weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ed & Lorraine Warren

Ed & Lorraine Warren

30.06.2016 um 05:38
@X-RAY-2

was die Warrens betrifft Teile ich deine Meinung. Die betreiben diese Klassische "weil?-ist einfach so-Wissenschaft"

Die zwei haben einfach nur eine gute Marktlücke entdeckt. Ihre ganzen Beweise konnten auch immer nur die zwei selber richtig deuten und erkennen.

Das ist nix anderes wie ein Hibbymedium das den Geldhahn entdeckt hat


ZT

ich lese mich auch gerne durch ihre Fälle und die von anderen... Aber leider ist das nur pure Unterhaltung.
Entweder tricksen all diese Geister und Dämonen ALLE Medien, Dämonologen usw immer sehr geschickt aus oder die haben ein echter schlechtes Timing.
Der Akku der Kamera War leer, die Präsenz War nicht im Bild, ich War allein im Raum usw. das ist wirklich das Mysteriöse.


melden
Anzeige

Ed & Lorraine Warren

30.06.2016 um 09:03
@biancaneve

Kurzweilig wird es werden.
Man bemerkt dann auch, dass in den Filmen, meine vor allem The Conjuring 1, einige Fälle vermischt wurden.

Der Autor ist soweit ich weiß bei "The Demonologist" kein Kirchenmann, sondern ein Journalist.

Im Vorwort gibt es halt ein paar Sätze eines Reverends, in denen den Warrens Integrität bescheinigt wird.


melden

Ed & Lorraine Warren

30.06.2016 um 09:27
@ All
Habe The Conjuring 2 neulich gesehen. Sicher, reißerisch aufgemacht, aber spannend wars allemal.
Man bedenke das die Familie, die es betraf, sehr arm waren. Und mir kam auch gleich der Gedanke wärend des Films, hoffentlich können die damit noch etwas Geld machen, als Entschädigung für die angeblichen Vorfälle. Man kann so eine Denkweise bekommen, wenn absolut keine Resonanz kommt, um glaubhaft werden zu wollen. Den Rest erledigen die Medien und das Geld fließt von alleine. Und wer würde es ablehnen? Wohl keiner, allzu menschlich.

Auch wenn die Betroffenen als schizo bezeichnet würden, hat es wohl nichts damit zu tun, was da passiert ist. Vielleicht hat die Krankheit diese Vorfälle sogar gefördert. Man sagt ja nicht von ungefähr, das Dämonen sich immer die Schwächsten aussuchen bzw. für sowas anfällig sind.

Und wenn auch alles aus finanziellen Gründen erstunken und erlogen wäre, bleibt doch ein Rest an unfassbarem, da geht kein Weg dran vorbei.


melden

Ed & Lorraine Warren

30.06.2016 um 09:56
@AgathaChristo

Kann man sicher so sehen.
Was die betreffende Familie etwas unglaubwürdig macht ist die Tatsache, dass sie später zugegeben haben, dass
ein Teil der "Phänomene" gestellt war.
Angeblich um zu testen, ob die Leute, die die Untersuchungen machten, das rausfinden würden.
Was diese wohl auch schnell taten.
Interessant bleibt aber, dass es Zeugen gibt, die teils sehr unwahrscheinliche Dinge gesehen haben wollen, darunter
auch Polizisten bspw.


melden

Ed & Lorraine Warren

30.06.2016 um 10:24
@MystCurious
Angeblich um zu testen, ob die Leute, die die Untersuchungen machten, das rausfinden würden.
Was diese wohl auch schnell taten.

]Text
Man bedenke, wie die bedrängt wurden, ihre Erlebnisse glaubhaft machen zu müssen. Da halte ich es nicht für abwegig, die Untersuchler zu testen, um ihre eigenen Erlebnisse zu den von ihnen gestellten, voneinander unterscheiden zu können.


melden

Ed & Lorraine Warren

30.06.2016 um 10:31
@AgathaChristo

Abwegig nicht unbedingt.
Viele Indizien sprechen aber dafür, dass noch mehr gefaked war.

Der Wikipedia-Artikel ist da ganz interessant

Wikipedia: Enfield_Poltergeist


melden

Ed & Lorraine Warren

30.06.2016 um 10:43
@AgathaChristo
Da gebe ich dir Recht. Ich meine, wenn der Vater der Familie wirklich sogar die Platten mitnahm, dann hatten die ja wirklich nichts mehr. Das Haus war eine Bruchbude, sie hatte 4 Kinder. Wer würde daraus nicht Geld schlagen wollen? Schon zum Wohle der Zukunft der Kinder.
Also gemäß dem Fall, dass in dieser Familie nie "etwas mysteriöses" vorgefallen ist.
Wir können uns hier nur auf zwei oder drei verschiedene Meinungen über den Fall verlassen. Mich nervt es etwas, dass das alles so lange her ist, dass nur eher wenig Aufnahmen existieren.

Schizophrenie ist so eine Sache. ich würde mir nie anmaßen, jemandem einer solche Krankheit zu beschuldigen. Man kann ja die Krankenakten nicht sehen. Aber natürlich sind solche Krankheiten oder Störungen oft Auslöser für bestimmte Sachen. Hier zum Beispiel "Anneliese Michel": Ich bin so sicher, dass die Arme einfach nur krank war und leider in einem so katholischen Umfeld lebte, was ihr so dermaßen schadete. Klar, bei dem Fall gibt es auch wieder so unterschiedliche Meinungen, aber vielleicht hatte sie ja wirklich Epilepsie in Kombination mit einer psychischen Krankheit. Und dann starb sie unter so schlimmen Zuständen...

Und ich bin deiner Meinung: Irgendwo bleibt doch ein Rest von Unerklärlichem (also wenn kein Beweis zu finden ist, für eine große Medienlüge).

@MystCurious
Die Zeugen finde ich auch total interessant. Die Polizisten und die Nachbarn... Das ganze ist sehr spannend


melden

Ed & Lorraine Warren

30.06.2016 um 10:48
@HollyRoxx @MystCurious
Das mit der "Marktlücke" ist ja nun mal leider ein Fakt.
Ich glaube, wir alle würden diese etwas ausschlachten, um Geld zu verdienen.
Die Sache ist halt nur immer: Wie viel Dinge waren denn nicht übertrieben? Ich suche mal auf Reddit oder generell im Internet nach Menschen, die die Warrens zufällig trafen. Würde gern mal wissen, wie so ganz Fremden gegenüber waren.

(Die Leute, die mit den Fällen was zu tun hatten, nehme ich hier mal raus)

Auf Reddit las ich gestern, dass einer Lorraine wöchentlich sieht. Sie ist wohl eine sehr liebe, nette, ruhige Frau. Keine Ahnung. Ich glaube, ich finde den Beitrag vielleicht wieder.


melden

Ed & Lorraine Warren

30.06.2016 um 11:56
@biancaneve

Der Bericht über Lorraine wäre schon interessant.

Hier ein kleiner Zeitungsartikel (etwas oberflächlich)

http://www.sz-online.de/nachrichten/die-geisterjaegerin-2632057.html

Über den Fall "Anneliese Michel" äußern sich die Warrens auch in "The Demonologist".
Sie haben diesen aber nicht selbst untersucht.
Kommentieren diesen aber und nehmen dabei die Exorzisten sehr in Schutz.


melden

Ed & Lorraine Warren

30.06.2016 um 12:39
@biancaneve
@ All
Bin ja der Meinung, das Poltergeister? eh nicht auf Abruf plötzlich auf der Matte stehen.
Kann mir durchaus vorstellen, das einiges auch von denen gefaket wurde, um ihre Glaubhaftigkeit an einigen echten Erlebnissen damit erklärbar machen wollten. Und der Druck, das Geld fließt nicht mehr weiter. Obwohl diesbezüglich weiß ich nichts über die finanzielle Lage der Betroffenen, als nur die Warrens, die da angeblich viel dran verdient haben sollen.

Diese angeblichen phänomenalen Erlebnisse durch Poltergeister dienen ja anscheinend nur dem Zweck, die Betroffenen verrückt zu machen und um es gleichzeitig nicht beweisbar machen zu wollen oder aber vielleicht auch nicht können?


melden

Ed & Lorraine Warren

01.07.2016 um 18:59
Also diese Anneliese Michel Geschichte halte ich aber für abstrus, das Mädel war einfach nicht ganz frisch unterm Pony.


melden

Ed & Lorraine Warren

01.07.2016 um 19:21
MystCurious schrieb:Über den Fall "Anneliese Michel" äußern sich die Warrens auch in "The Demonologist".
Sie haben diesen aber nicht selbst untersucht.
Kommentieren diesen aber und nehmen dabei die Exorzisten sehr in Schutz.
Das war mir nicht bekannt, dass sie besagte Exorzisten im Falle Anneliese Michel "in Schutz nahmen", aber es würde mich, anhand dessen, was ich über die Warrens lesen konnte, nicht wundern, wenn dem so wäre.
lateral schrieb:Also diese Anneliese Michel Geschichte halte ich aber für abstrus, das Mädel war einfach nicht ganz frisch unterm Pony.

Definitiv war Anneliese Michel krank. Allerdings denke ich, dass ihr Umfeld, bzw ihre Familie ebenfalls "nicht ganz frisch unterm Pony" war (um diese witzige Formulierung einfachhalber mal zu übernehmen:)) und das auch entsprechenden Einfluss auf ihren Krankheitsverlauf genommen hat.


melden

Ed & Lorraine Warren

01.07.2016 um 19:25
Ja sicher das denke ich auch, so Erzkatholische bayrische Leute die ihrer Tochter Flöhe ins Ohr gesetzt haben. Schlimm sowas.
Diese Tapes über den Exorzismus klingen echt übel. Aber das ist dann auch schon das einzig gruselige an der ganzen Geschichte.


melden

Ed & Lorraine Warren

07.07.2016 um 09:13
Hi zusammen ,

lese hier schon eine ganze weile mit , und hab mir dann gestern einen Film (beruht ja auf Wahrheit) angesehen Von den beiden , schon heftig gewesen werde mir die anderen auch noch ansehen auf jeden fall .

Und die bücher besorg ich mir auch denk ich mal ist schon sehr interessant :) .

Wäre cool wenn mir jemand mal alle filme sagen könnte hab irgendwie nur 2 gefunden :) danke im vorraus :)


melden

Ed & Lorraine Warren

07.07.2016 um 13:06
@hexeluna
The Conjuring 1 uns 2 bekommst du in der Videothek. Conjuring 3 habe ich jetzt im Kino gesehen. War aber lediglich bei einer Extra-Vorstellung, wo immer Mittwochs einmalig Filme gezeigt werden. Ob der nun öffentlich jeden Tag läuft, keine Ahnung. Aber das kann man ja inetmäßig erfahren.


melden

Ed & Lorraine Warren

07.07.2016 um 13:19
@AgathaChristo
thx , 1 hatte ich gestern , heute 2 :D , nach 3 werde ich mal kucken danke :)


melden

Ed & Lorraine Warren

07.07.2016 um 23:24
Was mich persönlich angeht, so bin ich ein grosser Fan von Horrorfilmen seit frühester Kindheit und kann durchaus so manchem "Trash" noch was abgewinnen, aber bei The Conjuring bin ich nach ca 40 Minuten eingeschlafen und musste später einen neuen Anlauf starten.

Aber auch dann war ich alles andere als begeistert. Für eine "wahre Begebenheit" viel zu fiktiv ausgeschmückt und für einen starken Horrorfilm einfach zu kitschig.

Bei Annabelle ging's mir ganz ähnlich. Obwohl ich persönlich grade für diesen "Puppen-Horror" sehr empfänglich bin, ertappte ich mich dabei, auf die Uhr, bzw das Display zu schaun, um zu sehen, wie lange es denn noch geht.
hexeluna schrieb:lese hier schon eine ganze weile mit , und hab mir dann gestern einen Film (beruht ja auf Wahrheit) angesehen
Beruht auf Wahrheit - ich denke, dass es sich um einen Trugschluss handelt, wenn man davon ausgeht, in diesen Filmen reale Begebenheiten dargestellt zu sehen.

Letztendlich sind es Spielfilme und keine Dokumentationen.


melden

Ed & Lorraine Warren

11.07.2016 um 16:31
@AgathaChristo
AgathaChristo schrieb:The Conjuring 1 uns 2 bekommst du in der Videothek. Conjuring 3 habe ich jetzt im Kino gesehen.
Conjuring 3 gibt es doch gar nicht o.O ?
Aktuell lief bzw. läuft im Kino Conjuring 2 (den sah ich mir auch vor kurzem dort an).
Oder meinst du "Annabelle"?
Diese 3 von mir genannten Filme sind die einzigen mir bekannten "Warren - Filme".


melden

Ed & Lorraine Warren

11.07.2016 um 20:35
@DarkRabbit
Habe mich versehen, danke für den Hinweis. Annabelle kenne ich noch nicht. Aber schau mal, ob es den auf DVD gibt.


melden
Anzeige

Ed & Lorraine Warren

12.07.2016 um 21:32
@AgathaChristo
Das dachte ich mir, kein Ding ;)

Annabelle https://www.amazon.de/dp/B00NSLN938/ref=cm_sw_r_cp_apa_JvuHxbMFN2AAK

Finde Conjuring 1 & 2 jedoch besser als diesen^^


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden