Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Offene Beziehung

440 Beiträge, Schlüsselwörter: Offene Beziehung, Paartnerschaft

Offene Beziehung

24.09.2013 um 18:33
@Interested

Und was ist mit Liebe, Vertrauen, Zuneigung?


melden
Anzeige

Offene Beziehung

24.09.2013 um 18:34
Hm, wenn es mich in meiner sogenannten festen Beziehung - egal, ob nun Ehe oder Lebensgemeinschaft - in irgendeiner Weise nach anderen Partnern gelüstet, dann heißt das für mich, daß in der Beziehung irgendwas nicht stimmt, selbst wenn beide so ticken.
Auch wenn das jeder und jede für sich selber entscheiden muß - für uns käme es nicht in Frage, und das ganz freiwillig, ohne Zwang oder irgendwelchen Drohungen :D .
Aber das habe ich ja vorne schon irgendwo geschrieben - mir ist auch egal, ob andere das für altmodisch halten, oder nicht glauben, oder sonstwas.


melden

Offene Beziehung

24.09.2013 um 18:35
@skeptikerin

Verdammt, ich muss los :D

Liebe? Vertrauen? Zuneigung?

Welches Vertrauen könnte man in einer offenen Beziehung zerstören?
Welche Liebe könnte zu Bruch gehen?
Zeigt man seine innige Zuneigung, in dem man mit wem anders ne Nummer schiebt?


melden

Offene Beziehung

24.09.2013 um 18:40
@Interested
Liebe besteht doch nicht nur aus Sexualität. Da spielen doch andere Faktoren eine Rolle, die man z.B bei einem ONS nicht lebt.

Vertrauen heißt doch auch, dass ich mich beim Partner aufgehoben fühle, auch ohne Sex. Das ich manche Eigenschaften ganz besonders mag. Das man gemeinsame Zukunftspläne hat etc


melden

Offene Beziehung

24.09.2013 um 19:14
Kybernetis schrieb: Wie gesagt, ich käme nicht damit zurecht genau zu wissen, das meine Freundin gerade die Zunge in den Hals eines fremden schiebt und sonstige Körperflüssigkeiten austauscht und ich eine Stunde später sie noch küssen soll. Bahh
Die Vorstellung ekelt mich gerade so richtig an. Nein, ich glaube, sowas ist auch nichts für mich :D


melden

Offene Beziehung

24.09.2013 um 22:30
Thalassa schrieb: in irgendeiner Weise nach anderen Partnern gelüstet, dann heißt das für mich, daß in der Beziehung irgendwas nicht stimmt, selbst wenn beide so ticken
richtig.
meine erfahrung aus dem freundeskreis: die beziehung öffnen ist meistens der anfang vom ende. die leute merken das es nicht mehr läuft und glauben es würde frischen wind in die beziehung bringen, oft wird damit auch zu verhindern vesucht das der partner völlig abspringt, meist nachdem bereits fremdgegangen wurde.

bei langjährig "offenen" merkt man in der partnerschaft oft eine gewisse distanz, also scheint auch bei menschen die behaupten liebe und sex trennen zu können eine verletzung und entfremdung statt zu finden die entweder wegen den kindern hingenommen, oder aus gewohnheit und der angst alleine zu enden ignoriert wird.

eifersucht ist menschlich und natürlich, die natur wird irgend einen grund gehabt haben uns dieses gefühl zu ermöglichen, und solang sie nicht übertrieben praktiziert wird seh ich keine veranlassung so zu tun als wär sie etwas schlechtes und grundlegend destruktives.


melden

Offene Beziehung

24.09.2013 um 22:41
Wer damit klar kommt...für mich wär das glaube absolut nichts, da wär ich viel zu eifersüchtig!


melden

Offene Beziehung

24.09.2013 um 23:14
Was ich allerdings nicht glaube ist das der Mensch von Natur aus Monogam ist, das ist er sicher nicht. Unsere Gesellschaft gibt uns die Monogamie als Erfolgsmodel vor. Ich glaube auch eher an Lebensabschnittspartner und nicht an die Ehe. Wenn man aber eine Beziehung eingeht und sich voll und ganz auf den Partner verlassen willen, komme was wolle, gehört treue für mich dazu. Es ist ein Zeichen des Vertrauens für mich. Vor allem wenn man Kinder haben möchte und eine gemeinsame Zukunft die ungestört von Eifersucht und Unbehagen bestehen soll...

Erst vor kurzem hat sich ein Paar welches ich kenne getrennt, sie waren 7 Jahre zusammen und am ende wollten sie eine offene Beziehung führen. Hat nicht funktioniert. Er kam damit nicht zurecht und sie wollte sich austoben...


melden

Offene Beziehung

24.09.2013 um 23:22
Kybernetis schrieb: Mensch von Natur aus Monogam ist,
was wiedrum von mensch zu mensch unterschiedlich ist, manche sind monogamer veranlagt als andere.

deshalb prüfe wer sich ewig binde, zumindest zum kinder zeugen sollten sich die leute dann schon jemanden aussuchen mit dem sies auch wirklich ne weile aushalten.
Kybernetis schrieb:Wenn man aber eine Beziehung eingeht und sich voll und ganz auf den Partner verlassen willen, komme was wolle, gehört treue für mich dazu.
seh ich genauso, fremdvögelein und andere alleingänge schaffen distanz, sowas möchte ich in meiner beziehung nicht haben.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 03:47
Man liebt sich, oder man tut es nicht. Alles andere ist ein Leben in Lüge.
Wer offene Beziehungen befürworten kann, hat niemals zu lieben gewusst.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Offene Beziehung

25.09.2013 um 07:44
Raisders schrieb:Man liebt sich, oder man tut es nicht. Alles andere ist ein Leben in Lüge.
Wer offene Beziehungen befürworten kann, hat niemals zu lieben gewusst.
Dann bitte wer bist du, um anderen vorzuschreiben wie man zu lieben hat?
Es gibt nicht immer nur 0 und 1. Es ist ein schwarz/weiß-Denken, das in den seltensten Fällen jemals gefruchtet hat.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 08:26
@Bodo
Ja, da stimme ich dir zu :).

Find es irgendwie...befremdlich wie hier beurteilt und festgelegt wie Liebe "zu sein hat". Es gibt dafür keine DIN. Jeder definiert das für sich und seine Partnerschaft selbst und wenn alle Beteiligten einverstanden sind, haben Aussenstehende da gar nicht zu beurteilen. ICH kann nicht im Ansatz begreifen, wie man eine offene Beziehung führen kann. Aber wer bin ich kleine Leuchte bitte, anderen dies dann in Abrede zu stellen?!


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Offene Beziehung

25.09.2013 um 08:46
so.what schrieb:ICH kann nicht im Ansatz begreifen, wie man eine offene Beziehung führen kann.
So gehts mir auch. :D Ich kanns mir auch nicht wirklich vorstellen, aber ich muss es ja auch nicht.
Und ich will nicht wissen, was sich Befürwörter denken, wenn ich ihnen als Single-Männchen erzähle, dass ihre offene Beziehung eine Lüge ist und sie nie geliebt haben. :)


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 08:50
Sooo, jetzt muss ich mich ja nochmal einmischen. Ich weiß nicht, ob ich es erheiternd oder erschreckend finden soll, wie sehr einige Leute hier in ihrem Denken gefangen sind....

Worin besteht die Beziehung, wird hier gefragt... Was macht dann die Beziehung aus? Ganz einfach, in den Gefühlen die man zueinander hegt. Ich habe es schon mal geschrieben: Mein Partner und ich gehen ins Kino, kochen, treffen uns mit Freunden, gehen feiern, machen mal einen gemütlichen Fernsehabend. Ganz 'normal' also. Ich verstehe nicht, dass hier so viele Leute hier eine Beziehung über den Sex definieren. Wenn ihr einen Partner habt, den ihr liebt aber mit dem ihr nicht schlafen könnt (körperliche oder seelische Hindernisse gibt es ja genug) - habt ihr dann keine Beziehung mit ihm? Wenn ihr einen Partner habt, den ihr liebt, bei dem ihr euch wohl fühlt, neben dem ihr gerne aufwacht aber euch auch die Lust nach fremder Haut antreibt - hat man dann keine Beziehung?
mrhanky schrieb:bei langjährig "offenen" merkt man in der partnerschaft oft eine gewisse distanz,
ach... und bei 'normalen' Beziehungen gibt es so etwas nicht? Es muss also daran liegen, dass es eine offene Beziehung ist? Bitte...

In Deutschland ist die verbreitetste Form der Beziehung die monogame Beziehung. Aber nicht überall ist es so. Und auch nicht immer war es so. Nur weil unsere Kultur es uns 'vorschreibt', dass es so zu sein hat, empfinden viele es auch als das richtige.

Und seit doch mal ehrlich zu euch: Wenn ihr einen Partner habt, findet ihr dann plötzlich alle anderen Männlein/Weiblein unattraktiv? Sind plötzlich nur noch die Brüste der Freundin interessant? Schaut ihr dem süßen Nachbarn dann nicht mehr auf den Hintern?

Dass eine offene Beziehung nicht jedermanns Sache ist, ist verständlich. Aber das sich einige hier erdreisten darüber zu urteilen, nur weil es nicht in ihr Denkmuster passt, finde ich eigentlich ziemlich traurig.

Mein Partner und ich haben eine sehr liebevolle Beziehung, was mich zum nächsten Punkt bringt:
Interested schrieb:Welches Vertrauen könnte man in einer offenen Beziehung zerstören?
Welche Liebe könnte zu Bruch gehen?
Zeigt man seine innige Zuneigung, in dem man mit wem anders ne Nummer schiebt?
Seit wann bezieht sich Vertrauen nur auf Sex? Wenn dich dein Partner anlügt, dies aber nichts mit Sex zu tun hat - ist es dann kein Vertrauensbruch? Dann bist du ziemlich tollerant. Vertrauen erstreckt sich auf die gesamte Beziehung, nicht nur auf den körperlichen Faktor. Wenn dein Partner dich schlägt, dir aber treu ist - wir groß ist dann das Vertrauen?

Welche Liebe? Kann Liebe nur mit körperlicher Treue existieren?

Zuneigung: In dem ich für meinen Partner da bin, wenn er mich braucht, wenn es ihm schlecht geht. Ich würde NIEMALS eine Affäre meinem Partner vorziehen. Er steht bei mir an erster Stelle.

Vielleicht glauben einige hier, dass man seinen Partner einmal die Woche sieht und sich den Rest der Zeit anderweitig vergnügt. Wenn ja, muss ich euch leider sagen, dass ihr da falsch liegt. Wenns hochkommt, passiert 1 - 2 mal im Monat was 'außerhalb'. Der Rest meiner Zeit gehört meinem Partner und meinen Freunden.

So, hoffe das mit den Zitaten hat funktioniert... =P
Auf bald


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 09:05
@blackbutterfly
Ich hab auch das Gefühl, dass einige Sex VIEL zu wichtig nehmen. Und das einige Menschen Probleme damit haben, dass andere Menschen andere moralische Vorstellungen haben. Ich weiß gar nicht, wo das Problem liegt :D. Mir doch sowas von scheiß egal wie andere ihre Beziehung gestalten. Und wenn die sich kopfüber an Fleischerhaken von der Decke hängen, oder in einem Harem leben, oder gar keinen Sex haben. Was weiß ich, ist mir alles egal. Liebe ist subjektiv und das Gefühl der Liebe auch und nur weil ICH etwas anders sehe, ist das noch längst nicht allgemeingültig.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 09:15
@so.what
Danke, danke, danke... Genau das ist es: Lieben und lieben lassen. Jedem wie es ihm gefällt (obwohl selbst ich dann Fleischerhaken schon krass fände ;) ).


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 09:29
@blackbutterfly
Ich find auch offene Beziehungen total krass :D. Man darf ja krass finden was man will, aber ich finds unangemessen das auf die Allgemeinheit zu übertragen. Ich erkenne den Sinn dahinter nicht Lebensmodelle anderer Menschen zu beurteilen. Man steckt halt nicht drin.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 09:30
blackbutterfly schrieb:Und seit doch mal ehrlich zu euch: Wenn ihr einen Partner habt, findet ihr dann plötzlich alle anderen Männlein/Weiblein unattraktiv? Sind plötzlich nur noch die Brüste der Freundin interessant? Schaut ihr dem süßen Nachbarn dann nicht mehr auf den Hintern?
lol, das hab ich auch als single nicht getan, ich war noch nie mannstoll, ich finde attraktiv was ich liebe, und das ist mein freund. wenn mein freund auf fremde möpse starrt find ich das ok, genauso wie pornos, ins bett geht er eben doch mit mir.
blackbutterfly schrieb:ach... und bei 'normalen' Beziehungen gibt es so etwas nicht? Es muss also daran liegen, dass es eine offene Beziehung ist? Bitte...
jemanden zu teilen verlangt eine gewisse emotionale abgrenzung, sonst würde die eifersucht zwangsläufig hochkochen. das "offene beziehungs menschen" nicht eifersüchtig sind halte ich für ein gerücht. auch in kulturen in welchen vielweiberei normal ist gibt es eifersucht. irgendwan wird man mürbe, spätestens wenn der partner mal auf eine bettbekanntschaft trifft mit der er mehr zeit verbringt als einem lieb ist.

ich behaupte ja nichtmal das es bei allen offenen beziehungen so sein muss, aber bei allen die ich gesehen hab, und ich hab etliche gesehen, scheint momentan hip zu sein.

im grunde ist es mir natürlich egal was ihr im bett treibt und mit wem, es ist euer leben. wenn du allerdings einen thread eröffnest und andere nach ihrer meinung darüber befragst werden antworten aus allen richtungen kommen. urteilen tut jeder, nur sprechen es manche eben nicht aus. egal ob für oder gegen.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 09:34
@so.what
Recht hast du. Aber eben das meine ich mit ''im eigenen Denken gefangen''. Die Leute haben ihre Weltanschauung und nur diese ist richtig. Der Rest ist keine wirkliche Liebe, alles nur Lüge bla... Finde ich furchtbar. Ich sage ja auch nicht: Wuäh, ihr mit euren monogamen Beziehungen, total furchtbar. Ihr sperrt euch und eure Sexualität in einen goldenen Käfig, schränkt euch selber total ein. So werdet ihr nie glücklich. etc. pp. Die einen mögen es, einen Partner an ihrer Seite zu haben und 'nur für ihn zu leben', die anderen sind halt freiheitsliebende Menschen, die sich nicht an irgendeinen 'Zwang' halten wollen. Gerade das macht uns Menschen doch so faszinierend... diese Verschiedenheiten... :)


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 09:46
mrhanky schrieb:ich war noch nie mannstoll, ich finde attraktiv was ich liebe, und das ist mein freund.
Ok, kurze Verwirrung meinerseits - aber ich nehme an, du bist weiblich?
Gut, ist ja auch eine Einstellung - einige Menschen brauchen tiefergehende Gefühle um mit jemandem das Bett zu teilen. Ich gehöre halt nicht dazu, daher kann ich beides auch gut von einander trennen.
mrhanky schrieb:das "offene beziehungs menschen" nicht eifersüchtig sind halte ich für ein gerücht.
Glaube, ich hatte hier irgendwo schon geschrieben, dass auch ich ein eifersüchtiger Mensch bin (wenn nicht, hole ich es hiermit nach). Eine gewisse Prise Eifersucht gehört dazu. Nur ist die Frage in welchen Verhältnis sie steht. Jedoch habe ich nicht das Gefühl, dass sie mich irgendwie kaputt macht oder an meinen Nerven zerrt.
mrhanky schrieb:wenn du allerdings einen thread eröffnest und andere nach ihrer meinung darüber befragst werden antworten aus allen richtungen kommen.
soooo... und nun schauen wir nochmal auf Seite eins... Huch... das bin ja gar nicht ich... ;)
Habe mich wegen dieser Disskusion hier angemeldet, aber sie nicht eröffnet.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 09:59
@blackbutterfly
blackbutterfly schrieb:oooo... und nun schauen wir nochmal auf Seite eins... Huch... das bin ja gar nicht ich... ;)
Habe mich wegen dieser Disskusion hier angemeldet, aber sie nicht eröffnet
das ging mehr in die richtung "warum urteilt ihr über menschen mit diesem lebensmodell", ganz einfach..weil ich nen thread gelesen hab indem jemand das thema zur diskussion steht.
nicht wirklich persönlich an dich, sorry.

blackbutterfly schrieb: einige Menschen brauchen tiefergehende Gefühle um mit jemandem das Bett zu teilen
ich würde sogar soweit gehen zu behaupten das ich mich erstmal in jemanden verlieben muss (charakter) damit ich ihn körperlich anziehend finde. vorher könntest du ihn mir nackig auf den bauch binden und bei mir würde sich nichts regen. ich weiß das ich damit wohl eine seltenheit bin, aber so what.
blackbutterfly schrieb:Eine gewisse Prise Eifersucht gehört dazu. Nur ist die Frage in welchen Verhältnis sie steht.
ja, die grenze ist aber fließend. siehe beispiel "ausufernde bettgeschichte"
so.what schrieb:dass einige Sex VIEL zu wichtig nehmen
sex ist für mich in der beziehung wirklich wichtig, ich hab nicht nur mein spaß, er stärkt zudem die bindung zum partner und ist ein vertrauensbeweis meinerseits.
außerhalb meiner beziehung spielt er keine rolle.


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 10:06
Ich bewundere die Toleranz jener, die offene Beziehungen nicht abwerten. Denn genau das tue ich bis zum Erbrechen :)
Ich bin in meinem Denken bei diesem Thema sehr eingeschränkt und kein einziges "Argument" nützt, um nicht angewidert den Kopf zu schütteln... Sorry!

Ich persönlich bin auch der Ansicht, dass es keine echte Liebe ist, wenn man Interesse an anderen Personen hat.
blackbutterfly schrieb:Und seit doch mal ehrlich zu euch: Wenn ihr einen Partner habt, findet ihr dann plötzlich alle anderen Männlein/Weiblein unattraktiv?
Interessanterweise ja. Nicht unattraktiv, aber sobald ich verliebt bin, sind mir andere Männer absolut egal und plötzlich geschlechtslos. Ist in der Tat so. Und dennoch kann ich mit jemandem schlafen ohne annähernd Gefühle für diese Person zu haben - allerdings als Single. Ich kann Sex und Liebe also ganz gut trennen und trotzdem ist Fremdgehen das Allerletzte in meinen Augen und ich maße mir schon fast an, diesen Leuten einen schlechten Charakter zu unterstellen. Aber das ginge in dieser Diskussion zu weit, also geh ich darauf nicht weiter ein.
blackbutterfly schrieb:: Mein Partner und ich gehen ins Kino, kochen, treffen uns mit Freunden, gehen feiern, machen mal einen gemütlichen Fernsehabend. Ganz 'normal' also.
Ja das kann man auch mit guten Freunden machen, dafür muss man keine Beziehung eingehen...

Oh je ich weiß, dass ich hier sehr engstirnig bin, aber ich kann kaum an mich halten und das nicht im Ansatz tolerieren. Geht einfach nicht...


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Offene Beziehung

25.09.2013 um 10:15
FrauLehrerin schrieb:Und dennoch kann ich mit jemandem schlafen ohne annähernd Gefühle für diese Person zu haben - allerdings als Single.
Das trauen sich vermutlich aber die wenigsten offen zuzugeben. Da wird man wohl auch von einigen sofort abgestempelt. :)

Ich sehs aber auch so, man muss ja nicht Hals über Kopf verliebt sein um ein Bett zu teilen. Natürlich muss eine positive Meinung vorhanden sein, sonst würd ichs nicht schaffen :D


melden

Offene Beziehung

25.09.2013 um 10:20
mrhanky schrieb:das ging mehr in die richtung "warum urteilt ihr über menschen mit diesem lebensmodell", ganz einfach..weil ich nen thread gelesen hab indem jemand das thema zur diskussion steht.
nicht wirklich persönlich an dich, sorry.
So oder so... Ich finde es ok und wichtig, dass Menschen ihre Meinungen kundtun. Aber zwischen 'seine Meinung sagen' und 'urteilen' liegt ein großer Unterschied. Dies bezieht sich jetzt aber weniger auf dich, sondern eher auf jedem anderen *nach oben schiel*
mrhanky schrieb:siehe beispiel "ausufernde bettgeschichte"
auch da muss man halt schauen, in wie weit sich die Partner noch wohl fühlen. Ich z.B. habe jemanden, mit dem ich alle paar Monate mal übers Wochenende wegfahre. Ich habe mit meinem Partner drüber geredet, habe ihm gesagt, dass wenn er das nicht möchte (was ich vollkommen verstehen könnte) ich es natürlich auch nicht machen werde. Aber für ihn ist es ok. Es ist halt alles eine Frage des individuellen Empfindens.
mrhanky schrieb:sex ist für mich in der beziehung wirklich wichtig, ich hab nicht nur mein spaß, er stärkt zudem die bindung zum partner und ist ein vertrauensbeweis meinerseits
Sex ist auch wichtig! Aber man sollte ihn auch nich überbewerten, finde ich. Dass es die Bindung stärkt, da stimme ich dir teilweise zu. Es gibt halt Dinge, die ich nur mit meinem Partner mache, einfach weil ich ihn kenne und weiß, dass ich ihm vertrauen kann.
Aber wie meinst du das mit dem 'VertrauensBEWEIS'?


melden
Anzeige

Offene Beziehung

25.09.2013 um 10:21
eine offene Beziehung ist wie eine offene Wunde..sie blutet und blutet....


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden