weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pferdefleisch an Bedürftige

518 Beiträge, Schlüsselwörter: Pferdefleisch

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 11:06
@NarcissaBlack

Natürlich wird hier Pferd gegessen.

Aber wenn ich Pferd esse,dann WOLLTE ich auch Pferd essen.

Es geht darum das da Dopingmittel und Medikamente drin sein könnten.
Und damit das ganze für die Massenverbraucher nicht ganz so schlimm wirkt
und obendrein noch Entsorgungskosten spart,wird es mal eben an die Bedürftigen gegeben,
an die wir sonst bei dem restlichen Überfluss so mal gar nicht denken.

Sind wir nicht nett... *lol*


melden
Anzeige

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 11:13
@MrsDizz
Ja, stimmt. Hier wird Pferd gegessen. Aber das tun, denke ich, die wenigsten. (Zumindest niemand den ich kenne) Und wie gesagt, dass es falsch deklariert wurde ist sicher nicht richtig. Aber so einen großen Unterschied zwischen Rind- und Pferdefleisch gibt es nicht. Außer dass Pferde eher zu den Haustieren gehören und Rinder halt zu den Nutztieren.

Und zu den Dopingmitteln und Medikamenten: Ich sagte ja, nur wenn das Fleisch gesundheitlich unbedenklich ist. Außerdem gibt es auch genug Antibiotika im "normalen" Fleisch und es wird trotzdem gegessen, aber das ist ja ein anderes Thema.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 11:19
Aber wenn dieses Pferdefleisch nicht verteilt wird MUSS es ja nun mal entsorgt werden...

Und das ist teurer als eine Armenspeisung...

Ihr wollt es nicht verstehen..warum auch immer...


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 11:23
@MrsDizz
Ich verstehe nicht ganz, was du meinst. Es ging ja darum, ob es an Bedürftige verteilt werden sollte oder nicht. Wenn das nicht passiert ja dann muss es entsorgt werden.
Bzw. meinst du, dass der Staat (oder wer auch immer die Entsorgung bezahlen muss^^) damit nur Geld sparen will? Sprich, geben wir es den Bedürftigen, dann müssen wir nichts mehr dafür bezahlen.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 11:42
@MrsDizz
Dann sollen die Verbrecher eben eine Strafzahlung in Höhe der Entsorgung leisten. Wär wohl eine nette Lösung :)


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 12:04
Es wurde ja gesagt, die Aussage man könne die Lasagnen an Bedürftige verteilen, wäre respektlos. Ich fände es respektloser, tausende Lasagnen wegzuschmeißen, die ohne Probleme gegessen weerden könnten. oder einfach richtig billig verkaufen, für 20ct oder so. Gibt genug Leute die sie kaufen würden und denen es egal wäre was da jetzt genau drin ist. Ich finds schlimm Lebensmittel wegzuwerfen, die man noch Essen kann. Die armen Tiere, die dafür geschlachtet worden sind landen dann im Mülleimer und gegenüber den Menschen, die gerne essen würden aber nichts haben, ist das auch echt scheiße.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 12:13
@MrsDizz
MrsDizz schrieb:@Kältezeit

Also würdest Du Deinen Kindern das zum Verzehren hinstellen,ja???
Dopingmittel und Medikamente.
Soll ich meinen Kindern lieber beibringen, dass man Essen wegschmeisst, selbst wenn es noch gut / unbedenklich ist?

Ich muss leider damit leben, dass solche Dinge in jeder Fleischware enthalten sein könnte, die ich im Supermarkt kaufe. Ich entscheide mich bewusst dafür, bewusst dafür, dieses Risiko einzugehen, sobald ich solch eine Ware in meinen Einkaufskorb packe. Mir wäre es auch lieber, ich könnte jeden Tag zum Bauern direkt fahren und mir mein Fleisch dort abholen oder noch besser: selbst für mein Fleisch sorgen. Leider ist das ja nicht machbar.
Ich weiss auch so, dass ich viel Mist mit dem täglichen Essen aufnehme, nicht nur in Fleisch oder Wurst enthalten. In so ziemlich jedem Lebensmittel ist Zucker enthalten -> auch nicht gut für den Körper.
Ich befasse mich seit geraumer Zeit sehr genau mit gesundem Essen, kaufe auch lieber im DM oder Biomarkt ein, auch wenn es teurer ist und koche viel, viel selbst.
Auch gerade deshalb, finde ich es falsch, Essen einfach wegzuschmeissen, das noch unbedenklich ist - wenn es tatsächlich noch unbedenklich sein sollte.
MrsDizz schrieb:Mich stört einfach das die Bedürftigen hier als Menschen zweiter,wenn nicht sogar dritter Klasse
deklariert werden...
Den Mist den keiner essen will können wir doch den *Faulen* schenken...Sozial wie wir sind!!!
In der Tafel werden überflüssige Lebensmittel an Arme verteilt... Ich sehe nirgends, warum diese Menschen, die dort konsumieren, Menschen 2. Klasse sein sollten? Selbst wenn sie dann überflüssiges Pferdefleisch vorgesetzt bekommen, das ansonsten entsorgt werden würde - genau wie die anderen Lebensmittel die dort normalerweise angeboten werden.
IHR macht sie doch zu Menschen 2. Klasse! Ich höre das komischerweise nur von jenen, die sich am meisten darüber aufregen, dass hier Bedürftigen Essen angeboten werden soll, das höchstwahrscheinlich unbedenklich ist und unnötigerweise entsorgt werden soll.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 12:31
ich verstehe den ganzen Trubel um diese Äußerung absolut nicht.
Warum soll man diese Speisen wegwerfen ?
Diejenigen die es sich nehmen wissen doch was drin ist. Sprich denen ist bewusst, was sie da essen.

Der Verkauf dieser Ware war je lediglich deshalb verwerflich, da nicht klar deklariert war, dass es sich um Pferdefleisch handelt.

Wenn man es nun an Bedürftige ausgibt, kostenfrei oder gegen einen geringen Betrag, dann wissen diese Menschen doch was sie bekommen.

Also ich kann die Aufregung nicht nachvollziehen.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 12:44
@le_crime
le_crime schrieb:Wenn man es nun an Bedürftige ausgibt, kostenfrei oder gegen einen geringen Betrag, dann wissen diese Menschen doch was sie bekommen.
Eben so ist es. Als weiterer Makel wird ja nun die Aussage vorgebracht, dass die Bedürftigen ja keine andere Wahl hätten als das Fleisch zu essen, wenn es ihnen angeboten würde.
Was ein Schwachsinn.

Natürlich haben die eine Wahl. Ich würde das Fleisch auch nur zusätzlich anbieten lassen - zusätzlich zu dem Essen, das in der Tafel sowieso angeboten würde - sprich: als eine Alternative.
Und dann würd ich gerne sehen, wie viele sich sabbernd auf das Gericht stürzen würden und mir einen abgrinsen über die ganzen Gutmenschen hier, die so tun, als würden Menschen in Dtl. auf der Straße verhungern und alles fressen müssen, was ihnen vorgesetzt wird...
Fahrt mal nach Indien. Da sterben Menschen vor Hunger auf der Straße. In Deutschland wird das niemandem passieren müssen...
Ergo: sie haben eine Wahl.
Und falls das Fleisch unbedenklich ist, sollten sie diese auch bekommen dürfen.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 12:59
Ihr scheint es echt nicht zu begreifen was ich sagen will....

Das Fleisch wurde doch aus dem Verkehr gezogen,oder???
Ich habe was dagegen das ausgerechnet DIESES Fleisch verteilt werden soll.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 13:14
@MrsDizz

Es wurde doch deshalb aus dem Verkehr gezogen, weil es nicht als solches, also als Pferdefleisch deklariert war, sondern als "wasweißich" vom Rind.

Es spricht ja im Endeffekt nichts gegen Pferdefleisch. Wenn ich aber dieses eine Stück vom Rind möchte, zB Faschiertes, dann möcht ich mich schon drauf verlassen können, dass da auch nur Rind drin ist. Es ist etwas anderes wenn ich mich bewusst für Pferdefleisch entscheide.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 13:56
Warum nicht?
Bevor ich Hunger leide, esse ich lieber Pferdefleisch.
Solange die Leute wissen, was sie da essen, sehe ich da kein Problem.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 13:58
MrsDizz schrieb:Fliegt doch genug Fleisch in den Müll das man stattdessen nehmen könnte.
Traurig aber wahr.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 14:03
kore schrieb:oder meintest Du ein Angebot welches man allein den Armen unterbreiten wollte, nachdem man gemerkt hat was drin ist?
So war der politische Plan.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 14:06
Hesher schrieb:Warum nicht?
Bevor ich Hunger leide, esse ich lieber Pferdefleisch.
Solange die Leute wissen, was sie da essen, sehe ich da kein Problem.
Prinzipiell hast du recht, jedoch wenn es minderwertiges Fleisch ist, mit Medikamenten versetzt, dass man dem "echten Käufer" nicht vorsetzen kann/darf?

Ich denke nicht, dass das vermischte Fleisch (auch evtl. mit Medikamenten versehen) bei Verzehr zum Tod führt, höchstens ein paar Magenkrämpfe.
Diese Vermischung wird ja nicht erst von ein paar Monaten angefangen haben, das scheint ja regelrecht eine Industrie zu sein, deswegen habe ich gesundheitlich nicht wirklich Vorbehalte, jedoch sollte der Mensch wissen dürfen, was man ihm da verkauft, ob es nun Fleisch von gesunden Tieren ist, oder von Kranken, und dann sollte jeder entscheiden dürfen, ob der Hunger groß genug ist, um wissentlich Fleisch von kranken Tieren zu essen.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 14:08
@Solosolistin

Sollte selbstverständlich gewährleistet sein, dass genießbar ist. Das versteht sich aber wohl von selbst.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 14:15
Hesher schrieb:Sollte selbstverständlich gewährleistet sein, dass genießbar ist. Das versteht sich aber wohl von selbst.
Dem war aber nicht so, es wurden Bestandteile von Medikamenten gefunden. Erst so ist es rausgekommen, da diese Medikamente wohl nicht in der Tiermast verwendet wurden, wurde geprüft welches Tier da sein Fleisch hergab ... und so kam eins zum anderen.

In Deutschland ist Pferdefleisch übrigens das hochwertigste Fleisch. Gilt allerdings nur für in Deutschland gezogene Tiere, welche hier auch gelebt haben.

Alles importierte Fleisch wäre mir zu unsicher. Ich persönlich esse Pferd jedoch aus sentimentalen Gründen nicht.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 14:27
@Solosolistin

Dann würd ich's auch eher nicht anbieten.


melden

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 15:17
@Hesher

http://www.tagesschau.de/inland/pferdefleisch-fuer-beduerftige100.html


Na dann..Guten Appetit


melden
Anzeige
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pferdefleisch an Bedürftige

01.03.2013 um 17:01
@MrsDizz
Er schlug vor, die Produkte, die nicht gesundheitsgefährdend seien, korrekt zu deklarieren und Hilfsorganisationen, wie den Tafeln oder den Bahnhofsmissionen zur Verfügung zu stellen.
Voraussetzung sei aber eine Garantie für die Unbedenklichkeit der Lebensmittel.
Beim Hilfswerk Misereor wird befürchtet, dass das in den falsch beschrifteten Produkten enthaltene Pferdefleisch mit gefährlichen Medikamenten-Rückständen belastet sein könnte. Damit sei eine Weitergabe an Bedürftige nicht zu verantworten.
Die diskutieren genauso wie wir hier. Ihr dürft einfach nicht übersehen, dass wir UNBEDENKLICHES Fleisch meinen. Da müssen die Gegner einfach mal die Scheuklappen abnehmen. (Für den Klopfer zahl ich 1 € ein :D)


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden