weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Winterdepression

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Winter, Depri

Winterdepression

12.12.2012 um 00:42
@thomaszg2872
Danke du hast mir grad sehr geholfen!!!
Schritt für schritt, das ist eine sehr gute idee


melden
Anzeige

Winterdepression

12.12.2012 um 00:48
@Mrs.Mikaelson
Okay, und so ein präparat kriegt man in der apotheke? Danke im vorhinein


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 00:59
@tragischerheld

Aus der Apotheke könntest du natürlich die etwas hochpreisigeren, jedoch auch qualitativ hochwertigeren Präparate erhalten.
Von denen, welche du in den Drogerien vor findest, würde ich dir abraten : sehr negative Bewertungen und meist sehr niedrige Vitamin D Konzentration.


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 06:40
tragischerheld schrieb:Geht es euch ähnlich? Und/Oder habt ihr Tipps, was man dagegen tun kann?
also ich bin nie depressiv --- > alles einstellungssache, dein denken wirkt sich auf den körper aus daher würde ich dir auch abraten zu irgendwelchen mitteln zu greifen weil du damit nicht die ursache sondern nur die symptome bekämpfst. du solltest besser an deiner denkweise arbeiten indem du dir ein positives denken aneignest.

versuche deinen "inneren schweinehund" zu besiegen und lege dich nicht schon um 5 uhr schlafen sondern belohne dich selbst für die leistung die du am tag erbringst indem du dir und deinen körper etwas gutes tust, koch dir was gutes ( wenn du es nicht kannst dann erlerne es ) oder geh essen, lies ein buch, lass dir ein vollbad ein oder gehe mit freunden ins kino, auf einen weihnachtsmarkt oder geh eislaufen ectr. .... es ist nicht wichtig was du tust, hauptsache du beschäftigst dich überhaupt mit irgendetwas!

vermeide negative gedanken, lenk dich ab .... du wirst sehen wenn du bewusst dagegen steuerst wird sich alles zum positiven wenden.


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 06:49
Geht es euch ähnlich? Und/Oder habt ihr Tipps, was man dagegen tun kann? Medikamente, bestimmte Nahrungsmittel, Erholungskur, gutes Buch/Film/Doku was weiss ich, sagt mir was euch zu dem Thema einfällt!

Nun ja.. in der dunklen Zeit muss man sich ab und an etwas überwinden. Man merkt es schon, es fehlt eindeutig das Licht :).

Wichtig wie mir scheint.. erst gar nicht in diesen Kreislauf hinein zu geraten. So kommt man auch nicht auf negative Gedankengänge. Die beste Medizin ist immer noch die Ablenkung.

Anstatt du dich gleich ins Bett verkrümmelst, solltest du einfach deinen Schweinehund überwinden und etwas unternehmen. Für mich steht der Sport an erster Stelle.. wobei ich mir wirklich alles gerade erkämpfen muss. Meine Kinder mich sehr einnehmen. Das heißt.. zu den unmöglichsten Zeiten. :D

Wie dem auch sei. Regelmässiges Training hält dich pyhisisch und psychisch fit. :) Das ist ne Tatsache. Genauso solltest du viel raus an die frische Luft. Jaa.. ich weiß.. ab und an habe ich auch keinen Bock, wenn es so kalt ist.. aber ich MUSS. Danach aber ist man immer froh einen Spaziergang gemacht zu haben.

Genauso wichtig sich austauschen. Die beste Variante sich natürlich mit jemanden zu treffen. In diesem Sinne.. viel unternehmen.

Normalerweise bleibt gar nicht mehr viel Zeit.. wenn man sein Programm hat, vor allem kann man dann auch nachts schlafen. DIESER Schlaf ist nämlich wichtig.. kein anderer.
Schlafentzug, Schlafstörungen verursachen Deppessionen. Schlecht für den Körper.

Was die Ernährung angeht.... Obst muss auf den Tisch. Viel trinken... blablabla.... gönne dir auch mal ein Stück Schocki. :D

Medikamente? Was soll denn der Scheiß ?

Ups..@-Therion- hats ja schon geschrieben. :)


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 07:12
Hornisse schrieb:Ups..@-Therion- hats ja schon geschrieben
ja :) zwei gleiche meinungen die bestätigen, dass es funktioniert wenn man ein positives denken an den tag legt. ich hoffe der threadersteller nimm es sich zu herzen ....


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 09:35
@tragischerheld
ich bekomme auch Winterdepressionen
was mir hilft, ist wenn es geht, jeden Weg der nicht zu lang ist, zu Fuß zurück zu legen.
Ich laufe schon mal 45 minuten hin und auch zurück. Da kommt zusammen das ich so Tageslicht bekomme und Bewegung habe,danach geht es mir immer besser :)
Solarium soll wie schon gesagt auch gut helfen, wenn Du vom Hauttyp dadurch kein erhöhtes Hautkrebsrisiko hast.
Ansonsten Hilft den Tag bewusst planen und sich bewusst auf angenehme Dinge freuen,
auch wenn es nicht immer so einfach ist, manchmal muss man das eigene Gehirn einfach überlisten :)


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 11:27
mimimi

Und harter Alk regelt.


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 11:42
Da hilft nur noch "Ursula 1000"



melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Winterdepression

12.12.2012 um 13:57
@tragischerheld


Ich weiß nicht, ob Du den Tipp mit den Bachblüten übersehen hast?
Wollte es nur nochmal erwähnen.




@jimmybondy

Hier geht es darum, Depressionen zu vertreiben, nicht, sie auszulösen! :D


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 14:02
@Sidhe

Schocktherapie, Wut und unterdrückte Aggresionen entladen sich und nach dem Wegziehen der Gewitterwölkchen stellt man fest das man positiv getriggert wurde, nicht mehr neben der Spur ist.

Du hörst das nun 100x!

=)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Winterdepression

12.12.2012 um 14:10
@jimmybondy


Neeiiiiin, wenn ich Unterdrücktes abladen will, muß ich singen oder rausgehen, also bleibe mir fern,
oh Ohrenpeyniger!


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 14:15
@Sidhe

Das gehört alles zur Therapie, dreh lauter und lass es raus. Du wirst so froh und Glücklich sein wenn es vorbei ist! So froh.... :D



Davon mal ab, natürlich wirkt Musik auf die Psyche, ein Ohraler Upper/Downer sozusagen.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Winterdepression

12.12.2012 um 14:15
@jimmybondy


Dann empfehle ich dem Threadersteller Vivaldi ;)


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 14:38
Mrs.Mikaelson schrieb:Eine ausreichende Versorgung liegt nach gegenwärtigem wissenschaftlichem Stand bei einem 25-hydroxyvitamin D- Pegel im Blut von mindestens 25 ng/mL. Bei älteren Menschen deutlich höher.
Für die therapeutische Wirksamkeit werden 75 ng/mL empfohlen. Empfohlen wird eine tägliche Dosis von mindestens 1.000 IU (International Units), bei Risikogruppen 1.500 und mehr.
Ich hab das bei mir im letzten Februar mal testen lassen und hatte einen extrem niedrigen Wert von 2,8 ng/mL. Hab den Wert dann innerhalb weniger Wochen mit 2.000 IU am Tag auf fast 40 hoch gekriegt. Nehme bis heute weiterhin jeden Tag 1.000 IU. Leider hat es trotzdem gegen meine Depressionen gar nicht geholfen.


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 15:35
@topfenknödel

Eventuell wäre in deinem Falle dann Johanniskraut eine Alternative - möglicherweise ist das eher kompatibel mit deinem Organismus.
Bei eben genannten wäre halt anzumerken, dass der Wirkeintritt erst nach einem längeren Zeitraum der Einnahme zum Tragen kommt - ob dann auch kontinuirerlich, kann ich nun nicht einschätzen.
Doch,weshalb nimmst du weiterhin diese Dosis an Vitamin D ein, wenn es doch erwiesenermassen keinerlei Effekt bei dir hervor ruft?
Ich hätte diese unlängst angesetzt - man bedenke auch die entstehenden Kosten. ;)


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 15:40
@Mrs.Mikaelson

Der Mangel kann ja auf Dauer auch die Depressionen verschlimmern oder zu körperlichen Schäden führen. Deswegen nehme ich es weiter.

Die Depressionen sind bei mir eh nicht winterbedingt sondern dauerhaft vorhanden. Johanniskraut hilft mir genausowenig wie chemische Antidepressiva.


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 15:45
@topfenknödel

Hmm...man könnte nun auch mutmassen, dass du möglicherweise mit einer negativen Grundeinstellung eine Verbesserung der Situation unbewusst vermeidest, aber das kannst nur du korrekt einschätzen,denke ich.
Wäre dir nicht mit meinem bereits genannten Ratschlag ein wenig geholfen, täglich etwa eine Stunde für einen Spaziergang zu erübrigen - auch im Winter ist die Lichteinstrahlung ausreichend.
Ansonsten bliebe mir noch eine etwas unkonventionellere Methode als Vorschlag: mir persönlich helfen diverse Aromen/Parfümöle , welchen eine stimmungsaufhellende Wirkung nachgesagt wird - beispielsweise Lavendel,Vanille und Zimt.


melden

Winterdepression

12.12.2012 um 18:34
Meine vier Jahreszeiten:

Frühjahrsmüdigkeit
Sommerpause
Herbstdepression
Winterschlaf


melden
Anzeige

Winterdepression

13.12.2012 um 15:54
Mein Geheimtip ist öfters einmal in die Sauna zu gehen. Dort herrscht fast immer gute Laune. Nach Saunagang und Kältebad kann man beim Liegen wunderbar entspannen. Kann ich nur weiter empfehlen. Naja wie schon gesagt natürlich auch mal bei Tageslicht rausgehen.


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden