Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geister in Fukushima bzw. in dortigen Taxis gesichtet

10 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Fukushima, Taxi
Seite 1 von 1

Geister in Fukushima bzw. in dortigen Taxis gesichtet

20.10.2017 um 18:50
Laut div Medien sollen in der Region um Fukushima ab und an Geister gesichtet worden sein. Besonders häufig sollen diese Geister in Taxis steigen und dann während der Fahrt plötzlich verschwinden. Experten halten posttraumatische Belastungsstörungen für eine mögliche Variante. Ich persönlich tendiere eher zu irdischen Zechprellern, die blitzschnell vorm Bezahlen das Taxi verlassen. Was meint ihr, sind da echte Geister unterwegs, oder eher echte Menschen? Oder keins von beiden? 
Anbei noch recht aktuelle Links zum Thema:

http://www.express.de/news/panorama/fukushima-region-gibt-es-sie-doch--geistersichtungen-im-tsunami-gebiet-28581964

https://web.de/magazine/wissen/mystery/tsunami-geister-japanischen-taxis-32573102

http://www.berliner-kurier.de/news/panorama/fukushima-region-gibt-es-sie-doch--geistersichtungen-im-tsunami-gebiet-28581...


melden
Anzeige

Geister in Fukushima bzw. in dortigen Taxis gesichtet

20.10.2017 um 19:30
@F.Einstoff
Was meint ihr, sind da echte Geister unterwegs, oder eher echte Menschen? Oder keins von beiden?
Weder, noch. Es scheint mir vielmehr das klassische Phänomen des „Vanishing Hitchhikers“, also des „verschwindenden Anhalters“ zu sein. Es ist die Geschichte – die in verschiedenen Variationen und mit verschiedenen „Twists“ erzählt wir – dass jemand einen Anhalter oder eine Anhalterin mitnimmt, die sich später als „Geist“ herausstellt, zum Beispiel indem er/sie auf einmal auf unerklärliche Weise aus dem fahrenden Auto verschwindet bzw. einfach nicht mehr da ist. Manchmal äußern diese „Phantom-Anhalter“ auch kryptische Warnungen vor dem Weltende oder anderen Katastrophen.

Ein Taxifahrer ist ja jemand, der sozusagen professionell „Anhalter“ mitnimmt, weshalb sich die Geschichte wunderbar auf Taxifahrer übertragen lässt.

Die Geschichte vom Verschwindenden Anhalter ist sozusagen DIE klassische Urban Legend schlechthin, denn als der amerikanische Volkskundler und Literaturwissenschaftler Jan Harald Brunvand den Begriff „Urban Legend“ prägte, da hat er sein Buch darüber nach eben jenem Phänomen benannt, „The Vanishing Hitchhiker“ (1981), weil solche Geschichten sehr weit verbreitet und auch schon ziemlich alt sind.

Ich sage dennoch „Phänomen“ und nicht einfach nur „Urban Legend“, weil es Fälle zu geben scheint, in denen Menschen aus erster Hand berichten, solch einem Vanishing Hitchhiker tatsächlich begegnet zu sein, während eine klassische „Urban Legend“ meistens nicht als Erlebnis aus erster Hand erzählt wird, sondern „dem Freund eines Freundes“ - also irgendjemandem – passiert sein soll. (Wobei natürlich jeder eine Urban Legend so erzählen kann, als sei sie ihr selbst passiert.)

Gerade in den 70er-Jahren werden einige solche Fälle berichtet, wo die klassische Urban Legend vom Vanishing Hitchhiker buchstäblich „wahr geworden“ sein soll und zum Beispiel mehrere Menschen anscheinend unabhängig voneinander ihre entsprechenden Erlebnisse der Polizei erzählt haben.

Solch ein klassischer Fall von Verschwindendem Anhalter bzw. Verschwindender Anhalterin, soll sich in den ersten Monaten des Jahres 1975 im unteren Bayerischen Wald zugetragen haben, als immer wieder über eine schwarz gekleidete Frau berichtet wurde, die als Anhalterin in Autos mitfuhr, den Fahrern von einem „bluadigen Herbst“ (blutiger Herbst) erzählte und sich dann in Nichts aufgelöst haben soll.

https://regiowiki.pnp.de/wiki/Die_schwarze_Frau

http://www.wegbegleiter.ch/wegbeg/frauschw.htm


melden

Geister in Fukushima bzw. in dortigen Taxis gesichtet

20.10.2017 um 20:16
In meiner Jugend sind Geister noch selbst geschwebt. Heute fährt die faule Bande Taxi.


melden

Geister in Fukushima bzw. in dortigen Taxis gesichtet

20.10.2017 um 22:54
F.Einstoff schrieb:Ich persönlich tendiere eher zu irdischen Zechprellern, die blitzschnell vorm Bezahlen das Taxi verlassen.
Die hätten zwar einen Grund, aber dennoch, ebenso wie ehrliche Fahrgäste, nicht die Fähigkeit, urplötzlich aus einem fahrenden Taxi zu verschwinden. Will heißen, so oder so, die Frage bleibt, wie machen die das bzw. wer oder was sind sie, dass sie das können?


melden

Geister in Fukushima bzw. in dortigen Taxis gesichtet

21.10.2017 um 12:00
F.Einstoff schrieb:posttraumatische Belastungsstörungen
gibt es sowas nur in japan?


melden

Geister in Fukushima bzw. in dortigen Taxis gesichtet

21.10.2017 um 18:33
M11 schrieb:gibt es sowas nur in japan?
@F.Einstoff
Nein. Sowas gibt es auch in anderen Ländern und tritt wohl häufig bei Menschen auf, die eine Katastrophe oder ähnliches miterlebt haben. 


melden

Geister in Fukushima bzw. in dortigen Taxis gesichtet

23.10.2017 um 12:46
DerKlassiker schrieb:Die hätten zwar einen Grund, aber dennoch, ebenso wie ehrliche Fahrgäste, nicht die Fähigkeit, urplötzlich aus einem fahrenden Taxi zu verschwinden. Will heißen, so oder so, die Frage bleibt, wie machen die das bzw. wer oder was sind sie, dass sie das können?
Man müsste nur rausfinden von welchen Tier sie Gebissen wurden :ask:


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister in Fukushima bzw. in dortigen Taxis gesichtet

24.10.2017 um 13:23
Oder durch die Verstellung einfach 'verstrahlt'? :O


melden

Geister in Fukushima bzw. in dortigen Taxis gesichtet

25.10.2017 um 15:41
Das ist immer erstaunlich: da tauchen "Geister" auf und genau so schnell wie sie kommen sind sie auch wieder weg. Ist doch seltsam.

Auch wenn wir das jetzt mit UFOs einbringen was aber etwas am Thema vorbei wäre. Dennoch die tauchen auchangeblichauf und schwups sind sie auch wieder weg und selbst wenn man eines gefangen hätte wird es unter der tollsten Geheimhaltung gestellt.

Also versetze ich mich mal in die Rolle eines Geist der gerade inJapan ist. Okay man macht sich "sichtbar". Wäre doch echt jetzt nett von mir so zu bleiben und den meist erschreckten Menschen dies und das erkläre also was denn ein Geist so istund was derso macht.

Ist doch eher übel auf der anderen Seite es anders zu machen und einfach wieder ohne große Erklärung zu verschwinden. Sind Geister echt so mies drauf und wenn ja warum ?

Warum tauchen die jetzt auch ausgerechnet in Taxis auf ? Damit können Taxi Unternehmen auch eine gewisse Werbung machen um so mehr "neugierige" Kunden zu gewinnen.

Also wenn ich Geist wäre oder einem geist begegne dann wünschteich mir ein ausführliches Gespräch und dergeist kann sicher sein das ich viele nervende Fragen habe.


melden
Anzeige

Geister in Fukushima bzw. in dortigen Taxis gesichtet

25.10.2017 um 20:38
sigim schrieb:Also wenn ich Geist wäre oder einem geist begegne dann wünschteich mir ein ausführliches Gespräch und...
@sigim
Ich bin mir nicht sicher, ob Geister sich überhaupt gegenseitig sehen/wahrnehmen können. Zumindest hatten wir das Thema schonmal hier behandelt:
Diskussion: Können Geister sich untereinander sehen?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ghost Car28 Beiträge