Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

80 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume, Wesen, Alpträume
Summerwind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

22.04.2016 um 19:42
@cecilia
Ich denke mal, dass die meisten dieses Foto gerne hier sehen möchten.

Es ist Teil deiner Geschichte und wie ich finde schon ein wichtiger Teil und deshalb wäre es schön, wenn du es uns zeigen könntest !


melden
Anzeige

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

22.04.2016 um 19:46
@Summerwind
kann man Bilder denn wieder rausnehmen?
Wenn ich ehrlich bin, wollten viele das Bild haben aber ich habe es nie jemandem geschickt... Hab mich unwohl dabei gefühlt. Oder auch Angst gehabt


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

22.04.2016 um 19:47
@Tajna
Tajna schrieb:Gibt es denn geschlossene Selbsthilfe-Foren, die sich auch mit Paranormalem auskennen?
Keine Ahnung, aber sowas in der Art gibt es bestimmt. Und im Zweifel kann man ja auch mit einem Arzt reden. Der kann einen ja sicher sagen wo man sich beraten lassen kann.
Wo ist denn bei cecilia's Geschichte eigentlich etwas paranormal?

@cecilia
Danke 😊
Du hast Dich nicht unnötig gerechtfertigt aber dennoch näher erläutert worum es bei Deinem Anliegen geht.
cecilia schrieb:Ist das alles so krass, dass man es schon nicht glauben kann?
Nein, würde ich so nicht sagen.
Aber es wurde in einem Mystery-Forum gepostet.
Hier sind sogar wir Skeptiker voreingenommen 😁
Man denkt halt dass in eine bestimmte Richtung "diskutiert" werden soll 😉

Und nun zu Deinem eigentlichen Anliegen:
Ich würde ja versuchen, herauszufinden ob in dem Zimmer vielleicht mal etwas tragisches oder so geschehen ist.
Irgendwie scheint Dein Unterbewusstsein ja darauf zu reagieren.


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

22.04.2016 um 19:53
cecilia schrieb:Irgendetwas was wahrscheinlich meine Aufmerksamkeit brauchte.
Naja..ist die Frage, wer da wohl Aufmerksamkeit brauchte..^^
cecilia schrieb:kann man Bilder denn wieder rausnehmen?
Klar, brauchst nur die VW anschreiben und sagen, du willst das wieder gelöscht haben, aber sei dir bewusst, daß manche das Bild, bevor es gelöscht wird, schon abgespeichert haben. ;) Es darf natürlich nach Löschen des Bildes nicht mehr von anderen, hier reingestellt werden.


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

22.04.2016 um 20:03
@ackey , keine Ahnung wie man hier zitiert aber deine Antwort: ,,Naja..ist die Frage, wer da wohl Aufmerksamkeit brauchte..^^''

Ganz ehrlich, aber da vergeht mir direkt wieder alles. Wenn ich mich ernst gemeint fühle und merke, dass man mir helfen möchte, dann wäre ich bereit alles zu tun und auch zu zeigen (wie das Bild). Aber bei solchen Aussagen, frage ich mich eher wofür? Um mehr Stoff zu geben und mich fertig machen oder auszulachen ? Nein, danke.
Für dich oder andere ist es NUR irgendein Bild. Für mich steckt da viel mehr hinter.

@skagerak Unseren 80-jährigen netten Nachbarn habe ich schon ausgefragt :)
Es gibt nichts, was jemals in diesem Haus passiert ist oder vorher mal war.

Wenn ich ehrlich bin, weiß ich gerade gar nicht mehr wieso ich das hier alles eigentlich erzähle und was ich mir davon erhoffe... Darauf gibt es vielleicht keine Antwort oder Erklärung, oder ich kenne sie einfach noch nicht. Versucht zu ignorieren habe ich es ja ständig. Wenn alles wie gehabt weiter laufen würde und ich wie gewohnt weiterhin Alpträume und Unwohlsein hätte in meinem Zimmer, würde ich wahrscheinlich eher damit zurecht kommen, als das es wie jetzt, plötzlich nach dem Tod meines Bruder einfach vorbei ist. DAS ist für mich das Ungewöhnliche an der Sache. Ich meine, wenn es was mit meiner Psyche zu tun hat, dann müsste ich jetzt doch erst Rest Alpträume und etc haben?
Das macht für mich alles keinen Sinn.


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

22.04.2016 um 20:12
cecilia schrieb:Ganz ehrlich, aber da vergeht mir direkt wieder alles. Wenn ich mich ernst gemeint fühle und merke, dass man mir helfen möchte, dann wäre ich bereit alles zu tun und auch zu zeigen (wie das Bild). Aber bei solchen Aussagen, frage ich mich eher wofür? Um mehr Stoff zu geben und mich fertig machen oder auszulachen ? Nein, danke.
Für dich oder andere ist es NUR irgendein Bild. Für mich steckt da viel mehr hinter.
Nein - eben nicht, wenn du es falsch verstehst, kann ich auch nichts dafür, es wäre halt auch interessant zu wissen, woher das kommt und da spielt auch der psychische Faktor eine Rolle. Und es geht nicht darum, sich darüber lustig zu machen und ich behaupte auch nicht, daß du dir alles ausgedacht hast, aber es hätte mich interessiert. Das Bild ist nur "Nebensache", aber auch das hätte mich interessiert. Egal, ich bin da raus, keine Sorge.


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

22.04.2016 um 20:16
@ackey Okay deine Antwort war wirklich zweideutig. Tut mir leid, wenn ich dich da missverstanden habe. Das mit dem Bild muss ich mir ehrlichgesagt noch überlegen...


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

22.04.2016 um 20:18
@cecilia
Passt schon. :) Jo überlege es dir und das was ich im vorigen Post erwähnte:
ackey schrieb:Klar, brauchst nur die VW anschreiben und sagen, du willst das wieder gelöscht haben, aber sei dir bewusst, daß manche das Bild, bevor es gelöscht wird, schon abgespeichert haben. ;) Es darf natürlich nach Löschen des Bildes nicht mehr von anderen, hier reingestellt werden.
It's your turn.


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

22.04.2016 um 20:30
@cecilia

Hast du denn jetzt noch Alpträume?
Es gibt nämlich inzwischen eine gute und einfache Behandlungsmöglichkeit gegen Alpträume, die du weitgehend in Eigenregie durchführen könntest.
http://www2.hhu.de/alptraumhilfe/

Wenn in der Tüte nicht doch ein größeres Tier war, dann hat es sich vielleicht um Poltergeist-Phänomene gehandelt.
Das ist kein Grund sich aufzuregen, denn dabei sind keine Poltergeister aktiv, sondern solche Phänomene werden unbewusst durch psychische Energien verursacht.
Sie können z.B. auftreten, wenn jemand unter starken Belastungen steht oder ungelöste Probleme hat, die er nicht so ganz wahrhaben will.
Oft haben sie auch eine Warnfunktion.

In diesem Video spricht Dr. Lucadou von der Parapsychologischen Beratungsstelle in Freiburg über Poltergeist-Phänomene:
https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=7BxdDkK2NDQ


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

22.04.2016 um 20:36
@cecilia
Ich meinte nicht ob da überhaupt jemals etwas tragisches oder so geschehen ist.
Ich meinte ob Dir evt. mal in dem Zimmer etwas schlimmes passiert ist?

Vielleicht sind da ja auch die Elektromagnetischen Strahlen besonders hoch oder so.
cecilia schrieb:Wenn ich ehrlich bin, weiß ich gerade gar nicht mehr wieso ich das hier alles eigentlich erzähle und was ich mir davon erhoffe...
Ich denke weil es Dich halt nicht loslässt und Du Redebedarf hast 😉
Es ist ja schon der erste Schritt getan.
Du schriebst dass Du ja in Behandlung wegen des Verlustes bist.
Kannst Du nicht mit dem Therapeuten darüber reden?

Und hier würde ich es auch nicht unnötig weiter ausweiden, schreibe doch denn lieber mit Tajna z.B. privat darüber.
Ich halte Tajna für vertrauenswürdig und evt. für kompetent was das paranormale angeht 😉

Was das Bild angeht, wüsste ich jetzt auch nicht wie das hier beitragen könnte. Also mir ist das Bild zumindest schnuppe 😊


melden
Summerwind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

22.04.2016 um 20:54
@cecilia
Wenn du das Foto nicht zeigen willst und es dir solche Probleme bereitet, dann lass es besser.
Wie schon angemerkt wurde, auch wenn du es wieder löschen kannst, kann es in der Zwischenzeit abgespeichert werden
und das möchtest du ja sicher nicht.
Ansonsten habe ich keinen Plan wie wir dir hier weiter helfen können.
Auf alle Fälle tut mir das mit deinem Bruder sehr leid und ich hoffe es geht dir bald wieder besser,
was immer auch dein Problem ist !


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

22.04.2016 um 22:20
@cecilia

Als Erstes: Das tut mir sehr leid mit deinem Bruder.

Und ich glaube dir, denn die Darstellung ist bei Weitem nicht "rund" genug für ein Fake. Faker würden sich auch nicht rechtfertigen (im Regelfall), sondern einfach abtauchen.

Allerdings glaube ich auch nicht an Geisterspuk.

Als Tipp: Du bist hier völlig anonym unterwegs, also brauchst du eventuell etwas unfreundliche Kommentare auch nicht persönlich nehmen. Ignoriere sie z.B. einfach. Oder versuche sie zu verstehen: Denn du kannst dir sicher vorstellen, dass uns hier auch sehr oft frei ausgedachte wilde Räuberpistolen präsentiert werden, deshalb ist eine gewisse Skepsis der User auch nachvollziehbar.

Aber zu deinem Fall: Ich nehme an, dass du als Kind viele Alpträume hattest, die in dem Alter auch nichts Unnormales sind und dass du diese Alpträume eben mit dem alten Kinderzimmer verbindest. Deshalb sind sie nirgendwo anders aufgetreten. Aber immer, wenn du dort wieder übernachtet hast, hast du dir vorher schon (vielleicht nur unterbewusst) gedacht: "Hoffentlich bekomme ich hier nicht wieder Alpträume." Aber wenn man schon mit solchen Gedanken einschläft, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man eben welche bekommt. Soweit ich weiß, steuern manche Leute ja sogar ihre Träume auf diese Weise, dass sie vor dem Einschlafen intensiv über das Nachdenken, worüber sie träumen möchten.
Dass die Träume nach dem Tod deines Bruders schlagartig aufgehört haben, ist auch erklärlich, da du damals ganz andere, viel konkretere Sorgen hattest als die üblichen Alpträume und diese dir dann schlichtweg egal waren, also kamen sie auch nicht.

Die Geräusche im Zimmer: Naja, dazu kann man natürlich schwer etwas sagen, wenn man nicht dabei war. Wir wissen z.B. nicht, wieviel du dir davon eventuell nur eingebildet hast. Bist du dir überhaupt selbst sicher, ob du dir dabei nicht was eingebildet hast?

(btw.: Mäuse können sogar über einen Meter weit hochspringen, ich habe es leider selbst erlebt...)

Das Mysteriöseste an deinem Fall finde ich aber auch das Foto. Das interessiert die Leute hier natürlich brennend (mich übrigens auch...). :) Aber das musst du selbst entscheiden, ob du uns das zeigen willst. Ich würde zwar spontan sagen, dass es eine heilsame "Entmystifizierung" sein könnte, wenn es öffentlich gemacht wird, aber andererseits bin ich eben auch superneugierig und deshalb mit meinen Ratschlägen vielleicht nicht so objektiv. *hüstel*
Ich gehe aber davon aus, dass sich eine vernünftige Erklärung für das Phänomen hier finden würde.


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

23.04.2016 um 04:47
@skagerak
Nein, mir ist vorher nie etwas passiert. Ich hatte auch eine schöne und ,,normale'' Kindheit.
Danke, an die Tajna werde ich mich noch wenden :)
Ich weiß nicht ob meine Therapeutin die richtige Ansprechpartnerin ist. Mir ist aufgefallen, dass es sehr viel ausmacht wie dieser Mensch überhaupt über solche Dinge denkt und ich möchte dadurch meine Therapie nicht negativ beeinflussen, falls die Dame denkt ich spinne.

@Summerwind vielen Dank für die lieben Worte. Ich kam schon sehr an meine Grenzen, aber mittlerweile bin ich auf dem Weg der Besserung.

@Menedemos danke erstmal, das du mich nicht für einen Troll hältst (was hier berechtigterweise nicht selbstverständlich ist).
Der Gedanke ich würde meine Alpträume selber herbeiführen, finde ich plausibel. Aber glaub mir, dass wenn du es nicht anders gewohnt warst und dein Leben lang Alpträume hast, du auch irgendwann keine Angst mehr davor hast und dir auch keine Gedanken darüber machst was du träumst. Man gibt auf. Als Kind habe ich mir Donald Duck oder Mickey Mouse Bilder unter das Kopfkissen gelegt, weil ich mir erhofft habe, so von ihnen zu träumen :D
Meine Träume waren schon seehr extrem, brutal und realistisch. Habe mich immer gefragt woher ich diese Fantasien habe.
Irgendwann habe ich dann auch angefangen das Luzide oder anders gesagt, das Klarträumen zu üben. Um meine Träume selber beeinflussen zu können. Hat bis jetzt noch nicht geklappt.

Was die Geräusche angeht. Ich wollte wissen, ob ich mir das Gefühl vom Beobachtet werden oder die Geräusche nur einbilde (wobei ich mir sicher bin, dass diese real waren). Einige von meinen Freunden oder aus der Familie waren der Meinung ich würde es mir einbilden. Okay, aber als ich diese Personen darum gebeten habe doch mal bitte netterweise alleine eine Nacht in meinem Zimmer zu übernachten, wollte niemand von ihnen das Angebot annehmen (schmunzel).
Ich habe auch gerne diese ganzen Ereignisse irgendwann ins Lächerliche gezogen und selber Witze darüber gemacht. Aber seit dem das mit meinem Bruder passiert ist....finde ich nichts mehr worüber ich mich lustig machen kann.
Meine Schwester kam damals auf die Idee, doch mal unseren Kater mit in mein Zimmer zu nehmen, weil Katzen angeblich anders wahrnehmen oder i-welche Schwingungen? (Ich habe keine Ahnung von Katzen) Aber nachdem unser Kater die Wand ununterbrochen angestarrt hat, habe ich ihn sofort aus meinem Zimmer verbannt :D Da kam ich mir schon bescheuert vor.

Und das Foto: Auch wenn ich es ungern zugebe, aber JA ich habe irgendwann angefangen zu akzeptieren, dass ich wahrscheinlich nicht immer alleine in meinem Zimmer war. Es war okay für mich und ich wollte mich nicht aus meinem Zimmer verscheuchen lassen. (Ich halte mir immer noch die Ohren mit der Decke zu, bevor ich einschlafe, um nichts zu hören, was ich nicht hören möchte). Es haben so viele Menschen einem was eingeredet, dass man irgendwann glaubt, da sei wirklich etwas.
Und wieso ich das Bild nie verschickt habe war, dass ich Angst hatte diese ,,Dame'' auf dem Bild dadurch zu verärgern. Oh man wie bescheuert sich das anhört... Aber das war nun mal meine Angst aber auch heute würde ich mich nicht wohl dabei fühlen.

Und jetzt zu @Tajna : Nein ich habe keine Alpträume mehr. Vielleicht 1 mal im Monat, und auch nicht mehr Ansatzweise so schlimm wie ich es gewohnt bin. Aber die hat denke ich jeder Mensch mal. Ich habe aber immer noch jede Nacht sehr reale Träume. Lese mir den Artikel auf jeden Fall noch durch.
,,...dann hat es sich vielleicht um Poltergeist-Phänomene gehandelt.'' Wow..also selbst wenn ich selber komische Sachen erlebt habe, werde ich wahrscheinlich niemals davon überzeugt sein, sowas gäbe es wirklich.
Das Interview ist sehr interessant. Es hat also doch mit eigenen Problemen zu tun die man hat und dadurch verursacht man solche Phänomene?
Schwer zu glauben, zu mal doch viele Menschen Probleme haben.
Ich muss aber sagen, dass ich seit meiner Behandlung viele Probleme aus meiner Vergangenheit angefangen habe abzuarbeiten. Vielleicht ist das der Grund, wieso ich endlich ruhig schlafen kann. Wie gesagt, sollte es vielleicht irgendwann wieder anfangen mit all dem, würde ich wahrscheinlich diesmal extreme Panikattacken bekommen, vor Angst, es passiert wieder was schlimmes.
Und liebe Tajna, ich würde gerne privat mit dir schreiben und dir auch evtl. gerne das Bild schicken. Vielleicht kennst du dich besser aus und kannst mir da eine Rückmeldung geben. Herzlichen Dank auch an Dich.


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

23.04.2016 um 06:18
cecilia schrieb:Ja ich habe 3-4 Mal die Woche Uni und den Rest der Woche verbringe ich immer bei meinen Eltern. Wieso? Weil meine ganze Familie und Freunde dort leben. Natürlich gibt es auch Zeiten wo es mal keine Alpträume gibt.Was ich damit ausdrücken wollte, ist das Alpträume ein Teil meines Lebens geworden sind. Muss man denn hier jeden Satz so genau unter die Lupe nehmen und analysieren? Wie gesagt, ich wollte hier kein Roman schreiben und versucht alles möglichst kurz und knapp zu halten.
Das war nur eine ganz einfache Frage aus Interesse. Ich hab mir sowas nämlich schon gedacht, dass du unter der Woche wohl außer Haus bist. Okay. Was die Phänomene betreffen in deinem Kinderzimmer, das kann irgendwie alles sein aber ich glaube auch nicht an Spuk. Hast du schon mal probiert dein Zimmer umzustellen? Oder kannst du dir eventuell neue Möbel bzw die eine oder andere neue Einrichtung gönnen? Vielleicht hilft das ja schon.

(Katzen können übrigens keine Geister oder paranormale Dinge wahrnehmen, das ist Bullshit weil dafür müssten Geister bewiesen sein. Sie hören, sehen und riechen nur anders, genauer, als wir Menschen und nehmen Kleinsäuger im/am Haus und Insekten präziser wahr.)


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

23.04.2016 um 08:07
@cecilia

Natürlich kannst du mir gerne eine private Nachricht schreiben, wenn du etwas nicht öffentlich diskutieren willst.

Es erstaunt mich, dass du die Existenz von Poltergeist-Phänomenen für so unwahrscheinlich hältst, aber andererseits glaubst, dass ein Geist oder sowas ähnliches, sein Abbild auf einem Foto erscheinen lassen könnte und auch noch bemerkt, wenn du das Foto an jemanden verschickst.

Vielleicht solltest du wegen dem Foto mal die Parapsychologische Beratungsstelle telefonisch um Rat fragen, es scheint dich ja immer noch zu beunruhigen:
http://www.parapsychologische-beratungsstelle.de/Anfahrt_Oeffnungszeiten/

Was die nächtlichen Geräusche im Zimmer betrifft, könnten sie auch natürliche Ursachen haben, z.B. Holz arbeitet ja oder es könnten Mäuse unterm Fußboden sein etc.
Eine andere Erklärung wäre, dass man beim Einschlafen oder Aufwachen Traumfragmente erleben kann, mit Bildern und / oder Geräuschen, manchmal auch Berührungsempfindungen, die sehr real wirken können, das bezeichnet man als hypnagoge oder hypnopompe Halluzinationen.


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

23.04.2016 um 10:38
cecilia schrieb:Als Kind habe ich mir Donald Duck oder Mickey Mouse Bilder unter das Kopfkissen gelegt, weil ich mir erhofft habe, so von ihnen zu träumen :D
Das scheint mir, obwohl ich mich da nicht besonders auskenne, keine adäquate Methode zu sein, üble Träume zu verhindern. Eher würde ich vermuten, dass auf diese Weise gerade die Träume kommen, die du verhindern willst, da du ja unterbewusst zugleich vor allem an diese denkst. Ganz so einfach funktioniert es glaub' ich nicht.
cecilia schrieb:Was die Geräusche angeht. Ich wollte wissen, ob ich mir das Gefühl vom Beobachtet werden oder die Geräusche nur einbilde (wobei ich mir sicher bin, dass diese real waren).
Ich habe auch nie vermutet, dass du dir die Geräusche nur eingebildet hast. Was aber im Bereich des Möglichen wäre, ist, dass du dir nur einige wenige, aber für die Interpretation nicht unwichtige Details dazugedacht haben könntest.
cecilia schrieb:Und wieso ich das Bild nie verschickt habe war, dass ich Angst hatte diese ,,Dame'' auf dem Bild dadurch zu verärgern. Oh man wie bescheuert sich das anhört...
Sooo bescheuert hört sich das doch nicht an. Du hältst gewisse unerklärliche Dinge zwischen Himmel und Erde für nicht für völlig ausgeschlossen (wie vielleicht ein Großteil der Menschen), in vielen japanischen Horrorfilmen wird einem eingetrichtert, dass es so eine "Verärgerung" eines Geistes gäbe... so what? Wenn mein Lieblingsverein im Fernsehen gezeigt wird und der Moderator z.B. sagt "der Vorsprung ist so groß, da dürfte nichts mehr anbrennen...", ja, dann klopfe ich vorsichtshalber dreimal auf Holz, obwohl ich nicht wirklich abergläubisch bin. Aber wie sagte der Protagonist in Dostojewskis "Kellerloch" so schön: "Ich bin zu gebildet, um abergläubisch zu sein, aber ich bin abergläubisch." :)

Trotzdem bin ich sicher, dass auf deinem Foto kein Geist zu sehen ist. Du könntest es ja zunächst einfach einmal beschreiben: Ist dein Cousin - trotz der Frau - noch deutlich zu sehen?
Ist die Frau deutlich zu sehen oder braucht man viel Fantasie, um eine Frau erkennen zu können?
Überlagern sich die beiden Gesichter?
Wie sieht eigentlich das Originalfoto aus? Könnte nicht da schon etwas Merkwürdiges zu sehen sein?

Liebe Grüße

Menedemos


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

23.04.2016 um 10:46
Ach ja, noch 'ne ergänzende Frage:

Sind auf dem Bild eigentlich nur die Gesichter drauf oder die ganzen Körper?


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

23.04.2016 um 13:45
@cecilia

Das mit der Plastiktüte hatte ich auch einmal. Sie raschelte (hör- und sichtbar), als ob ein Käfer darin wäre. Es war aber nichts darin. Vermutlich eine Luftbewegung. Ich war zu dieser Zeit sehr angespannt, kann mir aber keine psychokinetische Beeinflussung vorstellen. Die Tüte war etwa 1 m von mir entfernt. Vielleicht habe ich sie aufgrund der Angespanntheit versehentlich angepustet, ohne es zu merken?

Zu den Geräuschen: Was ist denn über oder unter deinem Zimmer bzw. nebenan? Könnte ein Nachbar über oder unter dir ein Möbelstück verschoben haben? Könnte der Spiegel nicht einfach geknackt haben, weil Holz arbeitet? Gab es an dem Tag größere Temperaturunterschiede? Ich habe mal nachts eine Fußbodenleiste knacken hören, nachdem in dem Gästezimmer, in dem ich schlief, ausgiebig gelüftet worden war, und das an einem trüben Tag mit hoher Luftfeuchtigkeit. Die Fußleiste bestand aus mehreren Teilstücken, die alle nacheinander knackten. Es klang, als gehe jemand durch den Raum und würde immer wieder stehenbleiben, so als hätte er Angst, dass ich aufwache. Echt gruselig!

Du musst das Bild natürlich nicht posten. Aber überleg dir, ob es nicht eine verzerrte Spiegelung von dir selbst sein könnte, die, zusammen mit den Details auf den Foto, vielleicht nur das Bild einer fremden Person vorgaukelt.


melden

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

23.04.2016 um 17:57
Ich denke mal hier handelt es sich um einen Orts und Personen bezogenen Poltergeist gleichzeitig. Am Besten das Zimmer meiden oder die Engel der Elohim um Hilfe bitten.


melden
Anzeige

Das Wesen ist endlich weg... Der Preis war hoch

23.04.2016 um 19:42
Also werden wir kein Bild sehen? Schade, das war das einzig interessante an der Story.


melden
428 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt