Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Offene Beziehung

440 Beiträge, Schlüsselwörter: Offene Beziehung, Paartnerschaft

Offene Beziehung

25.09.2013 um 10:23
blackbutterfly schrieb:Aber wie meinst du das mit dem 'VertrauensBEWEIS'?
eben weil ich nicht jemand bin der es mit wem auch immer machen kann. für mich gehört da sehr viel vertrauen zu, vertrauen das ich eben in andere nicht habe, deshalb beweis.


melden
Anzeige

Offene Beziehung

25.09.2013 um 11:07
FrauLehrerin schrieb:Nicht unattraktiv, aber sobald ich verliebt bin, sind mir andere Männer absolut egal und plötzlich geschlechtslos
Und das die ganze Beziehung lang? Ich mein, dass es die ersten Monate evtl so ist kenne ich auch. Man hat nur Augen für den Partner. Aber irgendwann legt sich das. Wie sieht es da bei dir aus - nach einem Jahr? Nach zwei?
FrauLehrerin schrieb:trotzdem ist Fremdgehen das Allerletzte in meinen Augen und ich maße mir schon fast an, diesen Leuten einen schlechten Charakter zu unterstellen
Da stimme ich dir zu, zumindest das es das Allerletzte ist. Jedoch definiere ich unter Fremdgehen, dass es für den Partner eben nicht ok ist. Einen schlechten Charakter zu unterstellen... hm... ich weiß nicht. Wir sind alle nur Menschen und Menschen haben Schwächen. Wenn es jemand jedoch bewusst macht, dann hast du auch da recht.
FrauLehrerin schrieb:Ja das kann man auch mit guten Freunden machen, dafür muss man keine Beziehung eingehen...
Wofür gehst du denn eine Beziehung ein? Bzw. warum? Weil du Gefühle für den Menschen hast.
Theoretisch bräuchte niemand eine Beziehung. ALLES war man in oder an einer Beziehung hat, kann man auch mit Freunden und Fremden machen. Unternehmungen, Gespräche, Sex, Kuscheln... ALLES... Die Gefühle machen den Unterschied.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 11:11
@mrhanky
Ja für DICH in DEINER Beziehung :). Das bedeutet aber allgemein betrachtet absolut rein gar nichts.

Ich persönlich find Sex ohne Liebe grundsätzlich ekelhaft. Sprich One Night Stands, Affären, etc. Niemals würde ich sowas machen, weil mich das tatsächlich ganz persönlich ekelt. Aber wie gesagt, meine Gefühlswelt bring ich in keinerlei Bezug zu der Gefühlswelt der anderen Menschen. Ich grenze mich da komplett von anderen ab. Für mich ist es ekelhaft und unvorstellbar und was andere da treiben stell ich mir nicht im Detail vor und es ist mir egal und ich beurteile es nicht.

Mich ekelt Spinat auch, aber wenn andere ihn essen wollen...biiiiitte :D. Ich muss ihn nicht schmecken, nicht schlucken.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 11:25
@so.what
mrhanky hatte ja geschrieben:
''und ist ein vertrauensbeweis meinerseits.'' Wenn es bei ihr so ist, ist es ja schön. Ich brauche halt schon andere Vertrauensbeweise als den körperliche Akt, den theoretisch jeder mit jedem vollziehen kann.
ONS sind auch nicht für mich. Habe das einmal gehabt und es war eine Katastrophe. Lieber dauerhafte Affären, mit Leuten die ich kenne und die ich mag. Ohne Sympathie ist bei mir auch Wüste angesagt.
Den Vergleich mit dem Spinat finde ich fantastisch (ich mag ihn übrigens... ;) )


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 11:45
... zwar sehr spät, aber ich lese immer nach :D !
Kybernetis schrieb:Was ich allerdings nicht glaube ist das der Mensch von Natur aus Monogam ist, das ist er sicher nicht.
Also, zumindest für meine Person kann ich schon sagen, daß ich - sogar freiwillig und gerne - monogam veranlagt bin, und mein Partner auch.
Wenn ich jemanden liebe und mit diesem Menschen zusammen bin, zusammen lebe, Freud und Leid teile, dann käme mir doch niemals in den Sinn, mit jemand anderem das Intimste zu teilen, was ich habe :) .


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 11:48
blackbutterfly schrieb: Wie sieht es da bei dir aus - nach einem Jahr? Nach zwei?
Ich bin mit meinem jetzigen Partner ein Jahr zusammen und es ist noch genauso in der Hinsicht und wird auch erstmal so bleiben. Wie es in 10 oder 20 Jahren ist, kann ich nicht wissen.

Ehrlich gesagt sehe ich keinen großen Unterschied zwischen Fremdgehen und einer offenen Beziehung. Sich woanders vergnügen = "fremd" gehen.

@blackbutterfly
Du sagst selbst, dass du eifersüchtig bist. Also warum gehst du sowas dann ein? Klingt für mich dann doch eher so um deinem Partner einen Gefallen zu tun, weil er fröhlich rumbumsen will. Und damit du nicht komplett blöd dastehst, suchst du dir halt auch ab und an jemanden.

Naja ich kann niemandem verbieten so zu leben, aber tolerieren kann ichs halt auch nicht. Mir tuts im Herzen weh sowas zu lesen und zu hören, selbst wenn ich selbst nicht davon betroffen bin.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 11:56
@blackbutterfly

Ehrlich gesagt fände ich die Vorstellung furchtbar wenn meine Freundin für ein Wochenende mit irgend einem Typen weggehen würde und ich genau wüsste was die da treiben. Ich könnte sie nicht mehr küssen oder anfassen, würde mich irgendwie ekeln, was da noch vor ein paar Stunden alles drinne war...

Hat dein Partner auch solche festen Liebschaften...


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 12:00
Das muss ja letztlich jedes Pärchen für sich selber entscheiden.

Die welche ich kannte die das praktizieren wollten haben sich dann bald getrennt.

Anders gesagt, sie war die "Freigängerin" und gab ihm dann letztlich noch die Schuld, er hätte sich so verändert, wäre depressiv seitdem er ihr erlaubt habe, das sie mit jedem rummachen darf, was dann "zufällig" einer seiner Kumpels war.

Mit dem ist sie danach dann auch zusammen gewesen, jedenfalls für ein Weilchen.

Also das ideale Model für Beziehungshopper die nichtmal einen halben Tag allein sein können. ^^


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 12:22
Das habe ich auch öfters erlebt, kenne auch einige Beziehungen die zubruch gegangen sind, weil sie sich für eine offene Beziehung entschieden haben. Irgendwann war es dann doch zu viel mit den Liebschaften, vor allem wenn man sich besonders intensiv nur mit einer Liebschaft beschäftigt hat. Ich finde es ja schon bedenklich das du @blackbutterfly dich mit jemanden für ein ganzes Wochenende verabredest. Dein Freund toleriert das, aber zuhause sitzen und sich darüber freuen wird er sich nicht, das kannst du mir glauben...


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 12:22
Thalassa schrieb:dann käme mir doch niemals in den Sinn, mit jemand anderem das Intimste zu teilen, was ich habe
Also mein Körper ist sicher nicht das Intimste, was ich habe. Ist vielleicht eine etwas verquere Einstellung, aber ich finde es wesentlich intimer, mit jemandem meine Wünsche, Ängste, Träume und Hoffnungen zu teilen als mit ihm zu schlafen....
FrauLehrerin schrieb: Klingt für mich dann doch eher so um deinem Partner einen Gefallen zu tun, weil er fröhlich rumbumsen will.
Interpretieren ist eine gefährliche Sache. ICH war diejenige, die beim Anfang gefragt hat, wie wir es halten wollen.
Ich denke, Eifersucht ist ein ganz normales Empfinden. Bei mir kommt dieses aber eher auf, wenn ich merke, dass er wirklich mit einer flirtet, ihr sozusagen den Hof macht. Na klar, muss er ja auch um 'weiter' zu kommen. Wenn er mir allerdings erzählt, dass er abends mit einer in der Disko getanzt und ein bisschen 'gefummelt' hat, stört mich das weniger bis gar nicht. Er hatte einen schönen Abend, er ist wieder bei mir - alles in bester Ordnung.

@Kybernetis
Das einge das nicht könnten glaube ich gerne. Aber ich frage mich: Wo ist der Unterschied, ob nun vor 2 Stunden, zwei Tagen oder zwei Wochen da jemand anderes dran war? Ab wann wird es für dich nicht mehr eklig? Generell finde ich es etwas verklemmt, da wirklich von 'Ekel' zu reden. Es geht immerhin um etwas, das Menschen schon immer tun.
Mein Partner ist wirklich eher Richtung ONS orientiert. Gut, nicht meins, aber wenn es ihm besser gefällt soll es mir recht sein. =)

@jimmybondy
Darf ich fragen wie alt die Pärchen jeweils waren?
Leider scheint es oft vorzukommen, dass ein Partner nur einwilligt, weil der andere es will. Das diese Beziehungen nicht funktionieren können ist klar. Es ist wie bei allen Dingen in der Beziehung: Wenn ein Partner nur aus Liebe mitmacht, selbst aber eigentlich gar nicht will, wird er irgendwann unglücklich. Ist ja nicht nur beim Sex so.
Was du schreibst, dass es dann ein Kumpel des Partners war - ähm, ja... Da hatte das Mädel wohl keinen Anstand. Gerade in einer offenen Beziehung sind klare Grenzen und Regeln von nöten. Ich würde nie einfach so mit einem seiner Freunde was anfangen. Es gehört sich einfach nicht. Dann gibt es jemanden, bei dem möchte mein Partner nicht, dass mit demjenigen was läuft - das aktezeptiere ich natürlich und dann mache ich es auch nicht. Würde behaupten, in deinem Beispiel war das Paar einfach unreif und nicht bereit für so eine Beziehung - inklusive Kommunikationsproblemen.


(Aber naja, ich sehe schon - ich brauche zumindest nicht die Befürchtung haben euch jemals in einem Swingerclub kennen zu lernen ;) )


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 12:25
@blackbutterfly

Ons kann ich ja noch so gerade verstehen, weil es da nur um die Befrieidgung der sexuellen Lust geht und gar keine Gefühle entstehen können, aber sich ein ganzes Wochenende regelmäßig mit dem selben treffen hat was von Affäre für die man auch Gefühle hegt. Wie eine art zweite Fernbeziehung die einem was gibt was der Partner nicht hat, weil der Partner vllt gar nicht der richtige ist...


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 12:40
@Kybernetis
Regelmäßig - alle paar Monate, ja. Ich kenne diesen Herrn schon länger als meinen Partner. Dass sich da also nun plötzlich Gefühle entwickeln halte ich für unrealistisch. Er und ich verstehen uns ganz gut, aber beziehungstechnisch haben wir aneinander genauso viel Interesse wie ne Ameise an Schnupftabak.
Dass mir dieser Herr was gibt, was mein Partner nicht hat: Ja! In diesem Falle schon - nämlich einen gewissen Luxus, den mein Partner oder ich uns so nicht leisten könnten. Bevor jetzt Stimmen laut werden: Das habe ich erst im Laufe der Affäre nach und nach mitbekommen. Ich schlafe also nicht deshalb mit ihm. Trotzdem freue ich mich nach jedem Wochenende wieder nach Hause zu kommen und meinen Partner wieder zu sehen.
(Jetzt bin ich ja mal gespannt, was auf diesen Text nun für Reaktionen kommen... :P )


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 12:42
Kybernetis schrieb:Dein Freund toleriert das, aber zuhause sitzen und sich darüber freuen wird er sich nicht, das kannst du mir glauben...
Wusste gar nicht, dass du meinen Partner so gut kennst... Scheinst ihn ja richtig gut einschätzen zu können... ;) Das lass einfach mal unsere Sorge sein.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 12:46
@blackbutterfly

Sie hatte da gleich ein Ziel vor Augen und er hat blind vor Liebe eingewilligt.

Was meine Frau und mich betrifft, da sind wir sehr altmodisch.
Wir stellen quasi Besitzansprüche aneinander und wollen nicht teilen und bieten darum eben auch das was wir uns für uns selber wünschen.
Das heisst nicht das mir andere Frauen nicht gefallen würden, aber ich verzichte gern wenn ich so das erhalten kann was ich habe.

Auch wenn ich/wir darin offener wäre, ich find einen Swingerclub generell einfach abtörnend und ekelig, das ist für mich das selbe wie Bierzeltseeligkeit und Schlagermusik.

-Nichts wo ich ein Bedürfniss verspüre, nicht meine Art zu feiern.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 12:52
@blackbutterfly @all

Klingt für mich nach Affäre. Er gibt dir etwas was sein Partner dir nicht gibt, sei es Luxus oder sonstiges, sonst würdest du dich nicht regelmäßig mit dieser Person treffen. Warum also nicht mir ihr eine Beziehung eingehen, würde sicher mehr Spaß machen als mit deinem Partner. Das du ihn sogar länger kennst als deinen Partner spricht sogar für eine Affäre, hat was von Prince Charles und Camilla Parker Bowles, diese hatten 30 Jahre lang eine Affäre und trafen sich alle paar Monate auch als Charles verheiratet war. Naja, jetzt sind sie ein Ehepaar...

Bei Ons befriedigt man wie gesagt nur seine Lust. In einer offenen Beziehung, geht es doch darum sich ab und zu mal jemand anderes zu gönnen um seine sexuelle Lust zu befriedigen, da passen nur Ons rein. Alles andere ist eine Affäre...


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 12:55
@Kybernetis

Eine skandalöse Affäre kann es nur sein, wenn es heimlich und ohne Zustimmung erfolgt.

Wenn sie so parat kommen, muss uns das hier doch nicht stören.

Im Gegenteil, ich gratuliere jedem der mit seinen Vorstellungen vom Leben gut im Einklang ist.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 12:56
@all

Mich stört es auch nicht, ich glaube ihr nur kein Wort das sie keine Gefühle für die "Affäre" hat ;)


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 13:01
@blackbutterfly
Was ich mich auch frage und du mir bestimmt beantworten kannst:
Fehlt euch beim Sex etwas, ist es zu selten, schlecht, unbefriedigend, eintönig etc.? Sonst würde doch gar nicht erst das Bedürfnis entstehen, seinen "Trieb" zu befriedigen. Das kann man ausschließlich beim Partner, vorausgesetzt es läuft auch dementsprechend im Bett.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 13:14
@jimmybondy
Mich würde immer noch interessieren, wie alt die beiden waren? Oder möchtest du darüber keine Auskunft geben?
Wenn ihr beide so glücklich seit, ist das doch wunderbar. =) Wenn sich zwei mit der selben Einstellung finden, steht dem Glück halt nichts mehr im Wege. Für mich ist Monogamie einfach nichts. Habe ich auch schon in früheren Beziehungen gemerkt. Ich war zwar treu, weil es gefordert wurde - glücklich war ich damit aber nicht.

Warst du denn schon mal in einem Swingerclub? Also hast du Erfahrungen, aus denen du so sprechen kannst?

@Kybernetis
Ja, es ist eine Affäre, was anderes habe ich auch nie behauptet. ;) Warum ich mit ihm keine Beziehung eingehe? Da gibt es viele Gründe: Ich habe keine Gefühle für diesen Mann (Gut, wenn es dir besser gefällt: Keine romantischen Gefühle - freundschaftliche sind im weitesten Sinne natürlich schon vorhanden). Ich fühle mich nicht so wohl bei ihm wie bei meinem Partner. Ich würde mit ihm nie über meine Ängste, Träume sonstwas reden, weil ich da gar nicht das entsprechende Vertrauen zu ihm habe. Er bringt mich nicht so zum lachen wie mein Partner. Etc. pp...
Du schreibst, du glaubst mir nicht, dass ich ihm gegenüber keine Gefühle habe. Meine Frage: Warum? Weil ich ihn alle paar Monate mal sehe und Spaß mit ihm habe? Das ist für mich nicht die Grundlage für Gefühle. o.O

@Bonnie
Auf diese Frage habe ich schon die ganze Zeit gewartet... Hihi...
Doch, es läuft fantastisch im Bett. Es ist oft genug, es ist gut genug, es ist abwechslungsreich. Ich habe keinen Grund zum klagen. ABER: Es ist doch immer der selbe (Achtung: Der, nicht das... ;) ). Es ist, als würdest du jeden tag dein Lieblingseis essen. Es ist toll, es ist ja dein Lieblingseis.... aber irgendwann willst du doch mal wieder einen Pudding. Einfach mal was anderes.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 13:14
@Bonnie

Ich denke da geht es nicht um Sex bei ihr, sondern ihr fehlt was anderes in der Beziehung...
blackbutterfly schrieb:Dass mir dieser Herr was gibt, was mein Partner nicht hat: Ja! In diesem Falle schon - nämlich einen gewissen Luxus, den mein Partner oder ich uns so nicht leisten könnten.
Deswegen passt das ganze für mich nicht zusammen, wenn man eine Offene Beziehung führt geht es doch darum auch mal mit anderen schlafen zu dürfen, weil man Abwechslung will. Ons passen also genau da rein, jetzt trifft sie sich aber mit einer Person die ihr mehr gibt als nur Sex. Tut mir leid, für mich passt das vorne und hinten nicht und ist widersprüchlich...

@blackbutterfly

Wenn du aber Abwechslung brauchst, warum triffst du dich dann nicht immer mit einem anderen Mann, wo man wirklich was neues und unbekanntes erleben kann? So führst du doch quasi zwei Beziehungen, eine Fernbeziehung und eine Offene Beziehung...


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 13:17
@blackbutterfly
blackbutterfly schrieb:mit jemandem meine Wünsche, Ängste, Träume und Hoffnungen zu teilen als mit ihm zu schlafen....
Naja, meine Wünsche, Ängste, Träume und Hoffnungen kann ich auch mit guten Freunden, Verwandten, mit irgendeiner Interessengemeinschaft, Partei oder sonstwem teilen, dem ich halbwegs vertraue und der auf meiner Wellenlänge ist!
Mein "Intimbereich" bekommt nur mein Partner zu Gesicht :) , den verschleuder ich doch nicht an irgendwelche Zufallsbekanntschaften.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 13:21
@Thalassa

Das ist ja das kuriose, sie verschleudert das ja nicht an Zufallsbekanntschaften. Es geht auch nicht nur um Sex, was ich auch nicht kapiere. Wie gesagt, das ganze passt für mich vorne und hinten nicht. Eine Offene Beziehung geht man ein um Abwechslung im Sexualleben zu haben, hat sie aber nicht wirklich, sie führt zwei Beziehungen und nutzt die Vorteile beider Beziehungen aus...


Von BlackButterfly
blackbutterfly schrieb: Ich kenne diesen Herrn schon länger als meinen Partner.
blackbutterfly schrieb:Dass mir dieser Herr was gibt, was mein Partner nicht hat: Ja! In diesem Falle schon - nämlich einen gewissen Luxus, den mein Partner oder ich uns so nicht leisten könnten.
blackbutterfly schrieb:Ja, es ist eine Affäre, was anderes habe ich auch nie behauptet. ;)


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 13:21
@Kybernetis
Nein, in der Beziehung fehlt mir nichts.
Genau, es geht darum, mit anderen schlafen zu dürfen. Ich bin nur leider nicht der Typ für ONS - einmal gehabt, das reicht. Ich brauche eine gewisse 'freundschaftliche' Basis. Deshalb sind mir Affären, die einfach einen längeren Zeitraum dauern einfach lieber.
Die Frage ist ja, ob der andere Partner mit etwas gibt, was mein Partner mir nicht bieten kann. Das muss ich in diesem Fall einfach verjahen (wird das so geschrieben?). Und natürlich ist es mal schön, ein Wochenende Luxus zu genießen. Das ist sozusagen ein Zusatz. Deshalb würde ich aber meinen Partner nie verlassen. Der andere Herr hat nur irgendwie das Bedürfnis, die Frau zu verwöhnen, die ihn verwöhnt - und ganz ehrlich, da sage ich ja nicht: Nein, ich möchte nicht in ein schönes Hotel und schick essen gehen. Wir treffen uns in ner Absteige und nach 2 Stunden fährst du mich bitte wieder heim.
(Muss evtl dazu erwähnen, dass dieser Herr etwas weiter weg wohnt, daher ist mal schnell abends treffen so oder so nicht drin)


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 13:24
blackbutterfly schrieb:verjahen (wird das so geschrieben?)
Bejahen und Verneinen. Verjahen wäre die Mischung... :D

@blackbutterfly
Du brauchst also Abwechslung? Wieso braucht man Abwechslung, wenn es toll läuft? Abwechslung bräuchte ich nur, wenn mir mein Partner nicht das gibt was ich brauche oder verschlossen gegenüber neuer Ideen ist (welche ja Abwechslung reinbringen würden).


melden
Anzeige

Offene Beziehung

25.09.2013 um 13:25
@blackbutterfly

Sie waren um die 30. In einen Swingerclub war ich nur als Zulieferer, die Betreiber wollten mich sogleich als Türsteher haben, einen Moment lang hab ich auch drüber nachgedacht. :D


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Selbstmord142 Beiträge
Anzeigen ausblenden