weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mysteriöse Löcher im Bein

178 Beiträge, Schlüsselwörter: Verletzung Wunde Unerklärlich

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 14:48
Hallo Leute,

ich möchte über einen Vorfall berichten der mittlerweile ca 20 Jahre zurückliegt und mich bis heute beschäftigt. Mein Leben damals war bestimmt vom Punk Rock, Partys und ´ner Menge Chaos und so war auch die Nacht, in der sich alles zugetragen hat.

Kumpels und ich feierten in einer Kneipe ("die Haneburg", gibt es heut nicht mehr) auf der Neustadt in Husum an der Nordsee ein feucht-fröhliches Geburtstagsfest bei dem kein Auge trocken blieb. Der letzte Moment an den ich mich erinnern kann ist das Öffnen der Kneipentür um dann am nächsten Tag in voller Montur in meinem Bett zu erwachen (Nordhusumerstrasse, ca 800 meter Fussweg).

Ich fühlte mich schlecht und stank nach Rauch und so war das erste der Gang in die Dusche.
Als ich den Bereich unter meiner rechten Pobacke einseifte verschwand einer meiner Finger in einem Loch in meinem Bein. Ich war zuerst wie erstarrt aufgrund der fühlbaren Tiefe der Verletzung und betrachtete das Ganze im Spiegel.

Drei kreisrunde, schwarze, im Dreieck angeordnete Löcher waren in meinem Oberschenkel wovon das größte Loch ca 5cm breit und ca 2,5cm tief war. Es sah aus wie der umgedrehte Abdruck eines Besenstiels. Die beiden anderen Löcher hatten ca 2 Drittel der Größe.

Erstaunlicherweise hatte ich keinerlei Schmerzen und an der Hose die ich trug war weder Blut noch ein Loch zu entdecken. Außerdem vollzog sich die Heilung in einem Zeitraum von gerade mal 10 Tagen, was auch der Arzt bei dem ich war mir nicht erklären konnte (Er meinte das ganze erinnert am ehesten an Strahlungsverletzungen).

Das einzige was ich an ähnlichen Vorfällen finden konnte sind die Geschichten aus Colares in Südamerika Ende der 70er Jahre. Da ich aber zu dem Zeitpunkt der Verletzung Sternhagelvoll war, kann ich auch nicht über irgendwelche Lichtwesen berichten, was auch nicht Absicht meiner Erzählung ist.

Viel mehr möchte ich wissen, ob jemand ähnliches passiert ist oder von anderen Begebenheiten gelesen oder gehört hat, die meiner ähneln. Falls es jemanden interresiert, kann ich Fotos und/oder Videos von den Narben machen, die Fotos von damals sind mitsamt meinens ganzen Besitzes am Ende der Neunziger in Flammen aufgegangen.


melden
Anzeige

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 14:51
Fotos wären nicht schlecht.
Am Besten mit etwas daneben, zum Größenvergleich.


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 14:55
@Ciela
Am besten wären Foto's von dem Zustand, in dem es damals war. Aber immerhin besser als gar keine ;)

@Slotty
Biste deswegen denn gar nicht zum Arzt gegangen oder so? Das ist doch der erste Gedanke, wenn man ne Verletzung hat, von der man nicht weiß, was sie ist oder woher sie kommt?!


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 14:59
@Slotty
Schade das es davon keine Bilder mehr gibt.
WIe hätten denn Strahlungen dazu passen können zu Löchern?
Wirst dich wohl irgendwie verletzt haben, betrunken kann sowas schnell passieren.
Slotty schrieb:was auch der Arzt bei dem ich war mir nicht erklären konnte
@ahri


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:01
@Aniara
Gnah sorry :D Gerade erst von der Arbeit gekommen und noch verplant :D
Aber trotzdem, kein Arzt sagt da einfach, "Puh, kann ich nicht erklären, sorry musst mit leben"..


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:04
@ahri
Kein Problem. :D
Aber das wundert mich auch, so einfach gibt sich da ein Arzt nicht geschlagen. Notfalls würde er den Patient an einen Spezialisten weiter leiten.


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:06
@Aniara
Das denke ich auch.. Stell dir mal vor, jemand hat ne schlimme Krankheit, die ein Arzt nicht auf Anhieb erkennt und er sagt dann einfach "Ach naja, weiß grad nicht so genau, wird schon nix sein.." :D Das wäre schon ziemlich ungewöhnlich.. Vielleicht war @Slotty ja noch bei anderen Ärzten deswegen? ;)


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:08
100434,1366376927,PICT0072.JPGBitteschön!


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:09
Hmm, da erkennt man finde ich so gut wie gar nichts. Kannste vielleicht mal ein Bild machen, bei dem der Fokus auf den Narben liegt und nicht hinten auf deinem Gesicht? ^.^


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:12
@Slotty

Diese narben können von allem Möglichen stammen. Ich glaube nicht das sich so tiefe Löcher innerhalb von 10 Tagen einfach so schließen.
Das ist anatomisch völlig unmöglich!

Es ist 20 Jahre her, wahrscheinlich hast Du geträumt oder so, aber die Geschichte die Du hier erzählst kann nicht wirklich passiert sein.
Ausserdem ist die Reaktion von dem Arzt sehr untypisch ;)


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:19
100434,1366377572,PICT0075.JPGTja, so ist das mit merwürdigen Sachen die man sich nicht erklären kann. Ich würde auch so weit gehen das ganze vereidigt auszusagen, außerdem habe ich Zeugen dafür. Es ist ja gerade das Merkwürdige, das nach so heftigen Verletzungen so schnell nur weisses, vernarbtes Gewebe überbleibt, welches auf den Fotos gut erkennbar ist.


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:21
Könnte von allem möglichen kommen die Narben. Kann man jetzt schlecht sagen, was genau das gewesen ist. Vor allem, da der einzige Beweis dieses Foto ist ;) Also erwarte hier nicht allzuviele Leute, die dir glauben..


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:22
Eine Fleischwunde mit 50 mm Durchmesser und einer Gewebetiefe von 25 mm wäre auch in den 1990er Jahren schon chirurgisch behandelt worden.

@Slotty
Ist etwas in der Art unternommen worden?
Wurdest Du in einem Krankenhaus stationär aufgenommen?


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:23
Ganz klarer Fall von Lichtwesen. @Slotty


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:26
@Slotty
Slotty schrieb:Kumpels und ich feierten in einer Kneipe
Slotty schrieb:Der letzte Moment an den ich mich erinnern kann ist das Öffnen der Kneipentür
Was sagen denn deine Kumpels dazu? Einer davon müsste ja wissen, was passiert ist. Vielleicht hattest du ja einfach nur einen Filmriss wegen dem Alkohol.


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:29
@Slotty
Also für mich sind das keine Narben sondern einfach nur helle, kreisrunde Pigmentstörungen der Haut. Aber naja, das würdest du ja wissen, wenn es so wäre...
Jedoch sehe ich dort keine typische Narbenstruktur, die sich bildet, wenn man so tiefe Löcher hatte.


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:31
Es ist für mich nichts neues als Spinner abgetan zu werden, was mir egal ist. Ich möchte keine Aufmerksamkeit, sondern Leute finden die Ähnliches erlebt haben.

@Sunthorice

Nein, den ich bin nur auf Druck meiner Eltern zum Arzt gegangen und der hat mir Heilsalbe mitgegeben und das ganze verarztet. Außerdem hat der Arzt nicht gesagt, es IST eine Strahlungsverbrennung sondern das es optisch dem am ehesten nahe kommt. Ich geh auch heute nur zum Arzt wenn es nicht anders geht.


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:32
@Slotty
Hat der Arzt nicht einmal vernäht?

An welche Art Stralung hat der Arzt denn gedacht?


melden

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:33
Slotty schrieb:und der hat mir Heilsalbe mitgegeben und das ganze verarztet
Und genau das kann ich Dir überhaupt nicht glauben. Sowas macht kein Arzt bei einer derartigen Verletzung wie Du sie hier beschrieben hast.


melden
Anzeige

Mysteriöse Löcher im Bein

19.04.2013 um 15:34
Kann @BlackPearl nur zustimmen. Kein Arzt lässt es darauf beruhen..


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seeschlange?49 Beiträge
Anzeigen ausblenden