weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

228 Beiträge, Schlüsselwörter: Haare, Haut, Urin, Immunsystem, Harnstoff, Urea

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 05:13
@shi

Hast du dir dann daraus von den ganzen Rezepten nicht eines ausgesucht oder hast du aus alen was zusammengemischt?

Bzw...waren dort nicht die richtigen Mischverhaeltnisse angegeben?


melden
Anzeige

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 05:59
@zukunftsdenker
Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?
Nein, ganz sicher nicht.
Da gibt es ganz bestimmt andere Mittel für Haare und Kopfhaut


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 08:42
Ich würds nicht tun. Gibt genug Salben und whatever mit Harnstoff, die man sich verschreiben lassen kann und ne bessere Konzentration haben.

Urin ist Abfall des Körpers und enthält neben Harnstoff auch noch so einige unschöne Stoffe.
Finds auch eklig und der Gestank ist unaushaltbar. Aber wems gefällt - bitte. Große Schäden wird man nicht davontragen.


melden
Kylmää
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 09:40
Ich würde es auch nicht tun. Wenn sein Hautarzt nur ein Shampoo
dafür gibt und sonst nichts anderes macht,dann ist das für mich zu wenig.
Bevor ich mir dann Urin auf meine Kopfhaut lasse,
würde ich erstmal noch zu andere Hautärzte gehen,
der hat ja bestimmt nicht nur einen in seiner Stadt und abwarten
was die so alles sagen und machen.
Haarausfall kann viele Ursachen haben,kann auch mit eine Krankheit
bedingt sein,da wird also Urin oberflächlich auf die Haut
nicht viel helfen können.
Am besten mal zu diversen Ärzten gehen,man soll ja eh nicht
nur bei einen gehen sondern die Meinung mehrerer anhören
lassen.Vielleicht wird dann auch ein Bluttest gemacht , vielleicht
hat er irgendein Mangel im Blut wo man mit Medikamente
behandeln lassen kann.
Ekeln direkt würde ich mich aber nicht ,mein eigenes Urin
auf meine Kopfhaut zu machen.warum auch? Es ist ja kein fremdes.
Außerdem habe ich glaube mal gelesen,dass man sowieso nicht einfach
so Urin drauf machen soll,sondern bevor man es tut,sollte man ein oder
zwei Tage zuvor eine Trinkkur machen,warum aber weiß ich nicht.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 09:54
Jedenfalls findet die moderne Medizin wieder mehr zu alten "Heilmethoden", wenn neuzeitlich deren Wirsamkeit bewiesen wurden und das freut mich, wie gesagt, vieles von dem "harten Zeug" was man mitunter für chronische Immunsstörungen bzw deren Symptome einsetzte war überdosiert, bei vielen haben sich schon Antibiotika, oder andere Wirkstoffressistenzen entwickelt.

Vorallem hört doch mal mit den Märchen auf, Urin wenn frisch und gesund (und Patient sauber!) stinkt nicht, wenn er stinkt trinkt man zu wenig, ist krank, oder hat zuviel Mist im Körper der abgebaut werden muss!


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 10:03
Ich bin schlimmer Neurodermitiker. Als ich ein Baby war, hat meine Mutter meinen Kopf und meine Haut immer mit einem Schwamm abgetupft, der in Urin getaucht wurde.
Ich muss sagen, dass es auch nicht wirklich geholfen hat.
Aber nun, 20 Jahre später habe ich immer noch Neurodermitis, und immer noch keine Creme die hilft :(


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 11:08
@Addy
Kann man es nicht mit diesen Fischen probieren, die da irgendwas abknabbern? Oder war das für Schuppenflechte....

Hab auch ne Bekannte mit Neurodermitis, die seit eh und je selbst angerührte Cortison-Cremes aus der Apo verwendet. Aber das lindert wohl auch nur vorrübergehend die Symptome. Die Krankheit an sich ist anscheinend schwer in den Griff zu kriegen.


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 11:10
@KoMaCoPy da ist alles haarfein angegeben. Und es wirkt ja auch, wie es soll :)


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 11:28
Nein, das würde ich schon der Logik wegen nicht tun. Urin ist ein Produkt, das der Körper als wertlos ausscheidet.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 11:51
@zukunftsdenker
Hast du es denn nun schon mal ausprobiert?


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 12:02
Ich finde das Argument "nein es ist nicht eklig, es ist doch von mir" etwas seltsam.
So würden diejenigen auch ihren eigenen Kot auf der Haut verreiben, würde man ihm eine heilsame Wirkung nachsagen?
Oder Erbrochenes.


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 12:18
@BarbieUndKen
Auf Cortison reagiere ich schon lange nicht mehr, das wurde mir quasi seit meiner Geburt verabreicht :(
Mein Sohn (Im Sommer wird er vier) hat mein Neurodermitis geerbt, und hat nun auch mindestens alle drei Monate wenn es richtig schlimm wird eine Cortison Therapie. Ich seh schon kommen, dass es so endet wie bei mir.
:(


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 12:40
Addy schrieb:Mein Sohn (Im Sommer wird er vier) hat mein Neurodermitis geerbt, und hat nun auch mindestens alle drei Monate wenn es richtig schlimm wird eine Cortison Therapie. Ich seh schon kommen, dass es so endet wie bei mir.
Mein Mann und mein Sohn (10) haben beide auch Neuro.
Als ich meinen Mann kennengelernt habe, war er nachts immer blutig. Wir haben bei beiden sehr gute Erfahrungen mit melkfett gemacht. Auch wenn jeder Arzt sagt, nein das kann nicht helfen nur verschlimmern.
Nun, mein Mann hat keine blutigen Stellen mehr und seine Haut ist bis auf 2x im Jahr komplett in Ordnung. Immer zum Sommer und zum Winter hin mal nen Schub den wir innerhalb von ein paar Tagen in den Griff bekommen.

Bei meinem Sohn das Gleiche. Die Ärzte wollten mit Cortison bei, hat nichts gebracht.
Also melkfett....und siehe da es half....


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 12:46
@MissDishonor
Melkfett hab ich Eimerweise gekauft, auch Vaseline oder Babyöl. Physiogel, Bedan, Neuroderm, SebaMed, Garnier Repair, Nivea, Kaufmanns Kindercreme, jeden erdenklichen Toten Meer mist...
Die Liste ist endlos, mir wird manchmal schlecht, wenn ich dran denke was ich im Jahr für Cremes ausgebe.
Endweder es tut sich gar nichts, oder ich reagiere noch allergisch.
Melkfett macht die Haut zwar weniger Schuppig, lindert dafür nicht den Juckreiz.
Und wir kratzen uns beide Nacht für Nacht blutig. :(


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 12:48
@Addy

Das tut mir leid :(

Ist ja immer ein ausprobieren, gerade bei Neuro.
Was dem einen hilft, verschlimmert es bei dem anderen.
Leider :(

Und ansonsten ist ja gerade Neuro so unterschiedlich in den Auslösern.
Bei dem einen dir Psyche, bei dem anderen Nahrungsmittel usw usw

Ich hoffe du findest bald etwas, was dir hilft.


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 12:53
@MissDishonor
Bei mir ist das meiste Psychischer Natur. Und wenn ich tatsächlich mal eine Creme finde, wie zuletzt SebaMed die mir gut hilft, ist das nach eins, zwei Wochen täglicher Nutzung auch vorbei, und die Creme schlägt nicht mehr an :(

Bei meinem Sohn hilft derzeit gut Linola, und die bekomme ich sogar vom Kinderarzt aufgeschrieben so dass sie Kostenlos ist.
Leider hat er aber auch die Schübe, die Cortison notwendig machen, und ich habe Angst, dass er bald nicht mehr darauf anspricht. :(


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 12:55
Übrigens noch mal was um Pipi-Geruch:
Beim gesunden Menschen riecht er nach Malz und absolut nicht unangenehm.
Anders wird das bei vollgepinkelten Hosen, die noch tagelang getragen werden.
Und dass Urin nach Asparagus riecht, wenn man welchen gegessen hat, dürfte auch
nicht unappetitlich sein, man weiß ja woher es kommt - als Spargelliebhaber!

Also wenn ich es aus gesundheitlichen Gründen nötig hätte, würde ich die Verwendung
meines Eigenurins nicht von der Hand weisen. Deswegen interessiert mich auch die
Erfahrung, die @zukunftsdenker gemacht hat.


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 12:56
@Addy

Vllt immer mal wechseln? Soll ja auch helfen.
Sprich ein Tag die Creme, ein Tag ne andere, immer im Wechsel.
So mache ich das beim Shampoo, weil ich sonst aussehe, als ob ich Baby Milchschorf auf dem Kopf hab :{

Cortison war für mich immer schrecklich für meinen Sohn. Ich habe wirklich wenn es sehr sehr schlimm war, einmal mit Cortison gecremt und dann wieder Melkfett.
Weil bloß nicht zuviel, weißt ja was ich meine.


melden

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 13:05
@MissDishonor
Shampoo macht mir lustigerweise keine Probleme, genausowenig wie Parfum, Deo, Weichspüler, Waschmittel... Nur bei Zitrusfrüchten muss ich aufpassen ;)

Nun irgendwann wird auch Neurodermitis erforscht sein, und die Cremes bezahlbar sein und ich hoffe dass ich es noch erlebe ;)
Das ist ja hier nicht so wirklich das Thema, sondern die Urineigenbahndlung.
Und wie gesagt, als wehrloses Baby hat meine Mum das mit mir gemacht, und gebracht hat es nichts. ;) Also würde ich es auch nicht mehr machen :D


melden
Anzeige
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Eure Haut und Haare mit Urin waschen?

26.01.2013 um 15:19
@Addy

weiß ja nicht was der Einzelne so erwartet, aber wirklich heilen kann man gewisse Störungen nur, wenn man deren Ursache angeht und die auch behoben werden kann.

Hast du, bzw deine Mutter erwartet, dass die Neurodermitis ausheilt und verschwindet?

Oft sprechen Alternativmethoden nicht an, weil man mit zu hohen Erwartungen und zu wenig Geduld ran geht, das pflegen mit Eigenurin sollte schon kontinuierlich und über einen längeren Zeitraum gehen, das mit der Kontinuität ist auch bei schulmedizinischen Behandlungen wichtig, nur die Keule wirkt halt schneller spür und sichtbar!


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden