes Zeug abliefert, ist das ja auch von Vorteil, wenn der eigene Mann die Rollen mit seiner Frau besetzt, da sie dadurch immer an gute Rollen mit einem hohen Aufmerksamkeitspotential beim Publikum herankommt... sie braucht sich dadurch nicht um gute Rollen bemühen und hat immer einen Blockbuster auf dem Tisch rumliegen.

Problem wird es dann nur, wenn die Qualität der Filme allmählich nachlassen... so sehe ich das gerade bei Tim Burton...

Mir hat beispielsweise 'Dark Shadows' nicht besonders gefallen... das war so ein Film, dessen Handlung auf einem Bierdeckel Platz gefunden hätte... er war zudem so angestrengt um 'Orginalität' und 'Coolness' bemüht, dass vergessen wurde, dass man einen Kultfilm nicht im vornherein erzeugen kann, sondern dass immer noch das Publikum entscheidet, ob und wann ein Film zum Kulthit werden soll.

Die letzten Filme von Tim Burton fand ich allesamt Murks... angefangen hat für mich die Misere mit dem unsäglich schlechtem 'Alice' von ihm... vielleicht sollte sich Tim Burton mal wieder einen anderen Hauptdarsteller suchen als J. Depp... es muss mal wieder frischer Wind rein.

Und damit wären wir wieder bei den Superstars von heute, die oft wirklich zu sehr ihren typischen Rollen und in diesem Fall von J. Depp auch ihren Stammregisseuren verfallen können.

Für mich überholt J. Depp gerade sein Cool-Image und lässt ihn verwirrt zurück.

Er muss mal wieder was anderes spielen, etwas, was seiner typischen Besetzung entgegen spricht, sonst fängt er allmählich an, mich zu langweilen.


melden

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 09:30
@blutfeder

He heeeeeee, bitte nichts gegen Kevin Costner ;) !
Ich mag ihn und Filme wie "Die Unbestechlichen", "Das Baumhaus", "Perfekt World" und "Im Zeichen der Libelle", gehören zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Daß jemand als Schauspieler, Proguzent und Regisseur mal danebn greifen kann, ist irgendwo menschlich und macht ihn mir eher sympathisch :) .


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 09:31
Denke es gibt große Unterschiede zwischen Bühne und Film, viele der "Charakterschauspieler" können sich oft nichtmal wirklich beweisen, dass sie was drauf haben was die Vielfallt betrifft, weil man sie auf diesen ganz bestimmten Charakter festlegen will !


melden

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 09:40
Bei Jhonny Depp ist zwischen seinen Rollen aber ein Himmelweiter unterschied: siehe "Irgendwann in Mexico" "Sweeney Todd" "Sleepy Hollow" und "Fluch der Karibik" Klar alle rollen haben was seltsames aber die "Seltsamkeit" ist immer anders
Dark Shadow hab ich noch nich gesehn, wird aber nachgeholt


melden

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 09:44
@DieSache
DieSache schrieb:Denke es gibt große Unterschiede zwischen Bühne und Film
Das stimmt allerdings! Ich sehe ja von unseren "Stars" noch immer etliche im Fernsehen (manche lieber nicht), die ich noch aus meiner Zeit in der Musik- und Hörspielproduktion bzw aus meiner Zeit am Theater oder eigenen Theaterbesuchen hier in Berlin kenne ...
Das ist mitunter ein Unterschied, wie Tag und Nacht, leider sind etliche von denen mittlerweile verstorben.
Aber auch hier kann/muß ich sagen, "wirkliche Qualität" setzt sich durch - als Beispiel nur mal Armin Müller-Stahl - einfach grandios und ein ganz Großer, aber auch wieder vollkommen "skandalfrei" :) .


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 09:50
@Thalassa

"skandalfrei" ist mir manchmal lieber, als dieses zu öffentliche Leben der Promis, lese aber solche Magazine eh nicht ;)


melden

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 09:52
@Thalassa

Der gute Kevin greift aber mittlerweile nur noch daneben.

Seine Zeit ist zudem definitiv vorbei... er hatte sogar einen Horror-Film gedreht (mit ihm in der Hauptrolle), der praktisch direkt auf DVD ging (es gab nur eine limitierte Anzahl von Kino-Aufführungen), hier nachzulesen.

Der Film hieß "The New Daughter":
Wikipedia: The_New_Daughter

Dann waren da Filme in der letzten neueren Zeit von ihm, bei dem die Einspielergebnisse das Budget nicht überschreiten konnten und sogar darunter lagen:

Das war beispielsweise "Swing Vote" (gelistet von der New York Times unter Nr.14 "of the worst movies in 2008")
Wikipedia: Swing_Vote_(2008_film)

"Company Men" hat wieder ganz gute Kritiken erhalten und ich denke, den Film sollte man sich mal ansehen, aber die Box Office Zahlen sprechen widerum für sich:

"Company Men" (2010)
Budget: 15 $ Million.
Box Office: 4,8 $ Million.

Hm.. den Film werde ich mir definitiv ansehen, weil da wirklich sehr gute Schauspieler ansonsten mit von der Partie sind: Tommy L. Jones, Ben Affleck etc.

Im nächsten Jahr kommt dann 'Man of Steel' (der neue Superman-Film) in die Kinos.. dort wird K. Costner den Part des Adoptiv-Vaters übernehmen... auch nicht gerade eine herausragende Rolle, aber immerhin ein potentieller Blockbuster-Anwärter.

Und dann noch im selben Jahr "Jack Ryan", ein Action-Thriller, wo er aber auch nicht die Hauptrolle spielt.

Am meisten Beachtung fand in der letzten Zeit seine von ihm produzierte TV-Mini-Serie "Hatfields & McCoys", die ich tatsächlich auf jeden Fall mir ansehen werde, es hört sich einfach nur COOL an.
Wikipedia: Hatfields_%26_McCoys_(TV_miniseries)

-----

Ich hab' das mal jetzt so lang gemacht, um zu zeigen, wie es einem Superstar von einst heute so ergeht und was dieser noch so alles macht, und da muss ich sagen, dass K. Costner sich nicht mittleidig zurück zieht und rumjammert, sondern echt sich bemüht und macht und macht und macht... seine Zeit als Superstar ist vorbei, definitiv, und er ist, in meinen Augen, nie ein besonders überzeugender Darsteller gewesen, aber er hat auf jeden Fall 'Biß' und gibt nicht auf.


melden

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 09:56
@DieSache

Ich lese sowas auch nicht, aber manchmal kann man dem ja kaum entgehen, wenn man zum Beispiel irgendein Boulevard-Magazin im Fernsehen guckt, oder nebenbei "dudeln" läßt ... ;) .
Sogar wenn ich bei web.de mein Emails checken will, werde ich mit irgendwelchen Mode-Fauxpas´, Suff- und Drogengeschichten oder Seitensprüngen und Scheidungen "beballert" :D .


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 10:03
Ganz übel finde ich persönlich das Los von Kinder und Jugenddarstellern, die durch eine Rolle fast über Nacht zum Mega erfolgsversprechenden "Kassenschlager" mutieren...deren Los ist kein leichtes, wenn ich bedenk wies beim Film zugehen kann !


melden

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 10:04
@moric

:D Ich bin ja nun wirklich nicht "der Filmfreak", Kinogänger oder Fersehkieker (frei nach Pittiplatsch) .
Ich habe zum Beispiel unter anderem die ersten drei Teile von "Fluch der Karibik" auf DVD im Schrank zu liegen, und noch nichtmal die Hülle aufgemacht - waren Geschenke :D.
Ich hab etliche Filme zu liegen, in die ich noch nichtmal reingeguckt habe, andere habe ich sogar noch auf Kassette, und da gucke ich ab und zu mal rein - wenn mir der Film gefällt, ich verfolge jetzt aber nicht wirklich, wer was dreht und inszeniert.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 10:05
@Thalassa

auf Kasette, du hast noch ein Gerät mit dem sich die abspielen lassen ?


melden

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 10:06
@DieSache
DieSache schrieb:wenn ich bedenk wies beim Film zugehen kann !
Nicht nur im Film oder Fernsehen - denk mal an die ganzen "One Hit Wonder", die verbraten wurden und dann mitunter abgestürzt sind ...

Jaaaaaaaaa, wir haben im Wohnzimmer auch noch einen funktionstüchtigen Videorecorder zu stehen :D


melden

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 10:28
@MareTranquil
Warte mal noch zwanzig Jahre, dann gibt's keine Schauspieler mehr und Filme werden komplett computeranimiert produziert. :)

Schauspieler sind dann was fuer's Theater.


melden

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 10:34
Ja eindeutig...!


melden

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 10:49
Wenn ich nur von einem neuen Film von Leonardo höre bin ich schon Feuer und Flamme ;)

C1fZ0o IMAG0041

c7Tnxy IMAG0044

Ansonsten schau ich am liebsten
"Vin Disel"
"Paul Walker"
"Bruce Willis"
"Anthony Hopkins"
"Jason Statham"

Muss sagen, Brad Pitt, Orlando Bloom... ich kann ihnen einfach nichts abgewinnen, obwohl sie recht gute Filme hatten.

Nicht jeder Film, der wunderbar besetzt ist, muss ein Top Film werden. Da spielen ja auch noch andere Faktoren, wie z.B. das Drehbuch eine Rolle. :D
Ein doofer Film wird auch nicht von Hopkins und Willis gerettet, dafür kann ein guter Film aber auch schlecht besetzt ein Erfolg werden :)
Und Ruck, zuck ist ein neuer Hollywood Star geboren ;)


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 15:55
@moric
Zu dem Film "Expendables 2": Hier haben wohl viele nicht mitbekommen, dass es in dem Film u.a. um Selbstironie geht. Es wurde bewusst mit haufenweise klischeehaften Actionszenen gearbeitet und noch dazu viel zu viele Top-Schauspieler (bzw. "Actionstars") engagiert. Ich fand den zweiten Teil sogar lustiger als den ersten, da sich die Schauspieler eben mal selbst auf die Schippe genommen haben.
Aber über Geschmack lässt sich halt nicht steiten.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 22:14
@MareTranquil die von dir genannten großen namen haben halt in den letzten 5 jahren nur in scheiß filmen mitgespielt-


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist die Zeit der Schauspieler-Superstars vorbei?

14.09.2012 um 22:19
moric schrieb:Die letzten Filme von Tim Burton fand ich allesamt Murks.
die filme sind wunderschön, die bildsprache, die geschaffende welt, wunderschön, nur die story ist halt nicht so der hammer.


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt