weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

112 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Wissenschaft, Beweise
rucky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

05.03.2005 um 19:39
tach auch.


melden
Anzeige
rucky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

05.03.2005 um 19:42
ach sorry a.weishaut.


melden
rucky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

05.03.2005 um 19:46
leute schreibt mir,ik hab bock zu texten.


melden
a.weishaupt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

05.03.2005 um 19:47
aber nicht hier im thread.

Deine Oma tanzt im Käfig


melden
mulder_88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

06.03.2005 um 11:38
Es ist doch immer das Selbe:
Kaum findet man einen interessanten Thread, tauchen irgendwelche, Pseudokomiker auf und ruinieren ihn.


Mulder

I want to belive

Die Wahrheit ist irgendwo da draußen


melden
a.weishaupt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

06.03.2005 um 12:03
genau,und du tauchst dann immer auf und fängst an zu heulen.

Wenn das mal keine Sperre wegen off-topic gibt........


melden
mulder_88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

07.03.2005 um 10:52
Wie auch meine Signatur lautet: Die Wahrheit ist irgendwo da Draußen.

Und mehr als die Wahrheit verkünde ich schließlich nicht.

Im Übrigen wäre ich dafür, dass wir derartige stupide Diskussionen beenden und uns voll und ganz auf das zur Diskussion stehende Thema konzentrieren.


Mulder


I want to belive

Die Wahrheit ist irgendwo da draußen


melden

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

07.03.2005 um 15:24
@mulder
ich geb dir in allen Punkten recht :-)

@weisshaupt
*g* reiss dich doch etwas zusammen :-))

lg
cybi

------*ignoreabsimiljard*-----


melden
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

07.03.2005 um 20:20
@antigravitation
Ich habe mich schon oft mit dem Thema und forsche(Hobbymässig) in diese Richtung und ine Formel gibt es nicht auch kann man heute nicht sagen auf welche Naturwissenschaftliche Gesetze sie beruhen. Ein richtiger Wissenschftler( damit meine ich nicht diese Pseudorealisten die alles das in diese Richtung gehen ohne Grund als Aberglauben abstempel) würde lediglich sagen das es niht bewiesen das bedeutet aber nicht das es nicht sein könnte das es Geister gibt. Den die Wissenschaftler die Gegenbeweise habn bisher auch keine vErnünftiges Argument gefunden das es si nicht gibt. Und das Thema ist sehr komplex.


melden
a.weishaupt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

07.03.2005 um 22:49
wieso immer ich??ich armer muss mich immer zügeln *tränenvergießt*

Wenn das mal keine Sperre wegen off-topic gibt........


melden
tomgibson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

09.03.2005 um 20:49
eine freundin von mir hat mir und anderen kollegen mal was erzählt das sich sowohl unglaubwürdig wie auch unheimlich anhört.das komische daran ist nur,dass sie fast anfängt zu heulen wenn sie es erzählt.jedes mal wenn sie einem von uns die geschichte erzählt hat war die geschichte bis ins kleinste detail identisch mit der version,die sie einem anderen von uns erzählt hat.

also....sie(silvia) war damals auf irgend einem geburtstag bei einer freundin.das ganze ging über nacht und es wurde viel alk getrunken.diese entsprechende freundin,die b-day hatte wohnte auf einem bauernhof.es wurde bis tief in die nacht gefeiert.als danach alle schliefen mußte silvia zur toilette.sie musste quer durchs mittlerweile dunkle haus.danach durch einen kleinen flur zur toilette.als sie wieder zurück ins bett wollte,sah sie einen man in dem kleinen flur im dunkeln stehen.sie war noch ziemlich angetrunken und fragte warum er dort stehen würde.als sie von dem reglosen mann keine anwort bekam wollte sie ihn antippen.doch plötzlich verschwand er.sie dachte sich,dass sie zuviel getrunken hatte und ging wieder ins bett.
am nächsten morgen erzählte sie ihrer freundin,die auch zu besuch über nacht blieb von ihrem erlebnis.die freundin fragte wie er denn nun ausgesehen hatte.silvia beschrieb ihr sein äußeres als diese dann plötzlich meinte dass die beschreibung auf den bereits vor jahren verstorbenen vater passen würde.(silvia kannte den vater nicht)die beiden erzählten nun der anderen freundin(geburtstagskind) von dem erlebnis.diese freundin hatte sofort tränen in den augen und meinte dass die beschreibung auf ihren vater passe.sie kramte ein foto von ihm raus und als silvia es betrachtete blieb ihr vor schreck fast das herz stehen.der man auf dem foto war auch der mann den silvia eine nacht in diesem kleinen flur gesehen hatte.

is schon heftig wah?wie gesagt.es hört sich nicht unbedingt glaubwürdig an.aber silvia ist streng katholisch und nicht die sorte mensch,die einem was vorflunkern würde.und da ich ähnliches erlebt habe schenk ich ihr glauben in der hinsicht.was haltet ihr davon?

Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie. (Heinrich Heine)


melden
tomgibson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

09.03.2005 um 20:52
oh ich hab grad beim lesen ein paar rechtschreibfehler gefunden.bitte überseht diese doch mal.thx

Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie. (Heinrich Heine)


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

09.03.2005 um 21:11
Schon mal von dem Phänomen gehört, das Gähnen ansteckend ist? Esoteriker führen das auf den Ätherleib zurück.

Ein anderer Beleg könnte die so genannte" Lichernahrung" darstellen: ein Zustand in dem der Mensch befähigt ist gänzlich auf Flüssigkeit und feste Nahrung zu verzichten. Klingt unglaublich, aber darüber Existieren wissenschaftliche Beobachtungen, unter denen der Probant mehrere Wochen ohne Nahrung unter beobachtung stand. Dafür fehlt es bis jetzt jeglicher wissenschaftlicher Erklärungen.

Das Nervensystem und seine überlebenswichtigen Funktionen lassen sich bis heute ebenfalls noch nicht gänzlich erklären, und wird man ohne Einbeziehungen Geisteswissenschaftlicher Aspekte möglicherweise auch nie können.

"Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleibern, aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie"

Irren ist menschlich, aber um richtig Scheisse zu bauen brauchst Du einen PC


melden

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

10.03.2005 um 02:49
Wenn Physiker wie Hans-Peter Duerr Schamanen in dem Film, der über sein Leben und seine Arbeit Auskunft gibt mitwirken lässt, gehe ich mal davon aus, daß er sie und ihre Sicht der Realität eben NICHT für dumm und falsch hält. Und DER Mann versteht AUCH was von den Erkenntnissen seiner Fachschaft. Aber gerade solche Leute sind offener gegenüber derartigen Phänomenen eingestellt als manch kleingeistiger Forumsphysiker hier.

Andererseits ist nicht alles "Geist", was hier für einen gehalten wird. Ist genauso klar!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

10.03.2005 um 11:50
-Lichernahrung

*lol* ...hehe...

meinte natürlich "Lichtnahrung"...

tja...irren ist menschlich ;-))

"Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleibern, aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie"

Irren ist menschlich, aber um richtig Scheisse zu bauen brauchst Du einen PC


melden
seraphim82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

10.03.2005 um 11:52
-"Esoteriker führen das auf den Ätherleib zurück."

Da dieser als einziges menschliches Wesensglied noch die möglichkeit hat sich mit anderen direkt zu verbinden.


"Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleibern, aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie"

Irren ist menschlich, aber um richtig Scheisse zu bauen brauchst Du einen PC


melden

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

11.03.2005 um 14:42
@antigraviton

>Mich würd mal interresieren wie ihr eure Geistertheorien auf wissenschaftlicher >Ebene ....schnipp ...

>Das soll hier nicht als Angriff dienen sondern ich will nur wissen welche >Erklärungen ihr dafür habt (auf physikalischer Ebene ) ... schnapp ...

hi ;)

kannst du mir, konkret definieren, was du genau mit "wissentschaftlicher ebene" meinst ?



Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

11.03.2005 um 14:55
Hallo!

Er will, dass Du ihm die Heimsche Massenformel erklärst, die die Existenz von
-Geistern
-Zeitreisen
-Überlichtgeschwindigkeit
berechnen und erklären kann!

:-)

(laut antigravitation zumindest)


melden

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

11.03.2005 um 15:29
ehrlich gesagt faenegt heim da an wo ich
aussteige :))
aber daran sollte sich mal ein "physiker" (gibt da
ja angeblich welche) versuchen ...


Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden
Anzeige

Geister undco sind wissenschaftlich gesehen unsinn

28.03.2005 um 06:12
Der zweite Teil der Realität liegt im Inneren.
Und da das Phänomen der imaginären Welt nur durch das subjektive Bewußtsein wahrgenommen werden kann, ist es vollständig unmöglich, irgendwelche wissenschaftlichen wiederholbaren Messungen darüber zu erhalten. Es reduziert sich auf die "Wahrnehmung", die lotrecht zu einer mächtigen, durch Konsens anerkannten "externen" Realität verläuft, wobei es sich innerhalb einer subtilen Welt der Wahrnehmung von den Objekten der Wahrnehmung unterscheidet.


Die Staaten blühen nur, wenn entweder Philosophen herrschen oder die Herrscher philosophieren.
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit.
- Platon -


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden