Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

87 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Nostradamus, Gegenwart ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 09:33
Hallo!

Ich hab mich hier angemeldet um - wie im Titel erwähnt - Leute zu finden die dieses Lied kennen welches um 1850 in einer alten Linde bei Staffelstein gefunden wurde ...

Meine Großeltern erzählten mir oft darüber als ich noch klein war - durch die gegenwärtige Situation kam mir dieses Lied wieder in den Sinn ... die Parallelen zur Gegenwart sind interessant.

Hier könnt ihr euch die Verse durchlesen:

https://waswirnichtwissen.wordpress.com/2015/01/31/prophetie-das-lied-der-linde/

interessant für uns wird es ab Vers 12:

Bauer heuert bis zum Wendetag,
all sein Müh´n ins Wasser nur ein Schlag,
Mahnwort fällt auf Wüstensand,
Hörer findet nur der Unverstand.

Das müsste das Hochwasser 2013 gewesen sein - und von dort aus geht es weiter ... es passt einfach ...

Wie interpretiert ihr diese Verse? Denkt ihr Prophetie ist möglich? Ich hab mich so richtig noch nie mit dem Thema befasst aber vielleicht gibt es hier ja Leute die sich damit beschäftigten ... damit meine ich auch Prophetien z. B. von Nostradamus, Irlmaier, Edgar Cayce ... das sind wohl die 3 interessantesten ... Decken deren Aussagen sich mit dem Lied der Linde?


2x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 09:43
@hurry-up

Vielleicht wäre der Thread in der Rubrik "Spiritualität" angebrachter. Ich könnte mir vorstellen, dass sich User, die sich mit diesem Thema beschäftigen, dort eher hineinschauen als in Mystery?


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 09:47
Oh! Ja da könntest du Recht haben ... weißt du wie ich diesen Beitrag dorthin verschieben kann?


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 09:47
Also dass in mindestens 163 Jahren einmal ein Hochwasser vorkommt kann man wohl kaum als Prophezeiung deuten :)

@hurry-up
Einen Mod anschreiben, der verschiebt dir das :)


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 09:52
Hallo Bodo! :-)

Na gut das klingt logisch! ... ABER es war z. B. in Passau das schlimmste Hochwasser seit 500 Jahren ... ja okay es ist wirklich so geschrieben, dass man einiges hineinintepretieren kann ...

Was die Verse danach besagen ... Papstflucht? Fremde fluten das Land ... das würd schon sehr auf diese Zeit passen ... wär hätte 1850 sowas gedacht? :-/


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 09:58
Wären jene Verse genauer/detaillierter, so würde man vermutlich eher erkennen, dass jene Prophezeiungen, vermutlich nicht "exakt" eintreffen.

Wie Bodo schon ganz richtig schrieb, sind manche Ereignisse nicht unwahrscheinlich, sodass man jene Verse auf sicherlich mehrere Ereignisse beziehen kann bzw. die Spanne der Deutung einfach komplexer ist; da u.a. Zeitraum.

Aber soetwas muss auch nicht geschehen, da Prophezeiungen keinen Einfluss auf die Zukunft haben, sprich Dinge können sich ändern und dementsprechend nicht eintreffen, oder?(Bin da nicht sonderlich versiert, was Prophezeiungen angeht.)

Bsp: Die Verse für die es keine 'Mutmaßungen'/Ereignisse gibt.

Interessant ist es dennoch. :ok:


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 09:59
Wer die meisten Sünden hat,
fühlt als Richter sich und höchster Rat.
Raucht das Blut, wird wilder nur das Tier,
Raub zur Arbeit wird – und Mord zur Gier.

Regierung von “Eliten” – Milliardären, deren Machthunger unersättlich ist …
Ich sag da einfach mal "Amerika" - werden genug "Stimmt!" schreien.
Winter kommt, drei Tage Finsternis,
Blitz und Donner und der Erde Riß,
bet’ daheim, verlasse nicht das Haus!
Auch am Fenster schaue nicht den Graus!
2010: Wikipedia: Eyjafjallajökull
Gleiches allen Erdgebor’nen droht,
doch die Guten sterben sel’gen Tod.
Viel Getreue bleiben wunderbar,
frei von Atemkrampf und Pestgefahr.
Weltuntergang 2012
Wie im Sturm ein steuerloses Schiff,
preisgegeben einem jeden Riff,
schwankt herum der Eintags- Herrscherschwarm,
macht die Bürger ärmer noch als arm.

Steuerloses Schiff – Keine Regierung, Gesetzlosigkeit, selbsternannte Herrscher
Flüchtlingskatastrophe 2014/2013

Man kann da überall alles reininterpretieren :)

Ansonsten ist das Lied der Linde wirklich nett geschrieben: Der Untergang, Angst, Verzweiflung und am Ende steigen wir gestärkt empor :)


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 10:09
ViderCorMeum ... ob sich Dinge ändern können und nicht eintreffen? Hm ... keine Ahnung das wüsst ich auch zu gern ... laut Quantenphysik ist Zeit ja eine Illusion ... also findet alles jetzt statt :-I ...wenn alles jetzt statt findet müsste man doch Einblick in "Zukunft" und "Vergangenheit" haben können eventuell :-) ... aber dann gibts weder Zukunft noch Vergangenheit... verwirrend :-/... ich finde auch, dass viele Verse viel Spielraum für Interpretationen lassen ... und natürlich kann sich jemand einen Spaß erlaubt haben ;-) ... ABER dieser Vers zum Bespiel:

Alle Störer er zu Paaren treibt,
deutschem Reiche deutsche Rechte schreibt.
Bunter Fremdling, unwillkommner Gast,
flieh die Flur, die nicht gepflügt du hast.

Das würde doch absolut in die Gegenwart passen ... diese Verse sind von 1850 ...

Was hier für die nähere Zukunft vorausgesagt wird ist ja auch nicht wirklich positiv ... wenn das nicht einträfe wärs mir lieber ;-)


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 10:22
Bodo ... ja es hört sich wirklich nach einem perfekt Theater-Stück an ;-) ... alles dabei ... aber wie oben erwähnt der Vers mit den bunten Fremdling ... das passt doch in die heutige Zeit. Oder?

Ich weiß ja auch nicht ... bin bei diesem Lied ein wenig sentimental -> Kindheitserinnerungen etc .... und daher eventuell weniger objektiv :-) ... ich möcht auch nicht, dass die kommende Zeit so wird ... das wäre nicht gut :-/


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 10:28
Zitat von hurry-uphurry-up schrieb:aber wie oben erwähnt der Vers mit den bunten Fremdlin
Passt auch zur Sklavereifrage, die sich lt. Wiki um 1830 immer mehr verschärft hat und dem folgenden Sezessionskrieg --> Wikipedia: Sezessionskrieg

Und das passt dort viel besser hin als in die heutige Zeit :)


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 10:30
Das Problem bei diesen Vorhersagen ist doch das unsere Interpretation davon immer ein Ereignis in der Vergangenheit findet, das darauf passt.

Demnach ist es keine Vorhersage, sondern unsere Interpretation der Vorhersage.

Echt wäre es nur wenn da klar steht das 2016 Stadt XY durch Vulkane vernichtet wird, wir es jetzt lesen und das dann auch geschieht.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 11:10
@hurry-up
Zitat von hurry-uphurry-up schrieb:welches um 1850 in einer alten Linde bei Staffelstein gefunden wurde
Lt dem Link "gefunden haben soll"...

Ansonsten sehe ich da das gleiche Prinzip wie bei Nostradamus (nur ohne den Zwischenschritt einer passenden Übersetzung) und bei den meisten anderen alten "Vorhersagern", man interpretiert sich halt irgendeine Bedeutung in die Verse, egal wie sehr man es an den Haaren herbeizieht.

Großer Kaiser Karl, in Rom geweiht,
Eckstein sollst du bleiben deutscher Zeit,
hundertsechzig, sieben Jahre Frist,
Deutschland bis ins Mark getroffen ist.

Karls Kaiserkrönung war im Jahre 800;
160 x 7 = 1120; 800 + 1120 = 1920:
Versailler;Friedensvertrag


1. Habe ich verpaßt daß die deutsche Zeitrechnung auf "nach Karl" umgestellt wurde?
2. nach welcher Logik (außer radosophischer) kommt man darauf aus 160, 7 ein 160 * 7 zu machen
3. Warum gerade 1920? Warum nicht das eigentliche Kriegsende 1918 oder die Vertragsunterzeichnung 1919? (insbesondere weil man in einem der nächsten Verse 1919 sehen will)


1x verlinktmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 11:31
Das Lied der Linde wurde erst 1920 von Martin Hingerl veröffentlicht, lässt sich auf andere Quellen zurückführen und kann mitnichten schon 1850 existiert haben.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 11:56
Zitat von hurry-uphurry-up schrieb:Bauer heuert bis zum Wendetag,
all sein Müh´n ins Wasser nur ein Schlag,
Mahnwort fällt auf Wüstensand,
Hörer findet nur der Unverstand.
Der zweite Teil hat nichts mit Wasser zu tun, sondern mit einer Pleite, ein Misserfolg, Fehlschlag --> einem Schlag ins Wasser.

Und es wird auch nicht eine Wüste gemeint sein, sondern wüster Sand.
Also eine unfruchtbare Örtlichkeit.
Verursacht z. Bsp. durch Plaggen. Nein, nicht Plagen, sondern dem Abbau von Plaggen. Wikipedia: Plaggen

Hörer findet nur Unverstand:
Klar, wer darauf hinwies das diese Plaggentechnik Unsinn ist, wird wohl keine Hörer gefunden haben.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 12:17
Es macht keinen Sinn sich über den genauen Wortlaut der Verse den Kopf zu zerbrechen. Diese stammen von Martin Hingerl und der Inhalt stammt laut seiner eigenen Aussage aus diversen Quellen.

Dass das Gedicht von 1850 sein soll, hat eine gewisser Herr Bekh in Umlauf gebracht. Dieser behauptet, dass das Papier des Originals untersucht worden wäre und auf 1850 hindeutete. Problem an der Sache ist, dass er niemals das Original hatte, denn die Quelle dieser Geschichte ist ein gewisser Herr Adlmeier der 1949 die Behauptung aufstellte, er hätte das Original von einer Familie aus Passau bekommen und es wäre 100 Jahre alt. Dieses Original wurde nie gefunden und existierte offensichtlich auch niemals. Adelmeier selbst schrieb nie, dass es untersucht worden wäre. Bekh hat sich das vermutlich ausgedacht.

Schon in der 3. Strophe wird klar, dass das Gedicht nicht vor 1900 geschrieben worden sein kann, da die Zeile "Breiten Reif um seine Stirne wand." zeigt, dass bereits das stählerne Band, welches den Baum stabilisieren sollte, vorhanden war. Dieses wurde aber erst um 1900 dort angebracht.

Wenn überhaupt muss man also die Primärquellen ausfindig machen und diese analysieren.


1x verlinktmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 12:19
@hurry-up
Seltsamerweise läßt sich unter "Linde, Staffelstein" nur das hier finden
Wikipedia: Kasberger Linde

Das von dir im EP "Lied der Linde" findet sich neben Honigmann, terragermania und anderen eindeutigen Seiten sonst nirgends. Absolut nirgends...


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 12:29
@Casa_blanca
EDIT2: Sonst Link zu bla.

EDIT: Habs nur dort gefunden, waswirnichtwissen schien mir auch nicht ganz koscher zu sein. Hab aber nicht näher gestöbert :D


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 12:30
@Bodo
Na, was glaubst, wie es in metapedia gekommen ist...


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 12:31
@Casa_blanca
Die Linde ist schon etliche Jahre endgültig verfallen. Im örtlichen Museum finden sich noch Reste. Es gibt diverse Abbildungen der Linde. Dass es die wirklich gab ist unstrittig.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

24.04.2015 um 12:32
Zitat von Casa_blancaCasa_blanca schrieb:Na, was glaubst, wie es in metapedia gekommen ist...
Ausserirdische


1x zitiertmelden