Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

87 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Nostradamus, Gegenwart ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 14:24
@Chiharu
Zitat von ChiharuChiharu schrieb:Ihr werdet staunen, was in den nächsten Jahren noch alles passiert! Viel Schreckliches, aber auch die größten Wunder!
Ja und für alles wird der Mensch selbst verantwortlich sein.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 16:26
@skagerak
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Was wären denn die jeweiligen Konsequenzen, also wenn man Gott annimmt, ablehnt oder für Erfindung hält? (Wobei ich ablehnen und für erfunden halten für das selbe halte)
Da müsste ich etwas weiter ausholen. Und verständlich wird das auch nur, wenn man akzeptieren oder zumindest für möglich erachten könnte, dass es ein materielles und ein geistiges Reich gibt.
Nur kurz umrissen: Die im Verhältnis zum Alter des Universums extrem kurze materielle Existenz des Menschen hat einen ganz bestimmten Grund. Der Mensch ist ja gleichzeitig auch Geistwesen, aber während seiner materiellen Existenz zwingend gebunden an seinen materiellen Körper (der in einigen Ausnahmefällen und auch nur zu bestimmten Zwecken kurzzeitig verlassen werden kann).
Die Erde gehört noch zum Herrschaftsbereich Luzifers ("Fürst dieser Welt"). Seit der Kreuzigung Jesu Christi hat dieser jedoch nicht mehr die direkten Einwirkmöglichkeiten und -Rechte auf Menschen, wie es zuvor war (deshalb auch der krasse Unterschied zwischen altem und neuen Testament. Durch das Erlösungswerk Jesu Christi ist es dem Menschen erst möglich geworden, diesem Höllenreich zu entkommen und wieder in das göttliche Reich zu gelangen (nach seinem leiblichen Tod). Diese Möglichkeit gibt es nicht einfach so umsonst, sondern es wird ein eindeutiger Willensentscheid des Menschen verlangt. Da kann es einfach keinen Wischi-Waschi-Entscheid geben. Es wird aber auf keinen Fall jemand gezwungen, sich für Gott zu entscheiden. Wer sich für Satan entscheidet bleibt halt in dessen Einflussbereich (ebenfalls nach seinem Tod). Wer sich gar nicht entscheidet, ist da keineswegs besser dran ("weil du aber lau bist, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde").
Diese noch kommenden Kriege und Naturkatastrophen werden viele doch noch aufrütteln und für viele wird es deshalb die letzte Rettung sein. Diese Ereignisse sind deshalb nicht nur als Strafgericht zu sehen, sondern auch als Wiederherstellung der göttlichen Ordnung und Rettung für viele Menschenseelen.
Leider kann ich das hier nur sehr, sehr kurz abhandeln. Das Thema ist noch weitaus umfangreicher, aber in allen Punkten zu 100% logisch erklärbar. Garantiert.


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 16:40
Zitat von MuftiMufti schrieb:Die Erde gehört noch zum Herrschaftsbereich Luzifers ("Fürst dieser Welt"). Seit der Kreuzigung Jesu Christi hat dieser jedoch nicht mehr die direkten Einwirkmöglichkeiten und -Rechte auf Menschen, wie es zuvor war (deshalb auch der krasse Unterschied zwischen altem und neuen Testament. Durch das Erlösungswerk Jesu Christi ist es dem Menschen erst möglich geworden, diesem Höllenreich zu entkommen und wieder in das göttliche Reich zu gelangen (nach seinem leiblichen Tod). Diese Möglichkeit gibt es nicht einfach so umsonst, sondern es wird ein eindeutiger Willensentscheid des Menschen verlangt.
Selbst wenn das Leute ernsthaft glauben, was hat das mit der Realität zu tun?
Zitat von MuftiMufti schrieb:Es wird aber auf keinen Fall jemand gezwungen, sich für Gott zu entscheiden. Wer sich für Satan entscheidet bleibt halt in dessen Einflussbereich (ebenfalls nach seinem Tod). Wer sich gar nicht entscheidet, ist da keineswegs besser dran ("weil du aber lau bist, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde").
Gott, wie auch Satan sind erfundene Figuren, daher ist es völlig irrelavant was für Sprüche in irgendnem Buch stehen.
Zitat von MuftiMufti schrieb:Diese noch kommenden Kriege und Naturkatastrophen werden viele doch noch aufrütteln und für viele wird es deshalb die letzte Rettung sein. Diese Ereignisse sind deshalb nicht nur als Strafgericht zu sehen, sondern auch als Wiederherstellung der göttlichen Ordnung und Rettung für viele Menschenseelen.
Threads wie dieser hier öffnen Fanatikern und sonstigen Verrückten Tür und Tor ...
Zitat von MuftiMufti schrieb:Leider kann ich das hier nur sehr, sehr kurz abhandeln. Das Thema ist noch weitaus umfangreicher, (...)
Lang genug, wie ich finde ...


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 16:46
Mal ne Frage, gab es je eine eindeutige prophezeiung die nicht im nachhinein als Fälschung entlarvt wurde?

Das Lindenlied erinnert mich ein wenig an den hier Wikipedia: Jehan de Vezelay


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 17:05
@X-RAY-2
Zitat von X-RAY-2X-RAY-2 schrieb:Ich glaube nicht an den Lieben Gott, demnach spielt er in meinen Leben auch keine Rolle.
Btw was für kommende Ereignisse sollen das sein?
Zum Glauben an Gott wird ja auch niemand gezwungen. Aber Deine Einstellung kann sich möglicherweise auch ganz schnell ändern.
In Bezug auf die kommenden Ereignisse gibt es beispielsweise zahlreiche Schauungen und Prophetien aus den vergangenen Jahrzehnten und Jahrhunderten, die oft ziemlich genau übereinstimmen. Und das keineswegs nur von "religiös beeinflusster" Seite.
Eine gute Quellensammlung zum nachlesen:

http://www.schauungen.de/wiki/index.php?title=Liste_der_Prophezeiungen (Archiv-Version vom 07.05.2015)

Dort existiert auch ein Forum, wo diese Dinge zerpflückt und so gut als möglich analysiert werden. Keine Angst, christliche Standpunkte sind hier völlig untergeordnet, spielen bestenfalls ganz am Rand eine Rolle.
Nur noch soviel: Wer die Entwicklung auf dieser Welt verfolgt (Politik, Umwelt, Wirtschaft, Finanzen, Kriege, und vieles andere mehr) kann doch durchaus das Ende direkt herannahen sehen, und zwar weltweit und nicht nur auf kleine Regionen begrenzt. Es geht immer schneller und kommt immer näher. Ob das jetzt noch Monate oder Jahre dauert, spielt keine Rolle. Jahrzehnte wird es aber nicht mehr dauern. Im Grunde muss man jetzt schon täglich mit einem "schwarzen Schwan" rechnen.


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 18:56
@Mufti
Ja toll.

Wenn ich jetzt schnell zu einer entsprechenden Glaubensrichtung konvertiere, kann man das denn als Grund für eine Arbeitsunfähigkeit geltend machen lassen?

Lohnt sich ja alles nicht mehr.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

12.05.2015 um 21:17
@Mufti
Die "Prophezeiungen" sind alle völlig wischi waschi und werden erst durch nachträgliche Interpretation "wahr". Ein Beleg für die Existenz von Prophezeiungen wäre ne konkrete Angabe. "Im 2. Jahr der dritten Amtszeit von Mutti im Lande der Teutonen, am 5. Tag des dritten Monats wird es ein schröcklices Erdbeben im Lande der Spaghetti geben mit 297 Toten..." - DAS könnte man nachprüfen.

Jahwe taucht übrigens erstmals unter Josia auf, komisch für ein ewiges Wesen :)


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

13.05.2015 um 02:49
Sehr interessante Seite, dieses http://www.schauungen.de/wiki/index.php?title=Liste_der_Prophezeiungen (Archiv-Version vom 07.05.2015)
Dort wird das Lied der Linde als Fälschung bzw. als zweifelhaft eingeordnet, was ja auch sicher stimmt (was aber nicht heißen soll, dass einzelne Elemente, die darin verbaut sind, wohl aus älteren, möglicherweise echten, Vorhersagen beruhen!)
Bei den neueren Prophezeiungen finde ich interessant, dass man von einer riesigen Naturkatastrophe in den USA ausgeht, die dort die gesamte Elektronik unbrauchbar macht. Erst jetzt können nämlich die Russen ihren Angriff auf Europa wagen! Militärisch wären sie sonst ja unendlich weit unterlegen, aber ohne Elektronik ist die gesamte moderne amerikanische Verteidigung nicht mehr handlungsfähig.


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

13.05.2015 um 11:15
Zitat von ChiharuChiharu schrieb:Bei den neueren Prophezeiungen finde ich interessant, dass man von einer riesigen Naturkatastrophe in den USA ausgeht, die dort die gesamte Elektronik unbrauchbar macht. Erst jetzt können nämlich die Russen ihren Angriff auf Europa wagen!
Kannst du mir das bitte kurz aus dieser Seite rauskopieren? Danke :)

Also warten die Russen, bis eine Naturkatastrophe amerikanische Elektronik unbrauchbar macht und blasen dann zum Angriff auf Europa?


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

14.05.2015 um 00:36
@Mufti
Zitat von MuftiMufti schrieb:Zum Glauben an Gott wird ja auch niemand gezwungen.
Sicher? Wenn z.B. Kinder von quasi Geburt an eine entsprechende Religion gelehrt wird, nenne ich das Zwang, denn schliesslich können sich die Kinder dagegen nicht wehren.
Zitat von MuftiMufti schrieb: Aber Deine Einstellung kann sich möglicherweise auch ganz schnell ändern.
Möglich, aber nicht in irgendeine Richtung, die mit dem Glauben an Gott zu tun hat.
Zitat von MuftiMufti schrieb:In Bezug auf die kommenden Ereignisse gibt es beispielsweise zahlreiche Schauungen und Prophetien aus den vergangenen Jahrzehnten und Jahrhunderten, die oft ziemlich genau übereinstimmen. Und das keineswegs nur von "religiös beeinflusster" Seite.
Vage Prophezeihungen, die, wenn mal tatsächlich irgendwas passiert, als entsprechend zutreffend interpretiert werden, sagen doch eher wenig aus. Die Fragwürdigkeit der Quellen mal ganz aussen vor gelassen.
Zitat von MuftiMufti schrieb:Dort existiert auch ein Forum, wo diese Dinge zerpflückt und so gut als möglich analysiert werden.
So gut als möglich analysiert werden ... Das reicht aber nicht um irgendeine Relevanz für die Wirklichkeit zu bestätigen.
Zitat von MuftiMufti schrieb:Nur noch soviel: Wer die Entwicklung auf dieser Welt verfolgt (Politik, Umwelt, Wirtschaft, Finanzen, Kriege, und vieles andere mehr) kann doch durchaus das Ende direkt herannahen sehen, und zwar weltweit und nicht nur auf kleine Regionen begrenzt. Es geht immer schneller und kommt immer näher. Ob das jetzt noch Monate oder Jahre dauert, spielt keine Rolle. Jahrzehnte wird es aber nicht mehr dauern. Im Grunde muss man jetzt schon täglich mit einem "schwarzen Schwan" rechnen.
Warum so pessimistisch? Die Zukunft steht noch lange nicht in Stein gemeisselt, da ändern auch irgendwelche Prophezeihungen nichts dran.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

14.05.2015 um 01:14
@HollyRoxx

Zitat:
Nur weil man religiös ist heißt es nicht das man alles für findet was die selbst ernannten Vertreter tun.


Was ist das für eine Grammatik?

Besser, du lernst erstmal richtig zu schreiben, bevor du dich auf solch vereinnahmende Seelenfänger-Institutionen
wie in deinem Fall die Kirche einlässt.

Nicht auszudenken, was Sekten bei dir alles bewirken könnten.

Je mehr du ernsthaft hinterfragst, desto näher kommst du der allgemeinen Wahrheit. Wenn du sie willst.

Du kannst und wirst nie die ganze Wahrheit erfahren können. Das kann kaum jemand.
Aber ihr Schritt für Schritt näherzukommen, das vergrößert das Allgemeinwissen.

Auch wenn sie mal desillusionierend, mal erstaunlich , mal hilfreich oder sonstwas ist.


@Mufti

Zitat:

Die katholische Kirche meinte ich nicht, sondern Gott.


Und wer hat diesen von dir definierten Gott "produziert"?

Die katholische Kirche, oder?


1x zitiertmelden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

14.05.2015 um 01:17
Ich wohne da, wo das Lied der Linde einen Schwerpunkt setzt. Solange ich nicht aufjaule....gibt es kein Problem. Ich werde mich melden: Versprochen!!


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

14.05.2015 um 01:22
@Teutomas
Oh weh was bist du denn für ein unhöflicher Zeitgenosse.

1. ich selbst bin nicht religiös
2. Sekten können mir gar nix weil ich noch nie jemandem hinter her gelaufen bin
3. finde ich dich sehr belustigend. Du hast keinen Respekt, anstand, Toleranz, Akzeptanz und nicht das geringste Gespür dafür wie man sich mit anderen angemessen unterhält.
Das ist belustigend und zugleich ausgesprochen traurig.

Vielleicht bist du ja einer der jedem blind folgt ohne sich eigene Gedanken zu machen.
Es gibt aber auch Leute die ihren Glauben ausleben ohne alles blind zu befürworten was die "Kirche" die dahinter steht tut oder sagt


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

14.05.2015 um 01:26
@Teutomas
Du bist leider einer von denen der erst den Mund aufmacht und sich dann irgendwann Gedanken macht.

Ich bin zwar getauft aber nicht religiös. Im Gegensätze zu die respektiere ich jedoch das andere ihren Glauben haben. Solange es Ihnen oder anderen nicht schadet ist dies auch nicht verwerflich.
Und nein ich hinterfrage gerne, darum habe ich mich auch mit Leuten unterhalten die religiös sind. Um Dinge richtig betrachten zu können muss man sich auch mit allen Seiten beschäftigen.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

14.05.2015 um 02:05
@Bodo
Gerne. Es handelt sich um
"Artikel von Bernhard Bouvier im Magazin2000plus Nr. 171 von 2002[1]
„Von einem Freund hörte ich im letzten Sommer die Schau eines jungen Mannes aus Stuttgart: Es gäbe ein entsetzliches Erdbeben. Betroffen seien vor allem der Andreasgraben und der gesamte Nordosten der USA. In den ganzen USA gäbe es keine Elektrizität mehr. Anschließend brechen in den Städten Unruhen aus, auch in Deutschland, und sicher sei man nur auf dem flachen Land. Die Russen greifen überraschend Deutschland an, es gibt keine Lebensmittel mehr. Das Ruhrgebiet brennt. Bei den Bauern wird geplündert. Panzer fahren auf der Autobahn bei Stuttgart Richtung Rhein. Er selbst flieht mit seinem Vater nach Süden in die Alpen.“"
http://www.schauungen.de/wiki/index.php?title=Mann_aus_dem_Stuttgarter_Raum
und um
"Auszug aus dem Buch "Was morgen wahr sein kann" von Peter Andreas, erschienen 1981[1]
„Ein hellsichtig begabter Schweizer, dessen Name nicht genannt werden kann, schildert die Geschehnisse wie folgt: ‚Am Anfang steht eine gewaltige Naturkatastrophe, gefolgt von einer kriegerischen Auseinandersetzung zwischen Rußland und China. Unter dem Druck einer Kriegsfront im Osten sieht sich Moskau gezwungen, eine Zweitfront in Europa zu eröffnen, um einem Aufstand oder Abfall der Balkanstaaten zuvorzukommen. Unter Vortäuschung von Manövern erfolgt ein Blitzkrieg mit Vorstößen ins Ruhrgebiet, nach Dänemark und ein weiterer Keil die Donau hinauf. Der russische Vormarsch geht weit nach Frankreich hinein...’“"
http://www.schauungen.de/wiki/index.php?title=Mann_aus_der_Schweiz


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

14.05.2015 um 02:06
@HollyRoxx

Ja, ich bin ein unangenehmer Zeitgenosse. Wie viele aus meinem Ort(steil).

1. Wenn du schreibst, die Kirche und Gott sind trennbar, glaubst du zumindest an letzteres.
Das ist nicht religiös?

2. Umso besser!

3. Respekt habe ich. Aber nie vor der katholischen Kirche.
Belustigend und traurig? Von mir aus.

Das Dorf, in dem ich lebe, war 1000 Jahre geteilt.

Im Norden (20% der Bevölkerung) leben größtenteils Protestanten, auch Heiden und Atheisten.

Im Süden allesamt Katholiken.

Natürlich wohne ich im Norden, etwa ein halbes Jahrhundert lang.

Als wir Kinder waren, scherzten wir über die auf der anderen Seite der "Bach".

Als wir Jugendliche waren, wurden unsere Scherze aber schon ziemlich derb.

Aber was wir als Erwachsene wirklich sahen, übertraf bei weitem unsere schlimmsten Vermutungen.

Und ich würde mir wünschen, diese Gewissheiten niemals gewonnen zu haben.

Na gut, die harmloseste kann ich ja schreiben: Halbgeschwister haben bewusst ein Kind.

Und der Rest? Das will niemand wissen, glaub mir.

Und aufgrund all dieser Erkenntnisse habe ich mir längst ein Urteil gebildet.

Sowohl gegen die Kirche als auch gegen andere imperialistische religiöse Institutionen.

Es gibt da durchaus eine, will ich mal sagen, narrensichere Religion.

Der Buddhismus. Toleriert alles, ohne das dabei irgendjemand zu Schaden kommt, was blechen muss oder zu egal was gezwungen wird.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

14.05.2015 um 02:18
Leider@Teutomas
Ich habe nie geäußert das ich an Gott glaube und nicht einmal von mir gesprochen. Wie kannst du mich dann in diesem Punkt beurteilen?

Was ich sagte war das Menschen ihren Glauben auch ausleben ohne der Kirche, Moschee usw jedes Wort zu glauben und ihnen nicht blind folgen

Daher versteh ich nicht was dein Problem mit mir ist?

Wie bereits gesagt bin ich nicht religiös und war es auch nie. Aber ich glaube nicht das die Religion an sich schlecht ist, sonder das es davon anhängt wie die Menschen handeln und diese interpretieren. Egal ob Buddhismus, Islam, Christentum oder alle weiteren Religionen.

Es tut mir leid das du da schlechte Erfahrungen gemacht hast.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

14.05.2015 um 02:44
@HollyRoxx

Gut, ok. Du hast recht, weil du schriebst: "Man kann...trennen."

Ich gebe zu, ausnahmsweise zu schnell geschossen zu haben.

Selbst Ich liege manchmal falsch :D

---------------------------------------------------------

Ja, schlechte Erfahrungen sind noch untertrieben. Ich habe ein reales Gewissen.

Darum passierte es mir in jungen Jahren z.B. öfter, das ich "denen" nicht mehr akustisch antwortete.

Wenn sie sich an Tieren vergriffen. Oder ähnlich grausamen Mist machten.

------------------------------------------------------------

Leider ist die Verwaltung im katholischen Teil, das ist bitter.

Da wurden "wir" oft drangsaliert. Wenn es nach mir ginge, würde ich sehr viel lieber noch im Jahr 1967 leben.

Damals war die Welt noch in Ordnung.


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

14.05.2015 um 02:53
@Teutomas
Freut mich das wir jetzt wieder auf einem grünen Zweig sind :)

Ich komme aus einem sehr multikulturellen Kaff in Bayern. Ich selber gehe zwar nicht in die Kirche aber ich weis das hier oft gemeinsame Gottesdienste ( zB muslimisch - katholisch) gehalten werden und das funktioniert prima

Was die komischen Leute in deinem Dorf betrifft. Das sind Menschen die sich Dinge so zurecht legen das sie sich nicht mehr schuldig fühlen


melden

Die Prophezeihung für Deutschland/Österreich Lied der Linde

14.05.2015 um 03:07
@HollyRoxx

Boah, hey, Bayern? Zum Glück schreibst du nicht Dialekt :D

Ich bin aus Südhessen. Mittlerweile stressen bei uns die Bullen nicht mehr rum wegen Cannabis.
Sondern kümmern sich um gefährliche Drogen. Das sehe ich auch ein.

----------------------------------------------------------------------------------

Aber wegen meinem Dorf:

ich hab die alte Dorfchronik gelesen.

Und das einzige, was auch nur auf den ersten Blick "negativ" aussieht, ist doch eigentlich nur ein Wahnsinnsspaß gewesen:

Ein extra auf die Bewohner des (nördlichen) Dorfes erlassenes Gesetz vom 1590 regierenden Landgrafen Phillipp I.
von Hessen.

Es dürfen nicht mehr als 10 Leute an einem Tisch sitzen bei Hochzeiten und Kindstaufen.

Und wenn eine Person 10 Liter Wein (!) trinkt, muss die Person zu jedem Liter Wein ein Käsebrot essen.

Ich hab mich schiefgelacht, unsere Vorfahren müssen echt viel Durst gehabt haben.
"Unchristliches Verhalten, verbrecherisches Treiben" stand da drin :D


melden