Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fitness Fragen

26 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Sport, Abnehmen, Gewicht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:21
Guten Tag,

Das neue Jahr ist schon wieder im vollen Gange und es wird Zeit sich mal wieder am Riemen zu reißen und sich wieder in Form zu bringen.

In dem Fitness Studio in dem ich bin, lassen die Trainer an und für sich aber ein bisschen zu wünschen übrig, aber für den Preis ist das schon in Ordnung. Dafür hab ich ja jede Menge Kompetenz in diesem Forum die ich mit meinen Fragen Bombardieren kann ;)

Also, mein Absicht ist es, im Allgemeinen einfach Fitter zu werden und meinen kleinen Wohlstandbauch in seine Grenzen zu weisen.

Dazu hab ich mir mal einen Trainigsplan machen lassen, was haltet ihr davon:

10 min. Aufwärmen Stepper/Joggen

Kniebeugen ( MitStange) 3 Sätze 12 wdh/ 40 Kg

Klimmzüge weit 3 Sätze immer bis ich nich mehr kann

Klimmzüge eng 3 Sätze immer bis ich nich mehr kann

Bankdrücken ( 2 Hanteln) 3 Sätze 12 wdh/ 14 Kg

Butterfly Revers 3 Sätze 12 wdh/ 2 kg

Barrenbeuge 3 Sätze bis max.

und dann noch verschiedene Übungen für den Bauch. Ich mache nebenbei Karate ( 2-3 mal die Woche) von daher kenne ich da ein paar wirklich fiese Übungen. Davon auch so viele bis es richtig schön warm wird im Gedärm!

Danach stehen noch 30 Minuten aufm Laufband oder auf dem Stepper auf dem Programm.

Und hier meine Fragen;

Ich mag Übungen die mit eigener Kraft zu tun haben, also Klimmzüge und Liegestützen und so weniger mit Hanteln oder an Geräten. Ist das Sinnvoll ?

Macht es mehr Sinn vorher mehr Kardio zu machen oder eher nachher ?

Helfen Eiweiß Shakes bei irgendwas oder sind das doch nur unnötige Kalorien Bomben ?

Dehnen, vor oder nach dem Training und/oder dazwischen auch ?

Training bei Muskelkater. Gerade wenn man wieder anfängt hängt der Muskelkater gerne lange nach, ich habe seit zwei Tagen derben Muskelkater in den Oberschenkeln wegen gerade mal
5 km Joggen. Wenn ich also Muskelkater habe kann ich dann trotzdem weiter Trainieren, also zumindest ein kleinen wenig ? Das Problem ist, wenn ich jetzt anfangen würde wieder zu warten bis der Muskelkater abgeklungen ist, verlier ich meistens auch schon wieder den Elan. Ich würde gerne täglich etwas tun. Auch wenn es nur ein bisschen was ist ( Joggen zum Beispiel).


Wie gesagt das Training soll dazu dienen mich wieder Fit zu machen und ein bisschen zu definieren.
Ich wiege im Moment 79 Kg auf 1,78. Normal Gewicht ist eigentlich immer so
74 kg - 75 kg.

Ins Fitness gehe ich 2 - 3 mal die Woche und 2 - 3 mal die Woche bin ich im Karate Training.
Hört sich viel an, allerdings hat das Karate Training nicht viel mit dem Fitness Training zu tun (unterschiedliche Muskelgruppen und im Karate mehr dehnen usw).

Wegen der Ernährung die bestimmt 50% des Trainings ausmacht, mach ich eventuell noch mal einen Extra Thread auf ;) aber erstmal hier durcharbeiten :)

Danke schon mal für eure Hilfe/Antworten.


3x zitiertmelden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:26
Zitat von phenixphenix schrieb:Helfen Eiweiß Shakes bei irgendwas oder sind das doch nur unnötige Kalorien Bomben ?
Wenn Du die richtigen Shakes zu Dir nimmst die nicht soviele Kohlehydrate enthalten bringen die Shakes schon etwas. Aber Du musst drauf achten dann auch wirklich zu trainieren und viel trinken, da die Nieren Probleme haben mit Eiweiß.

Ich trinke den hier, aber in anderen Geschmacksrichtungen (Himbeer-Pannacotta ist zur Zeit mein Favorit). Hat genau das richtige Verhältnis von Kohlehydraten und Eiweiß:

LHO4ILSKP6GS28S6GMPRYLFQ 999x999


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:26
Zitat von phenixphenix schrieb:Ich mag Übungen die mit eigener Kraft zu tun haben, also Klimmzüge und Liegestützen und so weniger mit Hanteln oder an Geräten. Ist das Sinnvoll ?
Training (nur) mit Eigengewicht ist kein Fehler, denn man läuft viel weniger Gefahr, sich durch Fehltraining zu verletzen. Gerade beim Training mit Gewichten kann man viel falsch (und kaputt) machen.

Emodul


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:30
Übungen mit dem eigenen Gewicht machen auf jeden Fall Sinn, vor allem weil man da schon nach kurzer Zeit merkt wie man immer leichter immer mehr Wiederholungen schafft. Ist ne gute Motivation finde ich


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:32
Von Nahrungsergänzungsmitteln würde ich aber absehen wenn du nur dem wohlstandsbauch entgegen wirken willst. Ist halt auch ne Kostenfrage. Mir sind diese Produkte schlichtweg zu teuer.


1x zitiertmelden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:33
Zitat von phenixphenix schrieb:Ich mag Übungen die mit eigener Kraft zu tun haben, also Klimmzüge und Liegestützen und so weniger mit Hanteln oder an Geräten. Ist das Sinnvoll ?
Naja, alles eine Frage der Ziele. Wirklich Masse aufbauen wirst du damit nicht und Kraftausdauer trainierst du eigentlich beim Kampfsport schon ausreichend. Eine unterstützendes Training auf Masse mit hohen Gewichten wäre sicher nicht falsch.
Zitat von phenixphenix schrieb:Macht es mehr Sinn vorher mehr Kardio zu machen oder eher nachher ?
Danach. Das Cardiotraining ist viel effektiver, wenn du vorher gewisse Speicher im Körper durch Kraftraining geleert hast. Außerdem sollte man Kraftraining immer ohne vorherige Anstrengung machen, es ist nur effektiv, wenn du deine ganze Power reinstecken kannst.
Zitat von phenixphenix schrieb:Helfen Eiweiß Shakes bei irgendwas oder sind das doch nur unnötige Kalorien Bomben ?
Am Anfang eher unnötig. Später sind sie durchaus hilfreich.
Zitat von phenixphenix schrieb:Dehnen, vor oder nach dem Training und/oder dazwischen auch ?
Vorher. Der körper muss vor hartem Kraftraining auf jeden Fall ausreichend aufgewärmt sein.
Zitat von phenixphenix schrieb:Training bei Muskelkater
Kein Kraftraibing bei Muskelkater. Dein Körper braucht die Regeneration sonst ist das Training sinnlos. Cardio oder z.B. Kicken ist aber ganz gut. Vorher gut aufwärmen !


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:34
Dein Trainingsplan sieht eher nach Aufbau als nach Abbau aus. Deshalb würde ich auch nicht noch extra Shakes dazu nehmen. Die Ernährung macht meiner Ansicht nach mehr als 50% aus und ist mit Abstand weitaus schwieriger als das Training, zumindest nach meinem Empfinden.

Mehr Wiederholungen und geringere Gewichte. Du solltest auch das "Bis ich nicht mehr kann" vermeiden.

Aber ich bin kein Profi aber das sind meine Gedanken dazu :D


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:35
Zu der Kardiofrage empfehle ich dir eine Pulsuhr (kannst du von dem Geld kaufen das du sparst wenn du auf Nahrungsergänzungsmittel verzichtest).
Dann einfach während des gesamten Zrainings darauf achten das dein Puls im Idealbereich ist.


1x zitiertmelden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:36
ja das mit der Ernährung ist ein Thema für sich. Ich esse eigentlich nur wenn mir langweilig ist.
Aber mit Rauchen hab ich jetzt schon seit einem Halben Jahr aufgehört, ohne Probleme eigentlich, dann werd ich das auch noch hin bekommen denke ich.


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:37
Zitat von SOAKSOAK schrieb:das dein Puls im Idealbereich ist
Was war der Idealbereich gleich ;) ?


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:38
Steht in der Gebrauchsanweisung der Uhr und ist abhängig von Alter, Größe, Gewicht ect. Das sagt dir das Gerät dann schon


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:39
@phenix

Darf ich fragen wie groß und wie schwer Du zur Zeit bist? Und wie alt? Männlein oder Weiblein?


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:39
@BlackPearl

lies den Eingangspost.


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:40
Männlein steht da nicht dabei glaub ich :vv:


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:40
Zitat von SOAKSOAK schrieb:Ist halt auch ne Kostenfrage. Mir sind diese Produkte schlichtweg zu teuer.
Naja, ich finde den Shake jetzt nicht grad teuer. Muss ja nicht gleich was für 40€ sein. Meiner kostet 10€ und ist sogar besser als manch ein teurer.


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:41
@BlackPearl
Das hab ich nicht gewusst. Die Dinger in meinem FS sind superteuer.


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:46
@fregman
@phenix

Argh...ja, wer lesen kann ist klar im Vorteil :D Danke.

Also sehe ich das richtig? Du lässt Dir einen so straffen Trainingsplan zusammen stellen nur um 4-5 Kilo abzunehmen?
Das halte ich für etwas übertrieben und wie schon erwähnt sieht dein Programm eher nach Aufbau aus als nach Gewichtsreduzierung.
Wenn Du das so durchziehst und zusätzlich noch Eiweiß zuführst, dann hast Du RuckZuck viele Kilos an Muskelmasse drauf die Dich (natürlich) noch schwerer machen.

Wenn es Dir ums abnehmen geht, dann ernähre Dich einfach gesund und esse regelmässig. Wenig essen macht dick, glaub mir. Denn dein Körper schaltet in einen Energiesparmodus und denkt es gibt eine Hungersnot und so wird nichts mehr verbrannt sondenr nur noch eingelagert und zwar alles was Du isst.

Wenn Du aber am Tag viele Sachen isst, die selbstverständlich gesund sind, dann stellt dein Körper den Stoffwechsel um und Du nimmst automatisch ab wenn Du etwas weniger zuführst als Du verbrauchst.


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:51
@BlackPearl
So sehe ich es auch
@phenix
Um ein paar Kilos runterzukriegen reicht es tatsächlich aus wenn man auf die Ernährung achtet und diese ein wenig umstellt.


Kleine Mahlzeiten, regelmäßige und ausgewogene Mahlzeiten, nie mehr essen als das tatsächliche Hungergefühl besteht (durch das Überfressen "weils so lecker ist") entstehen ja grade die zusätzlichen Pfunde.
Fettarme, salzreduzierte Nahrung, weniger Zuckerbomben.
Nicht einfach nur auf Light-Produkte verlassen ("hach, die Schoki ist light, da kann ich ne ganze Tafel von essen" so etwas ist der falsche Weg).

Stoffwechsel ankurbeln schadet auch nix, also täglich eine Runde um den See spazieren beispielsweise.

Damit fährt man ganz gut und man verliert so nach und nach gesund Gewicht


melden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 17:54
Das schwierige ist die Umstellung, da man ja meint, wenn man viel macht, dann tut sich auch viel.
Dummerweise tut sich dann immer da was, wo man es eigentlich gar nicht haben will ^^

Aber ich glaube mich noch zu erinnern, das es auch nichts bringt wenn ich jetzt nur noch Kardio Training machen würde oder ? Also bisschen Krafttraining sollte auch dabei sein, sonst fall ich zusammen wie ein nasser Sack :D

Ich hab mir gedacht ich trainiere mir jetzt erstmal den Winterspeck weg und fange dann langsam an mich wieder auf zu bauen.

Aufbauen sollte aber so im Rahmen bleiben das ich mit dem Kampftraining nicht in Konflikt komme, da ich ja jeden Muskel "tragen" muss.

Wer Kampfsport macht kennt das ja vielleicht, die Muskeln machen einen meistens langsamer und man ist schneller K.O.
Hab mal gehört dass das daran liegt, das Muskeln auch Sauerstoff brauchen und man deshalb schneller fertig ist. Aber da will ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, sind so diese typischen Fitness Studio Gerüchte ^^


1x zitiertmelden

Fitness Fragen

04.01.2013 um 18:07
Warum ins Fitness? In der Natur ist Sport gratis und gesünder. Und macht erst noch mehr Spass.


melden