weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

84 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Dämon, Besessen

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

29.06.2016 um 17:49
@Cococonnarcarl
@GCFan

Das geht meiner Meinung nach auch, dass man die miese Energie in gute umwandelt. Aber das braucht elend lange und ich meine, das bricht immer wieder ein weil immer neuer Dreck hinzu kommt.

Ich würd dir GCFan raten da schleunigst raus zu gehen. Wenn du vorübergehend ne andre Bleibe für euch findest, dann geht. Es wird nich besser. Siehst ja selber. Und dann suche was anderes, in Ruhe, guck dir alles sehr genau an sonst landeste wieder in sowas weil du dringend weg wolltest. Nimm nichts auf die Schnelle und klammer dich nicht dran fest, dass du jetzt was finden musst. Auch wenns so ist. Lass locker.

Wünsch euch alles Gute und viel Glück!


melden
Anzeige

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

29.06.2016 um 18:43
@GCFan
Warst leider schon lange nicht hier.
Möchtest du uns nicht einmal erzählen wie es bis jetzt gelaufen ist.
Oder interessiert es dich nicht was wir hier gepostet haben?


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

02.07.2016 um 11:09
Also ich glaube man versucht damit einfach zu rechtfertigen, dass man sich den wahren Problemen nicht stellen Möchte. Ist es nicht Vllt auch naheliegend, dass ihr beiden (oder deine Frau) gemerkt habt, dass ihr ernstere Probleme habt? Und ihr euch seid dem Zusammenhang dem ernsthaft stellen müsst? Also bevor man einen Dämon hinzu zieht, sollte man sich Vllt erstmal auf die offensichtlichen Dinge beziehen, um tatsächlich die Probleme in Angriff zu nehmen :). Und das meine ich alles absolut nicht böse. Es ist einfach meine ehrliche Meinung dazu. Weniger räuchern, mehr Therapie in dem Fall ;)
Viel Glück !


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

02.07.2016 um 11:09
Zusammenzug*


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

02.07.2016 um 11:49
War wohl nur ne Feriengeschichte.


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

02.07.2016 um 14:23
Wie man hier auf Dämonen kommt, ist mir schleierhaft. Ich sehe nur Ehestreitigkeiten und ein unglückliches Missverständnis mit besagtem Nachbarn.


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

03.07.2016 um 01:36
@GCFan
Kommt hier noch was von dir? Weil sonst kann es auch geschlossen werden.


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

03.07.2016 um 13:30
@GCFan
Falls es dich noch interessiert....wieso kümmert ihr euch nicht schon längst um einen Nachmieter?? Wundere mich, dass ihr da noch nicht drauf gekommen seid?!!!! Schleunigst ne Anzeige über Ebay Kleinanzeigen o.ä. und ihr bräuchtet nicht 3 Monate für nix bezahlen.


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

05.08.2016 um 23:55
@lulu242

auf die Idee kamen wir gar nicht :-) Aber haben jetzt zum 30 September gekündigt :-) Dürfen wir das überhaupt einen Nachmieter suchen das ist doch aufgabe der Makler Firma die das Haus verwaltet :-) Und nicht unsere.


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

06.08.2016 um 00:01
Hallo wollte mich mal nach Langer Zeit wieder zu Wort melden und einen Erfahrungsbericht hier abgeben :-)

Nun wir haben die Wohnung nun zum 30 September gekündigt.

Wir wohnten Vorübergehend bei meinem Vater im Selbstgebauten Haus in meinem Alten Zimmer.

In dieser Zeit knapp 2 Monate blühte unsere Liebe total neu auf, es gab keinen Streit mehr nichtmal die Versuchung eines Streites zwischen uns.

Meine Frau glaubt leider Nachwievor immer noch nicht an eine Dämonische Besessenheit und meinte *das wäre ich gewesen und ich hätte lieber bei meim Vater wohnen wollen und nie in die Wohnung wollten deshalb hätte es streit gegeben*.

Nunja jedenfalls war unsere Liebe dort so frisch wie noch nie als wir aus der Wohnung raus waren :-)

Nun gibt es aber erneute Probleme da meine Frau eine Stelle in Ihrem Heimatort angenommen hat ohne mit mir vorher drüber zu reden und nun erwartet das wir in Ihre Heimatstadt ziehen wo Sie gewohnt hat da es Sie da hinzieht und da Ihre ganzen Verwandten sind, Sie wohnt 45 km von meinem Geburtsort weg, Problem nur ich möchte eben auch gerne in meinem Wohnort bleiben, das steht nun gerade Zwischen uns und wir beten für eine Lösung :-)

Seltsam war auch das die neuen Nachbarn die uns wegen Lärm *beschuldigten* kaum 2 Wochen später selbst ständig stritten meine Frau war immer wieder mal in der Wohnung um nach dem Rechten zu sehen *Wäsche Waschen etc* und kaum war sie länger in der Wohnung gab es erneut streit obwohl man sich davor Prima verstand, auch wenn Sie zurück kam sahen Ihre Augen ganz anderst aus sie sah *Mies gelaunt aus* sie selbst nahm das nicht ernst und erkannte das nicht aber ich Sah es immer in Ihren Augen das sie nicht mehr so strahlte wie bevor sie in die Wohnung ging.

Sie erzählte mir jedesmal auch das die neuen Nachbarn nun auch Lauthals streiten und Sie sie brüllen gehört hätte in der Wohnung.

Echt komisch das ganze, weiß nicht was ich davon halten soll nun.

Ich wohne nun gerade bei meinem Vater und sie bei Ihrem Vater bis wir das geklärt haben mit der neuen Wohnung, die Wohnung steht leer und wird nur noch als Lager genutzt.


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

06.08.2016 um 09:15
Also @GCFan ...
Meine Meinung. Diese Probleme die sich jetzt erneut aufgetan haben, sind doch ganz offensichtlich nicht dämonischer Natur. Man kann sich das natürlich einreden, um die Verantwortung von sich zu weisen, halte ich aber in dem Fall für ziemlich ignorant. Ihr beide habt Probleme wie sie im Bilderbuche stehen :). Damit meine ich nicht, dass sie weniger schlimm wären, sondern das sie ganz alltäglich sind. Weg mit dem gegrübele über Dämonen und so ... Das ist finde ich quatsch. Konzentriert euch auf eure Beziehung und Arbeit da dran, anstatt Iwo nem Dämon die Schuld zu geben, sorry aber das ist doch etwas lächerlich ;)
Du scheinst mir auch Ein Mensch zu sein, der gerne Kontrolle hat. Lass vllt mal öfters los und überlass die Kontrolle Jemand anderem.

Lg


melden
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

06.08.2016 um 11:31
Ich hatte mal ne Story über ein echtes Haus gelesen (ob sie stimmt is natürlich unklar). Dieses Haus veränderte selbstständig seine Größe. Darauf stießen damals Bauarbeiter, die zu Handwerksarbeiten am Hause gerufen wurden. Sie verglichen Pläne mit dem Ist-Zustand des hauses und es kam zu Differenzen.

Auch gab es merkwürdige Vorkommnisse im Hause.

PS: nein ich beziehe das nicht auf den Film "Haus der Verdammten" unter der Romanvorlage von Stephen King


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

06.08.2016 um 11:33
@barbieworld

Naja kann ja sein das die baupläne fehlerhaft waren.


melden
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

06.08.2016 um 11:35
@Apoplexia
das denke ich auch. Ich meine ihc glaube nicht so recht an ein Haus, dass seine eigenen Launen hat und sich belliebig verändert. Die Story war auch bissel älter von daher liegts schon nahe, dass man bei der Kartographierung des Gebäudes Mist gebaut hat.


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

06.08.2016 um 14:57
@GCFan
GCFan schrieb:auf die Idee kamen wir gar nicht :-) Aber haben jetzt zum 30 September gekündigt :-) Dürfen wir das überhaupt einen Nachmieter suchen das ist doch aufgabe der Makler Firma die das Haus verwaltet :-) Und nicht unsere.
Doch, dürft ihr..wenn ihr vorher die Hausverwaltung/Makler angeruft und deren Einwilligung einholt. Die wollen sich natürlich die Bewerber ansehen, aber wenn alles gut geht, könnt ihr eher raus. Soweit ich weiß, müssen die neuen Mieter euch dann die Miete überweisen da ihr noch bis Ende September die Miete selbst tragen müsst.
Ob sich das jetzt allerdings noch lohnt, ist die andere Sache.


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

14.02.2017 um 00:58
@lulu242
Hat sich nun eh Erledigt wir sind Ausgezogen. Leben gerade getrennt. Meine Frau gab mir dafür die Schuld, es gab andere Meinungsverschiedenheiten und Sie verliebte sich dann als Sie mit Ihrer Oma im Urlaub war in einen anderen und ist nun mit dem Zusammen. 

Man mag mich nun für Verrückt halten aber ich gebe dem Haus eine Mitschuld, auch das neue Ehepaar fing kurz vor unserem Auszug an sich zu streiten. 

Definitiv ging unsere Ehe in dem Haus den Bach runter, das lag nicht nur am Haus aber Definitiv spielte die Aura in diesem Haus eine große Rolle. 

Nun bleibt nur noch Beten und Hoffen den meine Liebe ist immer noch da auch wenn viel Geschehen ist. 

Dennoch danke für eure Tipps hier und Ratschläge.


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

14.02.2017 um 07:34
@GCFan
Mal eine ganz dumme Frage - habt ihr eigentlich vor der Hochzeit schon zusammen gewohnt? Wenn ja wo?


melden

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

14.02.2017 um 11:57
Ich denke eher das er weiterhin bei seinem Vater leben möchte, vermutlich weil er alleine daheim ist oder alles macht.

Und deshalb wurde nach irgendetwas gesucht um nicht in der Wohnung leben zu müssen. Ist auch klar das die Freundin sich bei den Schwiegereltern anders verhält. Ich würde auch nicht bei den Eltern meines Verlobten anfangen lauthals zu streiten. Das wäre mir peinlich, erst recht weil alle dann denken das die Ehe nicht so läuft und wer will das schon.

Sie hat einen Job, irgendwer muss ja das Geld verdienen. Man möchte sich ja auch mal etwas leisten oder in den Urlaub fahren.
Er hat sie nicht unterstützt sondern ist lieber in seinem Familienhaus geblieben. 45 km sind nicht die Welt, kann man auch mit der Bahn fahren. Da war eine Trennung schon vorprogrammiert.

Aber das Haus würde ich nicht beschuldigen.

Und das das Ehepaar angeblich auch streitet kann er ja nur von der Freundin wissen, denn selber hat er dort ja nicht mehr gewohnt.


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

14.02.2017 um 13:52
Wer weiß.. seine Meinung trotz seiner Erfahrungen ändern zu wollen ist auch nicht gut. Wir waren alle nie dabei 


melden
Anzeige

Kann ein Haus dämonisch besessen sein?

14.02.2017 um 14:46
@GCFan
Das tut mir sehr leid, das zu hören :(  Ich kann mir schon ganz gut vorstellen, dass die (negative) Atmosphäre eines Hauses sich auf die Stimmung eines Menschen abfärben kann. Was man allerdings draus macht, ist eine andere Sache. Das sich deine Frau im Urlaub anderweitig verliebt hat, ist natürlich sehr traurig für dich ..da hat das Haus aber wohl keine "Schuld" dran. Eher hat das was sie für sich innerlich verarbeitete, eine Rolle gespielt.

Ich wünsche dir sehr, dass es in jeder Hinsicht für dich ganz bald besser wird. In neuen vier Wänden kannst du auch den Neuanfang besser starten..ganz viel Glück dir! :)


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden