Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Armut, Hartz IV, arm, Arbeitslos, Rentner, Pfand, Flaschen, Pfandflaschen, Flaschenpfand
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:39
@alasdair

Wer weiß wie es ist, wenn wir Rentner sind.


@Dr.AllmyLogo

Ja, somit ist mehreren geholfen. Armen Menschen, der Umwelt...


melden
Anzeige

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:40
dosen und pet flaschen werden letzendlich eh vom automaten komprimiert weswegen ich den aufstand der kassierer nicht verstehen kann.
denn laut gesetz ist ein markt dazu verpfichtet pfand an zunehmen wenn er dieselbe marke führt,
beziehungsweise der strichcode und das pfandlogo vorhanden sind


melden
alasdair
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:43
SallySpectra schrieb:Wer weiß wie es ist, wenn wir Rentner sind.
So ist das! Man hört immer von Altersarmut, ich bin fest der Meinung, dass diese Rentner bereits arm sind und gezwungen sind ihre Rente aufzubessern und das ist nun mal der einfachste Weg.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 13:43
Ich halte es da manchmal wie der Bülent. :D
Youtube: Bülent Ceylan - " Der Flaschenautomat "


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:00
Also sammeln gehe würde ich nicht,allerdings hebe ich natürlich welche auf,falls mal eine auf der Strasse liegen sollte o.ä.- das halte ich ansonsten für Verschwendung und wenn man ohnehin noch die Eigenen abgibt,weshalb sollte man die nicht mitnehmen.


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:09
ich finde es traurig, dass in unserem land, es menschen nötig haben die flaschen einzusammeln, um ein paar euros mehr zu haben,damit sie über den monat kommen.


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:18
@dasewige
ja, so siehts aus und da sollte jeder, der eine Pfandflasche, Lebensmittel oder ähnliches wegwirft mal richtig drüber nachdenken.....


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:18
the.smoker schrieb:der kassierer nicht verstehen kann.
denn laut gesetz ist ein markt dazu verpfichtet pfand an zunehmen wenn er dieselbe marke führt,
beziehungsweise der strichcode und das pfandlogo vorhanden sind
Ich selber habe noch nicht erlebt das Pfandflaschen nicht zurück genommen wurden, aber ich habe mal im Fernsehen so eine Reportage gesehen, wo so ein Pfandsammler abgelehnt wurde, weil er immer und immer wieder mit Pfandflaschen ankam. Find ich schlimm, diese Einstellung von den Supermarkt Mitarbeitern. Es ist doch sch*** egal, woher die Flaschen kommen, wenn Rücknahmepflicht ist. Traurige Sache.
Mrs.Mikaelson schrieb:auf,falls mal eine auf der Strasse liegen sollte
Echt ? heb´st die auf ? Tun aber die wenigsten.


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:20
@KönigIsakim

Also ich hebe sie auch auf. Wenn sie sauber ist und nicht total versifft.


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:23
@KönigIsakim

Weshalb sollte ich nicht?
Muss ich mich nun schämen und dafür selbst geisseln? XD
Wenn die Flasche sauber aussieht, sehe ich keinen Grund,welcher dagegen spricht-ist doch auch Geld oder nicht?


melden
Ryoko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:28
@dasewige

du sprichst mir aus der seele. das ist genau das was mich ankotzt. die reichen werden reicher und der rest wird vergessen. es ist mittlerweile soweit dass rentner, die geholfen haben deutschland zu dem zu machen, was es heute ist, da sitzen, im winter in eine decke eingewickelt und mit einer kerze weil sie sich weder strom noch heizung leisten können, da das geld nur knapp reicht für die miete zu zahlen und sich wenigstens brot und margarine zu kaufen. es reicht noch nicht mal für butter. die sind ja dazu gezwungen, sich ihre rente mit z.b. pfandflaschensammeln aufzubessern.

Wieso bekommen die, die sich ein leben lang krummgebuckelt haben um sich einen angenehmen lebensabend gestalten zu können, so einen arschtritt???


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:30
Ryoko schrieb:es ist mittlerweile soweit dass rentner, die geholfen haben deutschland zu dem zu machen, was es heute ist, da sitzen, im winter in eine decke eingewickelt und mit einer kerze weil sie sich weder strom noch heizung leisten können, da das geld nur knapp reicht für die miete zu zahlen und sich wenigstens brot und margarine zu kaufen.
So sieht es nämlich mittlerweile aus. Auch wenn sich die meisten das gar nicht vorstellen können.


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:32
the.smoker schrieb:denn das was sie sammeln kann nach dem spiel nicht mehr gewurfen werden.
leider sind mir schon berichte zu ohren gekommen,
wo die arge es als einkommen angerechnet hat
das ist doch auch so ein Punkt: kommt die Arge dahinter, kannst du richtig Ärger bekommen. So ist mir noch ein Fall bekannt, wo es zwar nicht um Almosen wie Pfandgeld ging, aber einer hatte in der Fussgängerzone einen Hut aufgestellt, wo die Leute Geld reinwarfen. Hat´dann ein Mitarbeiter der Stadt ( ich meinte sogar in höherer Position tätig ) und dem hat man dann sein Hartz 4 Geld gekürzt.

Ich will wohl zugeben: Es ist ein Nebenverdienst, das ja, aber durch das Pfandgeld, kann ich mir nicht vorstellen, das man dadurch viel mehr hat, im Monat. Darum lehne ich so eine Kürzung ab, zumal es für den Sammler ( egal ob Hut/Pfandgeld ) eine Herabsetzung seiner Würde bedeutet, wenn er als Flaschensammler oder Bettler bekannt wird.
SallySpectra schrieb:Also ich hebe sie auch auf
ich weiß SallySpectra, sagtest du schon im EP. Mir macht das doch nichts aus, und das meine ich bestimmt nicht, weil du hier unter einem Pseudonym angemeldet bist hier auf Allmy, sondern weil ich es so meine. Doch ich habe das zu Whitelilly bestimmt nicht ohne Grund gesagt, weil ich Blicke von Passanten kenne, die Leute dabei beobachtet haben, die Pfandflaschen aufheben.

Übrigens: Wenn ich mit dem Fahrrad zum Markt fahre, dann stehen da immer die gelben Säcke, Müllsäcke. Da sind ab und zu auch 25 Cent PET Pfandflaschen, oder Pfanddosen drin...


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:37
@KönigIsakim

Also, das mache ich nun nicht, die gelben Säcke aufreißen. :D Die sehe ich nämlich auch immer da stehen! Aber wenn ich wirklich nicht weiter wüsste, der Magen knurrt, womöglich auch noch Kinder daheim...

Mein "Also ich hebe sie auch auf" war ja auch nicht als Kritik gedacht. ;)


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:40
Mrs.Mikaelson schrieb:Wenn die Flasche sauber aussieht, sehe ich keinen Grund,welcher dagegen spricht-ist doch auch Geld oder nicht?
Du weißt ganz genau, das ich das nicht auf dich beziehe, sondern auf diejenigen, die dich dabei beobachten. Wenn du die Flaschen aufhebst, fangen da einige Augen an an deinem Ruf zu sägen.

Und jetzt sage bitte auf keinen Fall, das " Augen nicht sägen können ". Du weißt was ich damit meine.

Wenn man es streng nimmt, tust du dir selbst einen Gefallen, und hebst die Dosen nicht mehr auf, weil der entstandene Schaden durch die Rufschädigung der Mitmenschen, ist auf lange Sicht immens größer als all die 25 Cent Dosen, die du im Laufe der Jahre in Geld umgewandelt hast.


melden

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:46
Bei uns in der Gegend gibt es echt viele Flaschensammler. Die halten sich hauptsächlich an den Bahnhöfen auf. Manche steigen auch einfach nur in 'nen Zug, gehen einmal durch und dann wieder raus.

Ich weiß nicht, ob sich das rentiert, aber man muss bedenken, dass beispielsweise vier Dosen bzw. entsprechende Plastikflaschen schon einen Euro einbringen. Sein Lebensunterhalt kann man damit gewiss nicht finanzieren.


melden
Ryoko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:48
@SallySpectra

Die meisten können sich das nicht vorstellen weil das eigentlich in einem Land, das wirtschaftlich doch so fortschrittlich ist, gar nicht sein düfte. aber hauptsache einige wenige erhöhen sich ihre diäten oder bekommen 200.000 euro "rente" pro jahr weil sie 2 Monate oder so Bundespräsident waren, in diesem zeitraum aber nur scheiße gebaut haben..... und das volk wird vergessen.


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:49
@SallySpectra
Bei uns in der Stadt sind es immer die selben ,die in den Mülleimern nach Flaschen suchen. Man kennt sie schon. Und schmeißt sie gar nicht mehr weg. Sondern stellt sie daneben. Oder gibt sie ihnen gleich. Habe ich auch schon gemacht. Obwohl es mir sehr unangenehm war, sie wartent auf meine noch nicht leere Flasche vor mir stehen zu haben.
Es sind aber nicht nur Rentner. Wir haben da auch Zigeuner und Leute wo ich meine, die bekommen gar kein Geld. So dreckig und zerloddert die aussehen.


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:49
" mache ich nun nicht, die gelben Säcke aufreißen. Die sehe ich nämlich auch immer da stehen! Aber "
O.K. nehmen wir an, es gebe so eine Person, die macht so etwas. Das mag vielleicht ein paar mal gut gehen, aber es sind vermutlich auch immer die gleichen Haushalte, die Pfandflaschen aus Bequemlichkeit in gelbe Säcke tun, also werden die das mit der Zeit immer wieder tun, immer wieder ihre Dosen und Pfandflaschen in die gelben Säcke packen. Dauert gar nicht lange, dann hat der arme Pfandflaschensammler das raus, das immer die selben Haushalte da "wertvolle" Gelbe Säcke stehen hat.

Und dauert gar nicht lange, dann ist den Leuten mit den gelben Säcken es zuviel, das immer die Müllsäcke aufgerissen haben, und dauert gar nicht lange, dann überlegen sich diese Leute ob man nicht Anzeige bei der Polizei erstatten will

Und dauert gar nicht lange, dann ist die Polizei beim Pfandsammler, und der arme Pfandsammler ist in den Kontakt mit der Polizei gekommen, und damit ist vielleicht der Anfang einer Karriere einer Laufbahn als Krimineller genommen.


melden
Anzeige
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flaschensammler - ohne Pfandgeld geht's nicht mehr

19.10.2012 um 14:50
Aldaris schrieb:Manche steigen auch einfach nur in 'nen Zug
Das Personal von der Bahn, ist ganz bestimmt nicht blöd. Kann sein, das das einige Zeit gut geht, aber es geht nicht immer gut. Fällt auf, fällt den Fahrgästen auf, und dann ist irgendwann Schluß
ivi82 schrieb:Bei uns in der Stadt sind es immer die selben ,die in den Mülleimern nach Flaschen suchen. Man kennt sie schon.
Diese Beobachtung habe ich glaube ich auch schon gemacht, sagte ich schon ein paar Post´s vorher.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nackt im Schwimmbad82 Beiträge