Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Armut, Hartz IV, arm, Arbeitslos, Rentner, Pfand, Flaschen, Pfandflaschen, Flaschenpfand

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 06:11
im sommer , da braucht man hier in köln noch nichtmal die mülltonnen umzugraben. wenn ich hier nach einer lauen sommernacht, meine erste hunderunde am rhein mache, da liegt das geld dort quasi auf dem boden.

besonders beliebt waren dieses jahr energydrinks in dosen.

habs auch ein paarmal gemacht, einfach weil ich mich auch für 25ct in münzgeld bücken würde. da hab ich innerhalb von ner stunde gemütlich spazieren am rheinufer fünf euro gesammelt. aber die sache ist sehr klebrig und stinkig, so hab ichs dann wieder sein gelassen.
wäre ich in geldnot, dann wäre das auf alle fälle ein weg.

nur im winter, da sieht es mit der ausbeute , außer karneval, mager aus.


melden
Anzeige

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 12:07
@SallySpectra

Diese Doku hab ich auch gesehen! Ich hab absolut nichts gegen Pfandsammler, ich finds nur schlimm, dass sie immer in diese ekligen Mülleimer fassen müssen.. Habe auch irgendwo im Tv auch mal sone Pfandkiste gesehen, ich finde das ist/wäre ne gute Sache und müsste es überall geben!

Hab noch ein kurzes Video dazu gefunden, wie diese Pfandkisten aussehen =)

Youtube: PFANDKISTE von LEMONAID in München +++ Bald auch in Stuttgart ? +++ Pfand gehört daneben +++


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 19:26
Ich sag es immer wieder; Willkommen im Neoliberalismus. Und ich bin felsenfest davon überzeugt- und ich bin eigentlich niemand der solche Räuberpistolen los lässt- dass wir noch einen Umsturz erleben werden, die wir heute jung sind- das System ist einfach zu ungerecht und derzeit wird es immer schlimmer.


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 20:36
@blutfeder
Du brauchst 3 Stunden um 84 Flaschen ein zu werfen?


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 21:29
Leere Flaschen oder Dosen mit Pfand, stell ich unterwegs generell neben einen Mülleimer und schmeiss sie nicht rein.
Fünf Minuten später sind sie weg und der Sammler musste nicht im Müll wühlen.
Manchmal drück ich sie den Leuten auch direkt in die Hand und mach vorher noch schnell leer.

Was daran jetzt allerdings so neu ist erschliesst sich mir nicht ganz.
Zumindest in Großstädten ist das ganz normal.


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 21:37
@Lale
Die Leute würden anfangen auch in diese Kisten Ihren Müll rein zu werfen...


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 22:56
Mittlerweile ist es vollkommen normal das bei Großveranstaltungen
zum Beispiel Bundesliga-Spielen, Flaschen Sammler unterwegs sind. Die stehen dann da mit ihren
Bollerwagen und wenn die Bierflasche alle ist wird sie bequem dort entsorgt. Auf Nachfrage
hat mir mal einer gesagt das er in Spitzenzeiten an die 200 Flaschen an einem Spieltag sammelt.
Das macht 200 mal 0.25 also 50 Euro am Tag. Für diese Menschen ist das viel Geld


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 22:59
Cesare schrieb:Ich sag es immer wieder; Willkommen im Neoliberalismus. Und ich bin felsenfest davon überzeugt- und ich bin eigentlich niemand der solche Räuberpistolen los lässt- dass wir noch einen Umsturz erleben werden, die wir heute jung sind- das System ist einfach zu ungerecht und derzeit wird es immer schlimmer.
Aha, es wird immer schlimmer, wann war es denn deiner Meinung nach "netter"?


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 23:03
@NagaSadow

In der mdr-Dokumentation waren auch zig Leute mit Einkaufswägen an einem Fußballstadion. Die haben fleißig gesammelt. Die Fans gingen sogar auf sie zu und gaben ihnen die Flaschen. Einige schienen sogar zu ihrem Stammsammler zu gehen. Man kannte sich, wechselte ein paar Worte miteinander.


melden
empanadas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 23:05
es giebt flaschen sammler die verdiennen mehr alös einer der eine normale arbeit nach geht...


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 23:07
@empanadas

Die müssen dann aber ständig unterwegs sein.


melden
NagaSadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 23:08
SallySpectra schrieb:Die Fans gingen sogar auf sie zu und gaben ihnen die Flaschen. Einige schienen sogar zu ihrem Stammsammler zu gehen. Man kannte sich, wechselte ein paar Worte miteinander.
Ja, das ist Standard geworden vorm Stadion. Ich gebe meine Pfandflaschen auch immer den
Sammlern dort gezielt ab, das machen mittlerweile eigentlich alle Fans. Nicht umsonst heißt
es ja " Ob arm oder reich, wir Fans sind alle gleich" und so plaudert man auch immer mal
wieder in der Warteschlange vorm Eingang mit denen. Dumme Sprüche oder Abneigung
gibt es dort schon lange nicht mehr


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

20.10.2012 um 23:10
NagaSadow schrieb:" Ob arm oder reich, wir Fans sind alle gleich"
Gutes Motto - gutes Handeln.


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

21.10.2012 um 00:54
@Lale

Die Idee ist doch mal nicht so abwegig-wenn das von den Leuten angenommen wird.
Obwohl ich mir gerade überlege,dass dann wohl ohnehin jemand käme, der auch diese unrechtmässig plündern würde...


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

21.10.2012 um 08:47
Ich musste es nie machen.
Ich schmeiße Pfand nie weg , ich nehme es mit Heim oder gebe es jemanden , der sie sammelt.
Wo ich zurzeit wohne sehe ich aber nie Menschen die Flaschen sammeln.

Ich habe mal in einem Getränkemarkt gearbeitet , da kam immer ein Rentner ,der Säcke voll abgeben wollte mit 25 Cent Flaschen , die kein Etikett mehr hatten ,(wenn die Flaschen total verbeult waren und kein Etikett hatten , durfte ich sie nicht annehmen ) das war immer so anstrengend es ihm zu erklären , da habe ich die Pfandflasche Sammler immer kurze zeit verflucht ..


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

21.10.2012 um 08:59
na ja,es ging mir (gottseidank) noch nie so dreckig,das ich pfandflaschen sammeln musste,aber ich gebe zu,wenn mir eine herrenlose pulle in die hände fällt,dann nehme ich sie mit.

aber was sagt das über die gesellschaft aus?es gibt scheinbar immer noch zu reiche leute,die achtlos flaschen wegwerfen oder irgendwo in der pampa abstellen und leider sehr viele menschen,die auf diese reichen,bequemen zeitgenossen angewiesen sind.
und es werden künftig immer mehr leute sein,die auf der jagt nach pfandgeld sind.
ein beispiel ist,das ich objekte betreue,die mitten in der stadt liegt.in der fussgängerzone.direkt gegenüber ist ein öffentlicher mülleimer,der an manchen tagen intervalmässig geplündert wird.man kann sagen,beinahe alle 15-20 min.
vorrangig von rentnern oder ziemlich heruntergekommenen zeitgenossen.
auf fahrrädern,mit hackenporsche,mit taschenlampen und alditüten ausgerüstet.


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

21.10.2012 um 09:21
Ich sammel nicht aus Mülleimern, aber unser Pfand wird brav gesammelt und immer wenn etwas mehr da ist, nehmen wir es zum Einkaufen mit. Das bringt oft sehr viel. ;)

Ich habe auch schon mal einen Aufruf gelesen, das man seinen Pfandflaschen neben den Mülleimern stellen soll, damit die Leute die sammeln, sie so nehmen können.
Ich vergesse diese Idee nur ständig. Also WENN ich mal Pfand wegwerfe, dann direkt in den Mülleimer. Was aber so gut wie nie vor kommt. Denn ich weiß, wie knapp bei Kasse man sein kann. ;)


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

21.10.2012 um 09:33
Welche Idee mir auch zusagt, ist dass, was die Firma Lidl anbietet: die Möglichkeit sein Pfandgeld direkt bei Abgabe zu spenden für gemeinnützige Projekte- zum einen kann man sich sicher sein, dass es an den richtigen Stellen ankommt und zum Anderen glaubt man gar nicht was sich da für Summen ansammeln.....wo ich gerade an diejenigen denken musste, die ihre Pfandflaschen achtlos wegwerfen.


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

21.10.2012 um 11:02
@Mrs.Mikaelson
Ja das stimmt , das ist auch eine sehr gute Idee,
Es kam mal eine Kundin , sie hatte einen 3 Euro Pfandbon den sie versehentlich gespendet hat.
Sie hat sich total aufgeregt , weil sie es eigentlich nicht wollte .
Wir sagten ihr , dass sie doch was gutes getan hätte, mussten ihr aber am Ende das Geld auszahlen .


melden
Anzeige

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

21.10.2012 um 11:08
@amalia1
Wegen 3(!) Euro- das ist albern....an denen wäre Sie nun nicht gerade zugrunde gegangen,oder?


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt