Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Prophezeiung oder logisches Denken?

66 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Denken, Prophezeiung, Nostradamus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 19:36
Ich hab gerade Themen über Nostradamus und co gelesen und da stellt sich die Frage: ist es nicht logisch dass es schlimmer wird? jeder will den anderen übertrumpfen, besser werden, bzw größer und mächtiger werden. Somit muß es ja schlimmer, brutaler und härter werden. Und wenn Ich davon ausgehe, das es so ist, kann ich ja schreiben: Weltkriege enstehen, es wird Massenvernichtungswaffen geben, dementsprechend werden tausende Menschen sterben, leute wie Hitler haben eigene Zeichen wie das Hackenkreuz (was damals nicht unüblich war, Wappen zu haben) die Natur "währt sich" und bringt unheil in dem es Erdbeben und solche dinge gibt, usw....
Schrieb man es, war man gleich ein Prophet aber in wirklichkeit ist mann ein relaist, oder? wenn ich vor 15 Jahren gesagt hätte es kommt ein 3ter Weltkrieg und er würde (Gott behüt) eintreffen, was bin Ich dann? ein Prophet oder ein Realist?
Was sagt Ihr dazu?


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 19:45
nostradamus hat doch viele prophezeiungen gemacht oder? und zudem schreibt er sehr sehr oft in rätseln wodurch die wahrscheinlichkeit das "es eintritt" vergrößert

und wahrsager die der person gegenüber etwas vorraussagen haben gute menschenkenntnisse und treffen auf deinen punkt logisches denken ebenso zu


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 19:49
Ja stimmt aber ich fand "prophezeiungen" die eigentllich nicht gerade atemberaubend waren, sondern nur logisch sind.
werden heutzutage "Propheten" überhaupt noch ernst genommen? oder eher verspottet?


1x zitiertmelden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 19:51
meistens nicht ernstgenommen aber esorteriker wirds immer geben^^

einige lassen sich ja auch überzeugen wenn sie auch nur einmal aus jux zum wahrsager gegangen sind...


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 19:52
@Victim

was hast du denn so an Prophezeiungen gefunden?

Ich habe mich schon länger nicht mehr mit dem Thema befasst,
deshalb fallen mir jetzt so spontan keine ein.


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 19:54
nostradamus hat mal was von zwei brüdern die sterben oder so gelabert, wurde dann als WTC gedeutet... und ich glaub die geschichte war sogar noch erfunden!

und einige große ereignisse hat er meines wissens nach (hab aber keine beispiele) nie angekündigt^^


1x zitiertmelden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 20:00
Zitat von mcmööpmcmööp schrieb:nostradamus hat mal was von zwei brüdern die sterben oder so gelabert, wurde dann als WTC gedeutet... und ich glaub die geschichte war sogar noch erfunden!
stimmt, soweit ich informiert bin-
war das wirklich nur ein Fake, kurz nach den Anschlägen


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 20:01
Johannes von Jerusalem Strophe 3

Wenn das Jahrtausend beginnt, das nach dem Jahrtausend kommt
Werden sich an allen Punkten der Erde babylonische Türme errichten
Es wird Rom und es wird Byzanz sein
Die Felder werden sich leeren
Es wird kein Gesetz geben, nur das eigene und das der eigenen Gruppe.
Doch die Ungläubigen werden in der Stadt sein
Es wird nicht mehr Brot genug für alle geben
Und die Spiele werden nicht mehr genügen
Und dann werden die Menschen ohne Morgen die großen Feuer anzünden

zum Beispiel.
man kann sich ja aus allen rätselhaften Strphen, Texten usw einen reim machen, finde ich


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 20:02
das war schon vor 2000 so...

"man kann sich ja aus allen rätselhaften Strphen, Texten usw einen reim machen, finde ich"

jepp und man kann es sich immer zurecht interpretieren


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 20:04
Wenn das Jahrtausend beginnt, das nach dem Jahrtausend kommt
Wird viele Menschen der Hunger treffen
Viele Hände werden blau vor Kälte sein
So daß diese Menschen eine andere Welt sehen wollen
Und die Händler der Illusion werden kommen und Gift anbieten.
Doch es wird die Körper zerstören und die Seelen verderben.
Und jene, die ihr Blut mit dem Gift vermischten
Werden wie wilde Tiere in der Falle sein
Und töten und vergewaltigen und erpressen und rauben
Und das Leben wird zu einer täglich wiederkehrenden Apokalypse werden

find ich auch "sehr kreativ"


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 20:06
ja er lebte von 1049-1119. aber ist man mit solchen Strophen, tatsächlich ein Prophet?


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 20:09
Wenn das Jahrtausend beginnt, das nach dem Jahrtausend kommt
Wird jeder versuchen, soviel Genuß zu erreichen, wie er kann
Der Mann wird seine Frau so oft verstoßen, wie er sich verheiratet
Und die Frau wird durch hohle Gassen gehen und sich jeden nehmen, der ihr gefällt
Und Kinder gebären, ohne den Namen des Vaters zu nennen.
Doch kein Meister wird das Kind führen
Und jeder wird zwischen allen anderen allein sein
Die Tradition wird verloren sein
Das Gesetz wird vergessen sein
Als ob es die Verkündigung nie gegeben hätte und der Mensch wieder zum Wilden würde.

dafür waren ja schon die Römer bekannt, dass sie alles ********* was beine hatte. Prphezeiung? ich glaube nicht, sondern nur eineextreme Variante zu den damaligen bräuchen- hört sich schlimm an- ich weis


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 20:30
Was nützen Prophezeiungen uberhaupt?
Man vertraut doch eh nicht darauf und bestätigen tun sie sich erst nach ihrer Erfüllung


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 20:34
Naja also diese Prophezeiungen treffen doch jetzt auf jede Epoche zu.

Da kann man interpretieren wie man es gerade haben will.

Gibt es da nicht einen deutschen Propheten aus dem Allgäu?
Michel-glaube ich.

Und von einer Frau, die von einem "heißen Sommer" und "blutigen Herbst"
gesprochen hat, habe ich auch schon gehört.

Leider ist meine Erinnerung da sehr lückenhaft.
Vielleicht kann mir jemand diesbezüglich auf die Sprünge helfen.


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 20:46
Also der Nostradamus hat eigentlich die psychosoziale Entwicklung Europas
aus der seiner damaligen Sicht und Intuition "prognostiziert"
Weil er gerade am und um den Höhepunkt der Inquisition lebte, eigentlich ein Jude war,
und sich neben Medizin auch für Psychologie, Philosophie und andere schöne Künste interessierte hat er sich gerne an den königlichen Höfen und unter Weiberröcken herumgetrieben.
Er hat ziemlich viel Opium in Rosenwasser gesoffen und auch Mandragora uficinalis
"Alraune" (ähnliches Zeug wie Stechapfel und schwarzes Bilsenkraut) genascht.

naja - was dabei rausgekommen ist ... ist ein bisschen schwer zu übersetzen *gg*
aber die Leute brauchen ja etwas woran sie glauben, was seinen nächsten Verwandten
und Druckerfreunden sicher ein gutes Einkommen garantiert hat...


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

15.01.2009 um 20:56
nteressant ist ein gewisser Andreas Rill der im ersten Weltkrieg Feldpostbriefe nach hause schickte. Darin machte er Prohezeiungen über die Zukunft, die tatsächlich eintraten. Die Briefe sind halt das Beweisstück, da sie noch irgendwo vorhanden sind

Er sagte zum Beispiel Hitler voraus:


Vor dem kommt ein Mann aus der niederen Stufe, und der macht alles gleich in Deutschland, und die Leute haben nichts Rechtes zu reden, und zwar mit seiner Strenge, daß es uns das Wasser bei allen Fugen raustreibt.

Denn der nimmt den Leuten mehr, als es gibt, und straft die Leute entsetzlich, denn um diese Zeit verliert das Recht sein Recht, und es gibt viel Maulhelden und Betrüger. Die Leute werden wieder ärmer, ohne daß sie es merken. Jeden Tag gibts neue Gesetze, und viele werden dadurch manches erleben oder gar sterben. Die Zeit beginnt zirka 1932 und dauert neun Jahre, alles geht auf eines Mannes Diktat — sagt er — dann kommt die Zeit 1938; werden überfallen und zum Kriege gearbeitet.

Der Krieg dauert nicht ganz drei Jahre und endet schlecht für diesen Mann und seinen Anhang. Das Volk steht auf mit den Soldaten. Denn es kommt die ganze Lumperei auf und es geht wild zu in den Städten.
Er sagte, man soll unter dieser Zeit kein Amt oder dergleichen annehmen, alles kommt an den Galgen oder wird unter der Haustür aufgehängt, wenn nicht an Fensterblöcke hingenagelt; denn die Wut unter den Leuten sei entsetzlich, denn da kommen Sachen auf, unmenschlich.



melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

16.01.2009 um 00:58
Hier hat sich eine Prophezeiung erfüllt!

venustra - 2.11.08

Dieser Traum weckte mich vor 2 Nächten...
Ich war der Beobachter...
Ich sah ein Flugzeug ins Wasser sinken... Die Fensterreihe fing grad an, unter Wasser zu sinken. Ich erinnere mich, dass ich laut fragend rief, "Wo ist das?", und da sah ich die Krone der Freiheitsstatue, nicht die ganze Statue, nur die Krone, und einen Teil des Gesichts.

http://prophecies.us/yabb/YaBB.pl?num=1225641289


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

16.01.2009 um 08:59
Prophezeihungen und logisches Denken wuerden ohneeinander gar nicht funktionieren. Denn: der Prophet muss logisch denken, um die Propheziehung so realistisch wie moeglich zu gestalten, dabei aber so allgemein wie moeglich zu halten.

Wenn der Prophet schon laenger verstorben und ein Nachfragen nicht mehr moeglich ist, muss der Leser der Prophezeihung die ihm vorgelegten Texte so interpretieren, dass es logisch in seine Zeit und das Zeitgeschehen passt.


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

16.01.2009 um 21:29
hier ist mal was interessantes dazu:
http://portal.gmx.net/de/themen/jahresrueckblick/bestof2008/7210020-Vorhersagen-fuer-2008-sind-nicht-eingetroffen.html
alles prophezeiungen, die 2008 hätten passieren sollen
genau betrachtet alles sachen, die zum jahresanfang nicht so unwahrscheinlich waren

zb
anschlag auf präsidenten, trennung von pitt & jolie, etc

außerdem wurde der selbstmord v. britney spears vorhergesagt (nicht in dem link oben), hätte ja auch passieren können bei ihrem katastrophalen zustand anfang edes jahres


melden

Prophezeiung oder logisches Denken?

16.01.2009 um 22:55
Is dir auch aufgefallen das ALLE Propheten zum großteil ganz genaue zeitangaben für bestimmte dinge machen? Woher sollte Nostradamus das Wort Massenvernichtungswaffen kennen? Nostradamus kannte nicht einmal den ganzen globus.... jedenfalls laut wissenschaft....
Wa ist realismus in deienn augen?
liebe grüße


1x zitiertmelden

Prophezeiung oder logisches Denken?

16.01.2009 um 23:52
@Victim:
Zitat von VictimVictim schrieb:werden heutzutage "Propheten" überhaupt noch ernst genommen? oder eher verspottet?
Ältere Propheten wie eben Nostradamus geniesen sicherlich immer noch Ansehen (oder können die Verkaufszahlen einschlägiger Fachbücher ankurbeln), moderne Propheten (die sich i.d.R. einen wissenschagtlich klingenden Titel zulegen und Eindruck und Respekt zu erhaschen) können sich auf das kurze Gedächtnis der Öffendlichkeit verlassen - oder kannst du dich erinnern dass einer der "Experten" die uns nun den Weg us der Finanzkrise weisen wollen vor ein, zwei Jahren vorausgesagt hätte dass diese Krise kommen würde?

CU m.o.m.n.


melden