Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

87 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Nostradamus, Gegenwart ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

07.05.2015 um 11:20
Hm, und nun?
Kann mir denn jemand einen ungefähren Zeitpunkt für eine evt Apokalypse nennen?
Nur damit ich rechtzeitig alle Bausparverträge auflöse. Ein Haus lohnt ja sonst vielleicht gar nicht.


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

07.05.2015 um 11:22
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Kann mir denn jemand einen ungefähren Zeitpunkt für eine evt Apokalypse nennen?
Such dir einen aus, bis jetzt haben wir ja tapfer überlebt :Y:
http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_dates_predicted_for_apocalyptic_events
EDIT: Schnell zugreifen, soviele dürften sich bei "uns" nicht mehr ausgehen.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

07.05.2015 um 21:27
Der Text klingt ein bisschen wie die Prophezeiungen in der Edelsteintrilogie.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

09.05.2015 um 01:18
@hurry-up

Ich hab noch was gefunden bei dem Prophezeiungen-über den-Dritten Weltkrieg-Link.

Die Prophezeiung über die Schlacht am Birkenbaum (1701)

Aus einem Buche, welches folgendermaßen betitelt war: Abhandlung über die himmlische Erneuerung, von einem Ungenannten, der durch Gesichte erleuchtet wurde. Mit Erlaubnis des Werl'schen Offizialates, Köln 1701. Sie lautet in Übersetzung aus dem Lateinischen also:

Es wird ein fürchterlicher Krieg kommen. Auf der einen Seite werden alle Völker des Westens, auf der anderen alle des Ostens stehen. In fürchterlichen Scharen werden jene heranschreiten. Lange wird man mit unentschiedenem Glücke kämpfen, bis man endlich in die Gegend des Rheines kommt. Dort wird man kämpfen drei Tage lang, so daß das Wasser des Rheines rot gefärbt sein wird, bis es bald nachher zur Schlacht am Birkenbäumchen kommt. Da werden weiße, blaue und graue Soldaten kämpfen mit solcher Macht und Wut, daß jene Scharen vollkommen aufgerieben werden, und dann wird Ruhe und Frieden sein.

Doch jene Zeit wird eintreten, wenn allenthalben Unzufriedenheit, Mißachtung der Religion herrschen wird. Wenn niemand mehr gehorchen, niemand mehr Untertan sein will, wenn man Reiche und Arme nicht mehr unterscheiden kann, dann glaubt, daß jene Zeit nahe ist.

Nach diesen Tagen wird die traurige, unglückliche Zeit hereinbrechen, wie sie der Erlöser vorhergesagt. Die Menschen, sich fürchtend auf Erden, werden vergehen in Erwartung der Dinge, die da kommen. Der Vater wird sein gegen den Sohn, der Bruder gegen den Bruder. Treue und Glauben werden nicht mehr zu finden sein. Nachdem die einzelnen Völker sich lange gegenseitig bekriegt haben, Throne zusammengestürzt sind, Reiche umgestürzt wurden, wird der unverletzte Süden gegen den Norden die Waffen ergreifen. Dann wird sich's nicht um Vaterland, Sprache und Glauben handeln: Vereinigen werden sie sich, um zu töten, um zu kämpfen wegen der Oberherrschaft über den Erdkreis.

Mond (500 B)

Mitten in Deutschland werden sie aufeinandertreffen, Städte und Dörfer zerstören, nachdem die Einwohner gezwungen sind, sich in die Berge und Wälder zu flüchten. In den Gegenden Niederdeutschlands wird dieser schreckliche Kampf entschieden werden. Daselbst werden die Heere Lager schlagen, wie sie der Erdkreis noch nicht gesehen hat. Am Birkenwäldchen nahe bei Bodberg wird dieses schreckliche Treffen beginnen. Wehe! Wehe! Wehe! Armes Vaterland!

Drei ganze Tage werden sie kämpfen; bedeckt mit Wunden werden sie sich noch gegenseitig zerfleischen und bis an die Knöchel im Blute waten. Die bärtigen Völker des Siebengestirns werden endlich siegen, und ihre Feinde werden fliehen, am Ufer des Flusses sich wiederum setzen und mit äußerster Verzweiflung kämpfen. Dort aber wird jene Macht vernichtet, ihre Kraft gebrochen, so daß kaum einige übrigbleiben, um diese unerhörte Niederlage zu verkünden. Die Bewohner der verbündeten Orte werden klagen, aber der Herr wird sie trösten, und sie werden sagen: Das hat der Herr getan.

PS: Ich hab auch das von Alois Irlmaier gelesen, bis auf die letzten drei Absätze.

Klingt ja arg nach chemischen Waffen und H-Bomben, wegen "...die Gebäude bleiben stehen..." usw.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

09.05.2015 um 11:04
Komisch das es sich in den meisten Vorhersagen um ost gegen West, Kämpfe in mitteleuropa(Rhein), überall steht was von 3 Tagen (Krieg finaterniss). Ich finde sowas echt interessant:)


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

10.05.2015 um 01:30
Insgesamt:

Die gestern von mir reingestellte Version klingt für mich falsch abgeschrieben.

Zitat:

Am Birkenwäldchen nahe bei Bodberg wird dieses schreckliche Treffen beginnen. Wehe! Wehe! Wehe! Armes Vaterland!

Entspricht nicht den Originalen aus etwas älteren und sehr alten Büchern.

In einem alten Buch las ich Anfang der 90er Jahre, dass der Birkenbaum kein Baum ist.

Sondern der Name einer Feld-Gemarkung.

Und, was um alles in der Welt haben überhaupt die Bayern andauernd bei jeder Prophezeiung mit ihrem Religionswahn???

Bla, bla, hat der Herr getan, bleibt doch bitte katholisch und ähnlichen Müll.

Das ist bei den Bazis ja schon pathologisch.

In Zukunft les ich keine Texte mehr, in denen das Christentum auch nur erwähnt wird.


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

11.05.2015 um 02:58
Zitat von TeutomasTeutomas schrieb:Und, was um alles in der Welt haben überhaupt die Bayern andauernd bei jeder Prophezeiung mit ihrem Religionswahn???

Bla, bla, hat der Herr getan, bleibt doch bitte katholisch und ähnlichen Müll.
Wieviele werden wohl dereinst auf Knien Gott selbst um Hilfe anflehen, obwohl er doch nur der Gott der "Religionswahnsinnigen" sei?


2x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

11.05.2015 um 04:44
Die, die jetzt am meisten den Glauben niedermachen, werden einmal die größten Heiligen in der neuen Zeit!


2x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

11.05.2015 um 15:16
Jup bei uns in Bayern sind die Katholiken voll im Gange und waren in der Vergangenheit auch recht fleißig. Find es ok. Unser Brauchtum ist eine recht kunterbunte Mischung aus Heidentum und Christentum. Bin selber nur ein Papier-Katholik.

Zum Thema Prophezeiung. Die meisten Prophezeiungen sind ja doch ehr schwammig formuliert. Mir fällt gerade keine Prophezeiung ein die schön "eindeutig" war und eingetroffen ist.


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

11.05.2015 um 17:07
@Chiharu
Zitat von ChiharuChiharu schrieb:Die, die jetzt am meisten den Glauben niedermachen, werden einmal die größten Heiligen in der neuen Zeit!
Na dann kann ich mich ja schon auf eine steile Karriere als Heiliger freuen 😝
Zitat von HollyRoxxHollyRoxx schrieb:Mir fällt gerade keine Prophezeiung ein die schön "eindeutig" war und eingetroffen ist.
Das liegt wohl daran dass es eben keine echte Prophezeiung gibt, behaupte ich mal ;-)


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

11.05.2015 um 19:59
@Chiharu

Hahahaha!

Ich kann dir garantieren, daß ich keinen narzistischen Gott-Komplex habe. Noch nicht :D


@Mufti

Liest du eigentlich Zeitung? Weisst du nicht, was katholische Pfaffen z.B. mit Messdienern anstellen?

Ich würde aber jetzt nicht die Ausrede tolerieren, du könntest nicht lesen.

Und weisst du, was die seit ihrem Aufkommen insgesamt alles angestellt haben?

Sagt dir der Begriff Inquisition irgendwas? Oder ist es dir bewusst und du stehst noch voll und ganz hinter der katholischen Kirche?


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

11.05.2015 um 20:09
Zitat von MuftiMufti schrieb:Wieviele werden wohl dereinst auf Knien Gott selbst um Hilfe anflehen, obwohl er doch nur der Gott der "Religionswahnsinnigen" sei?
Das mag sich so mancher Gläubiger für Atheisten bzw die "Ungläubigen" wünschen, aber mit der Wirklichkeit hat es doch genauso wenig zu tun, wie die gesamten Glaubenskonstrukte, die dem zugrunde liegen.

@Chiharu
Zitat von ChiharuChiharu schrieb:Die, die jetzt am meisten den Glauben niedermachen, werden einmal die größten Heiligen in der neuen Zeit!
Kannst du das etwas näher erklären, was du damit meinst?


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 02:03
Naja, die wichtigsten Prophezeiungen sagen ja im Zusammenhang mit dem III. Weltkrieg auch eine innere Seelenschau für alle voraus, d.h., dass alle Menschen gleichzeitig für einen kurzen Moment sich und ihr Verhalten mal so objektiv sehen können, wie Gott sie sieht. Wer da den "Fehler" macht und große Reue empfindet, der hat gute Chancen, zu einem großen Heiligen in der neuen Zeit zu werden! Das hat es ja immer wieder in der Geschichte des Glaubens gegeben, diesen Saulus-Paulus-Effekt, dass die größten Feinde Gottes zu seinen eifrigsten Verfechtern wurden, wenn denn erstmal alle Missverständnisse ausgeräumt worden waren!
Ihr werdet staunen, was in den nächsten Jahren noch alles passiert! Viel Schreckliches, aber auch die größten Wunder!


3x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 03:26
@Teutomas
Nur weil man religiös ist heißt es nicht das man alles für findet was die selbst ernannten Vertreter tun.

Man kann Glaube und Kirche sehr gut trennen.

:)


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 04:07
@Teutomas
Zitat von TeutomasTeutomas schrieb:Liest du eigentlich Zeitung? Weisst du nicht, was katholische Pfaffen z.B. mit Messdienern anstellen?
Die katholische Kirche meinte ich nicht, sondern Gott.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 04:36
@x-ray-2
Zitat von x-ray-2x-ray-2 schrieb:Das mag sich so mancher Gläubiger für Atheisten bzw die "Ungläubigen" wünschen, aber mit der Wirklichkeit hat es doch genauso wenig zu tun, wie die gesamten Glaubenskonstrukte, die dem zugrunde liegen.
Die kommenden Ereignisse werden einen jeden zwingen, nachzudenken über sich selbst und seine Beziehung zu Gott. Und da ist jeder völlig frei in seiner Entscheidung (wie auch jetzt schon), ob er Gott annimmt, ablehnt oder Ihn immer noch für ein erfundenes Glaubenskonstrukt hält.


3x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 09:57
@Mufti
Zitat von MuftiMufti schrieb:Die kommenden Ereignisse werden einen jeden zwingen, nachzudenken über sich selbst und seine Beziehung zu Gott. Und da ist jeder völlig frei in seiner Entscheidung (wie auch jetzt schon), ob er Gott annimmt, ablehnt oder Ihn immer noch für ein erfundenes Glaubenskonstrukt hält.
Was wären denn die jeweiligen Konsequenzen, also wenn man Gott annimmt, ablehnt oder für Erfindung hält? (Wobei ich ablehnen und für erfunden halten für das selbe halte)


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 12:48
@Mufti
Zitat von MuftiMufti schrieb:Wieviele werden wohl dereinst auf Knien Gott selbst um Hilfe anflehen, obwohl er doch nur der Gott der "Religionswahnsinnigen" sei?
Selbst wenn ich mich irre und es gibt Gott doch, warum und wofür sollte ich ihn auf Knien anflehen?


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 13:47
Zitat von MuftiMufti schrieb:Die kommenden Ereignisse werden einen jeden zwingen, nachzudenken über sich selbst und seine Beziehung zu Gott.
Ich persönlich hab keine Beziehung zu Gott, da brauch ich auch nicht grossartig weiter drüber nachdenken.

Ich glaube nicht an den Lieben Gott, demnach spielt er in meinen Leben auch keine Rolle.

Btw was für kommende Ereignisse sollen das sein?
Zitat von ChiharuChiharu schrieb:Ihr werdet staunen, was in den nächsten Jahren noch alles passiert! Viel Schreckliches, aber auch die größten Wunder!
Kannst du in die Zukunft schauen bzw was genau soll in den nächsten Jahren genau passieren?


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 13:54
Zitat von MuftiMufti schrieb:Die kommenden Ereignisse werden einen jeden zwingen, nachzudenken über sich selbst und seine Beziehung zu Gott.
Zitat von ChiharuChiharu schrieb:Ihr werdet staunen, was in den nächsten Jahren noch alles passiert! Viel Schreckliches, aber auch die größten Wunder!
Passt so perfekt zu den Prophezeiungen im Eingangspost. Und 2050 werden die Leute über diesen Thread stolpern und sich fragen: "Haben die beiden irgendetwas geahnt mit ihren so genauen Vorhersagen?" :D


melden