weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktiv gegen Missbrauch

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Polizei
Diese Diskussion wurde von Lightstorm geschlossen.
Begründung: Auf eigenen Wunsch.
Nightshadow81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktiv gegen Missbrauch

22.11.2012 um 22:53
http://4.bp.blogspot.com/-UMYQT5a06iE/UKzPPABg1pI/AAAAAAAAAL4/WXev0BkWgmQ/s1600/121120_1628_phantombildekwiel.jpg

Hallo Leute ,

hinter diesem Link ist weder ein Spaß noch eine Verarschung zu suchen .
Die Polizei bittet um Hilfe auf der Suche !


melden
Anzeige

Aktiv gegen Missbrauch

22.11.2012 um 22:55
@Nightshadow81
Der Link beinhaltet nur ein Foto. Vielleicht mehr Inhalt dazu?


melden

Aktiv gegen Missbrauch

22.11.2012 um 22:55
Hab mir die Visage gemerkt, wenn ich über den stolpern sollte, bring ich den zu der Polizei. Sowas darf nicht sein.


melden
Nightshadow81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktiv gegen Missbrauch

22.11.2012 um 22:55
Die Polizei Bielefeld setzt für die weiteren Ermittlungen die Ermittlungskommission "Wiel" mit sieben Beamten ein. Auf die Veröffentlichung der Täterbeschreibung seien bislang zehn Hinweise eingegangen, die nun mit Hochdruck überprüft würden, teilt die Polizei am Dienstag mit.
Polizei hofft auf Jungen, der den Vorfall beobachtet hat
Die Mann wird wie folgt beschrieben: zrika 35 bis 40 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und kräftig, rundes, kräftiges Gesicht mit Dreitagebart. Er trug eine dunkelblaue oder schwarze Sweatshirt-Jacke mit Kapuze (vermutlich mit Reißverschluss), eventuell Jeans und Handschuhe aus Stoff.

Möglicherweise, so die Polizei, könne er sich vor der Tat im Bereich des Marktkaufes aufgehalten haben. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Als Zeuge könnte ein Junge in Betracht kommen, der sich zum Tatzeitpunkt an einer Bushaltestelle auf der gegenüberliegenden Seite aufgehalten hat. Eltern, deren Kinder sich zur Tatzeit im Bereich des Tatortes ebenfalls auf dem Schulweg befunden und möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Die Polizei fragt: Wer hat eine Person, die dem Mann auf dem Phantombild ähnelt, am Freitag, 16. November, beobachtet? Wer kennt einen Mann, der dem Phantombild ähnelt? Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben? Hinweise an die Ermittlungskommission "Wiel", 0521-5450


melden

Aktiv gegen Missbrauch

22.11.2012 um 22:55
Über was geht es, wäre noch sinnvoll, wenn du mehr in dem EP schreiben würdest.

Edit: Ich habe es jetzt gesehen.


melden
Nightshadow81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktiv gegen Missbrauch

22.11.2012 um 22:56
Hab ich gerade getan ...


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktiv gegen Missbrauch

22.11.2012 um 23:04
@Nightshadow81
Lies mal deine eigenen Nachricht. Wo hast du geschrieben warum der gesucht wird. Ist die 1. Mai-Demonstrantenaufmachung nun doch endlich verboten?


melden
Nightshadow81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktiv gegen Missbrauch

22.11.2012 um 23:07
Bielefeld (ots).

Nach dem sexuellen Übergriff auf ein 11-jähriges Mädchen in Bielefeld-Baumheide am vergangenen Freitag, fahndet die Polizei nun mit einem Phantombild nach dem Täter.
Die Polizei Bielefeld setzt für die weiteren Ermittlungen die Ermittlungskommission "Wiel" mit sieben Beamten ein. Auf die Veröffentlichung der Täterbeschreibung seien bislang zehn Hinweise eingegangen, die nun mit Hochdruck überprüft würden, teilt die Polizei am Dienstag mit.
Polizei hofft auf Jungen, der den Vorfall beobachtet hat
Die Mann wird wie folgt beschrieben: zrika 35 bis 40 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und kräftig, rundes, kräftiges Gesicht mit Dreitagebart. Er trug eine dunkelblaue oder schwarze Sweatshirt-Jacke mit Kapuze (vermutlich mit Reißverschluss), eventuell Jeans und Handschuhe aus Stoff.

Möglicherweise, so die Polizei, könne er sich vor der Tat im Bereich des Marktkaufes aufgehalten haben. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Als Zeuge könnte ein Junge in Betracht kommen, der sich zum Tatzeitpunkt an einer Bushaltestelle auf der gegenüberliegenden Seite aufgehalten hat. Eltern, deren Kinder sich zur Tatzeit im Bereich des Tatortes ebenfalls auf dem Schulweg befunden und möglicherweise verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Die Polizei fragt: Wer hat eine Person, die dem Mann auf dem Phantombild ähnelt, am Freitag, 16. November, beobachtet? Wer kennt einen Mann, der dem Phantombild ähnelt? Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben? Hinweise an die Ermittlungskommission "Wiel", 0521-5450


Die Beamten erhoffen sich Hinweise aus der Bevölkerung und fragen: Wer kennt den Mann?

PS Vielleicht wäre ein Mod so nett , aus beiden Teilen einen zu machen und den Thread dahingehend zu ändern .


melden

Aktiv gegen Missbrauch

23.11.2012 um 00:04
Hoffentlich kriegen die den Typen so schnell wie möglich!


Hmm, ich hab mir das Bild mal genau angesehen.
Typisch Phantombild... ich erkenn in dem Bild Ähnlichkeiten zu mindestens 5 Personen die mir im Laufe des Lebens mal begegneten.


melden

Aktiv gegen Missbrauch

23.11.2012 um 00:07
Nichts für ungut, aber ich halte solchen lokalen Angelegenheiten in einem allgemeinen Themenforum für unangebracht.


melden

Aktiv gegen Missbrauch

23.11.2012 um 00:09
@chen
Einerseits mag dies stimmen, andererseits bleibt ein solcher Täter ja nicht zwangsläufig nur in der jeweiligen Region.


melden
Nightshadow81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktiv gegen Missbrauch

23.11.2012 um 00:09
Ich denke, das ist kein lokales Problem . Der Typ kann inzwischen sonstwo sein .... und solange der nicht gefasst ist , sollte das keines Falls auf die leichte Schulter genommen werden .


melden
Nightshadow81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktiv gegen Missbrauch

23.11.2012 um 00:11
@slobber

Da haben sich zwei gleichdenkende gefunden . Der kann sich schon lange in ein anderes Bundelsland abgesetzt haben .
Ganz davon abgesehen ( und das ist nicht nur an Dich sondern an alle gerichtet )

Wie würdet IHR Euch fühlen , wenn es Euer Kind erwischen würde ?


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktiv gegen Missbrauch

23.11.2012 um 00:14
Erwischen werden die den mit Sicherheit. Er wird nämlich solange weitermachen bis man ihn hat.

Nur wieviel Leid bis dahin noch passiert. Und vor allem nach seiner, wohl kurzen Haft.


melden

Aktiv gegen Missbrauch

23.11.2012 um 00:18
Hmmmm, ich setze jetzt mal einfach darauf das einige Leute die ich kenne ihren Kindern beigebracht haben wie man solche Situationen meistert ohne Opfer zu werden.
Ich muss einfach darauf setzen, mir bleibt nix anderes übrig.


melden
misterman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktiv gegen Missbrauch

23.11.2012 um 00:20
@Nightshadow81
@slobber

Eher unwahrscheinlich. Solche Täter begehen ihre Taten in der Regel an Orten wo sie sich auskennen. Doch die Kleidung deutet darauf hin, dass es eine geplante Tat ist. Von daher ist es wiederum möglich dass er herumfährt. Wie dieser (Zurwehme oder Rieken?)


melden

Aktiv gegen Missbrauch

23.11.2012 um 00:20
Nightshadow81 schrieb:Wie würdet IHR Euch fühlen , wenn es Euer Kind erwischen würde ?
Ich würde meine Hoffnung nicht darauf setzen, dass ein Allmystery-User in Wien oder Rostock an dem jeweiligen Tag in Bielefeld war, um die Tat beobachtet zu haben.

Und klar, der Täter könnte inzwischen überall sein, auch in Mexiko oder Togo, dennoch nimmt die Wahrscheinlichkeit mit steigender Entfernung schnell ab. Und wenn wir jedes Fahndungsplakat der Republik hier ins Forum stellen, bleibt kein Platz mehr für andere Themen.


Ach, ich will mich nicht streiten, hoffentlich finden sie den Kerl.


melden

Aktiv gegen Missbrauch

23.11.2012 um 00:21
Mich würde jetzt noch interessieren wie aktuell diese Fahndung ist und
ein entsprechender Link wäre auch fein.
Alleine schon um zu vermeiden das es hier so abläuft wie auf FB (die Endlosschleifen mit uralten Warnhinweisen, Suchmeldungen, Spendenaufrufen etc).
So kann ein jeder anhand des Datums der entsprechend verlinkten Seite bzw der verlinkten Suchmeldung selbst erkennen ob die Fahndung aktuell ist oder ob das seit 3 Jahren gegessen ist.

Ich erinnere nur an die Threads die hier gerne nach x Jahren wieder ausgebuddelt werden.


melden
Nightshadow81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktiv gegen Missbrauch

23.11.2012 um 00:22
@chen

Die gleiche Meldung geht schon via Facebook rum, sie verbreitet sich also schnell .


melden
Anzeige
Nightshadow81
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktiv gegen Missbrauch

23.11.2012 um 00:23
Aktiv gegen Kindesmissbrauch: Polizei veröffentlicht Phantombild nach Missbrauch eines Mädchens
http://www.aktiv-gegen-missbrauch.com/20...

Hier der entsprechende Link dazu .


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wer hat Schuld ?32 Beiträge
Anzeigen ausblenden