Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

82 Beiträge, Schlüsselwörter: Rote Augen, Foto Mit Gesicht, Windgeräusche
Rodrigo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 21:46
Das Haus ist nittlerweile komplett saniert. Bis auf wenige Ausnahmen. Die Bilder sind viel älter als meine sichtungen. Aber das hast du bestimmt gelesen, schließlich habe ich es mit dazu geschrieben. Oder eben nicht.


melden

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 21:46
Mensch danke Dir.
Mir hast du mit deiner Geschichte einfach ein paar Min zum lesen geschenkt....nach der Arbeit ein wenig Allmy, und ich finde es so schlimm, dass wirklich i m m e r diese Miese Peter alles, dich/mich, die, unsere Geschichten, was wir erlebt haben und diskutiert bekommen wollen, nie das tolle, die faszination unseres Hobbies, dem Mysteriösen zu fröhnen ! 
Mensch ehrlich ! 
Und ja voll interessant, deine Erlebnisse, momentan noch, weiss ich auch noch nicht, ob was mysteriöses dahinter steckt...erst mal wirken lassen und super, dass die pic's reingestellt hast...haste gesehen, wie sie gleich still wurden, haha


melden

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 21:47
Alicet
schrieb:
Steht leider eh schon alles da.^^
Auch gerade gesehen :D.

Auf mich wirkt das ganze echt authentisch, nur leider hab ich gar keine geistesblitze welche das thema vorantreiben.
Das foto der Oma macht das Mottenmaennchen kaputt :(.
Ich warte auf die Spezis die gleich kommen damit ich auch was zu lachen habe. :3

@Rodrigo
Was sagen denn deine bekannten Jaeger dazu? :)


melden

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 21:49
@Rodrigo

Zu Deiner Story kann ich nichts sagen. Aber Dein Haus ist echt schick! :-)


melden
Rodrigo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 21:50
Ließ doch mal richtig alicet! Es hat uns anscheinend minutenlang angestarrt bevor sich von dannen gemacht hat. Wir haben gehört wie es übers Dach davon ist. Da wir es hören konnten schließe ich eine Katze aus. Denn meine Katze höre ich nicht wenn die da rüber krabbelt. Es muss größer gewesen sein. Es ist auch nicht fluchtartig abgehauen. Eher ganz ruhig und kontrolliert.


melden

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 21:54
Rodrigo
schrieb:
Das Haus ist nittlerweile komplett saniert. Bis auf wenige Ausnahmen. Die Bilder sind viel älter als meine sichtungen. Aber das hast du bestimmt gelesen, schließlich habe ich es mit dazu geschrieben. Oder eben nicht.
Ja, das habe ich schon registriert.
Und warum kann man dann keine aktuellen Bildern reinstellen?
Wenn du doch eh so viel fotografierst, sollte man doch meinen, dass es da noch mehr von gibt.   

Außerdem:
Ich verkneife mir jetzt diesen doofen französischen Spruch, aber Fakt ist auch, dass du mit deiner Story und deinen Bildern eigentlich eine super Werbung für deine Produkte abziehst. Nix für ungut, aber das ist nun mal so.

Du hättest die Bilder auch einfach so hier hochladen können.

Von daher ist ein bisschen Kritik berechtigt, denke ich, ohne, dass man sich den Vorwurf gefallen lassen muss, man würde dir generell keinen Glauben schenken.
Mr.Himself75
schrieb:
Mensch danke Dir.Mir hast du mit deiner Geschichte einfach ein paar Min zum lesen geschenkt....nach der Arbeit ein wenig Allmy, und ich finde es so schlimm, dass wirklich i m m e r diese Miese Peter alles, dich/mich, die, unsere Geschichten, was wir erlebt haben und diskutiert bekommen wollen, nie das tolle, die faszination unseres Hobbies, dem Mysteriösen zu fröhnen ! Mensch ehrlich ! Und ja voll interessant, deine Erlebnisse, momentan noch, weiss ich auch noch nicht, ob was mysteriöses dahinter steckt...erst mal wirken lassen und super, dass die pic's reingestellt hast...haste gesehen, wie sie gleich still wurden, haha
 
Ja, klar, wir machen hier Mystery madig, oder wie^^
sorry, ich kann hier nun mal leider nichts Mysteriöses entdecken.

Auf den Bildern sieht man ein Gesicht neben einem Mond, das echt volle Kanne konstruiert wirkt. Damit will ich dem TE sicher nicht unterstellen, er hätte das absichtlich bewirkt, aber, da das Original ja, wie wir hier gelernt haben, einstmals analog war, kann das ein einfacher Entwicklungsfehler sein.
Das andere zeigt einfach eine Bauruine.

Mich hätte die Brennessel-Windhose interessiert, ebenso das Maisfeld, aber, davon gibt es ja bedauerlicherweise keine pics.

Auch gut.  

@Rodrigo
naja, dann wird das Vieh mit den roten Augen genau das gewesen sein, als was du es beschrieben hast:
ein Tier mit roten Augen

gibt es, es gibt bei den Säugern Albinos

keine Ahnung, ob die dann nachts auch reflektieren, könnte ich mir aber gut vorstellen

 


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 21:57
Rodrigo
schrieb:
Der Fotograf war damals dermaßen geschockt das er die Fotos nie an meine Oma übergeben hat sondern stattdessen meiner Mutter anrief und ihr einen digitalkopie per mail sendete. Die Negative und das Originalfoto hat er sofort entsorgt so unheimlich war ihm das. Er redet nicht gerne darüber.
Das einzig furchterregende daran ist das Verhalten des Fotographen gegenüber einer zahlenden Kundschaft.

Man kann doch nicht einfach fremde Fotos und Negative wegschmeißen, nur weil einem selbst etwas auf den Bildern Angst einjagt.


melden
Rodrigo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 22:27
Alices, es gab keine Lichtquelle. Ich habe meiner Mutter erzählt das es eine mehrfachbelichtubg sein könnte. Bei analog geht das. Es könnte auch sein dass das Foto durch ein Fenster gemacht wurde und sich da etwas spiegelt. Ein Bild an der Wand oder ähnliches. Ich habe mir natürliche sehr viele Gedanken gemacht. 

Habe mit meinem Kumpel schon  zig mal über die roten "Augen" geredet.
Es gab keine Lichtquelle. Es hat nicht geschillert. Es sah aus, und dafür haben wir es auch eingangs gehalten, wie zwei Standby led's. Alles andere war schlicht schwarz.


Ich habe mit meiner Freundin eben noch mal gesprochen. Sie sagt es war höher als sie sitzend auf dem Stuhl. Musik lief, wir redeten die ganze Zeit. Sie schaute in den Himmel. Gerade nach oben. Ich stand 2 oder 3 Meter entfernt mit meiner Kamera. Mit der Taschenlampe leuchtete ich die ganze zeit um die Montierung einzuordnen.
DAnn der schrei.


melden
Rodrigo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 22:29
Kein wildtier verhält sich so.


melden

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 22:36
Bekennender Fan des übernatürlichen hier😸

Klingt und sieht nach Wendigo aus. Ist aus einer sogenannten "Urbane Legend" entstandeen wenn ich mich recht erinnere. 
Lg und seid mal alle etwas netter zueinander. Formuliert euch bei fragen anders oder scrollt weiter. Man man man 5 min im forum und ich meckere🙈


melden

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 22:51
Ich würde platzen vor Neugier und hätte schon längst Kameras installiert...  Was das Ding mit den roten Augen betrifft...😏

Der Wind über dir könnte evtl  eine Eule gewesen sein ? Wenn die tief über einem wegfliegen kann sich das schon sehr befremdlich anhören... Wie lange hörtest du denn das Geräusch? 


melden

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 23:37
:-@Brinasa : die Eule is berühmt dafür, dass sie keinste Geräusche beim fliegen verursachen, aber vl ein anderer grosser Vogel ? Und das mit dem Schilffgras oder der Hügel dazu - kannste darauf nochmals eingehen, bitte, während ich mir die 2 roten Lichter versuche, zu erklären


melden

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 23:50
Für mich hört sich diese Situation mit deiner Freundin so an, als wäre dort ein (junges)Tier  von der lauten und ungewohnten Musik angezogen worden, vielleicht ein Wolf.Als wäre es durch die unbekannten und lauten Geräusche angezogen/fasziniert und hätte darüber seine natürliche Vorsicht vergessen.
So dass quasi diesen lauten und fremden Geräusche die anderen Sinne kurzzeitig außer Kraft gesetzt hätten. Der Schrei hat es aus dieser Situation gerissen und würde diese plötzliche und panische Flucht erklären.


melden
Rodrigo
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

29.03.2017 um 23:58
Es gibt mittlerweile Kameras am Haus. Über Smart Home. Aber die nehmen nur auf wenn der bewegungsmelder auslöst und da tut sich nichts.
Ich hab die roten Punkte davor und danach nie wieder gesehen. 

Am ehesten könnte es im Maisfeld noch ein streunender Hund gewesen sein. Aber so schnell? Ich weiß nicht. Es müsste auch ein ziemlich großer Hund gewesen sein. Größer als ein rottweiler/labrador mix.

Bei den brennnesseln und den Augen bin ich echt ratlos. Die Jäger mit denen ich gesprochen habe hatten keine Erklärung außer Reflexion der Augen bei Lichteinfall. Aber das war es nicht. Da bin ich mir 100% sicher. 
Die brennnesseln hats einfach zerfetzt. Ich kann es garnicht anders beschreiben. Von vorne angefangen bis nach hinten. Ich habe eigentlich erwartet irgendwas am anderen Ende rausrennen zu sehen. Aber nichts. Habs dann einfach achselzuckend hingenommen. Bis das mit den roten "Augen" passiert ist. Die gehörten zu irgendeinem Tier und bewegten sich plötzlich dann hörten wir es weglaufen. Es war nur 20 Meter entfernt.

ja vllt. Ein Vogel. Aber das Geräusch war beide Male wie angeschnitten und klang wie eine mächtige einzelne Windböe nur ohne Wind. Es war nah aber ich konnte nichts sehen. Es war beide Male dunkel und 3-4 Sekunden zu hören. Es war so deutlich und klar das ich hören konnte aus welcher Richtung es kam und auch das es nicht weit weg war. Aber am irritierendsten war das es plötzlich wie abgeschaltet war. 


melden
Tourbillon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

30.03.2017 um 00:20
@Rodrigo
Habe mir gerade mal bei Google Earth euer Anwesen angesehen.
Links neben eurem Haus steht ja noch ein Haus, das scheinen eure Nachbarn zu sein. Vielleicht haben die mit den ganzen Geschehnissen was zu tun, wollen dich vielleicht ärgern.


melden

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

30.03.2017 um 00:32
Das mit den roten Augen kommt mir bekannt vor...vor ein paar Jahren auch mal gehabt..stand auf dem Balkon bei einer Freundin,schaue nach unten in den Garten und sehe da ein paar rote Augen die mich an starren. Hab dann mit der Taschenlampe hingeleuchtet,nichts.kaum war das Licht weg,waren die Augen wieder da. 
Nach ner weile wurden es dann ein paar mehr und man konnte schemenhafte umrisse erkennen...bin dann reingegangen weils zu creepy wurde. 

Vllt hilft dir das ja weiter 


melden

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

30.03.2017 um 00:59
Tourbillon
schrieb:
Habe mir gerade mal bei Google Earth euer Anwesen angesehen.
Du auch? Da hatten wir wohl den gleichen Gedanken? Also ich würde hier, oder in irgendeinem anderen Forum im Internet, nichts einstellen was auf meinen Wohnort schliessen lässt. Wer weiss schon wieviel Spinner unterwegs sind?


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

30.03.2017 um 06:44
Rodrigo
schrieb:
Ich habe mit meiner Freundin eben noch mal gesprochen. Sie sagt es war höher als sie sitzend auf dem Stuhl. Musik lief, wir redeten die ganze Zeit. Sie schaute in den Himmel. Gerade nach oben. Ich stand 2 oder 3 Meter entfernt mit meiner Kamera. Mit der Taschenlampe leuchtete ich die ganze zeit um die Montierung einzuordnen.
DAnn der schrei.
Wo war denn zu diesem Augenblick dann tatsächlich euer Hund? Und wenn sie schon im Augenwinkel sieht dass es größer als sie ist, warum denkt sie dann über Minuten dass es sich hierbei überhaupt um euren Hund handeln kann?


melden

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

30.03.2017 um 07:44
Uhhh gruselig. Wendigo kommt aber hin, auch im Zusammenhang mit dem Vollmond und roten Augen. 


melden

Rote, leuchtende Augen und andere merkwürdige Ereignisse

30.03.2017 um 08:57
Hallo @Rodrigo


Du hast da etwas wirklich interessantes gepostet. Ich muss mich denjenigen User anschließen, die bereits ihre Freunde darüber ausgedrückt haben. Es war wirklich schön und ein wenig gruselig  zu lesen.  :) 

Eine mögliche Erklärung für die rot leuchtenden Augen wäre ein Halsband mit LEDs den ein Tier trug. Ich sehe solche Halsbänder recht oft an Hunden und manchmal sogar an Katzen wenn ich entweder Abends oder früh Morgens unterwegs bin. Manchmal sieht es aus als ob kleine Ufos in der Dunkelheit fliegen wenn mehrere Hunde zusammen spielen. :) Es gibt solche Halsbänder auch nur mit einem oder zwei Lichtern. 


melden
133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt