weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Damen bei der Partnerwahl

79 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehungen, Kennenlernen

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 06:08
Klar kann man mit der Freundin über den Partner reden.
Vielleicht mal das Herz ausschütten, ohne zuviel zu erzählen, keine intimen Details.
Und wenn doch, sollte man der freundin 100 % vertrauen, dass nicht weiter getratscht wird

Man möchte ja auch nicht, dass der Partner mit jemand anderem die Beziehung durchkaut.

Als Freundin sollte man unparteiisch sein, den Freund/Freundin nicht schlecht machen.
Der andere fühlt sich sonst dazu gedrängt den Partner zu verteidigen
Das ist garnicht so einfach nicht alles sagen was man denkt

Es gibt ja auch Männer, die eine " Freundin" nach ihrem Urteil fragen, was sie von manchen Problemen hält, von der Freundin und ihrem Verhalten hält

Aber eine gute Freundin mischt sich nicht wirklich ein.

Aber eine kleine Warnung kann ja nicht schaden ;)


melden
Anzeige

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 06:41
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es besser gewesen wäre, auf die Freundin zu hören...die war nämlich nicht "verliebt" und hatte somit einen klaren Blick.......habe aber eben gemacht, was ich für richtig hielt, so sammelt man Erfahrungen


melden
Plop
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 06:48
brucelee schrieb:Ich frage mich welche Rolle die Freundinnen bei der Wahl des Patners spielen. Sprich Mädchen/Frau erzählt Freundin von einer Person und frägt was sie machen soll, was sie von der Person denkt.
Wie viel Gewicht hat die Meinung der Freundin ?
Spannende Frage :D
Also... dass eine Frauihre Freundin fragt, was sie machen soll, das ist normal. Wie schon jemand sagte, man will irgendwie die Bestätigung haben. Ebenfalls die Frage, was die Freundin über den Mann denkt. Einerseits bedeutet das ja, dass man sich Gedanken über eine Zukunft mit dem anderen macht. Und auf der anderen Seite will man mit der rosa Brille einfach nur hören: "Das ist ein toller Mann! Schnapp ihn dir" Natürlich rede ich mit meiner Freundin über sowas. Sie kennt mich am besten, sie sagt mir, was sie denkt und sie hat den Blick ohne die rosa Brille. Wenn man wirklich verliebt ist, fallen einem oft gewisse Dinge nicht auf. Und wenn man dann darauf geschubst wird, sieht man es vielleicht.
Tussinelda schrieb:Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es besser gewesen wäre, auf die Freundin zu hören...
Ja, die habe ich auch gemacht. Nur leider will man es in diesen Situationen nicht einsehen. Manchmal kommt man sogar auf den beknackten Gedanken, dass der andere es nur schlecht reden will aus irgendwelchen Gründen und blockt dadurch die Meinung des anderen automatisch ab.

Man fragt nach, bekommt entweder etwas Positives oder Negatives zu hören. Aber wenn man verliebt ist, hört man sowieso nicht darauf :D Und oft wird einem erst später klar, dass der Andere wirklich recht hatte. Aber zu Beginn will man das einfach nicht sehen und hören. Hat man diese Erfahrung schon gemacht, dann denkt man wirklich etwas besser über die Worte der Freundin nach.... was aber noch lange nicht heisst, dass man dieser Meinung die grösste Menge an Gewicht gibt.


melden
brucelee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 08:11
FrauLehrerin schrieb:Wie alt ist die Angebetete denn?
Gute Frage, da es öfters mal passiert ist: 16-17 sind die Personen, ich selber bin 17


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 08:13
Meine beste Freundin ist da sehr.....eigen.
Sie mag keine Männer ausser Schwule....die sind ja sooooooo perfekt....alles andere ist kacke...
._. Joah was will ich mir da für nen Rat holen?
Und sonst hab ich keine Freunde. Also bleibt mir das (bin ich froh) erspart.


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 08:20
@Tussinelda
Tussinelda schrieb: was ich für richtig hielt, so sammelt man Erfahrungen
Erfahrungen machen ist doch nie verkehrt.
Dafür sollte man dankbar sein.
Besser, als nichts erlebt zu haben
Ist nur eine Seite in Deinem Buch.;)


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 08:42
Meine beste Freundin hat mir zu meinen Singlezeiten zwar immer wieder Männer vorgestellt, die ja so super zu mir passen würden (was mich aber nie interessiert hat :D) aber wenn ich selber einen kennengelernt habe, hat sie mir nie reingeredet.

Wenn ich mir bei einem Mann nicht sicher war, hat sich daraus meist eh nix richtiges entwickelt. Da hätte dann auch keine Freundin was zu sagen müssen.


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 10:27
brucelee schrieb:Ich frage mich welche Rolle die Freundinnen bei der Wahl des Patners spielen. Sprich Mädchen/Frau erzählt Freundin von einer Person und frägt was sie machen soll, was sie von der Person denkt.
Hääääääääääh? Das macht man doch höchstens mit 13 oder 14, oder?
Ich würde doch nie im Leben irgendeine Freundin fragen, was sie von meinem Partner hält :D .


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 10:32
Ich käme auch nicht auf die Idee jemand anderen zu fragen. Was bringt mir denn die Info? Entweder ich hab Interesse und hab das Gefühl es würde passen, oder nicht. Ich kann ja nur selber fühlen, ob es harmonisch ist und die Grundsätze übereinstimmen.


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 10:37
Ich habe mich auch noch nie wirklich für die Partner meiner Freundinnen interessiert - muß doch jeder selber wissen und entscheiden, mit wem er/sie zusammen sein will!


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 11:58
Also... ich finde, dass der engste Freundeskreis schon ne große Rolle spielt... auch wenn ich es nicht toll finde, dass es so ist.

Wenn ein Partner aber so überhaupt nicht zu meinem Freundeskreis paßt, das gibt auf Dauer Probleme... da bin ich mir sicher (und es war auch schon mal so).

Aber ich glaube auch nicht, wenn ich mich in eine Frau verguckt habe, ich schnurrstracks zu meinen besten Freunden renne und sehnsüchtig auf ihre "Beurteilung" warte... es sei denn, es liegt irgendwas vor, dass mir "höchst verdächtig" bei der potentiellen Partnerin vorkommt... dann hätte ich schon gern ne zweite oder dritte Meinung, ob ich da nicht vielleicht "Gespenster" sehe.

Natürlich ist der Moment immer spannend, wenn man seine "Neue" den Freunden vorstellt... ich persönlich würde völlig geschockt sein, wenn beim gemeinsamen Abendessen oder einer anderen Unternehmung meine neue Freundin mit meinem Freundeskreis "es nicht kann", die in Streit geraten oder es sich herausstellt, dass es nicht mit meinem Freundeskreis funktionieren wird, wenn ich sie dabei habe.

Auf Dauer, denke ich, wäre diese Situation problematisch... sehr sogar.


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 12:01
@Tussinelda
ja die Erfahrung habe ich auch schon gemacht, ich total rosa Brille und Freundin den klaren Durchblick, im Endeffekt hatte sie recht und hät ich auf sie gehört, hät ich mir einiges ersparen können


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 12:07
in erster Linie ist ja der Freund wichtig, Freundeskreis kommt unter ferner liefen....
Man lebt ja mit dem Freund zusammen, verbringt die meiste Zeit mit ihm
Hab nie daran gedacht, ob der Freund zu meinen Freunden passt
Wenn nicht, hätte ich mich trotzdem immer für meinen FReund entschieden
Mit dem Freundeskreis kann man dann auch mal was allein unternehmen

Die Entscheidung ob jemand zu mir passt, treffe ich alleine.


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

06.02.2013 um 12:15
Entscheidungen trifft man natürlich als erwachsene Frau alleine,
aber ich schätze die Meinung meiner Freunde, das kann - insbesondere wenn die Brille mal zu rosarot ist - durchaus helfen, die Lage realistischer einzuschätzen.


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

07.02.2013 um 16:24
Ich rede mit meinen engsten Freunden natürlich auch über Männer, Beziehungskram usw. und höre mir sehr gern ihre Meinung darüber an, frage auch gegebenenfalls danach. Aber ich würde mich NIEMALS bei wichtigen Entscheidungen an den Meinungen von anderen orientieren. Ich finde sie interessant als Denkanstoß oder die Welt mal aus ihren Augen zu betrachten aber mehr auch nicht.


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

08.02.2013 um 15:03
Eine pauschale Antwort wirst du auf diese Frage kaum bekommen, die Gegenseite "der Einfluss der Freunde des Mannes" würde mich allerdings auch interessieren.

Ich denke es kommt im Allgemeinen darauf an, wie suggestibel die jeweilige Frau und wie wohlgesonnen die beratende Freundin ist. Ich lasse mir beispielsweise nicht in den Kram reden. Natürlich unterhält man sich über die Männer. Ich benötige jedoch keine "Absegnung" meiner Wahl seitens einer Freundin. Und leider ist es tatsächlich so, wie hier schon mehrfach erwähnt wurde: Auch unter "vermeintlichen" Freundinnen, Kollegen, wie auch immer herrscht oft eine subtile Rivalität und auch Missgunst.

Ich kann es selbst nur schwer nachvollziehen, habe es aber selbst schon mehrfach erlebt. Da kommen dann so Kommentare wie "Kannst du dir nicht endlich mal einen NORMALEN Mann suchen anstatt diese arroganten A..."

Das dieser Kommentar von einer vermeintlichen (nun nicht mehr) Freundin kam, die lediglich die "hoffnungslosen, gescheiterten Existenzen" abgekam, die ich nicht einmal mit der Kneifzange anfassen würde, brauche ich wohl kaum zu erwähnen. Da hat wohl eindeutig der Neid ein Wörtchen mitgesprochen..


melden
brucelee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Damen bei der Partnerwahl

08.02.2013 um 15:10
C.elegans schrieb:die Gegenseite "der Einfluss der Freunde des Mannes" würde mich allerdings auch interessieren.
Was die Gegenseite sagt ? Naja, in meinem Alter (17) kannst du dir ja denken was meine Freunde sagen würden ;) bzw. ob ja oder nein.
Natürlich tut keiner so als ob er echte Liebe will. Die tun alle so als ob sie nur auf das eine aus sind.
Aber wenn die meisten dann drinnen sind in einer Beziehung, ist die große Machonummer weg :D
In sofern würde ich die nicht fragen oder zumindest nur erwähnen, ich habe da jemanden kennengelernt aber auf deren Meinung über das Thema kann ich wie gesagt verzichten.


melden

Die Damen bei der Partnerwahl

07.12.2013 um 19:13
brucelee schrieb:Ich frage mich welche Rolle die Freundinnen bei der Wahl des Patners spielen
eigentlich gar keine :D
Ich hör mir gerne Meinungen an, aber entscheiden kann ich alleine.


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Damen bei der Partnerwahl

07.12.2013 um 19:41
Ich habe niemanden gefragt, was er oder sie von meinem Partner hält, oder ob er der Richtige wäre...


melden
Anzeige
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Damen bei der Partnerwahl

07.12.2013 um 19:48
@The_Borg dass sich die Freundin der Angebeteten nicht zu schade für das "Testpoppen" gewesen ist...


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Normal?46 Beiträge
Anzeigen ausblenden